Neue Sözen Handmühle

Diskutiere Neue Sözen Handmühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nach dem ich vor einigen Wochen beim durchprobieren von etwa 1kg Kaffee auf 3 Mühlen (Zassenhaus, Demoka 203 und Anfim Best,...

  1. #1 Mühlenfred, 20.02.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach dem ich vor einigen Wochen beim durchprobieren von etwa 1kg Kaffee auf 3 Mühlen (Zassenhaus, Demoka 203 und Anfim Best, siehe hier: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/35760-m-hlendreikampf.html) keine wesentlichen Geschmacksunterschiede herausfinden konnte, habe ich mir in Istanbul bei Turkish Mill zwei Mokkamühlen von Sözen geordert.
    Ich bin mir da noch nicht ganz sicher, aber ich meine, dass die wirklich mehr Aroma in die Tasse bringen als meine Zassenhaus. Allerdings muss man auch viel länger kurbeln bis der Kaffee durchgemahlen ist.
     
  2. #2 classic, 20.02.2010
    classic

    classic Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Hallo Mühlenfred.

    Hab' auch war's in einem australischen oder amerikanischem Forum gelesen, dass die Sözen (Sozen) besser sein soll als die Zassenhaus Turkish Mill. Bin dann auch auf die von Dir angeführte Seite in Istanbul gestossen. Hat das mit der Lieferung problemlos funktioniert? Wie wär's mit einem kleinem Video über die Handhabung der Mühle für's Forum?

    Danke
    Lg. Robert
     
  3. #3 Mühlenfred, 20.02.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Zum Preis für die Mühle kommen pauschal 10 Eu für Porto+Verpackung drauf. Die Lieferung hat problemlos funktioniert, kam mit der Post und war innerhalb einer Woche da. Eigentlich hatte ich erwartet, dass noch Zoll draufkommt, da die Türkei ja nicht in der EU ist.

    Video? Da muß ich erst mal schauen wo ich einen Hauptdarsteller auftreiben kann....

    Die Handhabung ist wie bei anderen Handmühlen auch... oben Bohnen einfüllen und dann kurbeln bis das Pulver unten im Behälter angekommen ist. Die Einstellung des Mahlgrads erfolgt mit einer Schraube auf der Unterseite des Mahlwerks. Der Deckel und auch der Auffangbehälter sind einfach aufgesteckt. Der Handgriff an der Kurbel könnte etwas größer sein, läßt sich aber einfach wechseln weil die Kurbel nur auf einen Vierkant gesteckt ist und bei jedem Füllen abgenommen wird.
     
  4. #4 Mühlenfred, 20.02.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Ich habe mal zwei Bilder gemacht, mit 58mm Tamper zum Größenvergleich:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. #5 classic, 21.02.2010
    classic

    classic Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Gibt es jetzt eigentlich an Handmühlen im Allgemeinen nicht mehr Interesse hier im Forum oder liegt es an den Sözen Mühlen im Besonderen, die aus Sicht der Forengemeinde nicht mehr Aufmerksamkeit verdienen? Gibt es die Mühle nur auf dieser einen von Mühlenfred erwähnten türkischen Internetseite zu kaufen, oder hat die irgendwer sonst auch schon vielleicht in einem türkischen Laden ums Eck entdeckt? Wenn die Mühle mit einer Zassenhaus vergleichbar wäre, dann wären 25 EUR ja sensationell günstig.

    Danke für Eure Meinung.
    Lg. Robert
     
  6. #6 Bonsai-Brummi, 21.02.2010
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    942
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Tippe mal auf ersteres - die verbreitete Erwartung, jeder noch so kleine Handgriff müsse automatisch oder wenigstens elektrisch unterstützt vonstatten gehen, ist ja beileibe nicht auf Kaffeemühlen beschränkt... :roll:

    Was auszudiskutieren uns hier freilich allzu weit vom Thema wegführen würde ;-)

    Und ja, die Sözens verdienen IMHO durchaus Aufmerksamkeit - schöne Stücke! :lol:

    Bis meine Havanna dermaleinst ersetzt werden muß, gibt's sicherlich auch Erkenntnisse über Verarbeitung und Haltbarkeit :)

    lg
    c.s.
     
  7. #7 classic, 21.02.2010
    classic

    classic Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Sorry für die Idee mit dem Video. Ich hab' da nur daran gedacht, weil es hier auch einmal ein paar Zeilen zu einer Kyrocera mit Keramikmahlwerk zu lesen gab. Das klang ganz toll. Dann hab' ich auf youtube ein Video gefunden und der arme Kerl hat sich so abgeplagt und freundlich lächelnd die wunderbare Handmühle beschrieben...

    Also ich hab' ja 2 Jahre lang mit einer Zassenhaus gekurbelt, jetzt bin ich bei einer Eureka MCI gelandet und ganz begeistert. Aber das Handmühlenthema lässt mich trotzdem nicht mehr ganz los und so eine türkische Mühle in der Küche vielleicht auch noch mit einem Kupferkännchen für die richtige Zubereitung, das hätte schon so seinen Reiz.

    Also ein paar einfache Fragen, und es erübrigt sich das Video:

    Wieviele Umdrehungen braucht es für 14 Gramm Espressomahlung? Mit meiner Zassenhaus waren es zwischen 60 und 70 also weniger als eine Minute für 2 Espressi und mit einer Sözen?

    Und wie mahlt es sich mit so einem klappbaren Hebel? Das kann ich mir nicht wirklich gut vorstellen, jedenfalls sieht es etwas klapprig aus.

    Und das untere Teil der Mühle nach dem Mahlen, ist es einfach abzunehmen? Da hat sich ja schon einmal jemand ein Teil zum Abschrauben anstelle zum Stecken gewünscht.

    Danke

    Lg. Robert
     
  8. muskat

    muskat Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Vielleicht führt der typische Upgradepfad von der Hand- Richtung Elektromühle, sodaß kein allzu großer Hunger nach Informationen betreffend Handmühlenalternativen besteht.

    Manche aber kurbeln gerne, so auch ich. Daher würde mich ebenfalls interessieren, wie viele Umdrehungen man für das Mahlen von 14 g Bohnen braucht, fast noch interessanter aber wäre für mich, wie einfach, wie fein und wie reproduzierbar die Mahlgradverstellung vonstatten geht.

    Grüße
    Reinhard
     
  9. #9 Mühlenfred, 22.02.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Liebe Freunde der flinken Kurbelumdrehung,

    inzwischen bin ich aus dem Höhentrainingslager wieder zurück und habe folgende Zeiten gestoppt:

    Sözen 7,2gr mit 55 Umdrehungen in 25 Sekunden und
    Zassenhaus Managua 7,1gr mit 32 Umdrehungen in 15 Sekunden.

    Bei beiden Mühlen ist der Mahlgrad so eingestellt, dass mit meinem LM 1er 25ml in ungefähr 25 Sekunden durchlaufen.

    Die Sözen Handkurbel sieht wesentlich klappriger aus, als sie wirklich ist. Das ist überhaupt kein Problem damit zu Mahlen.

    Die Mahlgradeinstellung ist natürlich stufenlos, wie sich das für ein M8 Gewinde gehört. Das geht relativ genau mit einem Gabelschlüssel einzustellen. Nach 8 bis 10 Bezügen hat das gepasst.

    Ich habe den Mahlgrad einmal einjustiert und seit dem nicht mehr dran gedreht. Klappt prima, auch bei zwei verschiedenen Kaffeesorten. Dabei habe ich extra eine zweite Sözen mitbestellt, die muß ich jetzt wohl für Pfeffer nehmen... :shock: Damit der Mahlgrad sich wieder finden läßt, habe ich an die Einstellschraube mit 'nem Edding einen Strich gemacht.
     
  10. #10 -Roman-, 23.02.2010
    -Roman-

    -Roman- Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Der Bericht lässt mich wieder Hoffnung schöpfen, an eine runde Handmühle für die Arbeit zu kommen, die espressofein mahlen kann. :)

    Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Mühlen scheint die Form des Mahlgutbehälters zu sein. Gibt es noch weitere Unterschiede zwischen den Mühlen z.B. Größe des Mahlwerks?
    Auf den Bildern sehen die oberen Hälften der Mühlen sehr ähnlich aus.

    Die "bauchige" Mühle gefällt mir optisch besser, ich stelle mir aber die Frage, wie die Handhabung dieser Mühle ist. Lässt sie sich gut festhalten oder muss man sie beim Mahlen auf den Tisch stellen?

    Und zum Schluss noch eine Frage zu Kaufabwicklung. Kann man bei dem Anbieter ganz traditionell mit Kreditkarte bezahlen oder geht es nur per PayPal?

    Viele Grüße
    Roman
     
  11. #11 Mühlenfred, 23.02.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Das Oberteil der beiden Mühlen ist fast identisch, der Behälter der beiden Mühlen ist nicht austauschbar weil der Innendurchmesser des Behälters geringfügig abweicht. Das Mahlwerk scheint identisch zu sein.

    Die Mühle braucht beim Mahlen nicht auf den Tisch gestellt werden, daher ist in der Handhabung kein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Modellen.

    Zur Kaufabwicklung: Ich habe nur Paypal probiert, das ging problemlos.
     
  12. #12 Herr H. aus EF, 25.02.2010
    Herr H. aus EF

    Herr H. aus EF Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Espressofein mahlende Handmühlen sind im Neupreis einfach nicht mehr sooo viel günstiger, wie eine neue elektrische Mühle. Hinzu kommt, dass man die Mühlen im Laden ausprobieren sollte, ob sie "rund" laufen. Bei Zassenhaus geht das (gibts bei örtlichen Händlern), bei der hier angepriesenen Sözen offenbar nicht (wenn sie nicht zufällig in einigen türkischen Geschäften angeboten wird), bei Kyocera schon gar nicht (muss aus Japan importiert werden) und bei Cilio erst recht nicht (die Mokkamühle wird nicht mehr hergestellt).

    Ich mag von der Handhabung her die ursprüngliche Form der Mokkamühlen (wie sie die Sözen, aber z.B. auch die Zassenhaus Havanna hat) nicht besonders, das Befüllen ist frickelig, die Kurbel muss jedes mal abgenommen und aufgesetzt werden und das Festhalten beim Kurbeln gestaltet sich bei Kniemühlen (Zassenhaus Santiago) einfacher. Einzig beim Befüllen des Siebträgers hat die "alte Form" aufgrund des runden Mahlgutbehälters Vorteile.

    Das würde ich so nicht sagen - viele steigen (wie oben schon erwähnt) aufgrund der immer günstiger werdenden brauchbaren elektrischen Mühlen eben gleich elektrisch ein. Wer dagegen einmal von Hand gekurbelt hat, wird auch weiterhin ab und an von Hand kurbeln, auch wenn zusätzlich noch eine elektrische Mühle in der Küche steht. Vom Ergebnis her ist meine beste Zassenhaus Santiago jedenfalls nicht schlechter, als meine elektrische Gastromühle.

    Die Anzahl der Kurbelumdrehungen ist eigentlich nicht entscheidend - ich habe eine Zassenhaus Santiago, mit der ich 80 Umdrehungen brauche, um den Espresso in 25 Sekunden durchlaufen zu lassen (sie mahlt einen hohen Anteil an groben Körnern und einen geringeren an feinen Teilchen, dazwischen gibts nix), meine beste Santiago braucht dagegen fast 200 Umdrehungen (bei den gleichen Bohnen) für 25 Sekunden (sie ist scharf - daran liegts nicht, mahlt aber viel homogener und feiner). Die Unterschiede liegen dann am Ende im Geschmack und der ist bekanntlich von Mensch zu Mensch verschieden. Mir schmeckt der Espresso aus dem homogenen, feinen Mahlgut besser, einer Bekannten hat der mit dem groben Mahlgut (+Feinanteil) besser geschmeckt.

    Zur Verstellbarkeit von Handmühlen gibts hier zudem viele Threads (insbesondere zu Zassenhaus), die Sözen sind von unten einstellbar, sollten sich also zumindest nicht verstellen. Wenn es Kniemühlen wären, würde ich ja mal probehalber eine bestellen, um auch was zur "Feinheit" sagen zu können, aber die alte Mokkamühlenform liegt mir einfach nicht (siehe oben).

    Greez
    Dirk
     
  13. #13 Mühlenfred, 06.05.2010
    Mühlenfred

    Mühlenfred Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Sooo, inzwischen ist die Sözen etwa ein viertel Jahr im Betrieb, Zeit für einen kleinen Nachtrag.

    Ich habe die Verstellschraube inzwischen mit einer M8er Mutter gegen Verdrehen gesichert und seit dieser Zeit nicht mehr verstellt. Das passt einfach immer noch. Die Zassenhaus verwende ich nur noch wenig, die Sözen bringt einfach mehr Aroma in die Tasse.
     
  14. Sono

    Sono Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    19
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Danke für den Nachtrag. Ich bin ernsthaft am Überlegen mir so eine Sözen zu bestellen.
    Zum einen mag ich die Form extrem gerne und zum Anderen bin ich am überlegen mir evtl. eine zweite Espressoecke bei meinen Eltern enzurichten. Da wäre eine Handmühle grade richtig.
     
  15. PeterZ

    PeterZ Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Wie muss ich mir denn den Handgriff vorstellen? Auf den Bildern scheint der aus zwei Teilen zu bestehen. Wie werden die denn gegeneinander fest gestellt?
     
  16. #16 toposophic, 07.05.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
  17. #17 Philanthrop, 07.05.2010
    Philanthrop

    Philanthrop Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    287
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Moin,

    Ihr habt es 'mal wieder geschafft .. :roll: ... ;-)

    Ich habe mir just diese Sozen bestellt:

    [​IMG]

    Ich werde berichten ...
     
  18. 54321

    54321 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    2
    AW: Neue Sözen Handmühle

    Optisch gefällt mir ja die kleine besser. Aber festhalten kann man wohl eher die größere besser, oder?
    Im Video sieht es auch recht schwergängig aus!;-)
    Wieviel Gramm kann man denn so ca. in einem Rutsch damit mahlen? Reicht das für einen vernünftigen Doppelten?
     
  19. 54321

    54321 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    2
  20. #20 Philanthrop, 07.05.2010
    Philanthrop

    Philanthrop Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    287
    AW: Neue Sözen Handmühle

    ... [​IMG]
     
Thema:

Neue Sözen Handmühle

Die Seite wird geladen...

Neue Sözen Handmühle - Ähnliche Themen

  1. Welche Handmühle für LaPaoni

    Welche Handmühle für LaPaoni: bin. Auf der Suche nach einer Handmühle für meine neue La Pavoni pro. Hab noch ne ecm classica und eine ecm s64 Mühle. Suche jetzt um ni ht immer...
  2. Neue elektrische Mühle

    Neue elektrische Mühle: Liebes Kaffee-Netz, Ich würde um eine Kaufberatung bitten. Seit einem Jahr circa mahle ich für meinen Espresso mit einer Helor 101 mit den...
  3. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  4. Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur

    Neue Küche mit Wasserfilter und Heißwasserarmatur: Guten Tag zusammen Ich habe endlich die Möglichkeit meine zukünftige Küche im Eigenheim technisch zu Planen und will diese bestmöglich / Sinnvoll...
  5. Ich bin der neue...

    Ich bin der neue...: Hallo, ist das hier üblich, daß man sich erstmal vorstellt? ;) Ich hab hier von Zeit zu Zeit schon mal mitgelesen, mich aber vor kurzem erst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden