Neulingsfrage

Diskutiere Neulingsfrage im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend, Bin relativ neu im Thema und Budget ist ca 2000,- Schwanke zwischen der Bezzera Mitica Top PID oder der Quickmill QM67, muss aber...

  1. #1 CoffeeWhatElse, 27.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    Bin relativ neu im Thema und Budget ist ca 2000,-
    Schwanke zwischen der Bezzera Mitica Top PID oder der Quickmill QM67, muss aber gestehen das ich von der Quickmill noch nie was gehört habe.

    Was meint ihr als Empfehlung ? Oder auch gerne anderen Vorschlag in der Preisklasse!

    Danke
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    3.418
  3. #3 CoffeeWhatElse, 27.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Welche Getränke sollen es werden:
    [x ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : ___2000______
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    ____ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    ___4_ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: __5___
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Konservativ


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Privat 1 Person


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? ‍♂️
    Ist das für Dich relevant? Ja

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Ja
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Ja


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ x] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ x] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [x ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [x ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
     
  4. #4 CoffeeWhatElse, 27.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja /
    Falls ja: welche? Womit? Bialetti
     
  5. #5 CoffeeWhatElse, 28.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Keiner ne Idee? Oder fehlen noch Angaben?
     
  6. #6 Johann S, 28.11.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.2021
    Johann S

    Johann S Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab mir eine S* Barista Express um 450€ gekauft und bin vollends zufrieden kann alles was ich brauche zBsp. Espresso machen :)
     
    CoffeeWhatElse gefällt das.
  7. #7 Synchiropus, 28.11.2021
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    452
    Das ist schon recht viel Budget, da steht Dir sehr vieles offen. Zu den beiden eingangs genannten Maschinen kann ich zwar nicht viel sagen, gebe aber folgendes zu bedenken:
    • muss es unbedingt E61 sein?
    • hast Du eine gute Mühle? Im Zweifel würde ich eher mehr Geld in die Mühle investieren und bei der Maschine runtergehen
    • 4 Getränke am Tag und nur 5% Milch, d.h. alle 5 Tage einen Cappuccino. Stellt sich die Frage, ob nicht ein EInkreiser ausreicht.
    • Wenn Du aus Komfortgründen keinen Einkreiser willst (was ich verstehen könnte), dann wäre die Bezzera als Zweikreiser aus meiner Sicht raus (da zu wenig Milchanteil). Dann besser einen Dualboiler mit abschaltbarem Dampfboiler.
     
    CoffeeWhatElse gefällt das.
  8. #8 Synchiropus, 28.11.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.11.2021
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    452
    Echt jetzt?
     
    Eric00, NiTo, Gerwolf und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 mr.smith, 28.11.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.367
    Zustimmungen:
    1.558
    Die Marke S… ist so schlecht das sie bei uns gepiept wird :cool:
     
    benötigt gefällt das.
  10. #10 Johann S, 28.11.2021
    Johann S

    Johann S Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    gepiept?
     
  11. #11 EspressoDoc, 28.11.2021
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    1.035
    Zensiert ;)
     
    ccce4 gefällt das.
  12. #12 CoffeeWhatElse, 28.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Was wäre denn besser Dual Boiler oder der Zweikreiser?
    Gute Mühle haben wir noch auch von Bezzera
     
  13. #13 benötigt, 28.11.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.661
    Zustimmungen:
    4.339
  14. #14 benötigt, 28.11.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.661
    Zustimmungen:
    4.339
    Mal auf die Basisfakten geschaut: 4 Getränke am Tag und 5% Milchschaumbedarf - da ist ZK und DB aber wohl komplett überdimensioniert.
    Einerseits reicht ein Einkreiser da vollkommen aus und ist mit integriertem PID sogar einem ZK deutich überlegen. Andererseits würde ein TB genauso prima funktionieren und vor allem deutlich weniger Geld kosten. Die Quickmill Evo Modfelle und die Ascaso Steel Uno sind da die besten Beispiele.
    Du hast nicht vor, grossartig zu experiemtieren, also sind Optionen wie FlowProfiling und Automatiken überflüssig. Der Fokus kann also auf einfacher Bedienbarkeit, guter Wiederholbarkeit, niedrigem Reinigungsaufwand liegen. Für die Ziele braucht es nicht viel Geld.
     
    Kaffee_Eumel, Synchiropus und CoffeeWhatElse gefällt das.
  15. #15 CoffeeWhatElse, 28.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja das heißt aber nicht das es nicht auch mal 6-8 Kaffee werden, würde schon was höherwertiges haben wollen auch wenns überdimensioniert ist.
     
  16. Gnuli

    Gnuli Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    3
    Dann wäre vielleicht ein Dualboiler/Dualthermoblock im Einstiegsbereich mit abschaltbarem Dampfkessel ne Option.
    Da wäre man auch für mehrere Espressi/Milchgetränke gut aufgestellt und muss nicht immer Dampf heizen wenn nicht benötigt.

    Bspw. Ascaso Steel Duo PID, Quicmill EVO 70, Profitec 300, Lelit Elizabeth, Bellezza Bellona, Rancilio Silvia Pro oder La Spaziale Mini Vivaldi
     
    Kaffee_Eumel und CoffeeWhatElse gefällt das.
  17. #17 mabuse205, 28.11.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    446
    Auch 6-8 Espressi werden kein Problem sein....
    Wenn es tatsächlich so gut wie keine Milchgetränke werden, dann geht ein Einkreiser und auch da gibt es "höherwertiges".
    Wobei es hilfreich wäre, wenn du dein "höherwertiges" genauer definierst.
    Verarbeitung?
    Maschinentyp?

    Wie wichtig ist dir die Mengenautomatik?
    Die schränkt die Auswahl massiv ein.
    Und auch mit der "Automatik" wirst du regelmäßig deine Parameter kontrollieren müssen.
     
    CoffeeWhatElse gefällt das.
  18. #18 CoffeeWhatElse, 28.11.2021
    CoffeeWhatElse

    CoffeeWhatElse Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mengenautomatik wäre ok aber nicht unbedingt ein muss, ich hab die Zeit dabei stehen zu bleiben
     
  19. #19 Gerwolf, 28.11.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    1.376
    Vielleicht gefällt Dir die La Spaziale Dream T oder die Mini Vivaldi. Da Du überwiegend Espresso machst, schaltest Du den Dampfboiler nur an, wenn Du ihn für Milchgetränke brauchst. Ist zwar für deine Bedürfnisse im Moment eher überdimensioniert aber man weiß ja nie, was das Leben noch so bringt;)
     
    Synchiropus und CoffeeWhatElse gefällt das.
  20. #20 Pixelements, 28.11.2021
    Pixelements

    Pixelements Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Die Lelit Bianca schmeiße ich auch mal in die Runde.. Tolle Maschine für das Geld, der Dampfboiler lässt sich mit einer Taste komplett ausschalten und wieder einschalten.
     
Thema:

Neulingsfrage

Die Seite wird geladen...

Neulingsfrage - Ähnliche Themen

  1. Neulingsfragen: Lelit PL41EM sowie eineGraef CM800

    Neulingsfragen: Lelit PL41EM sowie eineGraef CM800: Hallo zusammen, nach durchaus intensiver Lesezeit in den letzten Wochen hier im Forum, sind aktuell doch noch ein paar Fragen offen. Vorab: Nach...