nuova simonelli auch mit wasser aus dem eimer?

Diskutiere nuova simonelli auch mit wasser aus dem eimer? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo in die Runde, ich habe mich von meinem Kumpel überreden lassen und eine defekte nuova simonelli Personal 1 (Baugleich mit MAC 2000) für...

  1. #1 musicube01, 08.11.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich habe mich von meinem Kumpel überreden lassen und eine defekte nuova simonelli Personal 1 (Baugleich mit MAC 2000) für kleines Geld zu kaufen. Die Maschien ist wohl trotz defekter Dichtung zwischen Kessel und Brühgruppe weiter betrieben worden. Das Ergebniss ist massiver Rost an dem Blech das am Rahmen zwischen Kessel und Brühgruppe quer im Rahmen eingebaut ist. Bei einem ersten Test kam kein Wasser aus der Brühgruppe, Dampf und Heisswasserentnahme funktionierten einwandfrei. Ich vermute die Brühgruppe sitzt dicht, weil das Wasser bei der Kaffeeentnahme über das Überdruckventiel entweicht.
    Nachdem alle Aussenteile entfernt sind habe ich das Gerät im Keller stehen und das Sieb der Brühgruppe schon entfernen können. Bei der darüberliegende Dusche verstehe ich die Befestigung nicht. Auch die Explosionszeichnung zeigt mir keinerlei Hinweise auf Gewinde o.Ä.
    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Eine Anderer Frage die ich habe bezieht sich auf den Wasseranschluss: Da ich im Keller keinen geeigneten Wasseranschluss habe würde ich das Gerät zum testen gerne mit einem Eimer Wasser (Anschlusschlauch in denselben) betreiben. Kann mir jemand sagen ob das bei der Personal 1 funktioniert? Oder muss ich mir doch erst eine Leitung legen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    228
    Hi

    hier http://www.nuovasimonelliusa.com/mac_2000.html kannst Du Explosionszeichnungen herunterladen.
    Die Maschine hat eine Rota-Pumpe? Dann müßte sie aus einem Eimer ansaugen können - es ist aber von
    Vorteil, wenn der Eimer höher steht. Den Ansaugschlauch vorher mit Wasser füllen.
    Ist die Maschine länger nicht in Betrieb gewesen könnte der Pumpenkopf fest sein: Kopf vom Motor
    trennen und mit der Zange am Antriebszapfen in vorgegebener Drehrichtung (!) drehen.
    Sollte sich drehen "wie ein Löffel im Honig"

    Berichte - und gib' uns Bilder!

    "Fritzz"
     
    Jetztgibskaffee gefällt das.
  3. #3 Sudlade, 09.11.2016
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    45
  4. #4 musicube01, 13.11.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dankt Fritzz für die Explosionszeichnung, die ist sehr hilfreich! Ich habe unten mal ein Paar Bilder geposted.
    Vielen Dank Sudlade für den Link, es jetzt ist mir klar wie das geht.
    Es ist meine erster Revision, es ist sehr hilfreich für mich hier im Forum Tipps und Einschätzungen zu bekommen.

    Die Frage ist ob ich die Brühgruppe zerlegen muss, ein solches Spezialwerkzeug wäre da ja wohl die Vorraussetzung. Im grossen und Ganzen möchte ich bevor ich das Gerät zerlege verstehen was funktioniert und was nicht.
    Vielleicht kann mir jemand diesbezgl. einen Tipp geben? Hier wie schon vorher beschrieben eine erste Bestandsaufnahme:
    1. Kesselwasseraufnahme und Heizung
    2. Heisswasserentnahme funktioniert
    3. Dampfentnahme funktioniert
    4. Brühgruppe: Entnahme funktioniert nicht, Wasser entweicht über das Brühgruppenventil
    Zu 4. Meine Idee ist das entweder das Magnetventil an der Brühgruppe nicht öffnet oder das die Brühgruppe dicht sitzt.
    Liege ich hier in meiner Annahme richtig? Wie kann ich das am besten herausbekommen?

    Des weiteren:
    Die Personal 1 hat einen Schaden in der Verbindung zwischen der Brühgruppe und dem Kessel. Hier ist von dem Vorbesitzer die Dichtung trotz Defekt wohl nicht gewechselt worden. Die stetig austretende Feuchtigkeit hat an dem Kesselstutzen Korosion entstehen lassen. Das Blech durch dessen Öffnung der Stutzen zur Brühgruppe führt ist ebenfalls koridiert. Das sieht ziemlich katastrophal aus. Ich hoffe das ich Brühgruppe und Kessel im Guten getrennt bekomme.
    Gerne Eure Einschätzung hierzu.

    Ich habe einmal ein paar Fotos von der beschädigten Stelle zwischen Brühgruppe und Kessel, der Brühgruppe von unten und der Maschiene als Ganzes gemacht.

    https://www.dropbox.com/s/3ysfted0gibfcwn/Foto 01.jpeg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/5zocjewuk98ovb2/Foto 02.jpeg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/1u4959xg9momhle/Foto 03.jpeg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/70260pscrf9topg/Foto 04.jpeg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/md5nz2j0kfsl503/Foto 05.jpeg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/3qgkm1ojq3a5xz8/Foto 06.jpeg?dl=0
     
  5. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    228
    Zitat: Entnahme funktioniert nicht, Wasser entweicht über das Brühgruppenventil

    Das BG-Ventil wird beim Bezug geschlossen, ansonsten steht es offen: da liegt nur beim Bezug Spannung an.
    - zugesifft?
    - Spule defekt?
    ausbauen, zerlegen, prüfen (Multimeter)

    Ich würde die komplette Maschine zerlegen, entkalken, den Rahmen behandeln und alles wieder zusammen.
    Viele Bilder machen und alle Anschlüsse kennzeichnen

    "Fritzz"
     
  6. #6 Sudlade, 13.11.2016
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    45
    Testweise mal die Zuleitung am Magnetventil der Brühgruppe lösen, kommt aus der Leitung Wasser sit der Fehler im Magnetventil oder der Brühgruppe, sonst davor.
    Der Wasserverteiler auf Bild 6 in der Mitte der Brühgruppe fällt normalerweise von selbst aus der Brühgruppe, so wie die Gruppe aussieht schadet eine ausgiebige Reinigung nicht.
    Bei dem Blech zwischen Brühgruppe und Kessel wirst du wohl einen Ersatz anfertigen müssen, sieht schon sehr mitgenommen aus.
    wobei es auf den Bildern anders aussieht aus bei meinen, da war der Kessel mit 2 Schrauben mit der Brühgruppe verschraubt, die Brühgruppe zusätzlich mit 4 Schrauben mit dem Blech siehe auch http://www.nuovasimonelli.it /... unter mac
    Das wird schon

    Ich habe mir einfach an eine alte Nuß 3 passende Stehbolzen angeschweißt zum Zerlegen der Brühgruppe (ging schneller als einen Schlüssel zu fräsen und alte Nüsse hab ich genug, im Münchner raum kannst du ihn dir auch gerne ausleihen, versand rentiert sich eher nicht)
     
  7. #7 musicube01, 22.11.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage mit der Brühgruppe habe ich hintenan gestellt. Ich hab erst einmal alles zerlegt, gekennzeichnet und jeden Schritt mit einem Foto dokumentiert. Die Schrauben sind genauso wie bei Sudlade. Auch bei mir sind es zwei Schrauben zwischen Brühgruppe und Kessel. Die anderen 4 Schrauben waren an dem verrosteten Blech angewachsen und nicht mehr im Guten zu lösen. Ich denke ich werde das Blech mit Rostumwandler behandeln und auf die verrostete Stelle ein Blech nieten oder schrauben. Macht das Sinn? Das Spezialwerkzeug für die Brühgruppe macht mir noch etwas Sorgen. So ein Ding zusammenschweissen macht Sinn, ich werde mich mal mit der Brühgruppe an einen Schlosser wenden. Kann mir jemand sagen wo ich die Dichtung zwischen Kessel und Brühgruppe herbekommen kann? Gibt es die überhaupt noch?

    Hier einige Fotos:
    https://www.dropbox.com/s/pxp2xeg9lchc5v4/Foto 22.11.16, 21 35 05.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/e19zj95md2sgbhd/Foto 22.11.16, 21 35 10.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/3ikz1ebwzc0r1x6/Foto 22.11.16, 21 35 14.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/8vudc68nss9z306/Foto 22.11.16, 21 45 11.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/vr4n4vt5vabdj32/Foto 22.11.16, 21 45 37.jpg?dl=0
     
  8. #8 Sudlade, 22.11.2016
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    45
  9. #9 musicube01, 23.11.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute das Stirnblech zum Schlosser gegeben, Freitag in einer Woche ist es fertig. Er macht es aus Edelstahl und es kostet ca. €85,- netto. Die Einsätze für die Gewinde macht er gleich mit und damit ist dann alles Paletti.

    Was mir etwas Sorgen bereitet ist die Brühgruppe. Nach Aussage meines Mechanikers um die Ecke (Er liebt Kaffee und baut KFZ Innenkäfige für Rennsportwagen, will sagen er kennt sich mit Metall aus) ist die Dusche mit dem beschriebenen Spezialwerkzeug kaum zu lösen. Das Spezialwerkzeug müsste nach seiner Aussage gehärtet werden und würde dann mit hohter Wahrscheinlichkeit an den drei Stiften seine schwächste Stelle haben und bei Gebrauch eines langen Hebels mit hoher Wahrscheinlichkeit dort aussreissen. Bei näherem Betrachten kam auch heraus dass die Düse direkt unter der Wasserzufuhr total dicht sitzt. Es könnte also sein dass die Brühgruppe komplett festsitzt. Der Flansch an dem das gute Stück an dem Kessel festsitzt ist duch die Korrision in Mitleidenschaft gezogen sodass er wahrscheinlich plangeschliffen werden muss. Alles in Allem lässt bei mir die Frage aufkommen ob es Sinn macht die Brühgruppe komplett neu zu ersetzen? Oder ist das Bastlerfrevel? Mal abgesehen von der Frage ob es die komplett zu kaufen gibt und was sie kostet? Macht es Sinn sich nach einer anderen Brühgruppe umzusehen die in einem noch etwas besseren Zustand ist und noch einfacher repariert werden kann? Vielleicht kann mir jemand mit Erfahrungen weiterhelfen....
     
  10. #10 Sudlade, 23.11.2016
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    45
    Ich würde versuchen die alte Brühgruppe zu retten. An der Kesselseite planschleifen ist kein Hexenwerk, Schleifleinen auf eine plane Unterlage und im Kreuzschliff mehrfach drüberziehen, kleine Unebenheiten sollte die Dichtung ausgleichen.
    Die Brühgruppe entkalken und mit Kaffeefettlöser behandeln kann dann schon ausreichend sein.

    Zum Zerlegen, so habe ich das für mich gelöst.

    Hier mein "alte Nuss" Schlüssel, 26er hat zum Innendurchmesser der 3 Stirnlochbohrungen am besten gepasst, 3 x 8er Schrauben absägen, in die Löcher stecken und mit dem Schweißgerät an der Nuß anheften, ohne Brühgruppe dann fertig schweißen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich habe die Brühgruppe eingespannt, mit der Lötlampe gut erwärmt und mit einem Schlagschrauber ging es auf. Probier es aus, Werkzeug anfertigen waren keine 10 Minuten, eine andere Brühgruppe kannst du zur Not immer noch suchen.
     
  11. #11 musicube01, 04.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich für die Rettung der alten Brühgruppe entschlossen. Der Schlosser bei dem ich das Blech in Auftrag gegeben habe kann mir das bestimmt machen.
    Überhaupt kommt langsam Bewegung in die Sache. Ich habe die Maschiene jetzt komplet zerlegt und gereinigt. Es waren unten am Bodenblech noch mehr Roststellen zu finden. Habe ich jetzt abgeschliffen und grundiert. Jetzt macht es Spass und die Bedenken weichen. Die Maschiene wird bestimmt schön.
    Ich habe einen Stempel gefunden der auf April 1991 hindeutet. Das gute Stück scheint also schon 25 Jahe alt zu sein.
    https://www.dropbox.com/s/6762thdft4s5hyd/Foto 04.12.16, 20 09 21.jpg?dl=0
    Jetzt wo ich alles zerlegt habe stellt sich für mich die Frage wie ich mit dem Kessel und dem ggf darin enthaltenen Kalk umgehe. Wenn ich den in die Hand nehme und leicht schüttlele dan kann ich leise hören dass sich drinnen was bewegt. Also konkrete Frage:
    Wie entkalke ich den Kessel?
    Und eine weitere Frage die ich habe ist:
    Was mache ich mit den Stellen an denen sich Grünspan gebildet hat? Kann man bei dem folgenden Bild an der Mutter in der Mitte Links erkennen.
    https://www.dropbox.com/s/3zrs1f2wkflhd3b/Foto 04.12.16, 17 28 52.jpg?dl=0
    An manchen Aschlüssen kann man auch weisse Krümmelbildung entdecken.
    Auf dem Foto, kann man das z.B. da sehen wo die Heizung an den Kessel angeflanscht ist.
    Was machen mit solchen Stellen? Auseinandernehmen und Dichtung erneuern?
    Viele Grüsse und vielen Dank für Eure Tipps im vorraus.
     
  12. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    228
    Hi

    Heizung aus dem Kessel ausbauen, losen Kalk herausschütteln.
    Sind an den Wänden des Kessels immer noch dicke Brocken, so kannst Du von außen LEICHT gegen die Kesselwand schlagen:
    da wird auch einiges abplatzen.
    Alle Öffnungen mit Blindstopfen verschließen, Säure durch die Heizungsöffnung einfüllen und warten...

    "Fritzz"
     
  13. #13 musicube01, 10.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Kessel jetzt aufgemacht, im Kesselinneren ist eine leichte Schicht kalk, an dem Rohr das durch den Kessel geht sind 'Kalkgeschwüre'.
    Bei leichten Schlägen lösst sich was und bröselt durch die Öffnung raus wenn ich den Kessel auf den Kopf stelle.

    Für die Zitronensäure brauche ich noch einen Tipp nachdem ich das hier bei diesem Thread gelesen habe:
    https://www.kaffee-netz.de/threads/...rzer-restaurationsbericht.17045/#post-1165855
    'Entkalken mit Zitronensäure nur kalt oder in einem Volumen, das man nicht gesättigt bekommen kann! Am besten beides.'

    Ich habe keine Ahnung wieviel Pulver ich brauche damit die Säure ungesättigt bleibt. -Und brauche ich 4,8 L oder reicht weniger Säure mit ein wenig schütteln aus?
    Kann die Säure in den Abfluss oder muss sie speziel entsorgt werden? Wie lange muss die Säure im Kessel bleiben? Reicht es aus den Kessel einmal mit Säure zu befüllen oder muss ich die Prozedur wiederholen? Fragen Fragen...hier einige Bilder vom Inneren des Kessels:

    https://www.dropbox.com/s/2d1l413cihbz34u/Foto 10.12.16, 22 13 03.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/kkjjisnmqprw1vl/Foto 10.12.16, 22 13 14.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/4fwbujarqdir06e/Foto 10.12.16, 22 21 22.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/eu1vrkh9588jdvu/Foto 10.12.16, 22 21 40.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/hlq29mvg6ts0qqb/Foto 10.12.16, 22 21 56.jpg?dl=0

    Freue mich auf die Antworten.
     
  14. #14 gunnar0815, 10.12.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.178
    Zustimmungen:
    888
    Schau dir mal den HX an der ist bei der SN sehr keine und sehr gerne vollkommen mit Kalk zu.
    Der Füllstand vom Kessel muss später über dem der Thermosiphon-Rohre liegen wenn nicht wird die Gruppe nicht genug beheizt.
    Kesseldruck dann nur 0,8-1 Bar

    Gunnar
     
  15. #15 musicube01, 12.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke Gunnar, ich habe die Schwachstelle schon entdeckt. Die Öffnung war komplet zu.
    Hat noch jemand eine Idee zu meinen Fragen zum Zitronensäurebad?

    Danke im Vorraus
    Matthias
     
  16. #16 gunnar0815, 12.12.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.178
    Zustimmungen:
    888
    Ich hab immer Zitronensäure genommen aber in warmen Wasser da es so viel schneller geht.
    Man sollte schon ordentlich Dosieren damit es nicht zu wenig ist.

    Gunnar
     
  17. #17 musicube01, 17.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hat geklappt, die Zitronensäure habe ich zwei Tage drin gelassen. Jetzt ist der Kessel kupferblank von innen. Aller Kalk ist raus. Ich habe noch eine Frage zur Dichtung Kessel-Brühgruppe. Am Kessel sass die so fest dass ich sie abschlagen musste Eigentlich war sie schon Teil des Kessels. Meine Frage ist jetzt wie sensibel diese Stelle in Bezug auf unebenheiten ist. Ich habe den Flansch ein bisschen abgeschmirgelt, was aber alles andere als 100%ig plangeschliffen ist. Photo ist hier:
    https://www.dropbox.com/s/hhkkfb16betiit3/Foto 17.12.16, 19 03 11.jpg?dl=0
    Kann man das so lassen mit einer Dichtung drauf?

    Ich bin jetzt drauf und dran die Dichtungen zu bestellen für die Heizungsöffnung und für den o.g. Flansch. Gibt es noch mehr Dichtungen die ich erneuern muss oder ist es damit getan?
     
  18. #18 musicube01, 20.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand einen Tipp geben wo ich die Dichtung für den Heizungsflansch an den Kessel finde? Bei Avola kann ich das Ding nicht finden.
     
  19. #19 Sudlade, 21.12.2016
    Sudlade

    Sudlade Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    45
  20. #20 musicube01, 21.12.2016
    musicube01

    musicube01 Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
     
Thema:

nuova simonelli auch mit wasser aus dem eimer?

Die Seite wird geladen...

nuova simonelli auch mit wasser aus dem eimer? - Ähnliche Themen

  1. Nuova Simonelli Oscar: Totalschaden nach drei Jahren ? Brauche Hilfe

    Nuova Simonelli Oscar: Totalschaden nach drei Jahren ? Brauche Hilfe: Hallo miteinander, ich bin gerade todunglücklich. Ich habe gestern ein zischendes Geräusch wahrgenommen beim Oscar und er wurde sehr sehr heiß....
  2. [Erledigt] Div.Maschinen/Teile(Mazzer,DallaCorte,NuovaSimonel li,Favorite-2A) u.Tassen(NotNeutral,ACF) auch Tees

    Div.Maschinen/Teile(Mazzer,DallaCorte,NuovaSimonelli,Favorite-2A) u.Tassen(NotNeutral,ACF) auch Tees: da ich nicht mehr schrauben möchte, räume ich auf! Aristarco Teile Dosierer komplett (vollkommen gereinigt und sehr leichtgängig) 20€ Dosierer...
  3. [Erledigt] Oscar Nuova Simonelli Ersatzteile (gebraucht)

    Oscar Nuova Simonelli Ersatzteile (gebraucht): Hallo Bastler, diverse gebrauchte Ersatzteile fuer eine Oscar zu verkaufen siehe Bilder unten. Gehäuseteile, Kessel, Kupferleitungen, Brühgruppe,...
  4. Gebrauchte Nuova Simonelli, wie viel Wert

    Gebrauchte Nuova Simonelli, wie viel Wert: Hallo zusammen, hier in meiner Nähe wird eine gebrauchte "gut erhaltene" Nuova Simonelli Mac Cup verkauft. Könnt Ihr mir sagen wie viel man für...
  5. (V) Nuova Simonelli Oscar – gebraucht

    (V) Nuova Simonelli Oscar – gebraucht: Verkaufe eine gebrauchte , funktionierende espressomaschine NS -Oscar [IMG] [IMG] 289 € Bei Fragen bin ich am besten telefonisch unter...