Neuling sucht Unterstützung

Diskutiere Neuling sucht Unterstützung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nochmals zur E61: Vielleicht kommt das Feedback im Forum hier etwas harsch rüber, aber im Grunde ist das E61-Design (unverändert) seit dem...

  1. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    977
    Nochmals zur E61:
    Vielleicht kommt das Feedback im Forum hier etwas harsch rüber, aber im Grunde ist das E61-Design (unverändert) seit dem Erfindungsjahr 1961 in Produktion.
    Gebaut wurde das 4kg-Messingmonster für Gastro-Dauerbetrieb, mit mechanischer Vorbrühkammer, 3 Ventilen, Nockenwelle und Pumpenschalter der vom Hebel per Exzenter betätigt wird. Schön, wenn man Mechanik und schwere Qualität mag, nicht ganz so toll im Vergleich zu neuerer Technik.

    Natürlich macht das Ding was her, ist wie der alte 60er Ami-Schlitten in Havana - Design aus einer anderen Ära, viel Metall, Mechanik usw. Die Emotionen kommen sowohl beim Ansehen als auch beim Tanken :).

    Was im Gastrobereich egal ist, stört dich vielleicht später nach etwas Nutzung im Privatbereich (Aufheizzeit, Energieverschwendung, Verbrühgefahr am BG-Kopf v.a. wenn man zB. Kinder hat, Service vom E61 viel aufwändiger als zB. einer Bezzera-Brühgruppe).

    Wenn du den Chromschlitten mit 60er Design haben willst - hol ihn dir! Nur bedenke, dass das möglicherweise nicht alles optimal auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist (wenn das neben der Optik wichtig ist, dann besser ne Bezzera BZ07/BZ10/BZ09, Xenia, usw), ansonsten anstatt dem Rocket-Zweikreiser besser ein E61-Einkreiser (zB. Vibiemme Domobar) oder ein Dualboiler mit abschaltbarer Dampfheizung.

    VG,
    Chris
     
    naturtrunken, Silas, Synchiropus und 4 anderen gefällt das.
  2. #22 benötigt, 30.11.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.994
    Zustimmungen:
    4.753
    Nicht auf die Frau hören, sondern was für Deinen Bedarf Passendes anschaffen.
    Du bist mit glasklaren Vorstellungen gestartet und denkst nun darüber nach, wie Du mit den Schwächen einer ungeeigneten Maschine umgehen willst, weil sie Deiner Frau gefällt? Komm mir keiner mit dem WAF... wenn eine Person sinnvollen Argumenten nicht zugänglich sein sollte, hat sie in der Diskussion um die Geräteauswahl nichts verloren. Bring Du mal (D)einer Frau bei, die sich in Manolos verguckt hat, dass man in Birkenstocks auch laufen kann... Ebenso wenig empfehlenswert ist es, dem Vorschlag eines Verkäufers zu folgen, der offensichtlich an erster Stelle seinen Umsatz sieht und an zweiter Stelle Deine Unsicherheit bei dem ganzen Thema erkennt, um Euch in eine Richtung zu pressen. Auch wenn der nun Deine Frau schon auf eine Spur gesetzt hat, ist vielleicht dennoch eine kompetente Zweitmeinung (Zweitvorführung) angebracht.

    Wass mir als ähnliche Diskrepanz auffällt ist, dass Du nach spanischen Kaffeeerfahrungen in Zukunft vielleicht doch auf Supermarktbohnen verzichten willst. Das wäre unter Umständen ein geeineter allererster Schritt, der auch bei Deinem aktuellen KVA schon andere Ergebnisse liefert. Primär schweben Dir auch Americanos vor, also gar kein Espresso. Americano ist immer die Krücke für Leute, denen nach Menge in der Tasse gelüstet, nicht nach komprimierten Geschmack. Menge bekommst Du auch einfach und lecker aus FrenchPress oder AeroPresso (5-20 EUR Anschaffungskosten).

    Es ist nur auffällig, dass Deine Gedanken in ziemlich grossen Sprüngen unterwegs sind, wobei die kleinen sinnvollen Überlegungen völlig ignoriert werden. Bevor Du Dich Hals-Über-Kopf immer weiter verführen lässt, atme einmal tief durch, mach Dir noch mal Deine eigentlichen Anforderungen deutlich, überlege genau, wie Du genau das Ziel erreichen kannst, und recherchiere dann noch mal exkt in der Richtung weiter, bevor Du Dich zu grossen Geldausgaben hinreissen lässt. Teurer geht immer, mehr Funktionen finden sich leicht, ein fühlbar besseres Ergebnis in der Tasse erfordert aber gar nicht viel.
     
    Welskador, mabuse205, Mete89 und 5 anderen gefällt das.
  3. Mete89

    Mete89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    150
    Ich will dir auch nichts unterstellen.
    Aber ich habe einen leichten Eindruck gewonnen, dass dir der Aufwand mit der Zubereitung und dem Aneignen von Wissen und Handwerk gar nicht bewusst sind.
    Du kommst vom Vollautomaten und möchtest bessere Getränkequalität wie aus der Bar im Urlaub.
    Du hast dich bis jetzt in kaum ein Thema dazu eingelesen und hast nach eigener Aussage auch keine Zeit dazu.
    Du möchtest nicht warten, sondern direkt aufstehen und ne Tasse Kaffee.
    Daraus schließe ich, dass du eher Komfort, schicke Optik und bessere Kaffeequalität, als Arbeit suchst. Das ist auch völlig in Ordnung.
    Aber um es frei nach James Hoffmann zu sagen: "Willst du ein neues Hobby?"
    Ich weiß, dass geht jetzt über reine Kaufberatung hinaus.
    Aber du wärst nicht der erste, der den Aufwand hinter diesem Hobby/Handwerk unterschätzt.
    Es gibt tatsächlich gerade ein neues Video vom Brewing Bartender dazu. (soll keine Werbung sein, sondern ein ehrlicher Ratschlag)

    Ich würde dich einmal bitten dir dieses Video anzuschauen.
    Wenn die angesprochenen Themen kein Problem für dich darstellen oder du dir dessen sogar bewusst warst und dich trotz dessen oder eben darum dafür entschieden hast dir einen Siebträger zu kaufen, dann will ich nichts gesagt haben.
    Nur, wie gesagt, du wärst da nicht der Erste.
    Und bei dem Geld sollte man sich gut überlegen worauf man sich einlässt.



    LG
     
    Coffeetoffi, Feryl, mabuse205 und 7 anderen gefällt das.
  4. #24 rittersmann, 02.12.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Ja, es widerspricht sich sehr mit den ursprünglich formulierten Anforderungen. Mittlerweile hat sich die Überlegung durchgesetzt, dass der Vollautomat verkauft wird. Und die lange Zeit zum Aufheizen soll mit einer Zeitschaltuhr entschärft werden.

    Wir werden es jetzt mal sacken lassen und noch einen weiteren Händler mit anderen Marken ansteuern. Das kann aber eine Weile dauern, da wir im Moment nicht allzu viel Zeit übrig haben. Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden.

    Ich werde euch hier weiter auf dem Laufenden halten.
     
    ccce4 gefällt das.
  5. #25 rittersmann, 02.12.2021
    rittersmann

    rittersmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Sodele, jetzt hab ich mir das gezeigte Video angeschaut. Ist sehr aufschlussreich. Danke für den Hinweis.

    In dem Zusammenhang fällt mir meine Affinität zu mechanischen Uhren ein. Habe die Automatiken auf die Seite gelegt und die Smartwatches entsorgt. Trage wieder mit Freude die Sinn. Ist Vlt bei diesem Thema auch ein kleiner Baustein zum Verständnis.
     
    Mete89 gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Dann schau dir die La Pavoni Europicola an, da kannst Du dich ohne Schnick Schnack analog austoben.
     
    joost und ccce4 gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.264
    Zustimmungen:
    7.774
    wie wärs mit ner kleinen (gebrauchten und etwas aufgemotzten) Pavoni? ^^
    Edith: ok, @cbr-ps war schneller, ich lass es trotzdem stehen :)
     
    Brew Springsteen und cbr-ps gefällt das.
  8. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    444
    Ich habs schon vor euch vorgeschlagen ihr Tröten :D
     
  9. #29 dani87zh, 21.01.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    also ich weiss nicht was alle mit 30min meinen... meine Bezzera MATRIX hat die 93 grad für einen Morgen-Espresso nach schon rund 7-9min. Und er schmeckt genial! Auch wenn man damit wohl keinen Baristapreis gewinnt wie sonst bei 30min üblich ;)
     
  10. Mete89

    Mete89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    150
    Matrix DE oder MN?
    Der Boiler mag auf Temperatur sein, aber die Brühgruppe und den Siebträger bekommst du bei einer E61 nicht so schnell heiß.

    Lg
     
    Coffeetoffi, jala01, benötigt und einer weiteren Person gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Damit hast Du den Unterschied zwischen deinem „genial“ und baristapreiswürdig schon erkannt:D
    Wo, an der PID Anzeige? Das dürfte niemand bezweifeln, nur ist dann das ganze Metall bis zum Siebträger schon durchgeheizt? Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht…
     
    benötigt und Mete89 gefällt das.
  12. #32 benötigt, 21.01.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.994
    Zustimmungen:
    4.753
    Stolz zu sein auf etwas Unverstandenes, ist auch genial...

    Weil es genau zum 7-Minuten-Espresso in der Früh passt:
    "Schwer verwirrt am Morgen und Abends auch nicht klug
    Doch alles kommt ins Reine mit etwas Selbstbetrug" (Element of Crime)
     
    Kaffee_Eumel, Coffeetoffi und mabuse205 gefällt das.
  13. #33 dani87zh, 21.01.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Welche Temperatur im Brühkopf herrscht ist mir im Morgenstress egal. Die Brühgruppe zeigt auf dem Display 93 Grad und der Espresso schmeckt 1 Mio mal besser wie Kapselkaffee ;) Das reicht für einen stressigen Morgen. Meistens läuft die Maschine aber 15 min und mehr schon... bis ich angezogen bin usw..
     
  14. #34 Roadrunner, 22.01.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    81
    Nur mal als schüchterner Vorschlag - wäre hier eine E.S.E.-Pad-Maschine nicht vielleicht auch eine Alternative? Soll ja vom Geschmack her einem "richtigen" Espresso sehr nahe kommen (was ich nicht beurteilen kann, da ich noch nie das Vergnügen mit einem guten, liebevoll zubereiteten Espresso hatte)... Die Aufheizzeit ist vernächlässigbar (habs nicht gemessen, subjektiv vielleicht zwei Minuten), der Aufwand minimalst.
    Was ich allerdings nicht weiß, ob mit so einer Maschine auch Americano und/oder Cappuchino geht (da ich sowas nicht trinke, habe ich mich damit noch nicht befasst)?

    Ist wie mit Filterkaffee: ich liebe meinen Clever Dripper heiß und innig - auf den Zinnober mit dem V60 habe ich keinen Nerv... Schon gar nicht früh am Morgen... Gibt es überhaupt ein Leben vor der ersten Tasse Kaffee?!?:D
     
  15. #35 dani87zh, 22.01.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Wozu ese pads wenn die bezzera in 7-9 min warm genug ist für 90% perfekten espresso?;)
     
  16. #36 cbr-ps, 22.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2022
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Die Diskussion erübrigt sich tatsächlich, da diese 1 Mio mal besser als irgendwas anderes 90% deinen Anforderungen genügen und wenn es ok für dich ist, dafür vermutlich völlig überdimensioniertes Equipment hinzustellen…
     
    Coffeetoffi und Eric00 gefällt das.
  17. #37 Roadrunner, 22.01.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    81
    Mein Gedankengang war halt folgender: wenn morgens schnellstmöglich ein Espresso bezogen werden soll - mit Aufheizen ist es ja nicht getan. Bohnen abwiegen, mahlen, tampern (?) - das dauert doch auch... Bei ESE-Maschinen; einschalten, aufheizen lassen, Pad rein, Hebel runterdrücken, Knöpfchen drücken, Hebel hoch, Pad raus, fertig.
    Noch dazu, wo eine brauchbare Pad-Maschine längst nicht so viel kostet wie entsprechendes Equipment bei "normalem" Espresso.
    Aber klar, wenn natürlich der Weg das Ziel ist... Wie gesagt, zu Geschmacksunterschieden kann ich mangels Erfahrung nichts sagen...
     
  18. #38 dani87zh, 22.01.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Die Mühle lässt immer 9g raus. Tampern geht 20sekunden. Putzen 30-60 sekunden… keine paar Minuten und der kaffee ist gemacht. Wiegen muss ich nichts am Morgen;) die Maschine ist nicht überdimensioniert. Morgens vor der Arbeit trinke ich einen genialen Espresso und nach der Arbeit einen Göttlichen :p
     
  19. #39 Coffeetoffi, 22.01.2022
    Coffeetoffi

    Coffeetoffi Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2021
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    241
    Entbehrt schon nicht einer gewissen Ironie einerseits 90% schon als genial zu bezeichnen, andererseits dann gegen ne ESE Maschine zu argumentieren…
     
    EasyEspresso und Silas gefällt das.
  20. #40 dani87zh, 22.01.2022
    dani87zh

    dani87zh Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Wozu eine zusätzliche Maschine kaufen wenn man schon das „Beste“ hat? Um 20sekunden schneller zu sein am Morgen? Kenne mich mit ESE nicht aus. Kann es mir aber nicht vorstellen, dass sie besseren kaffee macht wie meine dualboiler nach 10-15min aufheizen. Grüsse

    p.s. ausserdem habe ich einen Timer. Wenn ich mit dem Ergebnis unzufrieden wäre,
    Könnte ich ja einstellen wann sie eingeschaltet wird;)
     
Thema:

Neuling sucht Unterstützung

Die Seite wird geladen...

Neuling sucht Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Neuling sucht Kaffeebohnen

    Neuling sucht Kaffeebohnen: Hallo zusammen, nächste Woche kommt unser erster Siebträger sowie Mühle! Bin schon ganz aufgeregt Aber ohne Bohnen macht sich diese Ausrüstung ja...
  2. [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger

    [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, gleich zu Beginn eine Entschuldigung: ich habe das Forum seit einiger Zeit in meinen Favoriten und habe auch...
  3. Espressoneuling sucht Rat für Maschinenkauf

    Espressoneuling sucht Rat für Maschinenkauf: Guten Abend in die Runde, ich überlege seit geraumer Zeit meinen Vollautomaten gegen eine echte (Italienische) Espressomaschine zu tauschen. Nun,...
  4. Neuling sucht Bohne, die 174.

    Neuling sucht Bohne, die 174.: Guten Abend zusammen eigentlich bin ich weniger auf der Suche nach einer konkreten Bohne, mich würde viel mehr interessieren wie ihr zu Eurer...
  5. Neuling sucht Bohne

    Neuling sucht Bohne: Hallo liebe Kaffee-Freunde! Seit nun 2 Wochen sind meine Frau und ich stolze Besitzer eines KVA von Nivona. Wir haben gerade die Wiener Mischung...