Niche Zero vs Ceado E5P vs ECM S-Automatik 64 vs Eureka Mignon Specialita

Diskutiere Niche Zero vs Ceado E5P vs ECM S-Automatik 64 vs Eureka Mignon Specialita im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend liebes Forum, ich beschäftige mich noch nicht so lange mit Kaffee würde aber nun doch gerne in eine hochwertige Mühle investieren. Da...

  1. #1 brownStuffGoodTaste, 14.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Guten Abend liebes Forum,

    ich beschäftige mich noch nicht so lange mit Kaffee würde aber nun doch gerne in eine hochwertige Mühle investieren. Da eine Mühle eine Investition ist, die einem hoffentlich mehrere Jahre erhalten bleibt, bin ich bereit etwas tiefer in die Tasche zu greifen.
    Aktuell besteht mein "Equipment" aus einem Mokka-Pot und einer 20€ Mühle mit konischem Mahlwerk (sehr klein, vllt. 30mm). Kaffe gibts deswegen aus der Bialetti oder Filterkaffee (1x - 2x am Tag), verwende aber stets ganze Bohnen die frisch gemahlen werden. Umstieg bzw. mit-einbeziehen von Espresso eher mittel- bis langristig geplant. Bin gerade noch dabei verschiedene Kaffees von verschiedenen Röstereien auszuprobieren.

    Hab mich ca. eine Woche über Mühlen informiert und bin jetzt auf diese 4 Mühlen "hängen geblieben":
    • ECM S-Manuale 64 / Automatik 64
    • Ceado E5P / E6P
    • Eureka Mignon Specialita
    • Niche Zero
    Die ECM und Ceado sehe ich in einer Kategorie an Mühlen die für lange Haltbarkeit ausgelegt sind ("Commercial Grade"). Die Eureka Mignon ist etwas günstiger als alle anderen aber sie wird oft als Einsteiger-Mühle empfohlen. Die Niche Zero ist gerade in aller Munde und mir gefällt das Single-Dosing Konzept.

    Prinzipiell bin ich ein Fan des Single-Dosings, allerdings fehlt mir genaues Wissen über den Totraum bei Eureka, Ceado und ECM. Bei der Ceado / ECM kommt noch hinzu, dass die günstigeren Maschinen keine Timer-Funktion besitzen. Bei Single-Dosing hab ich kein Problem damit wenn es keine Timer- oder Gewichtsfunktion gibt, dann mahle ich die vorher abgewogene Menge an Bohnen und gut ist.

    Gibt es hier Leute mit Erfahrungen zu den einzelnen Mühlen (den Niche Zero-Thread hab ich gesehen) ggf. mit Vergleichen der 4 hier gelisteten Mühlen?
    Über Mahlgrad hab ich auch recht wenig gefunden. Wie wahrscheinlich bei allen Kaufberatungs-Beiträgen sollte das Kaffeemehl natürlich so konstant und fluffig etc. wie möglich sein. Da ich ab und zu Filterkaffee machen möchte, sollte die Maschine das auch können.
     
  2. #2 lackiem, 14.04.2020
    lackiem

    lackiem Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2020
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    74
    Kenne nur die ECM, die ECM Automatik 64 macht seit 6 Jahren einen tollen Job,
    und die ECM V-Titan 64 seit 4 Jahren.

    Habe mit beiden sehr konstante Ergebnisse, abgesehen von verschiedenen Bohnen und Luftfeuchtigkeit.
    Aber das ist ja bei allen Mühlen so.

    Todraum kann ich nicht genau sagen, denke liegt so zwischen 3 - 5 gr.

    ...aber deswegen habe ich ja zwei Mühlen. ;)
     
    brownStuffGoodTaste gefällt das.
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.108
    Joe West und brownStuffGoodTaste gefällt das.
  4. #4 basti_k, 15.04.2020
    basti_k

    basti_k Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    80
    Für Filter sind die Mühlen, die du aufzählst, nicht geeignet.
    Die Niche Zero ist, meines Wissens nach, die einzige Mühle die die Range Mokkakanne -> Filter gut abdecken kann.

    Wenn das Prinzip einer Handmühle nicht stört - du benutzt ja aktuell auch eine - dann würde ich dir zur Commandante raten.
    Eine Handmühle ist auch automatisch Single Dosing.
     
    frdmn gefällt das.
  5. #5 brownStuffGoodTaste, 15.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Danke für eure Antworten,

    Hab diese Aussage nun schon öfter gelesen und ich verstehe nicht ganz, warum das der Fall ist? Also wenn eine Mühle sehr gut Espresso mahlt (d.h. gleichmäßig und ohne Klumpen) - wieso sollte sie das nicht auch mit gröberer Einstellung schaffen? Oder geht es hier lediglich um den Aufwand, den Mahlgrad zu verstellen (+ Bohnen ausmahlen)?

    Das hab ich dann nicht klar genug beschrieben: Das ist eine 20€ elektrische Mühle mit konischem Mahlwerk ausm Saturn.

    Ich verstehe den Charm einer rein mechanischen Mühle aber hätte doch lieber eine mit Elektromotor
     
  6. #6 David73, 15.04.2020
    David73

    David73 Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    29
    Hierbei gehts es vorwiegend nicht um fein genug, das schaffen fast alle Mühlen, sondern um die Partikelgröße des Mahlgutes, d.h.mahlt die Mühle unimodal (Klassische Filtermühle oder auch für helle Espressi) oder bimodal (Klassische Espressomühle für dunkle Röstungen).
    Benutzen kannst du jede Mühle für beide Zubereitungsarten, für die jeweilige andere wird es aber immer ein Kompromiss sein.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.395
    Zustimmungen:
    18.266
    Korrekt, alles Espressomühlen, auch die Niche.

    @brownStuffGoodTaste Wenn Du eine elektrische für deine Brühmetoden haben willst, schau dir mal die Tchibo oder alternativ Melitta an, da kriegst Du für kleines Geld eine sehr brauchbare Mühle.
    Vorstellung und erster Test: Elektrische Kaffeemühle von Tchibo
    EKM300, Tchibo oder die neue Melitta

    Wenn dann irgendwann mal Espresso Thema wird, schau dann konkret nach einer passenden Espressomühle.
     
    basti_k gefällt das.
  8. #8 basti_k, 15.04.2020
    basti_k

    basti_k Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    80
    Die Mahlscheiben sind für Espresso geschliffen. Du hast eine andere Partikelverteilung. Meist sehr viele Fines die du in deinem Filter nicht haben möchtest.
    Viele Espressomühlen schaffen es auch nicht Filtergrob zu mahlen.
    Es sind eben Espressomühlen.
    Es gibt auch Mühlen die eine breite Range haben. Ich meine das schon öfters über die Niche gelesen zu haben, dass sie es schafft für Filter zu mahlen.
     
  9. #9 Thoffi439, 15.04.2020
    Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    230
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Niche recht ordentlich für Filter mahlen kann, aber ich geschmacklich die Comandante jederzeit vorziehe.
    Ich mahle mit der Niche ab und zu größere Mengen für Gäste (die merken das eh meist nicht ;)) wenn ich zu faul fürs Kurbeln bin.
     
  10. #10 brownStuffGoodTaste, 15.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Also würdet ihr die Commandante empfehlen wenn es um Filterkaffee und Mokka geht?
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.395
    Zustimmungen:
    18.266
    Ja, wenn Handmühle ok ist. Ansonsten siehe oben #7
     
  12. #12 brownStuffGoodTaste, 15.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Woran liegt das nun? Die Commandante hat ein konisches Mahlwerk wie die Niche Zero, daran kann es also erstmal nicht liegen - oder?
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.395
    Zustimmungen:
    18.266
    Bitte lies doch einfach mal, was hier so geschrieben wird, z.B. das hier vier Beiträge weiter oben:
    Klar geht die Niche auch irgendwie, nur nicht so gut. Wenn dir das reicht, kannst Du auch die nehmen. Deutlich besser als deine bisherige Mühle dürfte sie sein, auch für Brühkaffee.
     
    basti_k und brownStuffGoodTaste gefällt das.
  14. #14 brownStuffGoodTaste, 15.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Alles klar, vielen Dank. Dann beziehe ich die Commandante doch in meine Überlegungen mit ein. Preislich lohnt es sich ja auf jeden Fall gegenüber den anderen Mühlen.
     
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    891
    Nix gegen die Comandante (habe ja selbst eine), aber wenn’s eh elektrisch sein sollte, warum nicht die Tschibo (die noch deutlich günstiger ist)?
     
  16. #16 brownStuffGoodTaste, 15.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab für die Tschibo in den verlinkten Beiträgen keinen Vergleich mit der Commandante gefunden (außer ein paar oberflächliche Kommentare).

    Wegen dem rein elektrisch bin ich mir doch nicht mehr so sicher. Hab seltsamerweise vor meiner Recherche nicht bedacht, das mein aktuelles Einsatzgebiet nicht viel mit Espresso zu tun hat und Handmühlen hab ich auch ausgeschlossen. Den Hut muss ich mir selber aufsetzen, ich war mir einfach nicht bewusst was für eine Mühle am meisten Sinn macht bei mir.

    Nachdem ich aber definitiv SingleDosing möchte bin ich nun schon eher auf mechanische Mühlen fixiert. Da überlege ich gerade zwischen Commandante, 1Zpresso JS und 1ZPresso K-Pro.
     
    Silas gefällt das.
  17. #17 netsheriff, 15.04.2020
    netsheriff

    netsheriff Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    9
    Was ist denn mit der Eureka Atom 60? Lt. Hersteller kann die Espresso und Filter?
     
  18. #18 Thoffi439, 16.04.2020
    Thoffi439

    Thoffi439 Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    230
    Nach meinem Wissen ist die Atom eine reine Espressomühle (wenn auch eine sehr gute). Viele Hersteller schreiben, dass ihre Mühle für Espresso und Filter geeignet ist.
    Ich möchte da auf den Baratza Sette Thread verweisen. Für die Sette gibt es extra einen Filter Konus und selbst da scheint sich die Begeisterung in Grenzen zu halten. Zumindest lese ich das so aus den ganzen Beiträgen raus.
     
    brownStuffGoodTaste und cbr-ps gefällt das.
  19. #19 netsheriff, 16.04.2020
    netsheriff

    netsheriff Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    9

    Hmm wird aber als Espresso und Filter geeignet angepriesen, weiterhin ist ein separater Behälter für Filterkaffee in Lieferumfang enthalten.
     
  20. #20 brownStuffGoodTaste, 16.04.2020
    brownStuffGoodTaste

    brownStuffGoodTaste Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    11
    Ich befürchte auch, dass Hersteller für ihre Produkte werben und dabei gerne etwas übertreiben. In einem YouTube-Testvideo wird von der Atom als single Doser abgeraten da die letzten Bohnen im Behälter gerne mal Popkorn erzeugen.

    Ist für mich gerade etwas schwierig mich unter all den Produkten zurecht zu finden besonders da es keine "genormten" Vergleiche gibt.
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Niche Zero vs Ceado E5P vs ECM S-Automatik 64 vs Eureka Mignon Specialita

Die Seite wird geladen...

Niche Zero vs Ceado E5P vs ECM S-Automatik 64 vs Eureka Mignon Specialita - Ähnliche Themen

  1. ECM Synchronika: OPV und Antivakuumventil defekt???

    ECM Synchronika: OPV und Antivakuumventil defekt???: Hallo zusammen, beim meiner Synchronika (gekauft 04/2018) sind das OPV und das Antivakuumventil (siehe hier, Nr. 8) defekt. Dadurch ist andauernd...
  2. Wert 5 Jahre alte Bezzera Mitaka S MN

    Wert 5 Jahre alte Bezzera Mitaka S MN: Was würdet ihr für eine 5 Jahre alte Bezzera Mitika S MN bezahlen? Zustand top tägliche Bezüge 1-2. Grüße Maiky
  3. Quamar M80E vs. Baratza Sette 270Wi

    Quamar M80E vs. Baratza Sette 270Wi: Hallo Kaffee-Netzler! Nach langjährigem Forenlesen (und weiterempfehlen) heute eine Frage von mir. Ich bin auf der Suche nach einem Upgrade für...
  4. [Mühlen] CEADO E37s, Mod. 2019, schwarz

    CEADO E37s, Mod. 2019, schwarz: Hallo, ich möchte mich von meiner Ceado E37s (2019) trennen. Die Mühle ist mattschwarz und mit der neuen Mikrometer-Verstellung ausgestattet...
  5. ECM Technika IV | Fehlersuche

    ECM Technika IV | Fehlersuche: Hallo zusammen, ich habe bei meiner Maschine 2 Probleme, von denen ich nicht weiß, ob sie einzeln zu betrachten sind. Beim Aufdrehen der Dampfdüse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden