Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

Diskutiere Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Und wieder ein neues Gimmick für alle, die das Milch aufschäumen an ihrer Gaggia Classic, Evolution... bzw. Pavoni Handhebelmaschine verbessern...

  1. #1 tidaka, 22.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2013
    tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    Und wieder ein neues Gimmick für alle, die das Milch aufschäumen an ihrer Gaggia Classic, Evolution... bzw. Pavoni Handhebelmaschine verbessern möchten.
    Statt wie bislang das ganze Dampfrohr tauschen zu müssen, haben wir eine universelle 2-Loch Dampfdüse, die sich auf allen 6mm-Dampfrohren verwenden lässt, entwickelt.

    Hier die Produktvorstellung:

    -Material: natürlich Edelstahl, aus dem Vollen gefräst ;-)
    -Länge: 60mm
    -Durchmesser: 15mm
    -Düsenöffnungen: 2x 0,8mm

    Die Düsen besteht aus zwei Teilen. Durch das Verschrauben beider Teile drücken sich im Inneren zwei Silikon-Ringe gegen das Dampfrohr, dichten es 100%-ig ab und halten die Düse sicher auf dem Rohr.
    Die Verschraubung muss dabei nur handfest erfolgen, ein Überdrehen des Gewindes bzw. Zerstören der O-Ringe ist durch einen Begrenzungsanschlag im Inneren nicht möglich.

    Hier ein paar Eindrücke:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Da die Düse innen bis nach unten durchgebohrt ist, ist die effektive Verlängerung des Dampfrohres variabel zwischen 5 und 45mm. Somit kann man also auch das etwas kurz geratene Dampfrohr der Gaggia-Haushaltsmaschinen, auf dem sonst der Panarello sitzt, ausreichend verlängern und muss die Dampflanze nicht mehr zwingend tauschen.
    Die Düse passt aber natürlich auch auf das Silvia-Dampfrohr.

    Die ersten Tests liefen heute auf meiner Pavoni (die seit dem Mühlentest mit der Londinium I am letzten Samstag wieder täglich im Einsatz ist...):

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Was soll ich sagen? So einen cremigen und homogenen Milchschaum hatte ich selten.
    Es dauert zwar aufgrund der relativ kleinen Düsenöffnungen recht lange, aber dafür kann man theoretisch dampfen bis der Kessel leer ist. Die 1000W-Stufe der Pavoni schafft es mühelos, beim gesamten Aufschäumvorgang den Kesseldruck bei 1,0bar zu halten.

    Bei einer Gaggia CC dürfte das Ganze dann schneller gehen, schließlich herrscht in einem Einkreiser ja ein höheren Druck beim Aufschäumen. Die übliche 1400W-Heizung einer Gaggia sollte es dann ebenfalls problemlos schaffen den Dampfdruck aufrecht zu erhalten.
    Sobald ich eine Gaggia in der Nähe habe, berichte ich natürlich auch davon.

    Es sei denn, jemand möchte mir da schon zuvor kommen. :-D
    Die Düsen können ab sofort in unserem Shop bestellt werden. Preis liegt bei 29,90€ inkl. Dichtungen.
     
  2. #2 Der Hering, 22.02.2013
    Der Hering

    Der Hering Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Tim,

    Klingt super. Kannst Du was zu der Größe des Düsenlochs im Vergleich zur Silvia-Düse sagen?

    Schöne Grüße, Tobias.
     
  3. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Hi Tobias,

    kann ich: die Silvia-Düse hat etwas mehr als 1,0mm.
    Von der Düsenöffnung her hat die neue Düse also etwas mehr Oberfläche (1,0mm² zu 0,79mm²)
    Bei der 1-Loch Düse hat mich nur immer gestört, dass sie einen sehr starken Wirbel erzeugt, der die Milch zwar sehr gut im Kännchen (und manmal auch darüber hinaus...) verteilt aber das Unterheben von Luft und texturieren der Milch noch verbesserungfähig war.
     
  4. #4 Der Hering, 22.02.2013
    Der Hering

    Der Hering Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Super, danke Dir für die Antwort. Das mit dem weniger Wirbeln hatte ich mir auch überlegt. Aber braucht man das Wirbeln nicht zum die größeren Luftblasen loszuwerden und die Creme zu homogenisieren?
     
  5. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Klar braucht es einge gewisse Verwirbelung der Milch. Das macht die Düse ja auch noch. Nur nicht mehr so stark nach unten gerichtet, dass die Milch aus dem Kännchen fliegt, wenn es mal etwas voller ist. :)
    Der Milchschaum mit der der neuen Düse war auf jeden Fall auf Anhieb so cremig und homogen wie ich ihn sonst selten hinbekommen habe.
    Gerade für Einsteiger könnte das Aufschäumen so deutlich einfacher werden, besonders wenn man noch mit dem Plastikstummel der Gaggia experimentiert. :razz:
     
  6. #6 Der Hering, 22.02.2013
    Der Hering

    Der Hering Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    Alles klar, das klingt sehr gut. Danke Dir für die schnellen Antworten.
     
  7. reen

    reen Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    wäre es preislich den irgendwie unterhalb der silvia lanze?
    Bin schon lange nach einer stummelverwertungslösung interessiert.

    Bietet der stummel nicht genügend möglichkeit ein gewinde auf die stummeldüse schneiden und dann etwas rohrmäßiges aufschrauben der stummel würde ja auch anbieten ein oring an den verbund des auslasses und des aufgeschraubten röhrchens. weis halt nicht ob genügend material für gewindeschnitt vorhanden.
    Bin gespannt was daraus wird.

    gruß
    rené
     
  8. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Es ist doch schon was daraus geworden. :D

    Die Düsen sind fertig und kosten 27,90€.

    Am Originalrohr herumbasteln würde ich nicht, zumal das auch kaum anwenderfreundlich wäre.
    Für eine Bastelaktion an einer einzelnen Maschine vielleicht eine Option aber sicher nicht massentauglich.
    Zudem passt die Düse so auch für alle anderen Maschinen mit 6mm-Dampfrohr.
     
  9. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Das ist schon richtig, das Originalrohr der Gaggia hat auch eine Bohrung am unteren Ende, allerdings ist diese relativ groß (ca. 1,5mm). Der Druckabfall nach der ersten Düse dürfte daher nicht so groß sein, dass sich das sonderlich auf den Druck an den beiden Öffnungen der neuen Düse auswirkt.
    Ein Vergleich beider Dampfrohre an einer CC wird bald mehr zeigen.
     
  10. reen

    reen Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Gibt es schon die erste charge? Hätte hier gerade eine frisch restaurierte Gaggia coffee tumstehen.

    gruß
    rené
     
  11. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    Wie viele brauchst du? :D

    [​IMG]
     
  12. reen

    reen Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    6
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    eigendlich wäre eine für den beginn erstmal ausreichend, falls es besser als die silvia ist, baue ich an die nächsten cc´s die ich auf der werkbank habe natürlich nur noch deine version!

    hätte zudem starkes interesse an dem Boadtamper und einem trichter für das gaggia 2er sieb. laut meinem günstig messschiber würde auch die plus version passen. verwende das zweiersieb von xxl.
    gruß
    rené
     
  13. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    354
    Dann schreib mit doch bitte per Mail bzw. Kontaktformular nochmal deine Daten und was genau du haben möchtest.
    Das kriegen wir dann schon geregelt.
     
  14. #14 Der Hering, 26.02.2013
    Der Hering

    Der Hering Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    30
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Hallo zusammen,

    da bei mir heute eine der ersten Dampfdüsen von Tidaka angekommen ist, möchte ich in einem ersten Teil eines zweiteiligen Tests gerne meine ersten Eindrücke, die Montage an einer Silvia-Lanze an meiner Gaggia CC und das erste Ergebnis beschreiben.

    Zunächst einmal: Die Düse ist perfekt verpackt bei mir angekommen und hat nach dem Auspacken zuerst durch ihre Größe überrascht. 15 Millimeter im Durchmesser sind erstmal ein Wort. Im Vergleich zu der kleinen in die Silvia Dampflanze eingeschraubten Düse sieht das dann so aus:

    [​IMG]

    Aber diese Größe hat einige Vorteile. Der erste offenbarte sich direkt bei der Montage. Das Gewinde, das die beiden Teile zusammenhält ist sehr robust ausgeführt. Zwei Silikonringe im Inneren passen perfekt in den oberen und den unteren Teil der Düse. Auseinandergeschraubt sehen die beiden Teile so aus:

    [​IMG]

    In den Düsenkörper sind unten zwei feine Löcher gebohrt. Zu den Maßen hatte Tidaka ja weiter oben schon etwas geschrieben. Der Körper selbst ist zylindrisch und innen bis runter zu den Löchern in voller Lanzenbreite gebohrt. Sprich: Man kann die Düse auf der Lanze ganz nach oben schieben, oder sie am unteren Ende der Lanze montieren, was besonders bei der kurzen Originallanze der Gaggia sehr viel Sinn machen wird, um diese auf eine praktikablere Länge zu bringen. In meinem ausführlicheren zweiten Test werde ich die Düse zusätzlich an der Originallanze testen und auch die Ergebnisse aller fünf Lanzenvarianten (Original mit und ohne Panarello, Silvia-Lanze, Silvia mit Tidaka-Düse und Originallanze mit Tidaka-Düse) miteinander vergleichen.

    Aber jetzt weiter in meinem Kurztest: Habe die Düse voller Ungeduld auf meine Silvia-Lanze geschraubt:

    [​IMG]

    Die Montage war denkbar einfach. Tipp von meiner Seite: Die beiden Teile der Düse braucht Ihr nicht komplett auseinander zu schrauben. Einfach das Oberteil drei, vier Umdrehungen abdrehen. Wenn man das Oberteil ganz abschraubt, drückt man den oberen Silikonring beim Schieben auf die Dampflanze immer aus dem Oberteil heraus. Dreht man es nur ein kleines bisschen auf, kann man die Düse sehr einfach auf die Lanze schieben. Habe in meinem Fall eine sehr hohe Position ausgewählt, damit auch mein Kännchen für zwei Cappuccini mühelos darunter hergeht. Der Abstand der Düsenspitze zur Arbeitsplatte ist dann genau so groß wie bei der Silvia-Düse. Wer eine kürzere Dampflanze hat oder wessen Gaggia CC erhöht steht, der kann natürlich die Düse auch weiter unten an der Lanze befestigen. Werde auch zu diesen Optionen beim zweiten Test mehr Bilder machen.

    Wie Tidaka geschrieben hat, reicht das handfeste zudrehen der beiden Düsenteile. Danach sitzt die neue Düse fest auf dem Lanzenrohr und ist bereit für ihren ersten Einsatz.

    [​IMG]

    Wie Ihr seht, ist der Milchschaum sehr homogen geworden. Ich habe schon beim ersten Versuch ein überraschend gutes Ergebnis erzielt.

    Aber eines nach dem anderen. Wie verlief das Aufschäumen? Habe in einem Zweierkännchen die Menge für einen großen Cappuccino aufgeschäumt. Das Ziehen ging sehr schnell vonstatten und durch die große Fläche an der Unterseite der Düse war es sehr einfach knapp über/in der Milchoberfläche zu schweben. Ich habe aus Gewohnheit sogar ein bisschen zu lange gezogen, wie ich nachher am Ergebnis gemerkt habe. Die Ziehen-Phase verkürzt sich aber definitiv. Ich empfinde das als Vorteil, da ich dann mehr Zeit habe für das wichtige Rollen, bevor die Milch auf die richtige Temperatur kommt.

    Weiter oben in diesem Thread hatte ich ja gefragt, ob trotz der etwas größeren Oberfläche der beiden Löcher im Vergleich zu dem einzelnen Loch der Silvia-Lanze noch genug Druck aus der Düse kommt um vernünftig zu rollen. Denn der Widerstand beider Löcher der Tidaka-Düse ist ja etwas geringer als jener des einzelnen Lochs der Silvia-Lanze. In meinem heutigen ersten Test konnte ich diese Sorge für mich entkräften. Das Rollen hat sehr gut funktioniert und durch die längere Rollphase habe ich die Milch sehr gut homogenisieren können.

    Im Anschluss an das erste Milchaufschäumen hat die Düse sich noch mit einem weiteren Vorteil hervorgetan: Ich entlüfte immer nach dem Dampfbezug über die Dampflanze in eine Tasse. Das Wasser umspült dann direkt die benutzte Dampflanze und löst die angebackene Milch an. Dann brauche ich diese nur noch mit dem berühmten rosa Lappen (meiner ist derzeit grün) abzuwischen. Durch die Größe und die glatten Oberflächen lässt sich die Tidaka-Düse ganz hervorragend reinigen.

    Hier noch ein Bild des Wasseraustritts beim Entlüften (und bevor ich die Düse sauber gemacht habe):

    [​IMG]

    Wie Ihr seht, sind die Löcher sehr fein und sehr sauber gebohrt. Durch die leicht konvexe untere Seite der Düse zeigen die Löcher nicht direkt nach unten, sondern ein bisschen zur Seite (sieht man ja gut an den beiden Wasserstrahlen). Ich schätze, dass dies auch beim Ziehen und Rollen hilft, die Luft schnell und großflächig zu verteilen.

    Nochmal zum Ergebnis in der Tasse: Ich habe mir bisher eingebildet, bereits mit der Silvia-Dampflanze einen sehr guten Milchschaum hinzubekommen. Selbst Latte Art funktioniert damit ab und zu. Aber der Milchschaum heute war noch ein ganzes Kaliber besser. Vielleicht war es ein Zufallstreffer, weil ich sehr genau darauf geachtet habe, alles richtig zu machen. Das wird der ausführlichere zweite Test zeigen. Aber wenn ich so ein gutes, cremiges, homogenes und leckeres Ergebnis wie heute jeden Tag mit dieser Düse hinbekomme, dann bleibt sie an meiner Gaggia CC und ist für mich genau so ein wichtiges Tuning-Detail wie es zuvor die Silvia-Lanze war.

    Was ich ebenfalls im zweiten Test herausfinden möchte:

    - Gibt es einen Unterschied zwischen dem Betrieb dieser Düse an der Originallanze (kleineres Loch auf der Unterseite) und der Silvia-Lanze (große Rohröffnung durch Innengewinde für Einschraubdüse)? Hier ist ja die Frage aufgekommen, ob der Gegendruck einer kleineren Öffnung vor der Düse den Dampfdruck an der Tidaka-Düse negativ beeinflusst.

    - Wie steht es um die Hitzeentwicklung an der Düse. Hat Tidaka sozusagen nebenbei eine no-burn Dampflanze an meine Gaggia CC gezaubert? :)

    - Was macht die Reproduzierbarkeit? Kriege ich so tollen Milchschaum wie heute ab jetzt jeden Tag hin?

    Habt Ihr noch weitere Fragen, möchtet Ihr Fotos von anderen Details haben? Ich werde versuchen auch einen Film vom Milchaufschäumen zu drehen.

    Freue mich schon auf die weiteren Versuche und kann in einem Zwischenfazit Tidaka nur zu dieser Idee gratulieren. Die Düse ist sehr flexibel in der Anwendung (alte oder Tuning-Lanze - beides geht), sehr wertig in der Verarbeitung und sie führt (in meinen kleinen Erstversuchen) zu köstlich homogenen und cremigen Ergebnissen.

    Schöne Grüße
    Tobias.
     
  15. #15 LaCrematore, 26.02.2013
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    228
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Wieder eine Spitzenidee! Super mitgedacht und pragmatisch gelöst!
     
  16. #16 S.Bresseau, 27.02.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.366
    Zustimmungen:
    5.079
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Ihr macht es mir ganz schön schwer. Normalerweise bin ich halbwegs resistent gegenüber Haben-Wollen-Reflexen.... ;-)
     
  17. #17 LaCrematore, 27.02.2013
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    228
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Ich auch. Und ich bin mit meinen Schäumfähigkeiten - insb. an der CC - doch ziemlich zufrieden.
    Aber da man hier immer wieder liest, die CC-Lanze sei 'untauglich / zu kurz / popelig' und man müsse die Rancillio-Lanze nachrüsten, ist das hier ein schöner, einfach nachzurüstender Kompromiss für jene, die mit der Werksausführung nicht zurecht kommen.
     
  18. #18 S.Bresseau, 27.02.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.366
    Zustimmungen:
    5.079
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Das Schlimme an de Sache ist:

    1. Ich trinke nur Espresso und schäume so gut wie nie Milch (hat mich anfangs genervt, dann habe ich es bleiben lassen)

    2. Ich habe die Dampflanze der Silvia schon vor langer Zeit an meiner CC montiert

    3. Ich will diesen Knubbel trotzdem ;-)

    Mich überzeugt die Idee aus verschiedenen Gründen:

    - keinerlei Modifikation am Gerät selbst notwendig
    - klasse handwerkliche Qualität
    - viel leichter zu reinigen als diese eckige Silvia-Düse
    - sieht toll aus (subjektiv)

    Wenn dann auch noch der Schaum tatsächlich besser wird bzw. konstanter und einfacher, dann ist die Lösung wirklich optimal. Der Preis schreckt mich noch ein wenig ab, aber ich denke, er ist für das Gebotene gerechtfertigt.
     
  19. #19 LaCrematore, 27.02.2013
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    228
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Ja, irgendwie reizt es einen, und dann rationalisiert man und redet sich als Espressotrinker und bereits-umgebaut-Habender mühsam aus, diese Düse haben zu müssen.

    Ich denke, ich mach's anders: Ich schenke die meinem Onkel, der hat auch ne CC. Soll der sich doch freuen... :-D
     
  20. Falko

    Falko Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    AW: Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

    Hallo zusammmen, was ich noch wissen wollte, kann man auch die Düse z.B. an einen Saeco Vollautomaten machen und hast Du das schon ausprobiert?

    Beste Grüße aus Bremen.
    Falko
     
Thema:

Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen

Die Seite wird geladen...

Neue TIDAKA Dampfdüse für Gaggia CC / Pavoni Handhebler und andere Maschinen - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Magnetventil macht komisches Geräusch

    Gaggia Magnetventil macht komisches Geräusch: Hallo, ich habe derzeit eine Gaggia Baby von 94 zur Reparatur. Beim initialen Funktionstest gab es ein lautes und hochfrequentes Knallen immer...
  2. Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter

    Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter: Hallo liebe Kaffeenetzer:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe (hier vielleicht bekannt als Gaggia Deluxe?) gebraucht geschenkt bekommen und habe...
  3. Gaggia Classic - Kein Wasser aus BG und Dampflanze - Pumpe defekt?

    Gaggia Classic - Kein Wasser aus BG und Dampflanze - Pumpe defekt?: Hallo Zusammen, ich möchte momentan eine alte Gaggia Classic wieder in Betrieb nehmen, die nun 2-3 Jahre ungenutzt im Keller stand. Nun habe ich...
  4. Hilfe benötigt: Neue Bezzera BZ07 DE funktioniert nicht!

    Hilfe benötigt: Neue Bezzera BZ07 DE funktioniert nicht!: Hallo zusammen, unsere neue Bezzera BZ07 DE macht direkt nach dem Einschalten ein sehr lautes, nicht aufhörendes Geräusch, Wasser wird nicht in...
  5. [Verkaufe] Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm konvex

    Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm konvex: Hallo zusammen, da ich ja durch den Verkauf meiner La Pavoni Pub von 58mm weggehe, verkaufe ich all mein Zubehör für diese 'Plattform'. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden