Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

Diskutiere Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Forum, habe seit einer Woche eine Mazzer Mini E. Bin von einer Graef CM90 umgestiegen. Mit der CM90 habe ich leckere Bezüge hin bekommen....

  1. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    Hallo Forum,

    habe seit einer Woche eine Mazzer Mini E. Bin von einer Graef CM90 umgestiegen. Mit der CM90 habe ich leckere Bezüge hin bekommen. Sie waren nicht sonderlich konsistent hinzu bekommen. Immer lag ich zwischen weit Stufen. Habe mich letztendlich daher zum Wechsel entschieden. Maschine ist eine Graef ES90 mit LM2 Sieb (14g). Ich habe nur die Mühle gewechselt. Sonst alles gleich.

    Mit der Mazzer ziehe ich in 25sec einen Espresso. Zeit stimmt recht genau und ist auch reproduzierbar. Ich mahle hierbei ca. 23sec. lang. Mahlgut ist sehr fein. Gefühlt feiner als mit der CM90. Kaffee ist ein NY Extra. Maschine habe ich mit 500g Supermarkt Lavazza eingemahlen, womit ich auch passende Bezüge hin bekommen habe. Allerdings musste ich die Mazzer hierfür noch feiner einstellen, Espresso war aber auch brrr...

    Der NY Extra ist exakt der selbe Kaffee (gleiche Tüte, 11/2015) mit dem ich mit der CM90 gute Bezüge hin bekomme. Mit der Mazzer hingegen bekomme ich nur bittere überextrahierte Plörre hin, bei dem die Crema recht dünn und wenig stabil ausfällt. Körper nicht vorhanden. Also totaler Mist, nicht mal im Cappu trinkbar.

    Sieb mach ich voll, getampert ist es dann auf Höhe der oberen Marke im Sieb. Nach der Extraktion sieht es aus wie als hätte die Bombe eingeschlagen, was von Chanelling ausgehen lässt.

    Was mich halt wundert ist, dass die Durchlaufzeit von 25sec stimmt. Ich befülle das Sieb ähnlich wie ich es auch mit der CM90 befüllt habe. Was mich aber am meisten wundert ist, dass das Mahlgut sich deutlich feiner, talgiger anfühlt als mit der CM90 und leicht zu Klumpen neigt.

    Ich blicks nicht.:cry:


    Grüße
    Rene
     
  2. #2 domimü, 21.12.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.928
    Zustimmungen:
    3.030
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Mahl grober. Dann kriegst du wahrscheinlich die Überextraktion, die Klumpen und das Channeling weg.
    Solange du Channeling feststellst, ist die Durchlaufzeit egal, weil ja ein Teil des Wassers einen schnelleren Weg als durch das Kaffeemehl gefunden hat.
     
  3. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Und eine Durchlauf aus dem Wasserhahn? Könnte allerdings mal versuchen das Sieb noch voller zu machen. Das hilft zumidest meist gegen das Channeling.
     
  4. #4 domimü, 21.12.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.928
    Zustimmungen:
    3.030
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Wasserhahn? Channeling passiert im Sieb, wie der Name schon verrät - bilden sich im Puck Kanäle, in denen das Wasser am Kaffeemehl vorbei fließt.
    Mahl grober und füll das Sieb wie bisher.
     
  5. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Wenn ich das Sieb weiterhin genauso hoch fülle, läuft das Wasser schneller durch. Ich bin ja zu der Einstellung bei der Füllhöhe gekommen, weil die Durchlaufzeit zu schnell war. Ich müsste allso (nach meiner Theorie) mindestens das Sieb mit mehr Kaffee befüllen.
     
  6. #6 cafesolo, 21.12.2013
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Nach 500gr. Bohnen ist keine Mühle eingemahlen.
     
  7. #7 domimü, 21.12.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.928
    Zustimmungen:
    3.030
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Welches Sieb hast du genau? LM2 gbt es das klassische mit Stufe ähnlich dem LM1, aber auch allerlei andere.
    Dein größter Fehler ist aber, dass du bei Bezügen mit Channeling auf die korrekte Durchlaufzeit kommen willst und so anscheinend immer feiner gemahlen hast.
    Im Prinzip ist es mir egal, was du als nächstes probierst, naheliegend wäre doch, das Mahlgut etwa so grob hinzubekommen, wie du es auch von der anderen Mühle gekannt hast.
    Die Mazzer Mini neigt wie viele andere Scheibenmühlen dazu, mehr zu klumpen, wenn man feiner mahlt.
    Überextraktion bei korrekter Bezugszeit lässt auf zu viel Fines / zu feinen Mahlgrad schließen
    Nicht zuletzt steigt mit feinem Mahlgrad auch die Channelinggefahr.

    Wenn du kein Channeling mehr hast, kannst du immer noch die Durchlaufzeit mit der Mehlmenge variieren - falls es nötig ist.

    Also nochmal und von mir letztmals: Mahl erst mal grober.
     
  8. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
  9. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Also. Weiter geht es. Immer noch mit dem LM2 14g Sieb. Ich mahle jetzt grober, Kaffee schmeckt nicht mehr so bitter. Allerdings immer noch für den Ausguss. Crema steht auch, ist aber noch zu hell. Channeling bekomme ich in den Griff, wenn ich das Sieb mit knapp 20g befülle. Kaffee schmeckt daher entsprechend. Mit der CM90 waren es 18g ca. Ich hab hier noch ein LM2 17g. Interessanterweise ist das von der Größe her kaum unterschiedlich. Habs ausgemessen und es ist lediglich 1mm höher.

    Ich vermute ich bekomme mit dem Sieb einfach keine brauchbaren Ergebnisse. Habe jetzt mal das original 2er Sieb genommen. Erster Bezug scheint vielversprechender zu sein als die Experimente mit dem LM2. Habe jetzt zumindest mal ein festen Puck und entsprechend kein Channeling. In das Sieb geht Bauart bedingt weniger rein. Ich schätze so 16-17g, bis zum Abdruck der Dusche. Wiege ich nachher mal aus.

    Langsam macht sich die OHL über mich lustig. Außerdem wird angefragt, ab wann wieder mit der Cappu Produktion zu rechnen ist. ;)
     
  10. #10 magross, 22.12.2013
    magross

    magross Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    92
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Die Mazzer mini macht echt ein sehr gutes Mahlgut, nur ist die Feineinstellung des Mahlgrades eine kleine Katastrophe.
    Man hat durch den schwer zu drehenden Kranz nicht richtig die Möglichkeit fein zu justieren.
    Deswegen war ich auch zur Macap gewechselt. Ich hatte auch das Gefühl, dass unterschiedliche Füllmengen im Hopper die menge des produzierten Mahlgutes stark beeinflusst.
    Ich denke du wirst trotzdem am ende tollen Espresso hinbekommen.

    Grüße Marcus.
     
  11. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Sieht gerade nicht so aus. Eigentlich ist die Sache doch total logisch, also das Vorgehen. Aber es wird nix.

    Ich wette, wenn ich die CM90 raus ziehe, klappen die Bezüge auf Anhieb.


    Frust.
     
  12. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Bin jetzt wieder bei der Einstellung von gestern angekommen. 4 Striche feiner als die Originaleinstellung. Habe mal mit einem flachen Tamper getampert. Channeling weg. Puck sieht gut aus. Durchlaufzeit 20sec. Kaffee geht schon wieder in Richtung Überextrahiert aber diesmal nicht bitter und wenig Körper bzw Aromen.

    Wahrscheinlich noch 1/2 Teilstriche feiner.
     
  13. #13 pastajunkie, 22.12.2013
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.281
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Da hat cafesolo recht, mit 500 Gramm Bohnen ist die Mini E noch nicht wirklich eingemahlen.
    Leider kann ich dir nicht sagen wieviel du an Bohnen verbraten musst bis du vernünftige Ergebnisse daraus beziehen kannst...
    Aber wenn du weiter testest kommst du irgendwann an den Punkt an dem das ganze dann funktioniert.
    Viel Erfolg!

    Gruß Peter
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.105
    Zustimmungen:
    2.668
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Dann mach' das doch mal, schon alleine um sicher zu gehen, dass es wirklich mit der Mühle zu tun hat.

    LG Thomas
     
  15. #15 Terranova, 22.12.2013
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    1.223
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Ich wunder mich auch über die Beratungsresistenz des TE.

    Gibt es Deiner Meinung nach einen visuellen Unterschied bei der Extraktion der shots zwischen "Alter und Neuer" Mühle ?
    Daraus lassen sich meist Rückschlüsse ziehen.
     
  16. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Beratungsresistenz. Soso.
     
  17. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Ist die Mini neu oder gebraucht?
     
  18. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Die ist neu.

    Wie extrem ist das denn mit dem Einmahlen? Weil so langsam wirds... Ich habe eben eher zu lange Bezugszteiten. Das ist mal was ganz neues.
     
  19. beelte

    beelte Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    204
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Langsam wird es. Wahrscheinlich echt einmahlen. Jetzt ist ca. 1kg Bohnen durch. Bei der CM90 war das nicht so extrem. Bei weitem nicht.

    Noch leichtes Channeling, aber man kann es schon trinken.

    http://i.imgur.com/wUaLPqN.jpg
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.105
    Zustimmungen:
    2.668
    AW: Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

    Du kannst die Bilder auch so verlinken, dass man sie hier direkt ansehen kann:

    [​IMG]

    Du musst vor den Bilderlink nur [​IMG] setzen.

    LG Thomas
     
Thema:

Nur noch Schrottbezüge mit der Mazzer Mini E

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden