Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler

Diskutiere Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hat die Niche wirklich so wenig Totraum, das ein Wiegen der Bohnen reicht? Bzw. wie kann man bei Ihr einfach den Rest rausholen? [MEDIA]

  1. plärre

    plärre Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    255
     
    ReiAdo58 gefällt das.
  2. #582 irish1983, 02.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2019
    irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    34
    Das ist die schriftliche Review zu dem Video:
    https://www.nichecoffee.co.uk/wp-content/uploads/2017/12/Niche-zero-review.pdf

    Man sollte zwischen Grind Retention und Dose Consistency unterscheiden. Zu Grind Retention kann ich nichts sagen, weil ich die Niche Zero noch nicht richtig gereinigt habe. Die Erfahrungen von DaveC in Bezug auf die Dose Consistency decken sich mit meiner Erfahrung. Mehr als +/- 0,3g hatte ich bisher noch nicht, tendenziell eher im Minusbereich. Ich habe mir deshalb angewöhnt 0,2g - 0,3g mehr als gewünscht zu vermahlen. Ich wiege danach aber mittlerweile nicht noch mal nach.

    Kaffeereste entferne ich, indem ich gegen den Auswurf klopfe und den Deckel ein paar Mal fallen lassen.
     
    ReiAdo58 und plärre gefällt das.
  3. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    33
    Also ich wiege nur die Bohnen, das Mahlgut nicht mehr - das hab ich zu Beginn zwar noch oft gemacht, aber es kam immer soviel raus wie ich reingab. Es kommt vielleicht auch auf Deinen Perfektionsgrad darauf an, ich bin zufrieden wenn in/out auf 0,1 g stimmen (ich hab eine 0,01 g genaue Waage).

    Einzig wenn ich Bohnen wechsle oder den Mahlgrad sehr fest verstelle (double ➔ single oder so), dann wäge ich den Output nochmals, da es dann schon Abweichungen geben kann im 0,5 g Bereich. Wenns zu wenig ist, schmeiss ich oben nochmals 1-3 Bohnen rein, bis es stimmt.
     
    ReiAdo58, Senftl und plärre gefällt das.
  4. Kajot73

    Kajot73 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    63
    Normalerweise kommt bis auf 0,1 Gramm alles raus, was oben rein getan wird. Alte Bohnen hast du vielleicht 0,2 Gramm, das ist vernachlässigbar. Ohne Blower, ohne RDT.
     
    Augschburger, plärre und ReiAdo58 gefällt das.
  5. #585 irish1983, 03.06.2019
    irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    34
    [​IMG]

    Das kommt heraus, wenn ich die Maschine morgens säubere (mit dem beiliegenden Pinsel die Mahlscheibe abbürsten, den Deckel im Leerlauf mehrmals fallen lassen und gegen den Auswurf klopfen). Das dürften 0,2 - 0,3g sein.
     
    plärre, ReiAdo58 und Aeropress gefällt das.
  6. #586 bastiano, 13.06.2019
    bastiano

    bastiano Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    35
    Das in #524 angesprochene Review wurde nochmals ergänzt. Vier Kaffeenerds inklusive Q-Grader / Brewer-Cup-Champion habe sich getroffen und die Niche mit EK43, Kony, Comandante und weiteren Mühlen im Blindtest verglichen. Es wurden helle und dunkle Röstungen verkostet. Das verkürzte Schlussfazit:
    - Die Niche hat sich unglaublich gut gegen die unterschiedliche, teure Konkurrenz behauptet.
    - Die Niche ist leicht auf eine neue Kaffeesorte einzustellen. Höchstens 3 Versuche, oft nur 1-2.
    - Konstante Ergebnisse bei folgendem Arbeitsablauf: Mahlen in den Becher, Einfüllen in den Siebträger mittels Trichter, WDT und tampen.
    - Für den Durchschnittsanwender eine mehr als angemessene Mühle: leichter Arbeitsablauf, bezahlbarer Preis, konstante Ergebnisse, exzellent im Geschmack. "Game changer" für home-barista / consumer, wenn der Hersteller die Qualität halten kann und die Niche die Performance für mindestens fünf Jahre zuverlässig halten kann.

    Niche Zero Grinder Review

    Edit: Link ergänzt.
     
    BasaltfeueR, Mi3, Li-Si und 6 anderen gefällt das.
  7. Mi3

    Mi3 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    136
    Kann ich auch so bestätigen. Wobei ich den WDT Schritt sogar weglasse und nur den Mahlgutbehälter ein wenig durchschüttele. Bei mir reicht das schon aus um Channeling komplett zu vermeiden.
    Nur schade dass noch kein kleinerer Behälter für 53mm verfügbar ist, das 'Marmeladenglas', das ich im Moment verwende, ist nicht sehr stilsicher ;)
     
  8. Kajot73

    Kajot73 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    63
    Hat jemand eigentlich mal French Press mit der Niche probiert? Ist das überhaupt sinnvoll - grad wegen der groben Einstellung für French Press? Ich überlege für größere Runden bei Besuch das als Alternative anzubieten, damit ich nicht 6-7 Doppios für Americanos kurz hintereinander ziehen muss.
     
  9. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    390
    ,,vielleicht hier ..
    Glastiegel & Dosen
     
    Mi3 gefällt das.
  10. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    1.364
    ….oder mal bei Gewürzstreuer aus Edelstahl suchen. Die gibt es doch in allen möglichen Größen.
     
    Mi3 gefällt das.
  11. plärre

    plärre Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    255
    …die Niche hat keine Begrenzung nach oben, da das Mahlwerk ein- und ausgedreht wird. Die Markierung (Stellring) ist bloß ein Hilfsindikator, aber kein Begrenzer.
     
  12. irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    34
    Mal eine Frage an die anderen Niche Zero Besitzer: Ich habe Espresso mit den VST-Sieben sonst auf Stufe 12-13 gemacht. Mit dem aktuellen Espresso (Hoppenworth & Ploch, Guaxupé Brasilien Nordblend Espresso, MHD 15. Mai 2020) muss ich auf einmal auf 17 hochgehen, damit ich auf eine Brew Ratio von 1:2 komme. Und so richtig lecker ist das jetzt auch nicht. Mir ist schon klar, dass das Alter der Bohnen, das Wetter und so weiter einen Einfluss haben - aber so einen großen?
     
  13. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    33
    Ich hab ja das ja das gleiche Setup wie Du ;) bei mir schwankt die Mahlstufe auch recht, je nach Bohne und alter der Bohne... ich klebe auf meine Bohnenbeutel jeweils ein Post-it mit den Mahl/Brühparameter und hab mal meine letzten durchgeschaut: Da bin ich runter auf 5 (bei etwas älteren Industriebohnen: Lilly) bis hoch auf 17 (bei einer sehr frischen Mischung mit 60% Robusta). Üblich pendelt bei mir die Einstellung bei frischen Bohnen zwischen 10 und 17...
     
    irish1983 gefällt das.
  14. café65

    café65 Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    27
    Kann ich bestätigen - auf 17 war ich noch nie, aber zwischen 10 und 15 variiert es bei mir.
     
    irish1983 gefällt das.
Thema:

Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler

Die Seite wird geladen...

Niche Zero – Neue Mühle aus England, Direktmahler - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher

    Kaufberatung - Siebträger + Mühle, Budget unsicher: Hi zusammen, ich will ins Siebträger Geschäft einsteigen und mir meine erste eigene Maschine zulegen. Trinke schon lange und gerne Espressi und...
  2. Kaffeemühle für Filterkaffee

    Kaffeemühle für Filterkaffee: Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand einen Kauftipp für mich. Ich trinke tgl. 1Liter Kaffee aus der Moccamaster. Auch mal FrenchPress. Die...
  3. Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an

    Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an: Hallo, Ich habe eine Bezzera BB005-Mühle seit nun über 7 Jahren in Betrieb (à ca. 2x Mahlen pro Tag). Von einem Tag auf den anderen "schluckt"...
  4. [Maschinen] Niche Zero Grinder

    Niche Zero Grinder: Hallo allerseits, ich bin auf der Suche nach einer Niche Zero. Schreibt mich gern an solltet ihr zufällig eine zu viel haben ;) Liebe Grüße Marcel
  5. [Verkaufe] Iberital Challenge Mühle, Manuale

    Iberital Challenge Mühle, Manuale: Ich verkaufe meine treue Iberital Challenge wegen eines Upgrades. Die Mühle wurde von mir im Jahr 2008 in Österreich erworben, Rechnung ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden