Neuling / Frage zur BFC Levetta / Problemchen

Diskutiere Neuling / Frage zur BFC Levetta / Problemchen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Zusammen, ich bin absoluter Neuling in Sachen Espressomaschine...die Levetta ist meine erste und ich bin relativ verunsichert was den...

  1. #1 Rosenzobel, 28.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Zusammen,
    ich bin absoluter Neuling in Sachen Espressomaschine...die Levetta ist meine erste und ich bin relativ verunsichert was den Betrieb angeht...daher verzeiht meine vielleicht dummen Fragen...
    Ich habe 3 kleine Sorgen/Fragen:
    1. Habe die Maschine erst seit 2 Tagen und bemerke einen leichten Plastik (verschmort?) Geruch wenn sie an/ heiß ist- ist das normal- müssen da erstmal die Plastikteile ausdünsten oder schmort irgendwo etwas an???

    2. Dann geht die Heizung (grüner Knopf) relativ häufig an und wieder aus....also wenn sie aufheizt ca. jede Minute (halbe Minute) , dann geht die Heizung kurz wieder aus und eben nach ein kurzer Zeit wieder wieder an...wenn die Maschine heiß ist geht das so im 3-4-5 Minten Takt ( ich hoffe das ist normal dass sie so oft heizt?)
    und

    3. Ist das normal, dass wenn die Maschine an ist- ich aber nichts beziehe ab und an der Kessel scheinbar für ein paar Sekunden wieder aufgefüllt wird ( es hört sich so an als ob ich Kaffeeziehen würde) schätze also mal dass das der Kessel ist der in dem Moment Wasser aus dem Tank zieht?)….ist jetzt in einer Stunde 2-3 x für jeweils 2-3 Sekunden so gewesen....
    Entschuldigt nochmal die vielleicht dummen Fragen- aber ich bin absolut neu auf dem Gebiet und lese mich gerade erstmal in alles ein- zu diesen Punkten habe ich aber nichts gefunden und bin einfach nur unsicher ( leider bin ich sowieso immer so eine Schisshäsin)
    Ich danke euch vorab schon mal für Antworten...eure Melanie
     
  2. #2 Cappu_Tom, 28.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    995
    Beobachten, aber bei einem Neugerät durchaus möglich
    Ja, das ist normal (Nachheizen)
    Beobachten, es könnte sein, dass z.B. das Entlüftungsventil nicht sauber schließt.
    Alles zusammen vorerst nicht alarmierend, aber wenn sich Punkt 1 und 3 nicht bessern, dann würde ich mich jedenfalls an den Händler wenden.
     
  3. #3 Rosenzobel, 28.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    viiielen Dank für die schnelle Antwort...
    OK, Punkt 2 hatte ich mir ja auch schon fast gedacht- ist wohl so..

    der Geruch stört mich im Moment noch am meisten- es riecht halt etwas nach hmmmmm ganz leicht verschmurgelt- wenn ich oben über ( wenn die Tassenablage ab ist)an der Maschine rieche- dort ist es am dollsten ...ich habe nur Panik dass mir da irgendwo in der Maschine etwas durchschmort....aber möglicherweise ist das auch sowas wie Schraubenlack der heiß so riecht oder ähnliches?? Keine Ahnung....

    und das mit dem Kesselbefüllen war jetzt gerade als ich die Maschine neu gestartet hatte auch ganz am Anfang für 2-3 Sekunden- bis jetzt ( läuft seit ca 2 Std) nicht mehr. Habe aber ca. 10 Espresso gezogen ( ich übe ja noch) - dabei füllt er den Kessel ja so oder so....vielleicht ist das einfach auch normal, nur habe ich halt noch nie eine Espressomaschine gehabt und bin etwas überfordert mit der Bedienung und mache mir dann schnell nen Kopf ob ich da was falsch mache oder eben die Maschine was hat....
    Danke nochmals und vielleicht hat ja jemand das mit dem Geruch ja bei einer neuen Maschine auch gehabt und kann berichten ( und mich noch mehr beruhigen :) ...lg Melanie
     
  4. #4 Cappu_Tom, 28.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    995
    Tja, das wirst du wohl selbst beurteilen müssen, geht so schwer aus der Ferne :(
    Sicherheitshalber fürs erste nicht unbeaufsichtigt laufen lassen oder mal wen auf einen 'Schnupperkaffee' einladen?
    Geduld, das wird schon mit der Zeit, du wirst dafür ja auch durch gute Getränke belohnt :)
    Ansonsten macht es Sinn, ein wenig durch das KN zu blättern - das hilft sicher bei einigen aufkommenden Fragen - kann natürlich durch die Fülle auch verwirren...
    Viel Freude und Erfolg zu deinem 'Einstieg', Tom
     
  5. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    276
    Schon die schwarze Kunstoffabdeckung oben an der E61 Brühgruppe entfernt?
     
  6. #6 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Ja, die habe ich sofort runtergenommen, der Optik wegen alleine... Es riecht etwas nach Ausdünstungen vom Plastik/Dichtungen, schutzlacS??? würde ich sagen. Ich weiß nicht ob es direkt verschmort riecht, das kann ich sehr schwer beurteilen.... Ist denn in der Maschine etwas was verschmoren kann?
     
  7. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    276
    Ich würde Deinen Händler anrufen, ggf. falls um die Ecke, mit der Maschine vorbei fahren. Ich hatte bei meiner BFC in den letzten 10 Jahren keinerlei Probleme solcher Art. Aber im Inneren sehr aufgeräumt, mit perfekt verlegten Kabeln, ist die BFC nach meiner Einschätzung nicht. Ich würde das von einem Fachmann prüfen lassen.
     
  8. #8 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, ich habe die Maschine ja ganz neu. Habe sie erst seit zwei Tagen deswegen dachte ich ob das vielleicht Ausdünstungen von irgendwelchen Plastikteilen sein können?
     
  9. #9 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Ist es übrigens normal das die Maschine im kalten Zustand wenn ich sie anschalte alle anderthalb MinutenI kurz aufheizt für ca 10 Sekunden dann wieder abschaltet und dann nach anderthalb Minuten eben wieder?
     
  10. #10 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, Ich mit noch einer Frage, auf die Gefahr hin dass ich nerve. Nachdem die Maschine kurz aufheizt und die Heizung dann abschaltet hört man im Inneren der Maschine ein leises leichtes tropfgeräusch. 10-12 Tropfen würd ich sagen... Wasser tritt keins aus.. Ist das normal?
     
  11. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    276
    Vielleicht wäre doch eine Hario V60 auch eine interessante Alternative für Dich?;)

    Die Geräusche der BFC klingen ganz normal, das der Thermostat ständig anspringt, abschaltet kenne ich auch von meiner BFC. Das ist trotzdem eine prima Maschine mit der Du noch viel Freude haben wirst. Beobachte nur Dein anderes Thema mit den Gerüchen. Ausdünstungen und verschmorte Gerüche sind schon sehr unterschiedlich??? Beim Zweiteren dringend den Stecker ziehen und einen Techniker kommen lassen.
     
  12. #12 Kitschi, 29.11.2018
    Kitschi

    Kitschi Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    79
    mit der MAschine wirst netmehr glücklich, einpacken und zurückbringen würd ich sagen

    das ist wie ein Schuh der einmal drückt, der wird immer drücken auch wenn er es nichtmehr tut, man bildet es sich dann einfach ein und denkt immer dran
     
  13. #13 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Also dieses Geräusch nach dem Aufheizen. Es hört sich an als ob 10-12 Tropfen in der Maschine irgendwie / wo tropfen.
     
  14. #14 Cappu_Tom, 29.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    995
    Während der ersten Aufheizphase tritt das üblicherweise nicht auf, erst wenn die der Boiler aufgeheizt ist. Es könnte auch das Entlüftungsventil (ist im Geräteinneren) nicht richtig arbeiten, sodass der Pressostat anfangs zu früh schaltet. Du kannst ja mal versuchsweise beim Aufheizen das Dampfventil öffnen, dann sollte die Heizung nicht vorzeitig abschalten.
    Ich finde deine aufmerksame Herangehensweise durchaus richtig. Jetzt wäre es aber sicher sinnvoll, deine Erfahrungen/Beobachtungen mit dem Verkäufer zu besprechen.
    Was du noch nicht erwähnt hast: wie schmeckts bisher?
     
  15. #15 Cappu_Tom, 29.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    995
    Ist das ein hilfreicher Rat?
    Ich meine:
    Die Sprüche 'Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen' und 'Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste' sind immer noch bewährte Weisheiten.
     
  16. #16 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, ich bin ja hilfreich für jeden Tipp. Ich habe jetzt mit dem Techniker gesprochen. Der sagt natürlich aus der Ferne kann er nichts beurteilen ,wir müssten die Maschine einschicken. Das ist zum heulen. Es kann natürlich sein dass ich übervorsichtig bin, bestimmt sogar. Aber das ist meine erste Maschine und ich bin da halt unsicher. Das einzige was mich wirklich im Moment verunsichert ist das nach der aufheizphase so ein tropfgeräusch im Inneren ist. Vielleicht ist das auch normal das sind so ca 10 bis 15 Tropfen die man hört. keine Ahnung wo die hin Tropfen ob das im Boiler ist? Nach außen tropft auf jeden Fall nichts... Maschine einschicken nach zwei Tagen, das ist wieder typisch für mich.. dabei habe ich heute morgen so einen tollen Espresso hinbekommen. Der hat so richtig super geschmeckt.....
     
  17. #17 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Die aufheizphase kann wohl normal sein sagte der Techniker. Es schwankt dann immer zwischen 1,2 bar und 0,9. Bei 0,9 heizt er daneben wieder für zehn Sekunden auf bis wieder 1,2 bar erreicht sind...da bin ich jetzt ja schon beruhigt. Einzig das mit dem Tropfen ist so eine Sache. Ist ja auch eine Menge Elektrik die da dran hängt da bin ich etwas Schissig.. Weibchen halt
     
  18. #18 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, ich bin ja hilfreich für jeden Tipp. Ich habe jetzt mit dem Techniker gesprochen. Der sagt natürlich aus der Ferne kann er nichts beurteilen ,wir müssten die Maschine einschicken. Das ist zum heulen. Es kann natürlich sein dass ich übervorsichtig bin, bestimmt sogar. Aber das ist meine erste Maschine und ich bin da halt unsicher. Das einzige was mich wirklich im Moment verunsichert ist das nach der aufheizphase so ein tropfgeräusch im Inneren ist. Vielleicht ist das auch normal das sind so ca 10 bis 15 Tropfen die man hört. keine Ahnung wo die hin Tropfen ob das im Boiler ist? Nach außen tropft auf jeden Fall nichts... Maschine einschicken nach zwei Tagen, das ist wieder typisch für mich.. dabei habe ich heute morgen so einen tollen Espresso hinbekommen. Der hat so richtig super geschmeckt.....
     
  19. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    276
    Erst einmal gut, dass Du mit einem Techniker gesprochen hast, allerdings könnten die unterschiedlichen Aggregatzustände des Wassers innerhalb des Boilers auch zu Tropfgeräuschen führen(?), aber das hat er Dir bestimmt auch gesagt. Sich mit dem Händler und Techniker jetzt abzustimmen macht Sinn, wenn er dann grünes Licht gibt, steht das KN hier Dir bestimmt mit Rat zur Seite wenn es weiter geht. Kein Fehlkauf aus meiner Sicht die BFC, ich hatte/habe viel Freude mit Ihr.
     
  20. #20 Rosenzobel, 29.11.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, naja zu aggregatzuständen hat er nichts gesagt. Es ist auch wirklich immer nur direkt nach dem Aufheizen wenn er abschaltet vom heizen dann hört man so ein tropfgeräusch als wenn 10-15 Tropfen irgendwohin Tropfen.....er hat mir auch gesagt alternativ könnte ich einmal das Gehäuse abschrauben und schauen ob dort irgendetwas merkwürdig aussieht oder Wasser drin steht. Die Garantie wird dadurch wohl nicht beeinflusst. Ich glaube das mache ich jetzt mal auch wenn ich ein bisschen Bammel davor habe. Aber es sind nur sechs Schrauben glaube ich. Hörst du denn bei deiner Maschine dieses tropfgeräusch nach dem Aufheizen nicht?...es ist jetzt nicht sonderlich laut aber wenn man neben der Maschine steht kann man es hören
     
Thema:

Neuling / Frage zur BFC Levetta / Problemchen

Die Seite wird geladen...

Neuling / Frage zur BFC Levetta / Problemchen - Ähnliche Themen

  1. Neuling sucht Mühle

    Neuling sucht Mühle: Hallo alle beisammen, Ich lese mich nun seit ein paar Tagen kreuz und quer durch das Forum auf der Suche nach der „richtigen“ Mühle. Wie bereits...
  2. Generelle Frage zum Pumpendruck

    Generelle Frage zum Pumpendruck: Guten Tag, hätte da mal ne kleine Frage an die Techniker! Wenn ich am E61 Einschraubbarometer während des Bezugs Hausnummer 9 bar angezeigt...
  3. Brühdruck an BFC Perfetta "minimal invasiv" einstellen?

    Brühdruck an BFC Perfetta "minimal invasiv" einstellen?: weiß Jemand, wie ich an einer "BFC Perfetta" an die Einstellschraube für den Brühdruck komme, ohne unnötig viel auseinanderzubauen? (Neugerät mit...
  4. BFC Ela zu hoher Druck?

    BFC Ela zu hoher Druck?: Erstmal möchte ich mich neu vorstellen. Da ich eingeschworener Espresso Liebhaber bin (normalen Kaffee vertrage ich nicht) bin ich jahrelang mit...
  5. B.F.C. Azzurra Caps.M., Fragen zu ...

    B.F.C. Azzurra Caps.M., Fragen zu ...: Hallo, ich habe seit längerer Zeit die oben genannte Kaffeemaschine! Schönes Teil, nur nie benutz, da der Sieb-/Kapselträger fehlt! Sie ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden