OE Apex - Eine dedizierte Filterkaffeehandmühle(?)

Diskutiere OE Apex - Eine dedizierte Filterkaffeehandmühle(?) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wenn es schon einen Thread hierzu gibt, kann dieser hier gerne geschlossen werden. Ich habe per Suchfunktion nichts gefunden. Viele Informationen...

  1. #1 gummipferd, 16.02.2018
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    239
    Wenn es schon einen Thread hierzu gibt, kann dieser hier gerne geschlossen werden.
    Ich habe per Suchfunktion nichts gefunden. Viele Informationen gibt es auch noch nicht, aber ich dachte, man kann die wenigen schonmal sammeln.

    OE haben die neue Mühle bisher nur in ein paar Bildern angeteasert:
    Orphan Espresso on Twitter
    Orphan Espresso on Twitter
    Orphan Espresso on Twitter

    Was man erkennen kann, ist dass die Mühle Mahlscheiben benutzt, die heutzutage, soweit ich weiß, nur noch in einigen japanischen Haushaltsmühlen (Kalita Nice Cut, Fuji Royal...) verbaut werden, früher in Ladenmühlen zu finden waren.
    Im Zusammenhang mit den japanischen Mühlen ist mir der Name "ghost burrs" ein Begriff. Wie die deutsche Bezeichnung lautet, weiß ich nicht.

    Wenn OE es schafft eine Handmühle auf den Markt, die speziell für eine homogene Filtermahlung ausgelegt ist, wäre das ein großer Wurf. Was meint ihr?

    (und ich hoffe, dass OE aus früheren Handling-Desastern gelernt hat...)
     
    smaxdax, infusione, Sylvan und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 animus128, 16.02.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    75
    Ich bin gespannt! Falls da Teil gut wird, könnte es durchaus meine Lido 3 als Brühkaffeemühle ersetzen. Auf Youtube hat OE auch inzwischen ein Video vom Mahlprozess hochgeladen, aber viel ist noch nicht zu erkennen.
     
  3. #3 gummipferd, 14.03.2018
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    239
    omega3 und Sylvan gefällt das.
  4. #4 gummipferd, 13.04.2018
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    239
    Auch wenn hier kein großes Interesse an der Mühle zu bestehen scheint, update ich den Thread mal. Ich bin nämlich nach wie vor sehr gespannt auf die Apex und werde sie mir voraussichtlich kaufen.
    Alle Infos kommen zumindest indirekt vom OE Twitter-Account.

    Zunächst mal einen Artikel von Daily Coffee News:
    Orphan Espresso Gives ‘Ghost Burrs’ New Life with Groundbreaking Apex Grinder
    Erste Produktion Ende Juni/Anfang Juli. Angepeilter Preis $395. (Ich hatte auf $100 weniger gehofft...)

    Und dann noch Bilder vom Innenleben/Planetengetriebe:
    Orphan Espresso on Twitter

    Das finale Modell wird es in ein paar Tagen auf der SCE zu sehen geben.
     
    espressoking, Kootoo, BrikkaFreund und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 infusione, 13.04.2018
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    1.506
  6. Kootoo

    Kootoo Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    Sieht spannend aus. Zusammen mit der Atom Brew Pro Mühle vielleicht momentan eine der interessantesten Entwicklungen für Filter! Ich bin gespannt. (Die Atom sieht toll aus, aber für gut 30 g Kaffee pro Tag irgendwie Overkill für mich. Die Apex, wenn sie denn richtig gut wäre, dagegen könnte passen!)
     
  7. #7 animus128, 16.04.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    75
    Hat irgendjemand von euch eigentlich ne Idee wie sich „ghost burrs“ geschmacklich gegen große flache Mahlscheiben schlagen, insbesondere wenn es um v60 Filter geht?
     
  8. #8 gummipferd, 29.04.2018
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    239
    Noch zwei kleine Informationen zur Apex:

    1. Einigen ist ja sicher die Spirale aufgefallen, die sich auf dem aktuellsten Modell um die Achse windet. Frühere Versionen hatten noch ein festes Gewinde. Das ist keine Zwischenlösung, sondern wird im endgültigen Modell ebenfalls so sein. Ein Grund ist, dass das ursprüngliche Teil zu komplex war und sich beim Auswurf aus der (Produktions-)Maschine ständig verbogen hat. Ein zweiter, dass man die Spirale in beide Richtungen wickeln und die Mühle damit komplett von Rechts- auf Linkshandbetrieb umstellen kann. Die Zufuhr der Bohnen wird wohl auf von einer leicht verschobenen Spirale (wie auf einigen Bildern zu sehen) nicht beeinträchtigt.

    2. Die Mühle wird nochmal dahingehend modifiziert, dass am "freien" Ende (also da, wo die Kurbel ist) noch zwei Füße zur Stützung angebracht werden. Dadurch leidet (meiner Meinung nach) zwar das Aussehen, allerdings haben sich wohl die Besucher der SCE instinktiv auf die Mühle gestützt um sie beim Kurbeln zu fixieren, dass die Garrotts entschieden haben, das zu unterstützen, statt dem Benutzer zu sagen, wie er zu mahlen hat ("You're cranking it wrong!" ;)). Form follows function also.

    @animus128 Such mal bei HB nach Threads über die Fuji Royal (oder Kalita Nice Cut?). In einem wird über die Geschmacklichen Unterschiede zwischen Ghostburrs und normalen diskutiert, wenn ich mich richtig erinnere.
     
    bean shaped und Kootoo gefällt das.
  9. #9 Kofeinator, 29.04.2018
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1.400
    Das sollte die Kalita gewesen sein; habe ich mal bestellt, kam aber nicht durch den Zoll - hätte ich wissen können...
     
  10. #10 animus128, 29.04.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    75
    @gummipferd Danke für den Tip! Den Fuji Thread hatte ich schon durch. Hab mir jetzt nochmal den KNC Thread vorgenommen.

    So wie es scheint sind die momentanen ghost burr grinder teilweise ein kleines Update zur Lido (bzw. den ganzen vergleichbaren Handmühlen), aber auch eher so auf der Grenze zwischen besser und einfach „anders“ geschmacklich. Hab auch nochmal mit einem user auf HB geschrieben, der von Fuji auf EK umgestiegen ist und der meinte dass dort schon nochmal ein großer Sprung war. Denke also ich bleibe nun erstmal bei meiner treuen Lido 3 für Brühkaffee und wenn ein späteres upgrade, dann direkt all out zu EK oder ähnlichem.
     
  11. #11 espressoking, 17.05.2018
    espressoking

    espressoking Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    129
    Interesse besteht definitiv. Kann nur selbst momentan nichts beitragen ;-).
     
  12. #12 BrikkaFreund, 17.05.2018
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    232
    Geht mir genauso...
     
  13. #13 gummipferd, 09.07.2018
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    239
    Es ist nun schon ein paar Tage alt, aber das habe ich gerade auf Frank Durras Instagram-Account gesehen:

    Es gibt drei kurze Videos, in denen Doug die Apex erklärt:
    Eins
    Zwei
    Drei

    Und dann noch eine Partikelanalyse des Mahlguts, die von Titus Grinding durchgeführt wurde.
    Als Vergleich dient die EK43, die Mahlgradeinstellungen stimmen leider nicht überein.
    Mein erster Gedanke war "Wow!", mein zweiter, die Frage, ob das wohl übers Ziel hinausschießt und der Kaffee am Ende zu flach schmecken wird.
    So ähnlich wie es Leute berichtet haben, die mit dem Kruve in einem sehr engen Fenster gesiebt haben...
     
    Kootoo, BrikkaFreund, braindumped und 2 anderen gefällt das.
  14. #14 Geschmackssinn, 09.07.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    1.080
    jep,
    habe gestern auch n bisl auf Home-Barista zu der Apex gelesen und da kam der Kommentar, dass zu wenig Fines auch nicht gut sind...

    ,,,in diesem Zusammenhang wurde aber auch erwähnt/bedacht, das die passende Menge an Fines evtl. an den größeren Partikeln 'klebt' und dadurch der Extraktionsflow wiederum besser laufen sollte...

    Ich bin ja schon mega gespannt auf die ersten 'echten Tests' von 'echten Nutzern zu hause' :eek:
     
    bean shaped gefällt das.
Thema:

OE Apex - Eine dedizierte Filterkaffeehandmühle(?)

Die Seite wird geladen...

OE Apex - Eine dedizierte Filterkaffeehandmühle(?) - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche O-Ring ca. 43mm für Feld2

    Suche O-Ring ca. 43mm für Feld2: Der O-Ring des Mahlguttopfs ist gerissen Müsste einer mit Innendurchmesser 43mm und aussen 47.5 (damit es an der 47mm Innenwand klemmt) sein....
  2. Neue Mühle, oder Kruve-Sifter

    Neue Mühle, oder Kruve-Sifter: Hallo ins Forum! seit einiger Zeit überlege ich, für das Thema "Brühkaffee", mir ein Upgrade/Sidegrade Richtung unimodales Mahlgut zu besorgen....
  3. OE Apex

    OE Apex: Moin, gesehen : [MEDIA] ein neue Handmühle, auf den ersten Blick sieht sie etwas wackelig aus. So eine Art Mahlscheibe hab ich noch nie gesehen..
  4. OE Pharos 2.0

    OE Pharos 2.0: Hallo zusammen, ist jemand hier im Forum im Besitz der Orphan Espresso Pharos 2.0. Mühle und würde seine Erfahrungen teilen?
  5. [Erledigt] Fluid-o-tech MG204 Getriebepumpe

    Fluid-o-tech MG204 Getriebepumpe: Hallo zusammen, leider komme ich nicht dazu das angedachte Projekt (pressure profiling) zu realisieren, deswegen gebe ich diese Pumpe ab. Man...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden