Neuer vollautomat von aeg ? - Was taugt das teil ?

Diskutiere Neuer vollautomat von aeg ? - Was taugt das teil ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, in letzter Zeit sieht man öfters in der Werbung einen neuen Kaffeevollautomaten von AEG mit der Bezeichnung CF 220 bzw.250 ....

  1. #1 opalfan, 11.10.2005
    opalfan

    opalfan Gast

    Hallo Zusammen,

    in letzter Zeit sieht man öfters in der Werbung einen neuen Kaffeevollautomaten von AEG mit der Bezeichnung CF 220 bzw.250 .
    Sieht anders aus als die bisherigen Modelle, die ja eine Verwandschaft mit JURA aufwiesen.
    Wer weiß etwas über dieses Teil, was taugt es ??

    Danke, beste Grüße Frank
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Hallo Frank

    Die Maschine ist baugleich mit der WIK 9750b CREMAROMA bzw. dessen früherem Original Solis X100 - zu dieser Maschine gab es hier schon den einen oder anderen Beitrag. WIK ist übrigens mittlerweile auch der (chinesische) Hersteller und Patentinhaber der Brühgruppe. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  3. #3 opalfan, 12.10.2005
    opalfan

    opalfan Gast

    Danke, danke,

    habe mich jetzt auch ein bischen schlau gemacht, es gibt wohl einige Maschinen ( Hersteller ) , die inzwischen die Solis / Eldom Technik verwenden: AEG CF 220, Delonghi EC 2000, WIK 9750, und Melitta.
    Wenn so viele Firmen dieser Technik vertrauen, kann die Maschine doch nicht so schlecht sein .
    Habe nach kurzer Recherche die AEG schon für 350 € gesehen.
    Für diesen Preis bekommt man sonst höchstens eine kleine Saeco oder die baugleiche Spidem Trevi.

    Also was meint Ihr, zugreifen ??
    Würde mich übrigens nicht wundern, wenn man diese Maschine bald auch bei den einschlägigen Discountern ( Aldi, Lidl ) sieht.

    Beste Grüße Frank
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Die Technik dieser Maschine, sprich die Brühgruppe, wurde seinerzeit von Solis/Eldom entwickelt, einige Zeit danach aber nach China verkauft an ein Firmenkonsortium namens - WIK. Die haben nicht nur das Patent für die Brühgruppe gekauft, sondern auch gleich die ganzen Fertigungsanlagen dafür. Delonghi war danach der erste Linzenznehmer, es folgte Princess und dann der bekannte Rest. Eben weil die Geschichte in China gefertigt wird, sind deshalb die Preise auch vergleichsweiose niedrig. Die billigen (nicht-Saeco-)Vollautomaten die man bei einschlägigen Discountern und großen Versandhäusern sieht, sind übrigens ebenfalls - wenn auch weniger aufwendige - Solis-Reinkarnationen.


    Gruß
    Stefan
     
  5. #5 opalfan, 13.10.2005
    opalfan

    opalfan Gast

    Meinst Du die Ariete Supreme, die auch als Clatronic verkauft wird, da soll Ehemalige Solis Technik hinterstecken ??
    Das kann ich mir fast gar nicht vorstellen...

    Gruß Frank
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Ist tatsächlich so - das ist die Billigvariante aus chinesischer Produktion. Die Gehäuseverarbeitung/-stabilität kann man aber nicht miteinander vergleichen.

    Gruß
    Stefan
     
  7. solist

    solist Gast

    Hallo opalfan!

    Um zu deiner ursprünglichen Frage zurück zu kommen: Die Maschine ist schon in Ordnung. Viel Plastik, aber auf jeden Fall solider, als z. B. die Ariete Supreme, hinter deren Klappe ich übrigens - wie auch bei der Clatronic KAV 2936 Espuccino/Bomann CB 2001 - nichts entdeckt habe, was mich an Solis erinnert hätte. Beide haben völlig unterschiedliche Brühgruppen.

    Die Klappe der AEG zur Entnahme der Brühgruppe ist deutlich stabiler als die Servicetür der Solis/DeLonghi mit ihren Filigranscharnieren.
    Schwallwände im Wasserbehälter (haben auch WIK und Melitta) helfen zudem Überschwemmungen zu vermeiden, wie sie beim allzu schwungvollen Einsetzen in die Solis/DeLonghi schon mal auftreten könen.

    Habe meine Solis X 100 jetzt 3 Jahre im Gebrauch und hoffe, dass sie noch lange durchhält. Trotz regelmäßiger Schmierung des O-Rings sollte allerdings stets ein Ersatzring zur Hand sein - meine X 100 hat bisher 4 verschlissen.

    Da die Brühgruppe vergleichsweise aufwendig gebaut ist, musst du für eine gründliche Reinigung schon etwas mehr Zeit veranschlagen, als z. B. bei einer DeLonghi EAM 3200. Zudem ist seit der Verwendung der "neuen", mit Schwenkgriff ausgestatteten Brühgruppe, für die Schmierung ein Eingriff erforderlich, den die Bedienungsanleitung nicht kennt...

    Tipp: Weiterhin Augen offen halten - ich habe die CF 220 auch schon für 299 € gesehen.

    Gruß

    solist
     
Thema:

Neuer vollautomat von aeg ? - Was taugt das teil ?

Die Seite wird geladen...

Neuer vollautomat von aeg ? - Was taugt das teil ? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Vollautomat bis 450 EUR

    Kaufberatung Vollautomat bis 450 EUR: Hallo Zusammen, für unsere Büro (3 Kollegen) plannen wir einenen Vollautomat zu kaufen. Pro Tag wird ca. 15 Tassen bezogen. Überwigend ohne...
  2. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  3. Melitta erfindet sich neu?

    Melitta erfindet sich neu?: Bei meinem Info-Rundgang stoße ich gerade auf ein bemerkenswertes Pour-Over Design-Equipment. Für mein Empfinden etwas Pour 'Over-Dressed'....
  4. Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen?

    Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen?: Hallo zusammen, bisher hatte ich zu Hause einen Kaffeevollautomat (Jura Impressa S9) und immer die Bohnen aus dem Discounter verwendet. Ich hab...
  5. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden