News: cup-a-lot ist verkauft

Diskutiere News: cup-a-lot ist verkauft im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Der belgische Direktimporteur "cup a lot" hat sich verkauft. Und zwar an EFICO. Es bleibt unter dem Namen "Cuprima" in der EFICO-Gruppe bestehen....

  1. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    626
    Der belgische Direktimporteur "cup a lot" hat sich verkauft. Und zwar an EFICO. Es bleibt unter dem Namen "Cuprima" in der EFICO-Gruppe bestehen.
    Mal schauen, ob die "The Pledge" Röstereien diese Konstruktion noch als Direktimport akzeptieren.
     
  2. #2 Tintin_, 09.05.2021
    Tintin_

    Tintin_ Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Kann man dort als Heimröster auch kaufen?
     
  3. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    626
    Jeder Importeur verkauft an Heimröster. Es scheitert meistens an der Mindestbestellmenge. Einfach mal anfragen.
     
  4. #4 Tintin_, 10.05.2021
    Tintin_

    Tintin_ Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Da hast Du natürlich recht :). Gedacht habe ich an Bestellungen bis 5 oder 10 kg. Ich schreibe mal eine E-Mail.
     
Thema:

News: cup-a-lot ist verkauft