Nur noch 5kg für Privatröster?

Diskutiere Nur noch 5kg für Privatröster? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, bei meiner aktuellen Suche scheint sich das Problem zu stellen, dass die Händler nur noch geringe Mengen an Privatröster verkaufen...

  1. #1 ElPresso, 25.10.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    55
    Hallo,

    bei meiner aktuellen Suche scheint sich das Problem zu stellen, dass die Händler nur noch geringe Mengen an Privatröster verkaufen wollen? Gibt es hier neue Zollregeln?
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
  3. #3 ElPresso, 25.10.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    55
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Ich klapperte gerade die “gefühlt 738“ Händler durch, die ersten beiden Antworten bezogen sich auf ein 5kg Limit und Zoll.

    Vielleicht auch nur Zufall. Oder es ist doch ein Unterschied zwischen DE und SE. :)
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    sicher nicht, aber probier es mal bei Ongebrand, kaffeemuseum usw. docklands lass ich mal aus, weil das sind priese wie im KaDeWe und drüber.
     
  5. #5 wusaldusal, 25.10.2013
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    340
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    also ich weiß nichts davon... aber Achtung, ich Österreicher ;-)
     
  6. #6 silverhour, 25.10.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.664
    Zustimmungen:
    8.617
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Also mir wäre eine 5kg-Grenze auch neu. Ich bestelle meist so 5kg bis 10kg in einem Schwung (u.a. weil einer meiner Dealer ab 7kg die Transportkosten als Rabatt gibt), da gab es noch nie Probleme, auch nicht als ich noch nach Belgien schicken ließ.

    Oder, Elpresso, wohnst Du zufällig in einem exotischem Ausland mit fiesen Im-/Exportbeschränkungen?

    Grüße, Olli
     
  7. #7 Augschburger, 25.10.2013
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    15.322
    Zustimmungen:
    12.383
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Freistaat Bayern. ;-)
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    ich könnte dir ein paar kilo PNG-Sigri anbieten, nur die versandkosten würden den rahmen sprengen.
     
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.200
    Zustimmungen:
    1.489
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    10Kg muss gemeldet werden, evtl. ist die Begrenzung auf 5Kg die einfachste Art sich vor diese Arbeit zu drücken.
    9,99Kg wäre auch eine Lösung im Webshop :D
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    gibt es einen link dazu, vielleicht sogar offiziell?
     
  11. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.200
    Zustimmungen:
    1.489
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Das habe ich von Pingo so erfahren, ist 2-3 Jahre her und steht auch irgendwo von ihm hier im KN
     
  12. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    51
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Nach meiner Kenntnis regeln das die unterschiedlichen HZAs auch unterschiedlich.

    Rohkaffee unterliegt nicht der Kaffeesteuer. Bisweilen kommt das HZA aber auf die Idee den Rohkaffee zur Plausibilität des angemeldeten Röstkaffees zur nutzen. Dann macht aber die 10 kg Grenze kein Sinn, weil ja, wie schon angemerkt, 9,99 kg nicht zu erfassen wären.

    Nach meiner Ansicht ist die 5 kg Menge wirtschaftlich begründet. Rohkaffee Verkauf ist für den kleinen Röster mit Auwand verbunden. In der Regel muss er den Verkauf festhalten, damit er gegenüber dem HZA bei der Plausibilität argumentieren kann. Mitunter ist er im Rahmen seiner Genehmigung auch dazu verpflichtet.

    Dann ist die Frage wie teuer soll denn das kg sein. Bei genauer Betrachtung möchte er ja den Rohkaffee und seine Arbeit bezahlt haben. Die ist bei 500 g nicht viel anders als bei 5 kg. Wenn er seinen Deckungsbeitrag von 5 kg bei 1 kg erzielen will, ist das Geschrei wegen des Preises sicher groß.

    Die Idee ist nicht neu, auch Rohkaffeehändler haben unterschiedliche Preise. Da gibt es auch die Vorgehensweise, ab 9 Sack gelten die angegebenen Preise. Unter 5 Sack kostet das kg 0,20 € mehr. Bezogen allerdings meist auf die Gesamtmenge. Aber auch anders bezogen auf die Sorte und dafür 0,40 €/kg bei unter 5 Sack mehr, auf 240 kg sind das dann 96 €.

    Die Frage bei den 5 kg ist natürlich kann ich das dann auch in fünf mal 1 kg unterschiedliche Herkunft bekommen. Dann ist zwar der Aufwand größer, als Heimröster würde ich dann aber nicht auf einem "Berg" gleichen Kaffees sitzen

    Gruß Karlheinz
     
  13. keiro

    keiro Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Wieviel Kaffee brauchst Du denn, ich könnte dir Honduras SHG e.p. anbieten.
     
  14. #14 ElPresso, 27.10.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.783
    Zustimmungen:
    55
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Danke für all die Anteilnahme und Angebote - ich bin nun aber schon fündig geworden, die 5kg oder 9,99kg haben sich offensichtlich noch nicht deutschlandweit herumgesprochen, wenn es sie überhaupt gibt. ;)
     
  15. #15 silverhour, 27.10.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.664
    Zustimmungen:
    8.617
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Ich halte die ominöse 10-kg-Grenze ohnehin für eine Selbstauflage ;-)

    Nach meiner Erfahrung sind etwaige Mengenbeschränkungen viel einfacher begründet: Mengendispositionen. Die meisten Röster wollen sicherlich vor allem sicher stellen, daß sie ihre Stammkunden mit ihren gewohnten Kaffees versorgen können. Und nur wenn das sicher gestellt ist wird auch das ein oder andere Kilo Rohbohnen verkauft, quasi als Zubrot oder Service.

    Der Plausibilitätscheck von Umsatz vs. eingekauftem Rohmaterial ist bei Finanzämtern ein alter Hut. Es wäre nur logisch, wenn der Zoll ähnlich arbeitet. Und selbstverständlich können Verkäufe von Kleinstmengen auch erfaßt werden, nur eben als "Holschuld": Rechnungen und Kassenrollen werden eh 10 Jahre aufgehoben, da kann man bei einer Zollprüfung gleich mit drauf schauen.
     
  16. #16 Nicacafé, 29.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2013
    Nicacafé

    Nicacafé Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Eine Möglichkeit wäre auch ... Grüße Holger :) Schönen Gruß
     
  17. #17 Dieselweezel, 29.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    502
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    Schade, als gewerblicher Anbieter hättest Du Dich vielleicht zum Thema äußern können. Stattdessen ist es ein erster zusammenhangsloser Werbelink geworden.

    Dann mach auch kein Vollzitat draus ... Grüße Holger
     
  18. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    is eh reichlich teuer der laden.
     
  19. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    2.368
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    bei uns ist es ganz einfach so, dass unsere zuständige Zöllnerin ab und an überprüft wem wir größere Mengen als 10kg liefern. Der Zoll macht dann tatsächlich Abgleiche, ob die Käufer eine Rösterei betreiben und könnte auch Hausbesuche machen.
    Keine Ahnung ob das bei anderen Röstern auch so ist.
    Die Regelung was man zuhause rösten darf, bzw. für wen und wo ist ja eigentlich klar.....da sind 10 kg sicherlich auch nachvollziehbar als Kaffee für den häuslichen Eigenkonsum. Ich kenne einige hier die so viel trinken...
     
  20. #20 sumac, 30.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2013
    sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    AW: Nur noch 5kg für Privatröster?

    was passiert eigentlich, wenn ein schwedischer oder niederländischer oder englischer händler 30 kg (ca.60 euro versandkosten per schenker) rohbohnen nach deutschland schickt. es gibt ja keine zollschranken in der EU. macht sich der deutsche staat das leben nicht selber schwer oder muss der empfänger das dem deutschen finanzamt melden, also selbstanzeige?
     
Thema:

Nur noch 5kg für Privatröster?

Die Seite wird geladen...

Nur noch 5kg für Privatröster? - Ähnliche Themen

  1. Glasbehälter für Demoka M203 - gibt es da noch was?

    Glasbehälter für Demoka M203 - gibt es da noch was?: Nachdem die alte Threads dazu von 2008 oder 2012 sind und alle Informationen veraltet sind hier die Frage. Gibt es irgendwo noch die Möglichkeit...
  2. [Vorstellung] Noch 10 Tage:Crowdfunding Trinkwasserbrunnen für tansanische Farmer

    Noch 10 Tage:Crowdfunding Trinkwasserbrunnen für tansanische Farmer: Hallo zusammen, unsere Crowdfundingaktion läuft noch 10 Tage und wir haben bereits 9000€ zusammen bekommen. Damit wir das Ziel von 15000€...
  3. [Zubehör] gesucht: Water Bowl & Showerhead für Mypressi Twist (mein Griff ist noch dicht)

    gesucht: Water Bowl & Showerhead für Mypressi Twist (mein Griff ist noch dicht): Der Verschluss meiner "Water Bowl" nutzt sich zunehmends ab und ich bin auf der Suche nach einer gut erhaltenen gebrauchten. Da mein Shower Head...
  4. [Verkaufe] Fehlt Euch noch die passende Mühle für Weihnachten?

    Fehlt Euch noch die passende Mühle für Weihnachten?: [IMG][IMG] Mazzer, Ceado und Xenia - noch einen Weihnachtswunsch? Einfach melden oder vorbeikommen. [email protected] München,...
  5. Gastroback 42612 Advanced Pro G --- War doch nicht zu doof dafür,aber dennoch liegt ein Fehler vor

    Gastroback 42612 Advanced Pro G --- War doch nicht zu doof dafür,aber dennoch liegt ein Fehler vor: Hallo ! Vorweg muss ich sagen,das ich immer noch das Problem habe ...ABER : Es liegt nicht direkt an mir anscheinend. So jetzt, bin ich echt mal...