Neue Mühle

Diskutiere Neue Mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, habe eine Vibiemme Domobar 2b und dazu eine Eureka Mignon (ca 10 Jahre alt aber gut erhalten). Das Espressopulver klumpt leider manchmal...

  1. koelle

    koelle Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    habe eine Vibiemme Domobar 2b und dazu eine Eureka Mignon (ca 10 Jahre alt aber gut erhalten).

    Das Espressopulver klumpt leider manchmal und da die espresso Shots bei der Maschine recht gross sind dauert das Mahlen meines Erachtens recht lang. Außerdem ist sie mir zu laut.

    Suche eine Mühle, die recht kompakt ist. Farblich am besten weiss, programmierbar, leise, vor allem schnell sein und sie sollte gut für dunkel gerösteten Espresso sein.

    Könnt ihr mir da eine empfehlen?

    Wie seht ihr die Atom?

    LG
     
  2. joside

    joside Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    89
    Wie sieht's mit der Eureka Specialita aus? Die wird hier oft empfohlen. Mit Display, Timer etc.
     
  3. #3 langbein, 25.12.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.840
    Zustimmungen:
    5.078
    Ich mag sie.
    Sie ist verhältnismäßig schnell, gut zu bedienen und sehr leise.... für eine elektrische Mühle jedenfalls. Die Specialita und Co. sind minimal unangenehmer im Geräusch und langsamer. Ansonsten aber auch zu empfehlen.
     
  4. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    1.264
  5. #5 Lemmy39, 25.12.2019
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    558
    Frohe Weihnachten,

    Es gibt ja Mühlen und Mühlen.;) Ausgaben?
    Ich schaue auch vorsichtig nach Einer neuen nach. Sollte wieder eine Anfänger-Mühle sein, oder eher eine Stufe höher?
    Bin grad heiß auf Ceado E37J. Der Totraum stört mich ein wenig.
     
  6. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    579
    In 4-6 Wochen gibbet die E5SD zu kaufen. Etwa gleicher Preis wie die E37J, aber halt wie die E37SD (fast) frei von Totraum.
     
    Lemmy39 gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 25.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.748
    Zustimmungen:
    22.824
    Schön dass es so langsam ein paar mehr SD Alternativen gibt, wobei die Blasebalg Lösung ja eher verlustbehaftete Symptomentschärfung denn Ursachenbehebung ist.
    Aber SD wollen viele ja nicht, sondern eher den bequemen Bezug per Timer aus dem Hopper.
     
    bassato gefällt das.
  8. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    579
    Wenn man zuhause immer nur eine Bohne hat und nicht unterschiedliche Bohnen, benötigt man m.E. auch kein SD. Und auch Totraum ist dann eher zweitrangig.
     
    infusione gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.748
    Zustimmungen:
    22.824
    Ich finde SD bei meinen Kleinstmengen zuhause gerade sinnvoll und da ist der Aufwand auch überschaubar. Erst bei höherem Durchsatz sehe ich Hopperlösungen im Vorteil.
    Aber die Bedeutung von SD, Totraum und Alterung ist eine immerwährende Diskussion zu der es vermutlich nie einen uneingeschränkten Konsens geben wird. Muss ja auch nicht, gibt ja Lösungen für beide Ansätze.

    Immer dieselbe Röstung wäre mir eh zu fad auf Dauer, ich habe meist mehr als eine im Anbruch.
     
    ReiAdo58 und Alias gefällt das.
  10. #10 HansvomDach, 25.12.2019
    HansvomDach

    HansvomDach Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    85
    Hallo Blubb,

    Deine Aussage interessiert mich. Ich habe das Gefühl, dass hier alle Richtung SD streben. Da der Totraum nach wenigen Minuten/Stunden das Aroma killt, es „foodwasting“ ist und man vor jedem Shot erstmal 3-7 Gramm in die Tonne mahlen muss um den richtigen Geschmack in die Tasse zu bekommen.

    Die Aussage von Dir habe ich so hier noch nicht bewusst gelesen. Siehst du denn bei 4-6 Espresso über den Tag verteilt keinen Vorteil von SD?
     
  11. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    579
    Nun ja, ich sehe es eher pragmatisch.
    Ein wahrer Espressonerd in Sachen Frische sieht ein paar Miligramm Totraum als Bohnenopfer, wenn die nicht bei jden Bezug komplett verarbeitet werden.:)
    Ich habe immer 3-4 unterschiedliche Bohnen am Start und entscheide spontan, welche jetzt getrunken wird. Dabei ist SD schlicht praktisch.
    Besonders praktisch sind dann Handmühlen, aber nicht jeder kurbelt gerne.
     
    Alias und cbr-ps gefällt das.
  12. #12 cbr-ps, 25.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.748
    Zustimmungen:
    22.824
    Probier es doch einfach aus. Beziehe einen einfachen Espresso nach ein paar Stunden Standzeit der Mühle und zieh direkt einen frischen hinterher, am Besten mit dem bodenlosen ST. Wenn Du keinen signifikanten Unterschied beim Bezug und Geschmack bemerkst, ist es für dich nicht relevant, falls doch ev. schon.

    Da mein Schwerpunkt aktuell Brühkaffee ist, bleibt meine Espressomaschine gelegentlich auch mal ein paar Tage aus, da führt für mich eh kein Weg an SD vorbei.

    Bei weitem nicht, die schweigende Mehrheit hält sich einfach nur aus der Diskussion der Nerds raus.
     
    HansvomDach gefällt das.
  13. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    305
    Ich kann nur für mich sprechen, aber für mich sehe ich im SD auch einen Vorteil, selbst wenn ich immer nur eine Sorte Bohnen trinken würde.Genau aus dem Grund den du oben aufgeführt hast. Altes Kaffeemehl.
    Ich kann aber verstehen, wenn es Leute gibt, die aus Bequemlichkeit eine normale Hoppermühle möchten und auch mit den Aromaeinbusen leben.
     
    WernerFrisur, HansvomDach und cbr-ps gefällt das.
  14. Jockey

    Jockey Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    511
    Das Beste ist doch eigentlich Single Dosing im Hopper Betrieb, sprich mit Dosing Tool. Auf kurz oder lang für mich das sinnvollste wenn man sich auf eine Menge/Volumen festlegen kann.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  15. #15 Bönsch, 25.12.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    109
    Es geht auch beides ;)
    Morgens wenn hier alle wach werden wird halt der robustalastige Wachmacher durch die Eureka gejagt. Meistens sind diese Mischungen gutmütig in Bezug auf Menge und Mahlgrad und die Magnifico hat jetzt auch nicht den Monstertotraum. Da ist der Hopper wirklich praktisch.
    Wenn dann Bedarf nach wohldosierten Spezialitäten besteht gibt's noch eine Commandante zum Single Dosing. Da ist dann auch mal Zeit und Muße zum kurbeln.
    Für mich eine Mühlenkombi die meine Bedürfnisse abdeckt.
     
    thomaskoch gefällt das.
  16. koelle

    koelle Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    frohe Weihnachten zusammen :)

    Es muss keine Einsteigermühle sein.
    Kann auch etwas teurer sein (versuche die dann irgendwo zu schießen :))

    Welche wäre die Alternative zur Atom?

    LG
     
  17. koelle

    koelle Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Noch eine frage:
    Ist die Specialita deutlich besser als eine 10 Jahre alte Mignon?
     
  18. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    1.264
    Wenn du die Mignon in den letzten 10 Jahren regelmäßig genutzt hast dürften die Mahlscheiben durch sein, eine neue Mühle hätte den Vorteil frischer Scheiben. Das bekommt man aber auch mit einem Mahlscheibentausch hin.

    Zudem hat Specialita zwei digitale Timer, die alte MCI nur ein einfaches Einstellknöpfchen für einen Timer, da ist die Reproduzierbarkeit beim Mengenwechsel suboptimal.

    Ob dich das angeblich angenehmer Geräusch, die etwas höhere Geschwindigkeit und die reduzierte Neigung zum Klumpen überzeugen ist wohl eher Geschmackssache.
     
    infusione gefällt das.
  19. #19 S.Bresseau, 25.12.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.622
    Zustimmungen:
    8.772
    So sehe ich das auch, quasi das Beste aus beiden Welten, Vorreiterin war die Versalab M3, leider hatte sie Mängel. Wobei volumetrische Dosierung prinzipbedingt etwas ungenauer ist als nach Gewicht. Darin sehe ich den Nachteil der mir bekannten Mechaniken. Denn soweit ich weiß wiegen die nach Gewicht mahlenden Mühlen das Pulver und nicht die Bohnen, sind also nicht Totraum frei und haben abgebrochene Bohnen im Mahlwerk.

    Kommt darauf an, was Du unter deutlich verstehst. Weniger Krach, weniger Klümpchen, weniger Totraum? Dann ja: Deutlich :cool:
     
    infusione und thomaskoch gefällt das.
  20. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    305
    Dann hast du meinen Beitrag nicht genau gelesen. Auch bei einer "gutmütigen" BArmischung hast du Aromaeinbusen. Egal ob Arabica oder Canephora.
     
Thema:

Neue Mühle

Die Seite wird geladen...

Neue Mühle - Ähnliche Themen

  1. Neue Mühle spülen?

    Neue Mühle spülen?: Die Frage steht ja schon im Titel :) Meine Timemore hab ich gerade ausgepackt. Kann ich sofort los legen oder spült man die erstmal durch? Will...
  2. Neue Mühle?

    Neue Mühle?: Hallo zusammen, bisher habe ich fleißig mitgelesen, nun auch mit Anmeldung und erstem Beitrag. :) Ich bin vor ca. einem Jahr in die Siebträger...
  3. Wozu eine neue Mühle kaufen

    Wozu eine neue Mühle kaufen: In mir reifte der Plan, für den gelegentlichen Campingurlaub eine Handmühle zur Bodumkanne zu kaufen. Irgendwie muss das Geld ja auch zu...
  4. Umstieg auf eine neue Siebträgermaschine + Mühle

    Umstieg auf eine neue Siebträgermaschine + Mühle: Hallo Community, ich besitze zur Zeit noch eine G* Design Espressomaschine A* P* G und möchte mir jetzt, nach ein paar Jahren, eine richtige...
  5. Iberital Challenge - Neue Mühle oder Mahlscheiben austauschen?

    Iberital Challenge - Neue Mühle oder Mahlscheiben austauschen?: Hallo zusammen, meine Iberital Challenge Mühle ist nun 12 Jahre alt und ich denke es wäre höchste Zeit, mal die Mahlscheiben auszutauschen oder...