Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

Diskutiere Noch eine Restauration: La Pavoni Pub im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Abend! Jetzt hat´s mich auch erwischt: Bei Ebay hat mich folgende Maschine angelacht [IMG] Das Forum und die beeindruckenden...

  1. #1 freundhase, 03.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    Guten Abend!

    Jetzt hat´s mich auch erwischt:
    Bei Ebay hat mich folgende Maschine angelacht
    [​IMG]

    Das Forum und die beeindruckenden Bildergeschichten gelungener Restaurationen waren bistimmt nicht schuldlos am Kauf...
    Zur Maschine: eine Modellbezeichnung stand bei Ebay nicht dabei.
    Laut Schild auf der Maschine handelt es sich um eine "Pub" unbekannten Baujahres (evtl. 1999?!)

    Da ich technisch noch nicht ganz so versiert bin, brauche ich Hilfe. Ich denke, es wäre vermessen, wenn ich hochtrabend von einer Restauration sprechen würde. Ich wollte die, laut Verkäufer, funktionstüchtige Maschine reinigen und aufmöbeln. Eine komplette Funktionsprüfung ("TÜV") müsste ich als Laie aber wohl bei einer Werkstatt machen lassen. So weit bin ich aber noch nicht.

    Jetzt steht erst mal Strippen an... Digitalkamera liegt griffbereit.

    Zunächst meine Fragen:
    Kennt jemand das genaue Modell?
    Gibt es Explosionszeichnungen oder Ersatzteillisten?
    Auf der Pavoni HP ist dieses Modell leider nicht mehr gelistet.

    Ich habe mir gedacht, dass La Pavoni eine gängige Marke sei, und Ersatzteile demzufolge noch beschaffbar (gibt es das Wort?) sind. Hoffentlich habe ich mich nicht geirrt.

    Falls das nicht funktionieren sollte, freut sich der Altmetallhändler...

    Als nächstes wird aber erst mal entkalkt und der Siff entfernt.

    Schöne Grüße aus dem Siegerland!

    Carsten
     
  2. #2 gunnar0815, 03.12.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.015
    Zustimmungen:
    825
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Schöne Maschine Sind fast alles Standartteile. Bekommst du fast alles bei XXL.
    Schau erst mal oben dein und nimm das Duschsieb ab. Dann weißt du wo was undicht ist und wie verdreckt sie ist.
    Gunnar
     
  3. #3 freundhase, 04.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    So, die Maschine ist zerlegt.

    Ich hoffe, anhand der Blder und Notizen bekomme ich sie auch wieder zusammen...

    Der Dreck war weitestgehend oberflächlich. Mit Kaffeefettlöser und Zitronensäure war dem Siff recht gut beizukommen. Lediglich er Rahmen ist durch überlaufendes Wasser angegriffen.

    Jetzt stehe ich nur ratlos vor dem Kessel - aus welchem es bedenklich rasselt.
    [​IMG]

    Doofe Frage:
    Wie sollte ich jetzt den Kessel entkalken.
    Muss ich alle Anschlüsse und die Heizung ausbauen - oder kann ich die Entkalkerlösung durch ein Loch reinlaufen lassen?

    Beste Grüße

    Carsten

    PS ESpressoxxl wurde kontaktiert. Ich hoffe, die können mir mit einer Anleitung oder Ersatzteilliste weiterhelfen.
     
  4. #4 polkaolka, 04.12.2007
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Hallo,
    entferne die ganzen Anschlüsse, mach dir ein paar Bilder wies vorhin war und lass die Heizung drin. Vorsicht beim abschrauben der Anschlüsse an der Heizung, der weisse Keramikkram ist ziemlich brüchig. Dann den Kessel mit der Heizung nach oben in nen Wäschezuber o.ä. legen und Zitronensäurepulver reinfüllen (nach gusto mehr oder weniger). Danach bis zur Oberkante des Kessels - also ohne die Heizung zu wässern - mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher oder so füllen...hat bei meiner Pub super geklappt, später oderntlich spülen und immer wieder kochend heisses Wasser nachgiessen.
    Pass mit den großen Verschraubungen vom HX und der Leitung die untenrum nach hinten verläuft auf, die Fittings im Kessel sind recht empfindlich. Ich musste eins nachlöten.
    Wenn du noch fragen hast, alles außer der Mengendosierung hatte ich schon in den Flossen.
    Gruß
    Marcus
    ädit: In dem Thread mit den Maschinen der User steht meine Pub mit ner kleinen Beschreibung.
     
  5. #5 freundhase, 06.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    OK OK
    danke danke bisher

    Es scheint ja doch eine nicht ganz unbekannte Maschine zu sein - laut Forum die (mindestens) dritte ihrer Art.

    Hat denn niemand eine Bedienugsanleitung?

    Ich habe herausgefunden, dass man für alte Lanz und Hanomagschlepper das gleiche Werkzeug braucht wie für eine Espressomaschine...
    Maulschlüssel von mehr als 22 mm waren bei mir im Haushalt nicht vorrätig.
    Gottseidank hat der Nachbar eine Lanz "Vertragswerkstatt" mit entsprechend dimensioniertem Werkzeug.

    Zurück zum Thema: Rahmen und Seitenteile sind zum Sandstrahlen weg. Jetzt muss nur noch der Kessel entkalkt werden. Dann ist erstmal eine Großbestellung an Ersatzteilen und Dichtungsmaterial fällig.
    Dann gehts nach dem Lackieren an den Zusammenbau...
    Ich hoffe, ich bekomme das mit der Mengendosierung und der Elektrik hin - für einen Beamten im "gehobenen NICHTTECHNISCHEN Dienst" eine Herausforderung...

    Ach ja, noch eine gezielte Frage: Wie bekomme ich das "Mittelteil" zerstörungsfrei aus dem Brühkopf ausgebaut (das Teil, in welchem das Duschsieb efestigt wird)?
    Ich habe Angst, das Messing komplett zu ruinieren.

    Es verbleibt, dankbar für jede Antwort,

    mit freundlichen Grüßen

    Carsten

    PS ist nochjemand mitleidig belächelt worden, als zur Sprache kam, dass man eine "alte Kaffeemaschine" zerlegt hat, oder geht´s nur mir so?
     
  6. #6 meister eder, 06.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    mein onkel meinte nur: "Find' ich gut! Jeder sollte mal 'ne alte Kaffeemaschine repariert haben!" :lol::lol::lol:
    gruß, max
     
  7. #7 freundhase, 12.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    Kann man es mit dem Entkalken übertreiben?

    Guten Abend!

    NAch dem letzten Entkalkerbad rasselt der Kessel zwar nicht mehr, und nach drei Händen voller Kalk kam auch nichts mehr raus, allerdings hat der ehemals silbern (verchromte?) Kessel einen schönen Kupferton angenommen...

    ... das macht doch hoffentlich nichts?!

    Ach ja, der Rahmen und die Bleche sind gesandstrahlt und werden demnächst lackiert.

    Ansonsten schönen Abend noch.

    Beste Grüße

    Carsten
     
  8. #8 ChristianK, 12.12.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Hi,
    der Kupferüberzug ist nur sehr dünn.

    Von einigen Teilen habe ich das Kupfer mit der Messingdrahtbürste in der Bohrmaschine wieder wegbekommen.

    Trotzdem, entkalke die ganzen Zeile möglichst einzeln.
    Ich habe am Schluss fast alles in alten Marmeladengläsern einzeln entkalkt, vor allem wenn ich mir nicht sicher war um was für ein Material es sich handelt. 1-3 TL Zitronensäure, Teil(e) rein, heißes Wasser drauf, Deckel drauf, eine Nacht stehen lassen und schon hatte ich gute Ergebnisse.

    Gruß
    Christian
     
  9. marmhz

    marmhz Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Sehr schone Machine. Mein Bruder hat exact die gleiche und ist sehr froh damit. Ich bin erspannt wie die Restauration verlaufen wird. Ich wunsche Sie viel erfolg damit!
     
  10. #10 freundhase, 13.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    Kupferüberzug

    Guten Abend!

    An dem Kessel liess sich leider nichts mehr demontieren und sortenrein entkalken. Ich denke, das ganze ist ein eher kosmetisches Problem.
    ... hoffe ich zumindest...

    @ marmhz: Hat Dein Bruder eventuell noch eine Bedienungsanleitung oder Ersatzteilliste die er mir (gegen Kostenerstattung) als Kopie zuschicken könnte?

    Ansonsten allseits noch einen schönen Abend


    beste Grüße

    Carsten
     
  11. #11 freundhase, 13.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    ... ich nochmal...

    Der Kessel ist wieder blank - zumindest von aussen. Sidol macht´s möglich.

    Alles wird gut ;-)

    Gute Nacht!
     
  12. marmhz

    marmhz Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Wie geht's denn so mit deine Restauration? Ich habe leider keine bedienungsanleitung. Viel erfolg und einen guten Start im neunen Jahr!
     
  13. #13 freundhase, 30.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Guten Morgen!

    Zunächst einmal wünsche ich schöne Weihnachten gehabt zu haben.
    Ich habe – mit leichter Verspätung- die lackierten Seiten- und Rahmenteile vom Christkind (zurück) bekommen.
    Ich habe die Maschine wieder zusammengesetzt und ausprobiert. Zwei- drei Verschraubungen musste ich noch nachziehen, der Rest war dicht. Auf den ersten Blick scheint auch die Dosierung zu funktionieren. Rückspülen klappt auch. Über die Espressoqualität schweige ich mich erst noch mal aus... Ich warte noch auf neue Siebträger, Siebe und andere Kleinteile für das Dampfrohr usw.
    Mit dem zerbeulten grifflosen Einersieb bekam man zumindest ein espressoähnliches Heißgetränk zustande. Ich min mir noch nicht sicher, ob das mit dem Druckaufbau alles so seine Richtigkeit hat.


    Ach ja, so sieht’s aus:
    [​IMG]

    Eine dumme Frage hätte ich dann doch noch:

    Wofür genau ist der mit „Push“ beschriftete Knopf an der Frontseite denn gut?
    Ich konnte nach Betätigung keine Reaktion feststellen.

    Beste Grüße und guten Rutsch wünscht Carsten

    (Bitte keine Kommentare zum Jura-Mikrofaser-Espressomaschinen-Pflege-und-Poliertuch. ;-) das war eine kleine Spitze zu Weihnachten. Beim Gebrauch falte ich das Jura-Label auch immer nach innen – nichts für ungut)
     
  14. marmhz

    marmhz Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Damit kann mann denn Kessel manual befullen. Wenn nichts passiert ist es vielleicht nicht gut angeschlossen.
     
  15. #15 freundhase, 30.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Hallo!
    Das mit der manuellen Befüllung war auch meine Vermutung.
    Ich werde das gleich nochmal ausprobieren.
    Alles klar, Danke für die Antwort!

    Ich werde weiter berichten.
    beste Grüße
     
  16. #16 freundhase, 30.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    Push the Button...

    ... kann es sein, dass die manuelle Befüllung über den "Push" Knopf nur bei Anschluss an eine Wasserleitung mit dem entsprechenden Leitungsdruck funktioniert?
    Ich habe die Maschine über den externen OCK Cerealien Tank (guter Tip übrigens) angechlossen.

    Carsten
     
  17. #17 freundhase, 30.12.2007
    freundhase

    freundhase Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    9
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    natürlich OKT Cerealienbox (OCK war Sport Scheck Outdoor Hausmarke)
     
  18. #18 nixreich, 30.12.2007
    nixreich

    nixreich Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    15
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Stell die Box mal schön weit nach oben um den "Leitungsdruck" ein wenig zu erhöhen, so kannst du auch den Push-Knopf ausprobieren
     
  19. #19 meister eder, 30.12.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    funktioniert dann natürlich nur bei kalter maschine ;-). bei meiner würde es dann auch nicht gehen, wiel sie noch ein rückschlagventil und einen eigenartigen filter zw anschluss und kessel hat.
    gruß, max
     
  20. #20 nixreich, 30.12.2007
    nixreich

    nixreich Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    15
    AW: Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

    Das mit der kalten Maschine versteh ich nun nicht ganz, vielleicht steht mir jemand auf der Leitung...:confused:
    Aber die div. Ventile zwischen Box und Kessel könnten schon ein Problem sein. Bei meiner Faema geben sie anscheinend auch etwas über 1,5 Bar benötigten Leitungsdruck an. Mit einem langen Schlauch bis zum Nachbarn im 28. Stock kriegt man das vielleicht hin :-D
     
Thema:

Noch eine Restauration: La Pavoni Pub

Die Seite wird geladen...

Noch eine Restauration: La Pavoni Pub - Ähnliche Themen

  1. La Nuova Era Cuadra tropft nach aufheizen

    La Nuova Era Cuadra tropft nach aufheizen: Liebes Forum, meine La Nuova Era Cuadra tropft seit kurzem direkt nach dem aufheizen. Hier die entsprechende Stelle: [IMG] [MEDIA] Hierzu...
  2. [Erledigt] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  3. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  4. [Zubehör] Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos

    Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos: Hallo, Suche einen original La Marzocco Siebträger Bodenlos Am besten ohne Griff da ich ihn ohnehin durch einen Holzgriff ersetzte Gruß Markus
  5. La Marzocco, linke Brühgruppe schwach

    La Marzocco, linke Brühgruppe schwach: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage Wir betreiben eine mobile Kaffeebar und haben die 2gruppige La Marzocco Gb5 eingebaut. Seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden