Nochmal Anfängergerät und - HILFEHILFEHILFE! (The END)

Diskutiere Nochmal Anfängergerät und - HILFEHILFEHILFE! (The END) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Seit rund zwei Wochen lese ich in diesem Forum. Mit dem Resultat, dass ich jedes Mal vollends durcheinander bin. Ich weiß, Threads wie diesen...

  1. #1 Wheezer, 08.04.2006
    Wheezer

    Wheezer Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Seit rund zwei Wochen lese ich in diesem Forum. Mit dem Resultat, dass ich jedes Mal vollends durcheinander bin.

    Ich weiß, Threads wie diesen gab es schon zu Abertausenden, ich habe auch schon ca. drei Millionen Mal die Suchfunktion genutzt. Mit dem Resultat - s.o.

    Deswegen nun mein Wagnis, es einmal mit einer eigenen Frage zu versuchen. In der Hoffnung, Hilfe zu erhalten. Wo aber anfangen? Vielleicht:

    Was ich gern trinke:
    Einen Latte Macchiato. Und das zwei Mal am Tag. Ab und zu nach dem Essen vielleicht mal einen Espresso, aber das wird sicherlich nicht jeden Tag sein, vielleicht mal am Wochenende.

    Wieviel Geld ich zum Ausgeben habe:
    500 Euro.

    Meine Geschichte:
    Im Februar (!) bekam ich das Geld und seither bin ich auf der Suche. Mein erster Schritt führte mich zu MediaMarkt hier in Berlin-Charlottenburg und ich streichelte mit glänzenden Augen die Vollautomaten. Allerdings ging ich dann doch mal in ein Fachgeschäft und dort wurde mir gesagt, für einen ordentlichen Vollautomaten müsse ich schon fast doppelt so viel investieren. Aha. Außerdem böte eine Siebträgermaschine das bessere Espressoergebnis und mit dem Milchschaum sei ich bei einem Siebträgergerät ebenfalls besser bedient. Na sowas.

    Ich dachte also um, nahm Abschied von den Vollautomaten und wandte mich Siebträgermaschinen und Fachgeschäften zu.

    Die Fachgeschäfte:
    Ich war in insgesamt drei Fachgeschäften hier in Berlin.
    Und alle drei sagten mir was anderes :cry:

    Das erste riet mir zu einer "Solis Crema SL 70" für 299 € plus "Solis Kaffeemahlwerk Typ 166" für 99 €.
    Das zweite riet mir zu einer Gaggia. Wobei ich nicht weiß, welche (hab ich mir nicht notiert und auch keinen Prospekt mitbekommen). Sie soll jedenfalls 289 € kosten und war schwarz. Dazu eine Mühle (weiß auch leider nicht welche) für 169 €. Das Fachgeschäft hat einen sehr kompetenten Eindruck gemacht.
    Das dritte Fachgeschäft riet mir zu einer "Saeco Aroma" für 249 € und zu einem dazupassenden Saeco-Mahlwerk für 159 €.

    Toll. Im dritten Geschäft wurde mir gesagt, Gaggia-Maschinen in der Preisklasse empfehlen die GAR NICHT, weil die einen Aluminiumkessel hätten, der Grünspan ansetzen würde. Würg. Im zweiten sagte man mir, Saeco sei nicht so dolle.

    Nachdem ich dann den Stiftung-Warentest-Artikel gelesen hatte, war die Sache für mich klar: Ich nehm die Saeco Maschine und das Saeco Mahlwerk.
    DANN ABER kam mir dieses Forum in die Quere und ich las, Saeco sei Schrott, das Mahlwerk dazu sowieso und die Crema des Saeco nur Zauberei und Teufelswerk.

    Meine Frage:
    HILFE! Was soll ich denn jetzt tun? Ich bin keine Espressokünstlerin, ich möchte doch nur meinen Latte macchiato. Und den möglichst lecker. Und auch möglichst unkompliziert. Ich hab hier jetzt gelesen, dass man bei der Gaggia wie verrückt rumprobieren muss, um überhaupt eine Crema zu kriegen. Das kann ich nicht, das will ich nicht, ist es wirklich so schwierig? Die Solis-Maschine hab ich schon halbwegs abgehakt. Ich schwanke eigentlich zwischen der Gaggia und der Saeco. Und wie gesagt, ich bin keine Künstlerin, sondern hab es lieber praktisch. Aber Teufelswerk will ich natürlich auch nicht haben. MannMannMann...
    Habt Ihr einen Rat?
     
  2. #2 Wheezer, 08.04.2006
    Wheezer

    Wheezer Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Ergänzung: Sowas wie Tamper und Timer sind übrigens absolute Fremdwörter für mich, ich hab keine Ahnung, was die zu bedeuten haben und hätte sie eher dem Bereich Damenhygiene bzw. Aufweckrituale zugeordnet :oops:
     
  3. #3 wolf294, 08.04.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    hallo Wheezer,

    herzlich willkommen im Board. Ums kurz zu machen: leg noch 100 Euro drauf und kauf dir eine R.Silvia, isomac Venus, Bazzar Stella, und eine Demoka.
    Dann bist du mit Sicherheit gut bedient.
    Schlecht ist die Gaggia auch nicht, mich würde sie nicht befriedigen.
    Beim Alukessel kanns keinen Grünspan geben. Dazu braucht man Kupfer!
    Mit einem Tamper, das ist eine Art Stempel wird das Kaffeemehl im Sieb verdichtet. Tampos werden meines Wissen zwar auch zum Dichten verwendet, haben aber hauptsächlich eine andere Funktion. Solltest du als Frau besser wissen, als ich.
    Ein Timer ist eine Zeitschaltuhr an der Mühle. Wers braucht solls kaufen. Ich kann verzichten.

    Eine ander Möglichkeit zu einem Ordentlichen Macchiato zu kommen, wäre ein Besuch bei mir. Ich hause allerdings in der Köln - Bonner Ecke.
     
  4. #4 gunnar0815, 08.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Schließe mich Wolfgang an. Die ganz kleine Siebträger Maschinen mit 150 ml Boiler haben zu große Temperaturschankungen Mir 300 ml Boiler arbeiten die Maschinen viel stabiler und es ist viel einfacher Kaffee zu machen.
    Gunnar
     
  5. #5 Wheezer, 08.04.2006
    Wheezer

    Wheezer Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    SEUFZ!!!

    "kauf dir eine R.Silvia, isomac Venus, Bazzar Stella" :?:
    Ist das eine? Sind das drei?

    Einfach so mal 100 € mehr, ist auch nicht wirklich drin. Ich hatte schon die leise Hoffnung, dass ich die 500 € nicht ganz erschöpfend ausgeben muss. Schließlich brauch ich scheinbar auch noch einen Wasserfilter.

    Und wieso steht von diesen doofen Boilern nix in den technischen Daten?

    Danke auf jeden Fall schon mal für die Hilfe!! Einen Tamper brauch ich dann aber nicht unbedingt, oder? Wie gesagt, ich bin keine Künstlerin.

    (Und ich hätte nie gedacht, dass dieses Thema überhaupt so viel mit Kunst zu tun hat.)
     
  6. #6 old harry, 08.04.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    hallo wheezer,

    vergiss solis, saeco und vollautomaten, und vergiss stiftung warentest und andere "experten", die dir zu solchem raten.

    geh' zurück in's zweite fachgeschäft und frag nach - wenn's das budget erlaubt - was du für hundert euro mehr kriegst: eine maschine mit etwas grösserem boiler als die gaggia ist sicher kein nachteil. wenn die 500 euro jedoch fix sind, dann greif zur kombi aus gaggia & demoka (die mühle, die dir für 169 euro angeboten wurde, dürfte die demoka sein).
    mit der gaggia lassen sich deine wünsche nach zwei latte macchiato täglich und dem week-end-espresso vollauf erfüllen. und wenn's doch für eine isomac, bazzar stella oder eine silvia reicht: um so besser.

    du wirst sehen: mit der richtigen gerätschaft, etwas übung und geduld wirst du getränke hinbekommen, die deutlich besser schmecken als das, was aus einem VA rinnt oder in den meisten restaurants serviert wird.
     
  7. #7 old harry, 08.04.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    *war ich wohl mal wieder zu langsam...*

    bazzar stella, isomac venus und die silvia sind drei verschieden maschinen. wenn die 500 euro das maximum darstellen, dürften die drei ausser rang und traktanden fallen. also greif zu einer gaggia/demoka-kombi.
    den tamper brauchst du - zumindest anfänglich - nicht extra zu kaufen. bei den allermeisten maschinen liegt so ein billiges plastikteil bei; ist hier zwar eher verpönt, den zweck erfüllt es aber durchaus.
    und bezüglich des kalkfilters: wenn du nicht schon einen hast, kauf dir einen dieser filterkrüge von britta.

    kunst ist es nicht. ab einem gewissen punkt kann's aber durchaus zu einem resourcen verzehrenden und rituale stiftenden kunsthandwerk ausarten. :wink:
     
  8. #8 gunnar0815, 08.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
  9. #9 wolf294, 08.04.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    hier im Board bietet doch einer eine venus plus demoka an. kümmer dich doch mal d'rum
     
  10. #10 Wheezer, 08.04.2006
    Wheezer

    Wheezer Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Ich denke, ich soll mich um Fahrkarten in den Köln-Bonner-Raum kümmern.

    Ich glaube, gebraucht kommt für mich nicht in Frage. Erstmal hätte ich gern die zwei Jahre Garantie und dann muss mir das auch jemand bis ins kleinste Detail erklären (also nicht das mit der Garantie, sondern das mit der Maschine und der Mühle). Insofern würde ich mich lieber an das Fachgeschäft halten.

    Danke nochmal... die Tendenz hier im Forum geht ja Richtung Fachgeschäft Nr. 2, das ist doch schonmal sehr hilfreich.
     
  11. #11 gunnar0815, 08.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Bei eBay gibt es auch oft gute Maschinen.
    Gunnar
     
  12. #12 Sheygetz, 08.04.2006
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Klar - für Experten mit Maschinenpark und mahlgradgetunten Mühlen. Aber für die sich so offen, wie deutlich als Anfängerin präsentierende Wheezer, kann das doch wohl nicht ernst gemeint sein.

    Wir reden hier 1) über 2 Latte am Tag und evt ein drittes Getränk am Wochenende für 2) jemanden, der ganz offen sagt, daß er keinen übermäßigen Aufwand betreiben will (und bestimmt nicht an der Maschine rumschrauben). Dafür sind m. E. 500€ ein wirklich gutes und ausreichendes Budget.

    Erster und - oft unterschätzt - wichtigster Punkt ist die Mühle und der einzig sinnvolle Kandidat in dieser Preisklasse wurde schon genannt, die Demoka. Mit einer Demoka macht sogar eine Krups besseren Kaffee als Vollautomaten (in diesem Budget).

    Was die Maschine betrifft, ist die Silvia zu teuer und zu zickig (Ich gebe gern zu, nicht aus eigener Erfahrung zu sprechen, aber es gibt wohl wenig Themen, zu denen in allen Foren ähnliche Einigkeit herrscht.) Bleiben diverse Krups, Saecos und Gaggias (plus La Pavoni Eurobar, über die ich gar nix weiß). Aus dieser Gruppe wären die Gaggias wegen der eingesetzten Technik (und dem weit verbreiteten Service) sicher der Spitztenkandidat. In Frage kommen die Modelle Baby (preiswert mit ~230€, Kunststoff) oder die edlere, aber technisch gleiche Classic (Edelstahl, ca. 345€).

    Beide lassen sich übrigens, so Wheezer doch noch zur "Kaffeekünstlerin" werden will, mit recht geringem Verlust in der Bucht wieder versilbern.


    Die 0,02€ von
    sheygetz
     
  13. #13 gunnar0815, 08.04.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Ich hab meine erste Maschine (Isomac Cappuccina) auch bei eBay gekauft. Und das war auch gut so. Hab sie ein halbes Jahr später mit Gewinn wieder verkauft und mir bei eBay eine Isomac Relax gekauft. Hätte mich geärgert wenn ich die neu gekauft hätte.
    Gunnar
     
  14. #14 Riesencappu, 08.04.2006
    Riesencappu

    Riesencappu Gast

    Oh...Garantie ist sicher ein Argument, was allerdings das Erklären bis ins Detail angeht...mach einen Bogen um große Elektromärkte. Die meisten Verkäufer dort sind erklärte Nespresso-Verfechter und Vollautomatenempfehler. Ziemlich ahnungslos, wenn man Detailfragen stellt. Meine Beratung habe ich mir im Internet holen müssen, so wie du.
     
  15. soucha

    soucha Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Wheezer!
    Bin wie Du neu hier und kenn Dein Problem.
    Will Dich zwar nicht verunsichern aber hast Du schon mal über den Erwerb einer Kapselmaschine nachgedacht. Es gibt auch dort merkliche Unterschiede.
    Ich selbst habe eine Espresso&Cappuccino von Lavazza.
    Mit ca. 450 € Neupreis oder über Ebay auch billiger liegt sie schon mal voll in deinem preislichen Rahmen.
    Zum Espresso und Co kann ich nur sagen lecker.......
    Meine Gäste kommen in letzter Zeit immer öfter.
    Du mußt nicht erst studiert haben um einen tollen Espresso, cappuccino oder wer weis was zu zaubern.
    Klappe auf Fap rein, klappe zu , Hebel nach unten und schon geht es los.
    Schau Sie Dir doch einfach mal hier an: www.pergusto.de
    Vieleicht währe das ja was für Dich.
    Wenn du fragen hast, wo es den Kaffee gibt etc. melde Dich.
    Gruß
    Monika
     
  16. #16 FastFood, 09.04.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    450€ ist für ein Kapselteil allerdings ziemlich überteuert. Für das Geld dann doch besser was richtiges.

    Wenn schon Kapseln, dann besser eine kleine Nespresso, oder eine Lavazza Blue LB800 oder (falls Du sien noch findest) LB1000 auf Ebay.
    da bist Du mit maxinmal 150€ dabei.
     
  17. #17 Barista, 09.04.2006
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.114
    Die LB800 habe ich für meine Eltern bei ebay besorgt. Dort gibts diese Maschine so zwischen 20 und 30 Euro.Es lohnt sich auch, eine Maschine mit Kapselvorrat zu ersteigern, da die das teuerste an der Sache sind und man dann die Maschine direkt ausprobieren kann. Ansonsten muß man erst mal für insgesamt € 50,00 bei Lavazza 100 Kapseln bestellen. Wenn man dann merkt, dass das System einem nicht gefällt, ist das ärgerlich.

    Der Kaffee aus der LB800 ist wirklich nicht schlecht ( mir schmeckt er sogar etwas besser als Nespresso) und die Zubereitung narrensicher.
    Die LB1000 kostet meist wesentlich mehr (so um die 100,00), wobei ich nicht so recht weiß, wo da der Vorteil liegen soll. Ist halt etwas mehr Vollautomat.

    Hauptproblem bei Lavazza ist, dass es eigentlich nur zwei Sorten Espresso für die Blue gibt.
    Letztens habe ich in einer Lavazza-Bar gesehen, dass man dort die Blue-Getränke probieren konnte. Wäre vielleicht eine Möglichkeit für Dich.
     
  18. soucha

    soucha Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Also erst mal zum Preis!
    Wenn man die verarbeitung im Vergleich zu der Blue sieht sind das welten.
    Sicher 450€ sind viel aber wie schon gesagt mußt du ja nicht auslegen.
    Ich hab meine für 200 bei Ebay neu mit Garantie ersteigert.
    Keine Ahnung ob ihr die maschine kenn aber vieleicht solltet ihr sie euch mal anschauen bevor ihr meint es währe zu teuer.
    Wenns insteressiert bei:www.pergusto.de


    Gruß
    monika
     
  19. #19 Wheezer, 09.04.2006
    Wheezer

    Wheezer Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Erstmal danke für den Tipp!

    Aber Kapsel kommt für mich trotzdem nicht in Frage. Auch wenn ich keine Baridingens bin (und sicher nie im Leben eine werde, auch wenn ich mittlerweile schon täglich hier lese), dann kommt mir das mit dem Kapselzeug doch recht unecht vor.

    Ich werde morgen mal in dem zweiten Geschäft anrufen und fragen, ob das wirklich eine Demoka-Mühle war. Und vermutlich werde ich dort auch kaufen. Vermutlich werde ich diese Gaggia kaufen für 289 €, wobei ich da auch noch mal telefonisch fragen werde, welche das nun genau ist. Andererseits hab ich diese Saeco Aroma aber noch nicht 100%ig abgeschrieben, weil dort ja anscheinend die Crema immer gelingt (?). Ich seh mich schon mit der Gaggia da sitzen (stehen) und dann kommt da nur schwarzes ungenießbares Zeug raus *grusel*
     
  20. #20 Sheygetz, 09.04.2006
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ja, die Saeco hat einen speziellen Siebträger - lassen wir mal die technischen Details -, der in der Regel eine ziemlich gute Crema bringt. Aber - das ist eine ...mmm... "künstliche" Crema, die auch nicht so besonders stabil ist (von wegen Zucker sinkt langsam weg etc.) Solche Gimmicks sind in diesen "Kreisen" hier :wink: eher verpönt - und zu recht. Denn bei der Saeco hast Du dann selbst auf der dünnsten Plörre noch einen Hauch Crema, aber damit ist ja nichts gewonnen, wenn der Cafe nicht schmeckt, oder? Crema ist ja kein Wert an sich, sondern bei einer - sagen wir mal - "ehrlichen" Macchina ein (!) Anzeichen dafür, daß auch der darunter liegende Kaffee taugt. Deshalb meine Empfehlung für die Gaggia - ganz ohne Mühen, Experimente und Fehlschläge gibt es m. W. nun mal keinen trinkenswerten Kaffee

    meint
    sheygetz
     
Thema:

Nochmal Anfängergerät und - HILFEHILFEHILFE! (The END)

Die Seite wird geladen...

Nochmal Anfängergerät und - HILFEHILFEHILFE! (The END) - Ähnliche Themen

  1. The Pledge / Das Versprechen. Internationale Transparenzstrategie einflussreicher Kaffeeröster

    The Pledge / Das Versprechen. Internationale Transparenzstrategie einflussreicher Kaffeeröster: Partnerschaftliche Beziehungen und finanzielle Transparenz gegen die katastrophale Situation im Kaffeeanbau [IMG] Der lächerlich niedrige...
  2. Frage zu Sage the Oracle SES980

    Frage zu Sage the Oracle SES980: Guten Morgen zusammen, ich hoffe, es kann mir jemand helfen. Gestern ist unsere neue Sage Basista angekommen. Der Aufbau und auch die ersten...
  3. [Verkaufe] IMS Baristapro The Single-Sieb 8-10 Gramm

    IMS Baristapro The Single-Sieb 8-10 Gramm: Verkaufe dieses nur zwei Tage genutzte Sieb, als absolut neuwertig zu bezeichnen. Hatte mit meiner Gaggia Classic etwas herumgespielt. Inklusive...
  4. [Zubehör] Suche: The Coffee Roaster's Companion by Scott Rao

    Suche: The Coffee Roaster's Companion by Scott Rao: Hallo zusammen, falls jemand das ganze Wissen schon abgespeichert hat und das Buch nicht mehr braucht - ich würde es liebevoll bei mir aufnehmen....
  5. Mini Doku von The New Yorker: Inside the World of High-End Coffee

    Mini Doku von The New Yorker: Inside the World of High-End Coffee: [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden