Neuling sucht passende Maschine für Mobiles Café

Diskutiere Neuling sucht passende Maschine für Mobiles Café im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin moin! Eine Freundin und ich haben uns einen floh in den Kopf gesetzt. Wir wollen uns ein Mini mobiles Café bauen womit wir auf...

  1. AWabe

    AWabe Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin!

    Eine Freundin und ich haben uns einen floh in den Kopf gesetzt. Wir wollen uns ein Mini mobiles Café bauen womit wir auf Straßenfesten, kleinen Festivals an den Start gehen können.

    Geplant ist es eine Ape TM so umzubauen, dass wir Gas, Strom und Wasser am Board haben und somit eine Siebträger Maschine betreiben können. Wir sind absolute Neulinge was das machen von Kaffee angeht. Aber wir lieben Kaffee und wollen lernen wie man dieses richtig macht. Natürlich später auch durch ein Baristakurs. Im Moment beschäftigen wir uns aber erstmal mit dem setup der Ape, die wir gerade planen und über den Herbst und Winter um- bzw. ausbauen wollen.

    Ein wenig habe ich mich schon damit beschäftigt wie wir es schaffen können so gut wie autark Kaffee verkaufen zu können. Dazu haben wir uns gedacht die Ape mit ca 200Ah Akkus + Spannungswandler, einer Gasflasche und einem Frisch- und abwassetank inkl. Druckpumpe auszustatten. Ich habe gelesen dass es Siebträger gibt die statt mit Strom zu heizen dieses mit Gas können. Habe aber leider auf dem Gebrauchtmark und in anderen Foren wenig Infos und Geräte finden können. Dazu die erste Frage. Wie zuverlässig laufen die Geräte mit einer Gasversorgung im "dauerbetrieb"?

    Unser Budget ist nicht unendlich. Darum sind wir beim überschlagen von Kosten auf max. 1500€ für die Maschine gekommen.

    Beim durchforsten auf ebay Kleinanzeigen bin ich auf eine Faema Star gestoßen die den Betrieb über Gas gewährt.
    Leider habe ich aber keine wertvollen Berichte über diese Maschine finden können. Eventuell kennt jemand ja diese hier.

    Da die ape nich unendlich viel Platz hat und wir auch nicht vor haben die Leute vom Hamburger hafengeburtstag bedienen zu können, sind wir der Meinung eine Maschine mit 2 Brühgruppen würde ausreichen.

    Ich hoffe ihr könnt uns wertvolle Tips geben! Mit dem Thema Kaffeemühle haben wir uns noch garnicht beschäftigt. Aber auch hier bin ich auf eure Empfehlungen gespannt.
     
  2. #2 benötigt, 23.06.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    1.454
    Die Antworten scheiben ja sehr zögerlich zu komnen und ich denke, das hat auch eine Ursache : Mit dem Budget bekommt Ihr nicht hin.
    Gebrauchtmaschinen bei Ebay sind meist in bedauernswertem Zustand. Billig gekauft bedeutet, lange und teure Restaurierung. Und die Anforderungen im mobilen Betrieb sind technisch nicht unerheblich. Während die Kunden mit hohen Erwartungen unterwegs sind. Beides bekommt Ihr mit EUR 1.500 leider nicht zusammen.

    Einzige Chance wäre, andere Kaffeeoptionen anbieten. Cold Brew. Nitro Coffee. Syphon. Mokka. Irgendwas, was technisch billig zu lösen ist.
     
  3. AczEr

    AczEr Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Die Anforderungen und der zu erwartende Durchsatz eines Cafés (auch wenn mobil) passen mit dem Budget nicht überein. Ich komme zwar nur aus dem Semiprof. Heimbereich, aber das Budget muss man vermutlich eher x3 (+) nehmen. Zumal ja noch Mühle und Ausstattung, Geschirr usw. dazu kommen.
     
  4. #4 Kantenhocker, 23.06.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    565
    Die Mashinen mit Gasheizung laufen recht zuverlässig, Schließlich wärt ihr nicht die ersten und einzigen, die damit ein Geschäft machen wollen. Beispiele zum gucken gibt's genug. Wenn ihr aber "nur" auf Märkten oder Festen auftreten wollt, es gibt dort meistens auch Strom.
     
  5. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    1.698
    Hi,
    ich betreibe auch eine mobile Kaffeebar.
    Den Fall, dass es vor Ort keinen Strom gab, hatte ich noch nie. Und wenn, dann scheitert halt mal der eine Auftrag. Allerdings hatte ich schon den Fall, dass die Sicherung dauernd geflogen ist, weil die Maschine beim Aufheizen zu viel zieht. Auf jeden Fall keine Maschine mit Starkstrom kaufen, sondern mit 230V. Starkstrom gibt es zwar auf Festivals und Messen, aber sonst eher nicht.
    Mit 1500€ wird es ganz schwierig, aber nicht unmöglich. Eine La San Marco Sprint könnte was sein, die Technik ist einfach und man bekommt sie gebraucht ganz gut. Finger weg von Maschinen, die nicht fachgerecht überholt wurden. Ihr braucht eine absolut zuverlässige Maschine. Und die Maschine muss dann aushalten, geschüttelt und transportiert zu werden. Eine Generalüberholung und Entkalkung kann schnell mal bis zu 1000€ kosten, dann ist das Schnäppchen bald keins mehr.
    Bei zweigruppigen Maschinen gibt es ganz oft sogenannte Kompaktmodelle. Sie haben geringere Abmaße und kleinere Kessel. Sie sind dann schneller heiß und nehmen weniger Stellfläche ein.
    Ich verwende die Giulietta von Lelit. Sie sieht hübsch aus und hat ein einfaches Blechkleid, so dass die Ape nicht so arg Schieflage bekommt;). Läuft mit 220V.
    Lg,
    Kenny
     
    oatmilk, Eiszeit, silverhour und 3 anderen gefällt das.
  6. #6 Karlnapp, 23.06.2020
    Karlnapp

    Karlnapp Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    152
    Wir haben im Betrieb mal für einen größeren Kunden eine unserer Leistungen kalkuliert. Um zu erwartende Kosten zu berechnen haben wir uns Angebote kompletter "Espresso-Fahrzeuge" eingeholt und deren Technik verglichen auf Wartung, Anfälligkeit usw. Dies nur mal zum Backround.
    Brauchbare, neue Ape schlugen mit rund 13000-15000€ "wochenmarktfertig" zu Buche. Dies mal für den TS als Anhaltspunkt. Mit gebrauchtem Material läßt sich das ganze bestimmt unter 10k drücken. weiter runter erachte ich als nicht machbar.
     
    BrewDrew und -Dune- gefällt das.
  7. AWabe

    AWabe Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle die hier geschrieben haben!

    Eventuell ist das mit dem völlig autarken auch erstmal irrelevant. Strom gibt es ja wirklich meist vor Ort und ich glaube kaum eine lizens zu bekommen um in Stadtteilen von der Straße aus verkaufen zu dürfen. Wir haben auch nicht vor fest etablierten Cafés die Kundschaft zu klauen.

    Ein frischwassertank ist aber auf jeden Fall geplant. Schließlich will man sich auch mal die Hände waschen. Diesen Tank könnte man ja auch mit einer druckpumpe ausstatten um fließend Wasser in der Spüle sowie anliegenden wassserdruck an der Maschine zu haben. Oder gibt es da irgendwelche Einwände warum dieses nicht funktionieren sollte?

    Tassen werden wir wohl leider nicht anbieten können, da das spülen der tassen und die Menge die man weggeben müsste problematisch werden würde. Wir werden wohl auf ökologisch abbaubare Einweg Becher setzten.

    Bei der Maschinenauswahl müssen wir dann wohl nochmal unser Budget etwas überdenken. Ich bin gelernter Mechaniker und hatte grundsätzlich Interesse daran die Maschine kennenzulernen und ggf. zu reparieren oder zu reinigen. Zeit wäre dafür auch noch vorhanden. Darum auch der Ansatz sich eine gebrauchte zu kaufen und diese wieder aufzufrischen.
     
  8. #8 turriga, 24.06.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.334
    Zustimmungen:
    15.606
    Eine Faema Star war mal eine grundsolide Gastronomie- Maschine, allerdings aufgrund ihres Alters würde dringend abraten, wenn man nicht selbst in der Lage ist, diese Maschine zu warten oder gar mal reparieren zu können. Diese dann im Profi- Betrieb machen zu lassen, wird entweder richtig teuer oder dort lehnt man dies aufgrund der Ersatzteilversorgung, „antiquierten“ Technik gleich gänzlich ab. Oder reiner Zufall, wenn mal nicht. So reizvoll (gerade optisch) diese älteren Maschinen sind, gilt auch für Presidents, Uranias, ......., man so sollte sich dessen bewusst sein, wobei die Handhebler dabei sogar noch etwas einfacher „gestrickt“ sind, als etwa eine Star.
     
  9. #9 Kantenhocker, 24.06.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    565
    Eine Fracino dual fuel übersteigt euer Budget um 1000 %, wäre aber neu und auch mit Gas zu betreiben.
     
  10. #10 Borboni, 24.06.2020
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    659
    Der beschwerliche weg zum eigenen kaffeemobil

    vielleich hilft euch das weiter.

    wenns um festivals und märkte geht, würde ich mir gut überlegen, obs wirklich eine zweigruppige sein muss. meine erfahrung zeigt, dass in den meisten fällen eine eingruppige reicht. ausnahmen sind meist nur dort, wo viel kaffee aufs mal kommt (seminare, hochzeiten). wenn ihr auch schümli anbieten möchtet, seid ihr evtl. mit einer zweiten mühle besser bedient als mit einer zweiten brühgruppe.

    bezüglich strom teile ich die einschätzung von @kenny. die mühle würdet ihr dann über sie batterie der ape betreiben?

    die grösste herausforderung ist meines erachtens der platz. maschine, mühle, milch inkl. pitcher, 3 lappen, zu und abwasser, ausschlagbox, abfall und und und all das braucht viel platz. hier lohnt sich eine gute planung und ordnung in der ape.

    ansonsten einfach mal drauf los...kommt schon gut. ich hab die erfahrung gemacht, dass es bei den leuten immer sehr gut ankommt und die resonanz ist fast durchgängig positiv!
     
Thema:

Neuling sucht passende Maschine für Mobiles Café

Die Seite wird geladen...

Neuling sucht passende Maschine für Mobiles Café - Ähnliche Themen

  1. Student sucht erste Siebträgermaschine.

    Student sucht erste Siebträgermaschine.: ---------- Welche Getränke sollen es werden: [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [ X] Americano / Cafe Creme aus der...
  2. Welche Maschine für mich? Kaufberatung

    Welche Maschine für mich? Kaufberatung: ---------- Welche Getränke ---------- ---------- sollen es werden: [x Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [x] Americano / Cafe...
  3. BFC Maschine Bezughebel undicht.

    BFC Maschine Bezughebel undicht.: Moin ich habe seit ein paar Tagen Probleme mit dem Bezughebel meiner Maschine . Wenn ich den Bezughebel betätige um ein Espresso oder sonstiges zu...
  4. Kaufberatung - Espresso Only Maschine

    Kaufberatung - Espresso Only Maschine: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Maschine mit der sich "nur" oder vor allem Espresso zubereiten lässt. Dabei sind mir folgende...
  5. Bauprojekt: Dual-Thermoblock, Dual-Kolbenpumpe, Single Group Maschine

    Bauprojekt: Dual-Thermoblock, Dual-Kolbenpumpe, Single Group Maschine: Hallo zusammen, das hier wird der Baubericht Thread zu meiner Espressomaschine. Ich befinde mich am Ende der Planung, sodass ich noch auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden