Neuling sucht Unterstützung

Diskutiere Neuling sucht Unterstützung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin zusammen, bin neu hier und suche Unterstützung beim Kauf einer Siebträgermaschine. Habe bisher vorwiegend Vollautomaten genutzt, will aber...

  1. #1 rittersmann, 27.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Moin zusammen,

    bin neu hier und suche Unterstützung beim Kauf einer Siebträgermaschine.

    Habe bisher vorwiegend Vollautomaten genutzt, will aber gerne einen Geschmack wie beim Italiiener oder besser wie beim Spanier. Komme gerade aus einem Spanienurlaub zurück und habe mir da geschworen, jetzt was für besseren Kaffeegenuß zu tun.

    Habe überhaupt kein Ahnung. Habe zwar hier schon mal einiges gelesen, aber wenig kapiert.

    Fragebogen:

    Welche Getränke sollen es werden:
    [X ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [X ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : Kann etwa bis 1500 EUR gehen, wenn es aber was gutes für 1000 gibt, wäre das sehr schön.
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    4 - 5 Americano tgl.
    plus einen Latte M
    glegentlich 2 - 3 Espressi


    Anteil Milchgetränke in %: 20
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

    Bisher nur Supermarktware, aber das soll sich ändern.

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Nur privat durch mich, meine Frau wird weiter den Vollautomaten nutzen


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? nein, im nahen Frankfurt aber schon
    Ist das für Dich relevant? - ja durchaus


    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?

    30 Minuten warten geht gar nicht. Mit einer Schaltuhr könnte ich notfalls umgehen.

    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [X] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [X] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [x] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten

    nein - bin völliger Anfänger

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    - nein


    Danke für eure Unterstützung

    GM
     
  2. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.250
    Willkommen im Forum! :)
    Bei 5-10 Minuten Aufheizzeit fliegen alle Boilermaschinen direkt raus, da beschränkst du dich auf Thermoblocks. Bei einem Milchgetränk pro Tag ist ein Single Thermoblock mMn völlig ausreichend. Für stabile Temperatur würde ich in der Preisklasse eine Maschine mit PID wählen.

    Mit diesen Einschränkungen sind meines Wissens nach noch 3 Maschinen in der Auswahl:
    Quickmill 3130 (800€), Ascaso Dream PID (1000€) und Ascaso Steel Uno PID(1250€). Die beiden Ascasos sind innerlich identisch, die 250€ Aufpreis bringt dir nur eine andere Optik.

    Dazu eine passende Mühle - Standardempfehlung hier im Forum ist eine Eureka Specialita für 380€, damit machst du nichts falsch. Besseres Mahlgut und eine integrierte Waage bietet eine Sette 270wi, diese ist jedoch schrill lauter und verlangt etwa alle 2 Jahre nach einem neuen Getriebe für 45€.

    Zubehör mit 100-150€ einkalkulieren. Feinwaage (0,1g), anständiger Tamper, Abschlagbox, Milchkännchen. Eventuell bodenloser Siebträger.

    Das wäre für mich ein passendes Setup für deine Anforderungen.
     
    gergek, heli9, radiodays und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 rittersmann, 27.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Danke für deinen Beitrag, werde mir die genannten Geräte mal anschauen.

    Kann jemand Erfahrungen mit den Ascaso Maschinen beisteuern?
     
  4. #4 Synchiropus, 27.11.2021
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    451
    benötigt, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  5. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    792
    cbr-ps gefällt das.
  6. #6 rittersmann, 30.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Gestern waren wir im nahen Maintal, bei der Fa. Mack um uns mal etwas live anzuschauen und einige Fragen beantwortet zu bekommen. Durch das Lesen hier hatte ich mich gedanklich auf die Ascaso Steel DUO eigeschossen. Die hat Mack allerdings nicht im Sortiment.

    Aber da stand ein italienischer Schönling, der meine Frau (und auch mich) begeisterte.

    Rocket Mozzafiato Evoluzione R Shot Timer - Cronometro

    Auch ich finde die Optik und vor allem die gefühlte Qualität sehr gut, da kann die Ascaso nicht mithalten. Jetzt haben wir gestern Abend das Netz durchsucht und uns Bilder von allen möglichen Geräten angeschaut. Vergeblich :) Die Rocket will meine bessere Hälfte nun unbedingt haben. Was nun?

    Jetzt versuche ich mich diesem Schmuckstück anzunähern. Liegt zwar über dem ursprünglich angedachten Budget, aber dies ist kein Problem, Mein Problem ist die lange Aufheizzeit. Da liest man von 15 Minuten, ein Beitrag schreibt davon, dass die Maschine erst nach 30 Minuten richtig durchgewärmt ist. Kann mal ein Rocket Nutzer etwas dazu schreiben nach welcher Zeit man die erste Tasse in guter Qualität ziehen kann? Das wäre sehr nett, denn ich habe jetzt keine Zeit mich erneut durch viele Seiten zu Lesen um eine bestimmte Info zu finden.

    Gibt es eine Alternative in einer ähnlich Optik wie bei Rocket, nur mit Thermoblock - oder mit deutlich schnellerer Aufheizung, wie auch immer das technisch erreicht wird?

    Übrigens sind wir bei Mack ausgiebig beraten worden, obwohl wir ohne Terminvereinbarung dort aufgekreuzt sind. Und es wurde nicht versucht, uns mit aller Gewalt zum Kauf zu drängen. Das haben wir sehr positiv empfunden.
     
  7. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    357
    Darf ich zuerstmal fragen, woher die Anforderung mit der kurzen Aufheizzeit kommt?
    Für den Morgen lässt sich das ja mit einer Zeitschaltuhr sehr gut bewältigen, für "Ich komme spontan nach Hause und will Kaffee!" mit einer WLAN-Steckdose. So mach ichs bei mir zuhause. Wäre das auch eine Idee?
     
  8. #8 rittersmann, 30.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Ich möchte halt spontan, nach dem Aufstehen - ohne lange Wartezeit - einen Kaffee haben. Und da ich zu unterschiedlichen Zeiten aufstehe, will ich da nicht jeden Abend meine Zeitschaltuhr einstellen müssen.

    Fürs nach Hause kommen ist das mit einer W-Lan Lösung schon praktikabel.
     
  9. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    2.055
    Du könntest die Zeitschaltuhr auf den frühesten Aufstehzeitpunkt stellen.

    Wie viel schlechter dir ein Kaffee aus ner kalten Brühgruppe schmeckt, wirst nur du beurteilen können. Hängt auch sehr von der Röstung ab. Gleiche Optik meint ja wahrscheinlich E61 und da ist die Aufheizzeit systemimmanent. Manche Lelits versuchen sie mit Tricks zu verkürzen, bringt dann 5 Minuten oder so. Ob’s darauf dann ankommt? Ich meine, es gäbe aber ein chinesisches Modell mit Thermoblock in E61 Optik, das hier von Graef (?) vertrieben wird. Bin aber nicht sicher.
     
  10. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    357
    Ich habe eben danach gefragt, weil die Aufheizzeit sehr oft als Anforderung genannt wird - aber sobald man Erfahrung mit dem Gerät hat, ists dann wieder nicht mehr so wichtig.
    Und wenn es nur um den ersten Kaffee des Morgens geht... bei meiner E61 kann ich auch nach 5 Minuten schon einen Espresso draus ziehen der nicht schlimm schmeckt. Vor allem am Morgen wenn man direkt aus dem Bett gekrochen kommt, sind die Geschmacksnerven eh noch nicht ganz da.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.787
    Zustimmungen:
    27.157
    Diese E61 Oldtimer sind genau das Gegenteil von schneller Aufheizzeit
     
    heli9, NiTo, bajuware und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 rittersmann, 30.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Du könntest die Zeitschaltuhr auf den frühesten Aufstehzeitpunkt stellen.

    Danke, so sollte ich es wohl machen!!

    ein chinesisches Modell mit Thermoblock in E61 Optik, das hier von Graef (?) vertrieben wird.

    Nee, so was will ich nicht, auf jeden Fall das Original.
     
  13. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    357
    Geht euch das nicht auch so, dass die Geschmacksknospen auch "Aufheizzeit" brauchen, morgens? 30 Minuten nach dem Aufstehen, oder wahlweise 30 Minuten nach dem Zähneputzen, ist mein Geschmackssinn für die Tonne. Da ist die Extraktionsqualität Nebensache.
     
  14. #14 cbr-ps, 30.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.787
    Zustimmungen:
    27.157
    Nach dem Zähneputzen geht weder Kaffee noch Frühstück - einfach eklig, falsche Reihenfolge.

    Wobei ich zum Frühstück auch nichts mit Espresso anfangen kann, da brühe ich mir einen Pott.
     
    taurui gefällt das.
  15. #15 rittersmann, 30.11.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Fält dir eine Alternative ein, die annähernd genau so toll ausschaut und schneller aufheizt?
     
  16. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    357
    Naja, du könntest dir mal die elektrisch beheizten Brühgruppen anschauen, verbaut z.B. in der Bezzera BZ09.
     
    ccce4 gefällt das.
  17. #17 radiodays, 30.11.2021
    radiodays

    radiodays Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    40
    Der Kaffee ist bei meiner Rocket mit E61 so nach 30 Minuten Aufheizzeit (für mich) akzeptabel. An Wochenenden bleibt die Maschine an bzw. ist auch wieder unter 30 Minuten aufgeheizt, wenn sie eine oder zwei Stunden dazwischen abgeschaltet wird. Ich hatte davor eine Thermoblock-Maschine, die viel schneller auf Betriebstemperatur war und musste mich darum an die längere Aufheizzeit gewöhnen - das dauerte nicht lange, denn die Freude an einer solchen Maschine und dem Kaffee, der damit gebrüht werden kann, war und ist nach wie vor gross.
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.787
    Zustimmungen:
    27.157
    Da kann ich nicht helfen, finde nicht, dass die E61 toll aussieht :rolleyes:
    Xenia könnte passen mit 12-13min Aufheizzeit
     
    Silas, ccce4 und NiTo gefällt das.
  19. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.250
    Ganz ehrlich? Eine Mozzafiato ist mit Abstand die unpassendste Maschine bei deinem Bedarf, die du dir raussuchen hättest können. Warum?

    - Du hältst bei diesem Zweikreiser 1,8 Liter Wasser dauerhaft auf Dampftemperatur bereit. Täglich hast du 1(!) Milchgetränk, sonst trinkst du nur Espresso. Merkste?

    - Die Brühtemperatur des Espresso kannst du nicht mal aktiv beeinflussen, da das Brühwasser aus dem Tank gezogen wird und in einem Wärmetauscher durch den Kessel passiv erwärmt wird. Lässt du die Maschine ohne Bezug stehen, überhitzt dein Brühwasser im Wärmetauscher und du musst vor jedem Bezug Wasser flushen, um reproduzierbare Espressi zu bekommen.

    - Du möchtest 5-10 Minuten Aufheizzeit. Eine E61 braucht 30 Minuten, vorher kriegst du keinen guten Espresso.

    Meine Meinung: Wenn du dich mit den 30 Minuten arrangieren kannst und es unbedingt eine E61 sein soll, nimm einen Dualboiler. Da kannst du den Dampfboiler individuell abschalten und zuschalten, so hältst du nur einen Kessel mit meistens 0,5-1 Liter auf Brühtemperatur.

    Andere Maschinen, die schneller aufgeheizt sind und eine herausstehende Brühgruppe haben:
    - Bezzera BZ09 - Einkreiser, 15 Minuten Aufheizzeit.
    - Xenia - Zweikreiser, 10-15 Minuten.
    - Stone Espresso ZK - 10-15 Minuten.
    - Bezzera Duo DE / Matrix DE - Dualboiler, 15 Minuten.

    Schau dir mal besonders die Bezzeras an, Einkreiser und Dualboiler passen bei dir besser.
     
    mabuse205, jala01, Silas und 3 anderen gefällt das.
  20. #20 Fluchtkapsel, 30.11.2021
    Fluchtkapsel

    Fluchtkapsel Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    736
    Ganz im Gegenteil, der Tag startet nach einer heissen Dusche entweder mit einem leckeren Kaffee oder der Tag startet schlecht ;)
     
    mabuse205, Silas und Synchiropus gefällt das.
Thema:

Neuling sucht Unterstützung

Die Seite wird geladen...

Neuling sucht Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Neuling sucht Kaffeebohnen

    Neuling sucht Kaffeebohnen: Hallo zusammen, nächste Woche kommt unser erster Siebträger sowie Mühle! Bin schon ganz aufgeregt Aber ohne Bohnen macht sich diese Ausrüstung ja...
  2. [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger

    [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, gleich zu Beginn eine Entschuldigung: ich habe das Forum seit einiger Zeit in meinen Favoriten und habe auch...
  3. Espressoneuling sucht Rat für Maschinenkauf

    Espressoneuling sucht Rat für Maschinenkauf: Guten Abend in die Runde, ich überlege seit geraumer Zeit meinen Vollautomaten gegen eine echte (Italienische) Espressomaschine zu tauschen. Nun,...
  4. Neuling sucht Bohne, die 174.

    Neuling sucht Bohne, die 174.: Guten Abend zusammen eigentlich bin ich weniger auf der Suche nach einer konkreten Bohne, mich würde viel mehr interessieren wie ihr zu Eurer...
  5. Neuling sucht Bohne

    Neuling sucht Bohne: Hallo liebe Kaffee-Freunde! Seit nun 2 Wochen sind meine Frau und ich stolze Besitzer eines KVA von Nivona. Wir haben gerade die Wiener Mischung...