Objektiver Mehrwert eines DB für Heimbarista?

Diskutiere Objektiver Mehrwert eines DB für Heimbarista? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Max und ich lese schon seid ein Paar Monaten hier aktiv mit und will schon seid ca. einem...

  1. #1 s1l3ntgl1d3r, 24.03.2019
    s1l3ntgl1d3r

    s1l3ntgl1d3r Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hi

    Erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name ist Max und ich lese schon seid ein Paar Monaten hier aktiv mit und will schon seid ca. einem Jahr eine Siebträgermaschine kaufen. Ich habe mir in dieser Zeit einen Überblick über die verschiedenen Technologien der Siebträgermaschinen verschaft (Einkreiser, HX, DB, MB). Und zwei Bücher zum Thema gelesen. In der Zeit hab ich meine Espressolüste in den besten Caffes Frankfurts gestillt (HCBS, HoPlo, UnderPressure, Tumult usw.) Und viel Filterkaffee getrunken. (Singleorigins von namenhaften Röstern: La Cabra, Caffenation, Koma, Ernst, CoffeeCircle usw.) Ich besitze eine Commandante Mühle (die ist genial) und meine liebste Brühmethode ist die Chemmex. Somit ist das Thema Kaffe fü mich, nicht gänzlich neu und es macht unheimlich viel Spass endlich guten Kaffe auch zu Hause zu trinken.

    Da ich aber noch keine Siebträgermaschine selber besitze, sind all meine Kenntnisse eher theoretischer Natur und ich freue mich schon sehr darauf, meinen ersten Espresso zu „zapfen“.
    Ich habe mir 100te Videos auf YT angeschaut um die Baristatechniken zu erlernen. Die allgemeinen Rezepte und Vorgehensweisen (Dosis, Brühtemperatur, Bezugszeit, usw.) sind mir bekannt. Ein Kurs bei HoPlo in Frankfurt steht noch vor mir und ich hoffe dort die Theorie in die Praxis zu übertragen.

    Nun bin ich soweit und ich möchte mir meine erste Siebträgermaschine kaufen. Die Mühle hab ich nun schon: eine MACAP M42D. In der Endauswahl stand auch die Eureka Atom. Der unschlagbare Preis der Macap hat dann die Entscheidung leicht gemacht, idealo sei Dank. :-D

    Nun zu meiner Frage:

    Kurzform:

    Angenommen ich habe die Baristatechnik Basics erlent, wie viel mehr Bohnen kann ich mit einem DB, wie in Option 2 erwähnt, zu einem leckeren Espresso verwandeln?

    Gerne könnt Ihr auch das Espressosortiment von Coffee Circle als Basis für die Beantwortung meiner Frage nehmen. Das Sortiment findet Ihr auf der Homepage von CoffeCircle (leider darf ich noch keine Links posten).

    Details:

    Die für mich zur Auswahl stehenden Siebträgermaschinen sind nicht miteinander vergleichbar. Sie stellen für mich mein “Optimum” in zwei getrennten Klassen dar.

    1. HX - Preis/Leistung aber Temp. nicht direkt steuerbar (sondern nur mit CF, den Faden dazu habe ich gelesen, vielen Dank dafür).

    —> Rocket Appartamento

    2. DB - Teuerer/ Temp direkt per PID steuerbar.

    —> Profitec Pro 600

    Grundsätzlich möchte ich für verstehen ob ich mit einer HX Maschine nur einen “beschänkten” Bohnentyp (dunkel, hohe Robusta Anteile) richtig brühen kann und wie viel mehr Möglichkeiten mir ein DB bietet.

    Beste Grüsse und vielen Dank

    Max
     
  2. #2 Iskanda, 24.03.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.791
    Zustimmungen:
    13.075
    Vorab meine Meinung: Objektiv kann man den Mehrwert kaum darstellen.

    Die Bewertung hängt von dir an. Ich habe schon aus sündhaft teuren DB abartig schlecht schmeckenden Espresso getrunken (den andere wieder ganz toll fanden).
    Ich denke jeder Röster hat zwei oder drei Röstungen, die dir auf Anhieb schmecken werden - fast egal mit welcher Maschine er zubereitet wird. Die Einstellung der Mühle (nicht die Mühle selber) ist hier mE eher ausschlaggebend.

    Das geht mit 'allen' Sorten. Die Beschränkung ist dein Geschmacksempfinden.
     
    s1l3ntgl1d3r gefällt das.
  3. #3 domimü, 24.03.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.895
    Zustimmungen:
    4.295
    CF? Man kann auch den Presso verstellen.

    War das, was ich durch Punkte ersetzt habe, der eigentliche Sinn deines Postings?
     
    Koffeinius und cbr-ps gefällt das.
  4. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    1.952
    @domimü gefühlt habe ich den Eindruck, dass sich in den letzten Tagen wieder echt viele Guerilla Marketing Experten hier anmelden, aber hat das Coffee Circle nötig? Der Eindruck wird aber beim TE erweckt, aber ich will nicht dran glauben. Naiv?
     
  5. #5 domimü, 24.03.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.895
    Zustimmungen:
    4.295
    Es ist halt ein sehr ungewöhnlicher Einstieg, als ob hier dieser Röster Standard-Tipp wäre. Und in der Vergangenheit betrieb das Unternehmen schon so eine Marketing-Maschinerie, ich habe da noch ein paar Accounts auf der Ignorierliste gespeichert.
     
    SebiH, silverhour und Koffeinius gefällt das.
  6. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    1.952
    Ah okay, dass wusste ich nicht. Danke. Und stimme Dir bezüglich des Einstiegs zu. Krass nur, hätte ich da nicht gedacht
     
  7. #7 s1l3ntgl1d3r, 24.03.2019
    s1l3ntgl1d3r

    s1l3ntgl1d3r Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Allerseits,

    Vielen Dank für die ersten Inputs.

    Zusammenfassend kann man also sagen, dass der Unterschied in Technologie (HX vs. DB) nicht massgeblich ist, und somit ein HX genau so gut verschiedene Röstungen/Bohnentypen brühen kann wie ein DB, und das ich grundsätzlich eher meinem Geschmackssinn folgen soll um die Frage für mich zu beantworten?

    Wie könnte ich das am besten tun? Idealerweise müsste ich ja beide Maschinen testen? Ich war in zwei Espressoläden hier in FFM und es waren leider nur in einem die Maschinen auch bedienbar. Und die hatten leider die Profitec nicht.

    Ich versteh leider die Antworten von Domimü und mat76 nicht wirklich. Ich habe das Kaffesortiment von CC als Beispiel genommen, weil ich keinen anderen Anbieter kenne ;-P mein Filterkaffee kauf ich meistens in Caffees. :-D
     
  8. #8 yoshi005, 24.03.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    2.263
    Mal zur Sache: Wenn Du HopLo magst, nimm lieber deren Bohnen, die sind um Welten besser als die von Coffee Circle.

    Sowohl mit Hx-Maschinen und auch mit Dualboilern lassen sich alle Kaffees zubereiten. Bei HX-Maschinen benötigst Du mehr Erfahrungen und ab und zu etwas mehr Wasser. Dualboiler sind leichter auf eine konstante Temperatur einstellbar und halten sie auch konstanter. Präziser und einfacher geht es mit Dualboiler.

    Zu dem Thema ist hier schon viel geschrieben worden. Infos dazu findest Du in 1.000 Threads, einfach mal die Suchfunktion benutzen.
     
    SebiH, blu, Aeropress und 3 anderen gefällt das.
  9. mcrob

    mcrob Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    334
    Noch offensichtlicher kann man das Marketing ja nicht ausspielen. Zumal die Fragestellung in weiten Teilen auch völliger Blödsinn ist. Sich bewusst absichtlich und konstruiert doof zu stellen, um nicht aufzufallen - nunja, dazu mal ein LOL.
     
  10. mcrob

    mcrob Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    334
    Hab es geprüft. Beim googlen nach Espressoröstungen kommen echt nur die als Ergebnis. Wahnsinn!
     
    Jova und mat76 gefällt das.
  11. #11 s1l3ntgl1d3r, 24.03.2019
    s1l3ntgl1d3r

    s1l3ntgl1d3r Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hi yoshi

    Ok aber der springende Punkt ist ja genau die Quantifizierung.

    Also wie viel mehr Bohnen kann ich mit einem DB perfekt zubereiten. Oder anders gesagt wie viel mehr Auswahl hat man dann? Das wollte ich mal ins Verhältnis bringen damit ich die Entscheidung zwischen den zwei Optionen machen kann. Oder kann man das schlichtweg nicht sagen weil zu Geschmacksabhängig?
     
  12. #12 yoshi005, 24.03.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    2.263
    Du kannst jede Bohne mit jeder Maschine zubereiten. Ganz kühl geht beim HX zulasten des Dampfdrucks. Was ist beim Espresoo schon perfekt? Ich habe einen Handhebler mit mäßiger Temperaturstabilität. Trotzdem schmecken mir 90% meiner Shots. Und ich probiere viel.
     
  13. #13 DaBougi, 24.03.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.592
    Als Einstieg das wahrscheinlich meistdiskutierte Thema des Forums angeschnitten...

    DB vs ZK

    Ein wenig Zeit investieren in die Suchfunktion rechts oben bringt dir auf einen Schlag mehrere Stunden Lesestoff zu dem Thema; geht schneller als hier auf hereintröpfelnde Antworten und meist gleich darauf gegenteilige Antworten zu lauern.
     
    Sekem gefällt das.
  14. #14 s1l3ntgl1d3r, 24.03.2019
    s1l3ntgl1d3r

    s1l3ntgl1d3r Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Fazit: Man kann sowohl mit HX/DB aus jeder Bohne das beste persönlich empfundene Geschmackserlebnis rauskitzeln, solange man die Kenntnisse hat.

    Somit ist meine Ausgangsfrage beantwortet.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Dann wird es wahrscheinlich die Appartamento, für alle anderen Röstungen die vertiefte Kenntnisse der Materie bzw. langjährige Erfahrung benötigt wird, kann ich ja zum Profibarista gehen.
     
  15. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    1.952
    Sehr runtergebrochen: Du kannst mit einem DB und PID mehr spielen. Das kann gut, kann aber auch schlecht sein. Wie es in vielen Bereichen im Leben ist. Mehr Möglichkeiten sind nicht immer besser.
     
  16. #16 Wrestler, 24.03.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    2.318
    Theoretisch reicht eigentlich auch schon der Einkreiser mit PID.
    Der DB ist lediglich bei deutlich mehr Milch Getränken notwendig.
    Bei einer geringen Anzahl von Shots und wenig Milch Getränken reicht das völlig aus.
     
    Azalee gefällt das.
  17. #17 s1l3ntgl1d3r, 24.03.2019
    s1l3ntgl1d3r

    s1l3ntgl1d3r Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Das Thema hat sich für mich erledigt, danke für die vielen Antworten. Da man mit genügend Wissen, auch mit einem HX sämtliche Röstungen brühen kann und das Ergebnis zufriedenstellend ist.

    Ich hoffe dieser Faden entwickelt sich hier nicht zu einer HX/DB Debatte.

    Grundsätzlich war meine Frage nicht klar genug formuliert.
    Das Ziel meiner Frage war es: einen quantifizierbaren Wert fest zu stellen, um mich dann für eine Option zu entscheiden.

    Meine Frage hätte lauten sollen:

    Wie viel % der am Markt handelsüblichen Röstungen, kann man mit einem HX wie der Appartamento, zu einem guten Espresso verwandeln OHNE jahrelange Erfahrung mit zu bringen bzgl. der Brühtemperatureinstellung.(Damit meine ich Einstellungen wie z.B. Pressostat Einstellungen ändern dann die damit verbundene Temperatur-Messungen und all diejenigen Tricks mit denen man die Brühtemperatur beeinflussen kann). Unter der Voraussetzung, dass man die Basic Baristaskills beherscht .(Dosis rein/raus 1:2, in ca 25+-5sek, korrektes und konstantes Tampverfahren usw.)

    Also sagen wir z.B. bei der Appartamento, die brüht grundsätzlich nach ca. 1.5h-3h Standzeit und 5 sek CF so zwischen 93.5 un 94.2 Grad.
    Mit dieser Temperatur lassen sich z.B x% der Röstungen am Markt gut brühen.
    Empfohlene Röstungen/Bohnen wären dann xyz.

    Hoffe Ihr versteht nun was ich meinte. Wenn nicht, auch egal und Ihr vergesst einfach daxs ich gefragt habe und alle sind glücklich.
     
  18. #18 DaBougi, 25.03.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.303
    Zustimmungen:
    3.592
    Mit dieser Temperatur lassen sich 76,582% aller Röstungen am Markt brühen.
    Sowas willst du hören?
    Tja, jetzt kommts: nicht jeder brüht Espresso xy gleich. Und noch dazu, noch mehr den Kern der Sache betreffend: jeder hat unterschiedliche Ansprüche/Geschmacksempfinden.
    Der eine zieht Shots mit einer Maschine und Bohnen von Lidl und ist glücklich damit, der andere zahlt 60Euro aufwärts pro Kilo Bohnen und kommt mit einer 6000Euro Maschine womöglich an seine Grenzen. Diese Thematik wird u.a. hier (Synesso Hydra - Vorstellung ) behandelt.
    Das Paretoprinzip gilt hier genauso wie fast überall sonst.

    Ich hoffe, du verstehst jetzt, was gemeint ist.
    Und mein persönliches Glück hängt nicht von Forumsdiskussionen ab, keine Sorge
     
    domimü und cbr-ps gefällt das.
  19. #19 Aeropress, 25.03.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.430
    Zustimmungen:
    5.878
    Unterschreib ich nicht. :)
    Ich würde es abwandeln, viele Bohnen gerade eher klassische Röstungen lassen sich im Zeikreiser genauso gut zubereiten manche profitieren aber von der besseren Genauigkeit in Sachen Temperatur aber auch von einem Dualboilers. Vor allem hellere Röstungen, aber nicht nur. Ist ne Frage was Du bevorzugt trinkst und natürlich was es kosten darf.
     
    Neil.Pryde, infusione und cbr-ps gefällt das.
  20. #20 Cappu_Tom, 25.03.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.409
    Zustimmungen:
    2.996
    :cool:
     
Thema:

Objektiver Mehrwert eines DB für Heimbarista?

Die Seite wird geladen...

Objektiver Mehrwert eines DB für Heimbarista? - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Mehrwertsteuersenkung?

    Mehrwertsteuersenkung?: Liebe Freunde! Ab Mittwoch, den 01.07.2020, gelten in Deutschland die neuen, vorläufig bis Dezember eingeführten, Mehrwertsteuersätze. Die...
  2. Händler / Shop: Ausfuhrbescheinigung Mehrwertsteuerausgleich DE -> CH

    Händler / Shop: Ausfuhrbescheinigung Mehrwertsteuerausgleich DE -> CH: Hallo, leider passt keine Foren-Kategorie so richtig... Es geht auch weniger um die Maschinen, mehr darum einen Shop oder Händler zu finden, der...
  3. Bringen die "Highender" denn wirklich einen geschmaklichen "Mehrwert"?

    Bringen die "Highender" denn wirklich einen geschmaklichen "Mehrwert"?: Servus Gemeinde, nun ist ja gerade in beinahe jedem Thread ein Upgradegedanke im Spiel bzw. schon durchgeführt. Genannt werden die üblichen...
  4. Starbucks - Service - Mehrwertsteuer

    Starbucks - Service - Mehrwertsteuer: Unlängst in einer dieser Shopping Centren, mal wieder Besuch bei Starbucks - ich weiß selber schuld. Cappuccino (3 €) ungefragt im Pappbecher...