Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler

Diskutiere Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das ist natürlich ein sehr guter Vorschlag. Welche Randbedingungen müssten denn die Proben erfüllen? Ich nehme an alle Proben müssten von der...

  1. #401 macmanred, 21.12.2018
    macmanred

    macmanred Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    77
    Das ist natürlich ein sehr guter Vorschlag.
    Welche Randbedingungen müssten denn die Proben erfüllen?
    Ich nehme an alle Proben müssten von der gleichen Bohne sein - welcher Röstgrad?
    Oder sollte man sogar verschiedene Röstgrade testen, um Unterschiede zu erkennen?

    Ist es für die Tests egal, ob es sich um Röstungen für Espresso oder Filter handelt?
    Wird der Mahlgrad so gewählt, wie man üblicherweise seine Bezüge macht, oder gibt es andere Vorgaben?
     
  2. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Ja, der Röstgrad hat einen Einfluss aufs Mahlergebnis, aber dieser ist im Vergleich zum Unterschied zwischen Mühlen eher klein. Von daher einfach eine mittlere Röstung nehmen und von dieser eine Espresso- und eine Filtervermahlung machen (so wie du es standardmäßig zuhaus machst) und mir 4-5 g am besten vakuumverschweisst schicken. Das Ergebnis kann ich dann auch gern dem einer EK43 oder Favorite 2AT (eher homogene Vermahlung) oder enes Mazzermahlwerks (Robur, eher heterogen) gegenüberstellen.
     
    CoffeeOnTheBrain und Aeropress gefällt das.
  3. #403 macmanred, 21.12.2018
    macmanred

    macmanred Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    77
    Da fängt es schon an - habe keinen Vakuumierer.
    Wäre das Problematisch für die Aussagekraft des Ergebnisses?

    Edit: Ergibt der Vergleich zwischen 2 Mühlen eigentlich Sinn, wenn der Mahlgrad nicht identisch ist?
     
  4. #404 zarmomin, 21.12.2018
    zarmomin

    zarmomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    24
    @Burny ich kann dir auch gerne Samples der Röstungen schicken, welche ich Zuhause hab. Könnte zusätzlich zur Niche noch das Ergebnis aus SuperJolly und Favorite mit Keniascheiben bieten, falls du einen Marathon machen magst ;)
     
  5. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    @macmanred Dann halt Ziplock. Es geht nur darum, dass die Tüte in der Post nicht aufgeht.

    @zarmomin Kein Problem. Die Messung geht schnell. Umständlicher ist der Versand. Einfach per PN meine Adresse erfragen und die Proben schicken.
     
  6. tohenk2

    tohenk2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Auch die Bohnen sind unterschiedlich, die Rostgrad, dunkel oder hell usw.
    Irgendwo ist unbedingt etwas zu finden. Socrates Coffee?

    edit:
    Ah. entschuldigung Burny. Zu spat gelesen.
     
  7. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    19
    Und durch das verschicken per Post können allenfalls zusätzliche "fines" erzeugt werden, das wird ja alles durchgeschüttelt und gerieben ;)

    Man müsste da zur Kontrolle mal eine Partikelgrößenverteilung machen, das Pulver dann auch per Post an sich selber schicken und nochmals sieben um zu sehen ob sich da was ändert :D
     
    Gandalph gefällt das.
  8. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Halte ich für sehr unwahrscheinlich.
     
    kusmi gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    4.679
    Ist ein netter Versuch, falls das Ergebnis nicht genehm ist ;)
     
  10. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Ich hab Messungen von ca. 30 per Post verschickten Proben anderer Mühlen. Da ist also viel Vergleichsmaterial da, das einen vergleichbaren hypothetischen Bias haben sollte :D
     
    kusmi und cbr-ps gefällt das.
  11. #411 olausbas, 21.12.2018
    olausbas

    olausbas Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    @Burny: Aus Interesse: wie misst Du/man so eine Partikelverteilung?
     
  12. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Gandalph, olausbas und Fischers Panda gefällt das.
  13. #413 Fischers Panda, 21.12.2018
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    428
    Cooles Teil, sollte in keiner Hobby-Werkstatt fehlen :D

    Sind die Messungen geheim/vertraulich oder wird das mal veröffentlicht?
     
    Burny gefällt das.
  14. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Ein Großteil stammt aus einem Projekt des brasilianischen Clube do Café, das ich hier schon mal im unimodalen Mahlscheiben Thread gepostet habe. Der Rest stammt aus Einzelproben von fellow nerds (mehrere Kaffeenetzler darunter). Kann ich gern mal bei Gelegenheit zusammenfassen, wenn die Mühlenbesitzer dem zustimmen.

    Das offtopic hier tut mir wirklich leid. Ich wollte den Thread wirklich nicht zerschießen. Es ging nur darum, die Niche zu messen.
     
    Gandalph gefällt das.
  15. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    561
    Verstehe ich richtig, daß durch genaue Messung die Kony Mahlscheiben für helle Röstungen geeigneter werden.:p
    Ist jetzt nicht wirklich euer Ernst.:D
    Die Niche ist wie sie ist, und hat Kony Steine drin.
    Mich würde eher interessieren, als jemand, der gerne klassische dunkle Röstungen trinkt, ob die Mühle tatsächlich so reibungslos mit dem single Doing funktioniert, ohne statische Aufladung.
    Ich habe leider dieses Problem an allen Mühlen bisher, massive statische Aufladung.:confused:
    Und die Wasserpanscherei mit dem RDT und dem anschliessenden WDT geht mir langsam auf den Sack.
    Hat da jemand diese Erfahrung gemacht, denn in der Beschreibung der Niche wird explizit von RDT abgeraten.

    Gruß
     
  16. Kajot73

    Kajot73 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    47
    Ehrlich gesagt habe ich bisher noch nicht ausreichend getestet, aber gefühlt funktioniert das Single-Dosing ohne RDT wie gewünscht. Ich habe gerade drei Bohnen hier, den Hausbrandt Nonnetti, den Oh Harvey von Quijote und einen Rocko Mountain (gekauft bei Good Karma) und wechsele lustig zwischen den Bohnen hin und her.

    Die Niche ist noch nicht eingemahlen (habe sie seit einer guten Woche) und trotzdem habe ich praktisch jetzt schon vorhersagbare, reproduzierbare Ergebnisse mit allen drei Bohnen. Und das ohne RDT.

    Anyway, ich bin äußerst zufrieden. Muss aber jeder für sich entscheiden.
     
  17. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    511
    Nee, verstehst Du völlig falsch. Man bekommt lediglich ein halbwegs objektives Bild davon, wo die Niche sich auf dem Gradienten zwischen EK43 und Robur etc. befindet. Das wäre aus meiner Sicht eine hilfreiche Info für einen Thread in dem zum Teil sehr emotional und realitätsfern diskutiert wurde.
     
    jonassaidghafur, leupster, Gandalph und 4 anderen gefällt das.
  18. #418 Aeropress, 22.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    3.470
    Yep wenn hier schon Belege und Gegenbelege wie vor Gericht verlangt werden (ohne selber welche zu liefern ;) ) von einigen Kriegern wären echte Fakten ganz nett, auch wenn das Ergebnis vorhersehbar ist. ;)
     
    jonassaidghafur und Burny gefällt das.
  19. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    19
    Ich hab die Niche jetzt seit ungefähr 2 Monate und hab damit etwa 10 verschiedene Bohnensorten vermahlen (von sehr dunkel bis einigermassen hell) - alles für Espressobezug. Statische Aufladung gibt es bei mir nicht und auch sonst hatte ich keine Probleme bisher (bis auf den Cup den ich einfach schlecht verarbeitet finde...). Ich mahle in den Becher, rühre das Mehl mit einem China-Stäbchen und platziere den Siebträger darauf, kippe langsam um, schüttle und tampere.

    1 mal in der Woche nehm ich das Mahlwerk oben raus und putze alles mit Staubsauger und Pinsel.
     
    ReiAdo58, Dirk2/3 und Cappu_Tom gefällt das.
  20. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    561
    Darf ich raten: bei Kony!:p
    Gruß
     
    Burny gefällt das.
Thema:

Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler

Die Seite wird geladen...

Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Xenia X60 Mühle schwarz

    Xenia X60 Mühle schwarz: Verkaufe meine Xenia Espressomühle in schwarz mit knapp 970 Bezügen. Ich habe das gute Stück zusammen mit meiner Xenia Espressomaschine gekauft,...
  2. Passender Bohnenbehälter LaCimbali Mühle ?

    Passender Bohnenbehälter LaCimbali Mühle ?: Hallo zusammen ! Ich habe vor kurzem die Restaurierung einer alten LaCimbali Mühle aus den Siebzigern (kam zusammen mit einer M15) abgeschlossen,...
  3. IMS Superfine? Neues Filtersieb + Duschsieb gesucht

    IMS Superfine? Neues Filtersieb + Duschsieb gesucht: Hallo, nachdem ich letztes Jahr mit neuer Mühle ge-tuned habe, wollte ich noch mal etwas mit meiner Vibiemme Junior rumspielen. Zum einen wollte...
  4. Rancilio Rocky Mühle.

    Rancilio Rocky Mühle.: Hallo allerseits. Habe mir bei einem sogenannten Händler eine gebrauchte Mühle gekauft,angeblich zwei jahre alt,mit neuen Mahl Kränzen.Habe die...
  5. Eine neue Mühle muss her

    Eine neue Mühle muss her: Hi Vl hat ja jemand eine schöne neue Mühle die ein neues Zuhause sucht? Denke da in Richtung quamar oder baratza bin aber auch für andere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden