neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

Diskutiere neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Der CM80-Thread geht auf Seite 100 zu, auf der Graef-HP ist die Mühle aber (auf den ersten Blick?) nicht mehr zu finden... stattdessen taucht da...

  1. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Der CM80-Thread geht auf Seite 100 zu, auf der Graef-HP ist die Mühle aber (auf den ersten Blick?) nicht mehr zu finden... stattdessen taucht da eine CM800 auf.
    Kaffeemühle "Kaffeemühle CM 800" Jahre Garantie: 2 | Gebr. Graef GmbH & Co. KG
    Habe die alten Daten nicht zur Hand, aber sieht der CM80 recht ähnlich, Bohnenbehälter ist größer (350g), Mühle höher, anderer Kaffeeauswurfmechanismus und als beste Neuerung mehr (40) und feinere Mahlgradabstufungen, unter anderem durch (wie praktisch das in der Praxis dann auch immer sein mag ???) eine Feinabstufung im oberen Mahlwerk (kleines Bild 2). Einen "Antistatik-Einsatz" (aha - aber schön wenn er funktionieren würde) gibts jetzt auch. UVP steht schon fest, Gewicht aber noch nicht ;-).
    Klingt alles nicht schlecht, blöd nur, dass, wenn man CM80-Teile auf der Graef-Seite sucht, nix mehr zu finden ist ... die 80er ist weg, andererseits scheint die 800er noch gar nicht auf dem Markt zu sein... hoffe nur, dass da jemand an die Ersatzteilversorgung denkt...:roll:

    Weiß schon jemand mehr (zur Mühle)?
     
  2. #2 HHarlekin, 14.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Hab gerade nachgeschaut, unter "Service" findet man die Ersatzteile für die CM80/81 auf der Graef-Seite noch, was hoffentlich auch so bleibt.

    Grüße
     
  3. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Ah, danke. War über die allgemeine Suchmaske oben gegangen und da gabs keine Treffer... 46€ fürs obere Mahlwerk...:shock:
     
  4. #4 S.Bresseau, 15.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    ja, die Preise sind happig, das habe ich auch schon festgestellt. Für 30 Euro bekommt man ein komplettes Lux/Iberital-Mahlwerk, oben UND unten.

    imho verliert die Mühe optisch ganz gewaltig durch den neuen Hopper und den hässlichen Auswurf.

    40 satt bisher 24(?) Mahlstufen ist sicher eine Verbesserung, aber diese Feineinstellung scheint in der Tat nicht sehr clever gelöst zu sein.

    Schade. Deutlich mehr Abstufungen und der Kalibriermechanismus der CM90 sowie ein stabileres Mahkwerk, das Ganze unter Beibehaltung des guten Designs, wäre meiner Meinung nach sinnvoller gewesen.
     
  5. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    In der Beschreibung steht.
    Damit dürfte die Einstellung durch Beilagscheiben (Spacer) nicht mehr notwendig sein. Das dürfte jetzt direkt am Mahlkegel kalibrierbar sein.

    Optisch mE auch keine Revolution.
     
  6. #6 HHarlekin, 15.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Hab jetzt nochmal reingeschaut, und weiß nicht so richtig, was ich optisch von ihr halten soll. Es ist der CM80-Korpus sowie der breits CM90-Auswurf, jedoch ohne Portionstasten, nicht jedoch der abnehmbare CM90-Fuß. Dazu ein breiter 350g-Mahlgutbehälter, den es wirklich nicht gebraucht hätte, 250g reichen im Haushalt völlig aus. Das gibt der Mühle etwas Klotziges, was sie vorher nicht hatte. Dagegen ist die kleine Plastikmühle CM70 rank und schlank. Das ist schade, wenngleich die deutlich feinere Mahlgradeinstellung wirklich zu begrüßen ist.
    Preislich gibts allerdings wenig zu meckern, aber ich weiß nicht, ob ich sie mit diesem Design kaufen würde. Andererseits: Vielleicht macht sie sich in einer Küche mit dem richtigen Umfeld auch richtig gut? Hm.

    Grüße
     
  7. #7 S.Bresseau, 15.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Das wäre ja gar nicht schlecht. Hat jemand einen Vergleich bzw. weiß, wie das bei der CM90 gelöst ist? Die braucht ja keine Spacer.
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Es würde mich wundern, wenn für diesen Preis etwas qualitativ wesentlich Besseres als das Vorgängermodell herausgekommen wäre. Zaubern können die bei Graef sicher nicht.
     
  9. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    347
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Stimmt, zaubern können die auch nicht. Letztendlich scheint die Fa. Graef aber die "Hauptmängel", die hier im Forum immer wieder aufgetaucht und diskutiert worden sind, beheben zu wollen.
    Optimaler Mahlgrad zwischen zwei Stufen -> jetzt werden 40 Stufen angeboten
    Das CM80 Mantra der Unterlegscheiben wollen sie mit den weiteren Verstellmöglichkeiten am Mahlkegel begegnen. Zumindest theoretisch klingt das doch schon einmal gut.:)
     
  10. #10 Schwarz-Trinker, 16.04.2013
    Schwarz-Trinker

    Schwarz-Trinker Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    31
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Es ist und bleibt ein Plastikkasten
     
  11. #11 S.Bresseau, 16.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Das Gehäuse ist aus Aluguss.
     
  12. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Der "Plastikkasten" wiegt leer immerhin 2,5kg und ist in meiner Küche seit gut 3 Jahren täglich im Einsatz, ohne Probleme. Die Mahlgradeinstellung ist allerdings schon etwas grob, bei Bohnen die ein paar Tage "offen" sind, gibts ordentlich statische Aufladung... Diese Kritikpunkte scheinen bei der 800er ja jetzt verbessert worden zu sein, der größere Hopper gefällt mir auch nicht, kippe eh immer nur um die 15-50g rein... In der Preisklasse kenne ich nichts besseres, wobei die Ersatzteilpreisgestaltung schon an Wegelagerei grenzt...
     
  13. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    347
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Da hilft nur die Hoffnung, dass die Qualität der Einzelteile so gut ist, dass Mahlwerkabnutzung nur alle 10 Jahre ein Thema ist;-)...bin aber auf die ersten Berichte gespannt, ob sich die statische Aufladung in der Praxis wirklich verringert, oder ob das nur ein Werbeslogan bleibt.
     
  14. #14 Barista, 16.04.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Ich habe die CM 80 jetzt auch schon ein paar Jahre und kenne für den Preis nichts vergleichbares. Die Mühle fühlt sich gut an, mahlt (für meine Ohren) recht leise und in einem angenehmen Ton und das Mahlergebnis ist absolut tauglich. Bei manchen Sorten saut sie, das kann man ggf. mit einem Trichter bekämpfen.
    Bei der CM 80 muss man sich immer mal wieder den Preis vergegenwärtigen. Man bekommt auf jeden Fall sehr viel Mühle fürs Geld.
     
  15. gelala

    gelala Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    ......scheinbar (den Fotos nach zu urteilen) ist die CM 800 eine reduzierte CM 90 / CM 95:

    CM 800 - Mahlen on-demand durch Schalter am Siebträgerhalter
    CM 90 - programmierbare Tasten
    CM 95 - programmierbare Tasten, hochglanz

    Die "Feinjustierung am Mahlwerk" ohne Unterlegscheiben entspricht der CM 90 / 95.

    Was hoffen lässt, dass zumindest die CM 90 / 95 Nutzer in den Genuss der neuen Antistatiklösung kommen, evtl. kann man da was nachrüsten? Ich jedenfalls werde das ganz genau beobachten, denn die statische Aufladung bei manchen Sorten ist eigtl. das einzige Manko meiner CM 95. Und ich mag den Hopper.
     
    marcellino gefällt das.
  16. #16 mindflow, 22.04.2013
    mindflow

    mindflow Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Würde der Behälter der CM80 nicht auch auf die 800er passen? Dann sähe sie wieder schlanker aus.
    Hier noch eine Info vom Graef Kundenservice zur Verfügbarkeit der CM800:
     
  17. #17 HHarlekin, 22.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Charmanter Gedanke. ;-)
    Ob das geht, werden wir leider erst erfahren, wenn die Mühle auf dem Markt ist, wenn Graef das nicht vorher verrät. Ihre Anschlüsse müssen halt mit denen der CM80 identisch sein.

    Grüße

    Grüße
     
  18. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Da der Hopper von der CM 95 auch auf die CM 80 passt, gehe ich nun mal nicht davon aus, dass dieses Design verändert wurde. Da ich den neuen Hopper prinzipiell schicker finde, als den "alten" wäre ich gerne bereit meinen schönen, schlanken CM 80 Hopper gegen einen neuen von einer CM 800 zu tauschen. Anfragen bitte via PN.
     
  19. #19 lumpi, 23.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2013
    lumpi

    lumpi Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    22
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Hallo,
    dem Anschein nach hat die 800 die Verstellung der CM 90 geerbt. Das obere Mahlwerk sieht identisch zur CM90 aus. Die beiden Schrauben raus und dann entsprechend den Pfeilen gedreht.
    Es ist in Bild 2 zu sehen, wenn man dem Link von Toco aus Thread 1 folgt.

    Grüße

    "Mist Gelala hatte es ja schon gesagt"
     
  20. #20 ergojuer, 23.04.2013
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    340
    AW: neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

    Ich war gestern auf der HEPT in Nürnberg. Dort konnte ich dann auch die CM800 sehen. Ja, die Mühle hat den Justiermechanismus der CM90. Die Bohnenbehälter sind zwischen CM80, CM90 und CM800 untereinander voll kompatibel. Die neuen, größeren Bohnenbehälter haben aber einen neuen Verschlußmechanismus über einen Schieber. Bei der 80er und 90er war es noch ein selbstschließender Verschluß, der jedoch gelegentlich durch Bohnen verklemmte und dann nicht richtig schloss.

    Am überzeugendsten fand ich bei der CM800, dass hier das Flügelrad nun aus Metall ist. Zusätzlich sei wohl auch ein Blech in den Auswurftrichter ("Antistatik-Einsatz") gebaut worden. Im Ergebnis hat die CM800, die dort laufend im Betrieb war überhaupt nicht mehr gestreut. Das Mehl fiel tatsächlich suber und locker in das Sieb. Da lag gar nichts mehr daneben. Die bei der CM90 noch beigelegten Fülltrichter sind laut Graefhomepage auch gar nicht mehr der CM800 beigelegt.

    Die Mühle war dort im Set mit der neuen ES95 im Einsatz. Diese unterscheidet sich von der ES90 darin, dass das Gehäuse nun im unteren Blechbereich hochglänzend (Verchromt?) ist. Ausserdem habe die CM95 nun auch elisere bzw besser gedämpft verbaute Pumpen und sei deshalb im Betrieb deutlich ruhiger. In der belebten Halle konnte ich das nicht beurteilen.

    Ausserdem hat man der ES95 noch eine Entkalkungsanzeige spendiert. Abhängig von der Wasserhärte, die man bei der Inbetriebnahme in drei Stufen einprogrammieren kann, meldet sich die Maschine beim Einschalten mit einem Blinken aller Lämpchen beim Einschalten. Das kann dann durch Knopfdruck quittiert werden. Beim nächsten Einschalten erinnert die Maschine dann aber wieder daran, dass sie entkalkt werden will. Es gibt aber keine Zwangspause. Man kann die Maschine weiterhin betreiben, wird halt immer wieder daran erinnert, das Entkalkungsprogramm zu starten.
    Ach ja: Die Dampfleistung sei erhöht worden. Ich habe mit der Maschine mal aufgeschäumt, hatte bei der dort aufgeschraubten kleinen Düse aber keinen Vergleich zu der bei mir aufgeschraubten tropfenförmigen Düse..
     
Thema:

neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80

Die Seite wird geladen...

neue Graef-Mühle CM800 - Nachfolger der CM80 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Olympia Mocaexpress Mühle

    Olympia Mocaexpress Mühle: Schöne, gut erhaltene Mocaexpress von Olympia zu verkaufen. Die Mühle bekam eine Komplettreinigung und wurde poliert. Sie läuft einwandfrei. Das...
  2. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  3. Neue elektrische Mühle

    Neue elektrische Mühle: Liebes Kaffee-Netz, Ich würde um eine Kaufberatung bitten. Seit einem Jahr circa mahle ich für meinen Espresso mit einer Helor 101 mit den...
  4. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  5. Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur

    Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur: Guten Tag zusammen Ich habe endlich die Möglichkeit meine zukünftige Küche im Eigenheim technisch zu Planen und will diese bestmöglich / Sinnvoll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden