Neukauf mit schmalem Geldbeutel

Diskutiere Neukauf mit schmalem Geldbeutel im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen :) Auch auf die Gefahr hin, dass ich der tausendste bin, der das anfragt: ich suche einen günstigen Übergang vom Vollautomaten zum...

  1. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Hallo zusammen :)
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich der tausendste bin, der das anfragt:
    ich suche einen günstigen Übergang vom Vollautomaten zum echten Espresso.

    Ich weiss, dass die Gaggia Classic da empfohlen wird zusammen mit der Graef Mühle,
    als bessere Alternative zur Gastroback 42612.
    Allein was mir den vielleicht vernünftigen Abschied von der Gastroback erschwert, ist das Design.
    Die Gastroback ist schon arg nach meinem Geschmack; edle Bedieneinheiten anstelle Billigplaste, geschwungen anstelle Klotz, Manometer......
    Seht ihr ne Alternative, die ihr guten Herzens empfehlen könntet, die auch designmäßig was her macht im Preísbereich bis 350€ incl. Mühle (nicht unbedingt neu, aber wenig gebraucht)?
    Mit einer Einkreiser kann ich gut leben, meine Frau bastelt ihren Milchschaum gerne mit der Aeroccino, und ich trinke schwarz.

    Danke schon mal für eure Ideen....
     
  2. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    Ich findes diese GB-Kisten vom Design her scheusslich, sehen billig aus, die CC ist aber auch keine Schoenheit, klare Sache.

    Zum "schmalen Geldbeutel. Wenn Du im Monat ein Kilo durch die Muehle laesst, sind 20€ weg, nach 10 Jahren, und so lange halten vernuenftige Maschinen locker ohne grosse Investitionen (bei der GB muss das erst noch bewiesen werden), sind das 2400€, die in der Tasse landen, da spielt der Anschaffungspreis schon keine grosse Rolle mehr und eine gute Gebrauchte bekommst Du fuer den gleichen Preis auch wieder los, gilt fuer Muehlen und Maschinen.
    Das ganze Gemache mit den "schmalen Geldbeuteln" (scheusslicher Begriff, genauo wie "schmales Geld"), ist bei Geraetschaften mit laufenden Kosten wie z.B. fuer gute Bohnen, fuer'n Arsch, vor allem wenn man dabei grosse Kompromisse eingehen muss.

    Ist abgedroschen, aber letzte Woche wurde hier z.B. eine BZ99 fuer um die 240€ verkauft, ein paar Tage Arbeit investiert und Du hast eine Maschine fuer den Rest Deines Lebens und darueber hinaus fuer die Kinder/Enkel, die natuerlich dann keine Lust auf Kaffee haben.
    Davon abgesehen kannst Du danach den Haufen selbst reparieren und kannst damit Deinen jetzt *arghl* "dicken Geldbeutel" schonen.
     
    Determann gefällt das.
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Danke für Deine schnelle Antwort, die mir jedoch nicht weiterhilft.
    Ich kann selbstverständlich auch ansparen und mir dann in 10 Jahren besagte Maschine kaufen. *
    Allerdings hätte ich sie gerne jetzt, weil mein Automat gerade stirbt.
    Ich fahre übrigens keinen Ferrari, der langfristig sicher die beste Geldanlage wäre.
    Du etwa?

    Von daher würde ich mir wünschen, wenn Empfehlungen sich etwas näher an den Rahmenbedingungen orientieren können, anstelle diese in Frage zu stellen. Das ist sonst eine wenig zielführende Diskussion.

    Bei dieser Gelegenheit würde ich gerne noch ein Kriterium ins Spiel bringen, das ich vergessen hatte zu erwähnen:
    der Energieverbrauch im Standby sollte so klein wie möglich sein.


    * ich zahle übrigens auch für die Bohne grad mal 10€ das Kilo (transfair Espressobohne Aldi), die in befreundeten Siebträgermaschinen einen ausreichend guten Eindruck machen - also: MIR reichen die, mir reicht auch ein Mittelklassewagen.
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    Och, natuerlich fahr ich Ferrari und natuerlich kannst Du Dir bestimmte Antworten wuenschen, auch wenn diese hier schon 100 oder 1000 mal gegeben wurden.
    Davon abgesehen hab ich nie behauptet, dass man viel Geld ausgeben muesse, das Lesen kann ich Dir nicht abnehmen.

    Dann eruebrigt sich eigentlich die Diskussion.
     
    Terranova, noki, Sgille und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 domimü, 01.05.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Kann sein, dass da nur das ebay-Angebot gepusht werden soll? Der Verweis auf jenes ist weder nötig, da die Maschine hier schon durchgekaut ist, noch zulässig...
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  6. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    3.266
    Kauf Dir ’ne gute Handmühle (Porlex, Hario, etc.) und investiere das gesparte Geld in die bessere Maschine.
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    Ist ja schon abgelaufen, aber cocic hat glaub ich letztens so einen Haufen fuer 135€ VHB hier angeboten, das zum Wiederverkaufswert der GBs. :D
     
  8. #8 joost, 01.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2014
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Für Dich?
    Damit könnte ich jetzt leben;
    ich persönlich halte übrigens diese "Deine Armut kotzt mich an" - Haltung für komplett indiskutabel ("Zitat: Das ganze Gemache mit den "schmalen Geldbeuteln" (scheusslicher Begriff, genauo wie "schmales Geld")".

    Vielleicht gibts aber noch andere Meinungen?

    Ich wiederhole zur Sicherheit nochmal meine Frage,
    denn es scheinen grad noch mehr nicht mitbekommen zu haben,
    dass es NICHT um die Gastroback geht.
    Am liebsten wäre es mir,
    wenn bevorzugt diejenigen antworten,
    die auch tatsächlich die Frage gelesen haben.
    Und verstanden.


    Also ->

    "
    Ich weiss, dass die Gaggia Classic da empfohlen wird zusammen mit der Graef Mühle,
    als bessere Alternative zur Gastroback.
    Allein was mir den vielleicht vernünftigen Abschied von der Gastroback erschwert, ist das Design.
    Die Gastroback ist schon arg nach meinem Geschmack; edle Bedieneinheiten anstelle Billigplaste, geschwungen anstelle Klotz, Manometer......
    Seht ihr ne Alternative, die ihr guten Herzens empfehlen könntet, die auch designmäßig was her macht im Preísbereich bis 350€ incl. Mühle (nicht unbedingt neu, aber wenig gebraucht)?
    Mit einer Einkreiser kann ich gut leben, meine Frau bastelt ihren Milchschaum gerne mit der Aeroccino, und ich trinke schwarz.
    Der Energieverbrauch im Standby sollte so klein wie möglich sein.

    Vielleicht kann ich meine Frage noch präzisieren:
    welche Maschinen spielen vom Preis-Leistungs-Verhältnis noch in der Liga Gaggia Classic mit?

    @lumi:
    Eine Handmühle braucht deutlich länger zum mahlen, korrekt?
    Das wäre mir zu kompliziert, glaube ich. Aber danke für die Anregung.

    Danke schon mal für eure Ideen....
     
  9. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    3.266
    Nicht unbedingt, kommt auf das Training an ;)
     
  10. #10 joost, 01.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2014
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Nun ja.... es wäre eine Überlegung.
    Etwas Bewegung täte mir vielleicht eh gut :p
    Ok, kann ich berücksichtigen. Dann steigt der Spielraum an der Maschine um 50€.

    (Aber mal ehrlich: Du arbeitest in Zeiten ohne Stromausfall auch eher mit Deiner Demoka Minimoka, oder?)
     
  11. #11 DoguedeBordeaux, 01.05.2014
    DoguedeBordeaux

    DoguedeBordeaux Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    59
    Ich habe früher (im Vollautomaten) tlw. auch Aldi-Bohnen genommen und es war völlig o.k. für mich. Wer allerdings einmal frisch geröstete Bohnen vom Kleinröster in der Mühle hatte, will davon definitiv nichts mehr wissen. Mit guten Bohnen merkt man ja erstmal, wie lecker Kaffee überhaupt schmecken kann. Natürlich kommt es darauf an, wieviel einem dieser Genuss wert ist. Wenn es nur um das Koffein geht, taugt ein billiger Kaffee wohl auch.

    LG
    Sabine
     
    joost und domimü gefällt das.
  12. #12 lumi, 01.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2014
    lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.261
    Zustimmungen:
    3.266
    Nicht notwendigerweise. Für Aeropress-Kaffee nehme ich immer die Handmühle (sonst müsste ich die Demoka anschließend wieder neu einstellen). Auf Reisen kommt sie auch mit. Also: Hat schon was. Und der Duft frisch gemahlenen Kaffees, der nach einigen Umdrehungen der Handmühle entsteigt, ist toll, wohingegen die elektrische Mühle eher nützlich ist und nebenbei läuft, während die Bella Macchina dampft und faucht.

    Im übertragenen Sinne wäre die Elektro-Mühle eher "Autobahn", die Handmühle dagegen mehr "landschaftlich schöne Strecke" :cool:
     
    urvi und joost gefällt das.
  13. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.503
    Ich würde mir in deinem Preisrahmen die Handhebler von La Pavoni anschauen, sowie die Graef ES85/86.
    Zu den Vor- und Nachteilen, Tuning und jeglichen Tricks zur Pavoni wirst du hier im Forum mehr finden, als du dir jemals merken kannst!
    Die Graef werden imho zu selten in den Blick genommen. Diese bieten für einen recht guten Preis Metallgehäuse, Pre-Infusion, Manometer, Puck- Entwässerung und einen nach vorn entnehmbaren Wassertank (!). Und sie sind ähnlich "schön" wie die Gastroback :-X

    Zu Bohnen und Mühle:
    Ich selbst bin ein Fan der Handmühlen! Diese sind leiser, kleiner, robuster, billiger und geben der Kaffeezeremonie den richtigen Flair :cool: Aber sie brauchen definitiv länger und morgens nach dem Aufstehen....
    Meine Investitionen wären an deiner Stelle 1.) Mühle und 2.) Bohnen! Ich finde es toll, dass du auf fairtrade achtest, aber warum achtest du dann nicht auf Qualität? Die Supermarktbohnen werden sehr schnell und nur sehr kurz erhitzt, wordurch sie niemals ihren richtigen Geschmack entfalten können. Und die Rohkaffeequalität ist ebenso mies, wie die Röstung. Für einen richtig guten Espresso brauchst du daher auch bessere Bohnen!
     
    Jetza, joost und DoguedeBordeaux gefällt das.
  14. Sgille

    Sgille Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    55
    Oder eine lelit pl41 em oder

    Kenn die Maschine nicht selber aber lelit scheinen ja doch einige zu haben hier

    Die ist dann aber ohne Mühle so bei 350-400 neu
     
  15. #15 espressionistin, 01.05.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    5.011
    Wenn dir die GB vom Design her gefällt, könnten dir auch die Graef-Sets aus Maschine und Mühle gefallen.
    Für guten echten Espresso wirst du dich trotzdem von den Feinkost Albrecht Bohnen verabschieden müssen ;)
     
    joost gefällt das.
  16. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.772
    Zustimmungen:
    909
    vielleicht hab ich es überlesen, aber wo liegt deine preisgrenze für maschine mühle und zubehör?
     
  17. #17 joost, 01.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2014
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Gefühlt erlaubte Preisgrenze: 350 - 400€


    Ein Pavoni Handhebler steht hier in meiner Küche rum -
    hab es NIE geschafft, auch nur nen Hauch Crema da rauszuzaubern (das Forum hier gabs damals noch nicht)
    Inzwischen isse untenrum total verrostet, weil sie zwischendrin auch noch undicht wurde.
    Und vom Dauerstromkonsum her eh zwischenzeitlich nicht mehr tolierbar.
    Schmuckgegenstand halt, 1A Design, de-fi-ni-tiv!

    Die ES85 gäbe es für 280€ als Versandrückläufer,
    das Set aus ES86/CM81 für 350. Lieber die ES86 als die ES85?
    und an das Design kann man sich gewöhnen, vielleicht schweisse ich ja die La Pavoni mit ran :)

    Ich glaube, ich komme weiter.
    Die Kaffeesorte kann dann noch reifen
     
  18. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    Das scheinst Du missverstanden zu haben, das hat mir Armut ja nichts zu tun, denn selbst wer 10€/kg zahlt, nagt vermutlich nicht am Hungertuch und die teuerste Maschine, die ich bisher gekauft habe, kostete 420€ und genau diese, war gerade das nicht wert.

    Bohnen und Muehle sind fuer die Crema zustaendig, die La Pavoni kann's.
    Zum Strom: Sie braucht eher weniger als andere Maschinen, da sehr schnell auf Temperatur.
     
  19. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.503
    Du wirst es auch nie schaffen mit Supermarktbohen eine richtige Crema zu erzeugen! Dafür sind die Bohnen vieeel zu alt und haben nicht nur ausgegast sondern sind schon vergast.
    Die Pavoni ist eine sehr gute Lehrmeisterin, wen nicht alles passt, passt im Glas garnichts!
     
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.326
    Zustimmungen:
    3.387
    Die Pavoni wiederbeleben? Barista - Ehrgeiz entwickeln? Reparieren und noch ne Ausbildung machen?
    hmm..... ich glaube, das passt grad nicht zu meinen Prioritäten :)

    Ich ziehe nochmal die Graef ins Kalkül -
    sowohl die 85er als auch die 86er sind im Set um die 350€zu haben;
    Ich vermute, damit werde ich selbst mit meinem Pillich-Bohnen eine Besserung gegenüber meinem KVA bemerken?
     
Thema:

Neukauf mit schmalem Geldbeutel

Die Seite wird geladen...

Neukauf mit schmalem Geldbeutel - Ähnliche Themen

  1. Neukauf Espressomühle oder SSP und neue Mühle für Filter

    Neukauf Espressomühle oder SSP und neue Mühle für Filter: Hallo zusammen, ich verfüge über eine Mahlkönig Tanzania sowie diverse Brühkaffee-Zubereiter und bin damit auch sehr zufrieden. Trotzdem möchte...
  2. Besonders schmale Siebträgermaschine ?

    Besonders schmale Siebträgermaschine ?: Hallo zusammen, leider habe ich aktuell nur eine begrenzte Fläche für die zukünftige Maschine zur Verfügung. Laut Datenblättern messen sowohl die...
  3. Kaufberatung- Einkreiser neu vs. Zweikreiser gebraucht

    Kaufberatung- Einkreiser neu vs. Zweikreiser gebraucht: Hi zusammen, nachdem ich jetzt 2 1/2 Jahre mit meiner Kombination aus Gaggia Classic und Demoka Mühle experimentiert habe kommt nun so langsam...
  4. [Maschinen] Suche schmale Maschine

    Suche schmale Maschine: Freunde des Kleinen Schwarzen, bei meinem Cousin zieht der Sohn aus und nimmt - oh Schreck - die Gaggia Classic mit, zurück bleibt eine traurige,...
  5. Siebträger für den kleineren Geldbeutel (Bitte um Eure Unterstützung)

    Siebträger für den kleineren Geldbeutel (Bitte um Eure Unterstützung): Hallo liebe Community, dies ist mein erster Post in dieser Community, daher seit rech herzlich gegrüßt :) Seit einigen Wochen durchstöbere ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden