Nivona 970 oder Jura S8

Diskutiere Nivona 970 oder Jura S8 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffee-Enthusiasten, ich wollte euch mal fragen ob ihr mir eine Empfehlung geben könnt, welche Vollautomat ich mir ins Haus holen soll....

  1. Nick01

    Nick01 Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffee-Enthusiasten,

    ich wollte euch mal fragen ob ihr mir eine Empfehlung geben könnt, welche Vollautomat ich mir ins Haus holen soll.

    Ich bin komplett neu in diesem Gebiet, und hatte mir diese Woche bereits eine Siemens EQ9 S300 geholt. Aber die war aus meiner Sicht nur katastrophal.

    Aus meiner "Barista-Zeit" bin ich lediglich mit Siebträgern in Berührung gekommen und habe mit Vollautomaten keine Erfahrung - nur mit Geschmack. Ich würde hauptsächlich Tre Forze Bohnen benutzen.

    Mein Budget liegt bei ca. 1.500 € für ne neue Vollautomat, und ich schwanke zwischen einer Jura S8 oder einer Nivona 970.

    Das Problem ist, ich kann die Nivona (in Stuttgart) nirgends wo so wirklich testen/mir anschauen.

    Habt ihr eine Empfehlung für mich? Evtl. doch lieber zu etwas anderem greifen?

    Viele Grüße und Danke vorab für die Antworten.
     
  2. #2 quick-lu, 25.09.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    12.612
    Hallo im KN,
    nun stellt sich natürlich die Frage, wie um alles in der Welt man mit so einer Prägung auf die Idee kommt, sich einen KVA ins Haus zu holen;)

    Ja, mit dem Budget bekommst du schon eine sehr ordentliche ST/Mühlen Kombi. Dann haut auch das mit dem Geschmack hin. Der wird sich weder bei Nivona noch bei Jura wesentlich von dem einer Siemens unterscheiden, vermute ich mal (habe allerdings nur mit Saeco und Philips Erfahrung, die reicht aber auch:D).
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  3. Nick01

    Nick01 Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau :D Mir wäre eine Siebträger natürlich lieber gewesen, aber meine Frau will lieber "1 x drücken -> Kaffe raus" haben. Naja leidtragender ist mal wieder der Mann :p

    Hmm.. dachte es gibt evtl. eine Maschine die von den Einstellungen so handlebar ist, dass ich mir meinen Kaffee individuell nach meinen Wünschen rauslassen kann. Die Siemens die ich hatte, konnte leidglich Temperaturwahl und die Stärke/Intensität des Kaffees einstellen. Aber das war nix... die ging gleich zurück.
     
  4. Tenor

    Tenor Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    34
    Deine Frau soll sich SELBST einen eigenen Vollautomaten kaufen. Du hingegen kaufst Dir eine eigene Maschine plus Mühle, an der Du Freude hast.
    In solchen Situationen muss man als Mann klarmachen, was Sache ist.
     
    Nick01 gefällt das.
  5. Nick01

    Nick01 Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist für die Zukunft geplant, wenn das Haus mal steht und die Küche groß genug ist. Aktuell ist da leider zu wenig Platz für zwei Geräte. Und wie bekannt ist -> Happy Wife... happy life :)
     
  6. #6 quick-lu, 25.09.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    12.612
    Was hat dich denn an der Siemens so gestört?
     
  7. Nick01

    Nick01 Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Kaffee war mir viel zu heiß trotz dessen, dass ich die niedrigste Temperatur gewählt hatte. Der Kaffee war mir zu "wässrig" und der Milchschaum ebenso. Evtl. sind meine Ansprüche an einer KFA zu hoch, aber selbst jede Pad-Maschine hat mir da besseren Kaffee gemacht.

    Mein Schwager hat die gleiche Maschine im Haus, und dort schmeckt der Kaffee aus der Maschine auch nicht. Ein Bekannter hat die Jura Z8, welcher mir mehr schmeckt. Dabei nimmt er "irgendwelche" Bohnen bei Werkseinstellung. Aber ist halt wieder eine andere Preisklasse.

    Deswegen die Frage ob jemand die Jura S8 / Nivona 970 empfehlen kann
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.170
    Zustimmungen:
    22.101
    Meine Frau hat eine Nivona 8xx (genauen Typ weiss ich grad nicht) und ist zufrieden damit. Ich finde die schon teuer, einen vierstelligen Betrag würde ich für einen KVA nicht ausgeben, dessen Innenleben sich von den billigeren nicht wesentlich unterscheidet.
    Vorher hatten wir eine Jura, die käme mir ohne entnehmbare Brühgruppe nicht mehr ins Haus.
     
  9. Tenor

    Tenor Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    34
    Meine Mutter ist mit ihrer Nivona seit ca. 7 Jahren sehr zufrieden. Ein besonderes Lob hat sie dem Kundenservice bei einer Generalüberholung ausgestellt. Sehr freundlich, aufmerksam, blitzschnell und preislich im Rahmen.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.170
    Zustimmungen:
    22.101
    Das kann ich bestätigen, die direkt angebotenen Pauschalen sind sehr fair und die Maschine kommt im top Zustand zurück.
     
  11. #11 isdochalbern, 26.09.2020
    isdochalbern

    isdochalbern Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    In Stuttgart Ost gibt es einen Händler (Biebrach und Dörr) der meines Wissens Nivona im Sortiment hat. Ich habe dort meinen Siebträger gekauft. Am besten dort mal anklopfen und einen Beratungstermin anfragen.
    Eine Bekannte von mir hat ebenfalls eine Nivona und ist zufrieden.
     
  12. #12 bern15_de, 15.03.2021
    bern15_de

    bern15_de Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Einfach aus Gründen der Hygiene würde ich zur Nivona greifen. Die Brühgruppe ist in beiden Maschinen dieselbe, aber bei der Nivona zu entnehmen und zu reinigen, in der Jura fest verbaut.
     
Thema:

Nivona 970 oder Jura S8

Die Seite wird geladen...

Nivona 970 oder Jura S8 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Jura A1, Nivona 759 oder Miele CM 5310 silence

    Jura A1, Nivona 759 oder Miele CM 5310 silence: Liebe Mitinsassen, eine der 3 Maschinen wird es für's Büro werden - jaaa, ich weiß: Vollautomat, pfui. Nichts desto trotz: Der Vollautomat wird...
  2. KVA - Jura E8 oder Nivona 841

    KVA - Jura E8 oder Nivona 841: Hi! Meine Frau möchte unbedingt einen Vollautomaten, da sie keine Lust mehr auf die Moccamaster hat. Ok, als pflichtbewusster Ehemann guckt man...
  3. VA: Jura C5, Nivona 630 oder Saeco Royal Prof ?

    VA: Jura C5, Nivona 630 oder Saeco Royal Prof ?: Tach Zusammen, für den Morgen-Kaffee und für Besuch ist bei uns seit Frühjahr 2008 eine DeLonghi ESAM 4300 im Einsatz. Es wird etwa 1kg....
  4. Nivona NICR 831 - "Abwasser" läuft nicht in Schale

    Nivona NICR 831 - "Abwasser" läuft nicht in Schale: Hallo meine Kaffee(-maschinen-)freunde, ich habe eine Nivona Typ NICR 831 und sie macht ein wenig Zicken. Und zwar hatte sie zwei Probleme: 1)...
  5. Nivona Cafè Romatica 842: Kaffee schmeckt sauer!

    Nivona Cafè Romatica 842: Kaffee schmeckt sauer!: Hallo, ich besitze eine Nivona Cafè Romatica 842. Die letzten 8-12 Wochen fällt mir allerdings auf, dass der Kaffee immer säuerlicher schmeckt....