Olympia Cremina V. 1.2

Diskutiere Olympia Cremina V. 1.2 im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend Ich bin stolzer Besitzer einer Olympia Chiasso Express aus dem Jahre 1962 und habe mich dazu entschieden, sie zu restaurieren....

  1. #1 g000ze, 16.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2016
    g000ze

    g000ze Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    13
    Guten Abend

    Ich bin stolzer Besitzer einer Olympia Chiasso Express aus dem Jahre 1962 und habe mich dazu entschieden, sie zu restaurieren. Hoffentlich werde ich das nicht bereuen, ich sehe eine Menge Arbeit auf mich zukommen und weiss nicht so recht, ob und wie ich die meistern kann. Die Maschine trägt die Seriennummer 3522 auf der Brühgruppe und N404/3 auf dem Boden.

    [​IMG]

    Soweit es mir möglich war, habe ich bereits einige Teile weggeschraubt.

    Wie ich diesem Forum entnehmen kann, bin ich nicht der erste, der sich mit dem Thema "Restauration antiker Kaffeemaschinen" intensiv beschäftigt. Zum Beispiel aus dem Thread von @johannesisak konnten schon einige Fragen beantwortet werden. Allerdings habe ich noch keinen Beitrag gefunden, der genau beschreibt, wie ich die Brühgruppe auseinandernehmen kann. Ist es tatsächlich so, dass diese baugleich zur La Pavoni ist? Wenn ja, brauche ich dieses spezielle Werkzeug, um die Messinghülse herauszuschrauben. Soweit ich das aber beurteilen kann, liegt dazwischen noch eine Dichtung, um an die Löcher zu kommen. Ist das richtig? Wie bekomme ich diese Dichtung heraus? Ich trau mich nicht, da mit einem Teppichmesser zu operieren.

    Dann weiss ich auch nicht, ob man bei diesem Modell die Brühgruppe vom "Tank" entfernen kann oder soll.

    Bin etwas überfordert und daher um jeden wertvollen Rat von euch froh.

    Danke und beste Grüsse aus Zürich
    Stefan
     
    dergitarrist, Cafillo und turriga gefällt das.
  2. #2 Cafillo, 16.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    @migg dein Rat ist gefragt! :)
     
    g000ze gefällt das.
  3. #3 argmax, 17.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2016
    argmax

    argmax Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Ausser der Elektronik, ist sie die Pavonis baugleich. Die Dichtung muss auch raus. Ich glaube, dass ich mein Verfahren in dem anderen Thread beschreiben habe.

    Ich würde die Brühgruppe nicht entfernen.

    Ich wohne in Zürich und habe eine "Olympia-Pavoni" schon restauriert (habe auch das Werkzeug). Dass die Messinghülse rauskommt, können wir also lösen.
     
    Hurtz11 und g000ze gefällt das.
  4. g000ze

    g000ze Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    13
    Guten Morgen. Na das sind ja mal gute Neuigkeiten. Vielen Dank @argmax für das Angebot! Dann werde ich mal in deinen Postings suchen, ob ich da was finde bezüglich Dichtung. In diesem Video wird die Dichtung mit einer Schraube entfernt. Sie muss ja sowieso ersetzt werden. Wie entfernt man aber diese Dichtung, sodass sie nicht kaputt geht? Geht das überhaupt?

    @argmax, jetzt wo der Winter kommt habe ich viel Zeit zum werken. Ich schicke dir meine Adresse, dann können wir mal wegen dem Werkzeug schauen.
     
  5. #5 Cafillo, 17.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    Ich würde mich dann gerne anschliessen als Stadtzürcher. Bei meiner La Pavoni 1974 sieht es genau so aus... und die liegt auch schon 1/2 Jahr halb zerlegt rum :rolleyes:
     
    g000ze gefällt das.
  6. g000ze

    g000ze Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    13
    Sehr gut @Cafillo, dann sind wir bereits zu Dritt. Wir können uns ja mal an einem Wochenende treffen und eine Kaffee-Maschinen-Bastel-Stunde veranstalten ;-)

    Und dann habe ich da gleich noch eine Frage: Ist es sinnvoll den "Tank" vom "Boden" (sind das Fachbegriffe?) zu entfernen? Brauche ich da auch noch ein Spezialwerkzeug dazu?
    [​IMG]

    Danke und Gruss, Stefan
     
  7. #7 Cafillo, 17.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    Ich habe das Werkzeug für die neuen Pavonis. Das passt leider nicht. Ist komplett anders.
    Sofern aber die Kesselfussdichtungen noch i.O. sind (eine Ringdichtung ist oben und die andere unten am Fuss), würde ich es lassen.

    Oder willst den Fuss neu lackieren, beschichten oder sowas?
     
  8. argmax

    argmax Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
  9. #9 g000ze, 17.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2016
    g000ze

    g000ze Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    13
    @Cafillo , ja, eigentlich hatte ich vor, den Fuss neu beschichten zu lassen, er sieht wirklich nicht mehr so schön aus (siehe Bild 1). Wenn ich aber die beiden Teile nicht voneinander trennen kann, werde ich es lassen müssen.

    @argmax , vielen Dank für den Link. Ich gehe davon aus, dass sowieso sämtliche Dichtungen ersetzt werden müssen. Aber was ich der Anleitung entnehmen konnte, wird das eventuell schon ein bisschen viel Arbeit. Ich konzentriere mich erstmal auf die Brühgruppe.
     
  10. #10 Cafillo, 17.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    Der Fuss sieht bei meiner auch nicht mehr neu aus... Aber auch nicht wirklich superschlecht.

    [​IMG]
     
  11. argmax

    argmax Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    @g000ze Ich würde damit rechnen, dass alle Dichtungen ersetzt werden muss. Einige werden aber vielleicht Ausnahmen sein.

    @Cafillo Der Fuss sieht gut aus. Ich benutze ausschliesslich "drip trays". Die sind praktisch und man sieht nicht was unten gibt.
     
  12. migg

    migg Gast

    Ich habe nur am Anfang gelesen, aber ich rate dir geh zu Hubacher in Zürich . Da wirst du geholfen :)
     
  13. argmax

    argmax Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe Hubacher vor einem Monat wegen meiner Maschine kontaktiert. Er hat leider vor Januar keine Zeit :(
     
  14. migg

    migg Gast

    Ich würde einfach zu ihm fahren , und fragen ob er den Kolben entfernt , zerlegt , und die Heizung ausbaut.
    Etwas dafür bezahlen und wieder gehen.
     
    g000ze gefällt das.
  15. argmax

    argmax Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Das werde ich dann probieren. Ich muss nur den Kessel vom Fuss entfernen, um ein Heizelement mit Pressostat zu installieren. Die neue Teile habe ich schon.

    Meine Handy hat Hubacher sehr komisch korrigiert :D Ist jetzt zurückkorrigiert oben
     
  16. #16 Cafillo, 17.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    Hast du das Werkzeug auch Migg? Nächstes WE ist Chilbi in deiner Umgebung ;-)
    Vielleicht komme ich "kurz" mit drei Maschinen vorbei bei dir... ;)

    (hab aber bis Dato andere Pläne - könnte sich schlagartig ändern :p )
     
  17. migg

    migg Gast

    Ich habe kein Werkzeug für die Heizung, ich gehe auch zu Andere
     
  18. g000ze

    g000ze Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    13
    Hallo zusammen

    @migg , vielen Dank für deinen Rat. Ich habe heute Herr Hubacher angerufen. Er hat mir vorgeschlagen, mit der ganzen Maschine bei ihm vorbei zu kommen, damit wir die Brühgruppe und das Heizelement auseinandernehmen können. Dann brauche ich nur noch die Ersatzteile, um das Teil wieder einigermassen flott zu bekommen. Auf jeden Fall werde ich Bilder hinzufügen, sobald die ganze Olympia in ihre Einzelteile zerlegt ist.

    Noch eine Frage an euch: Wenn ich meine Olympia mit anderen Bilder so vergleiche, dann sehe ich, dass der Zustand nicht der Beste ist. Ich werde wahrscheinlich den Boden neu lackieren lassen. Weiss jemand wo und wie ich das machen lassen kann? Muss ich dabei etwas spezielles beachten?

    Gruss Stefan
     
  19. migg

    migg Gast

    Einfach mit Hammerschlag grau lackieren.
    Wenn ich dich wäre würde ich die Teile und Dichtungen bei Hubacher kaufen.
    Wenn mir nachgesagt wird der Olympia Papst zu sein ist Andere Hubacher der Kaffeemaschinengott :)
     
    Sansibar99 und g000ze gefällt das.
  20. #20 Cafillo, 17.09.2016
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    504
    hermo.ch wenns ums Sandstrahlen und Verzinken und allenfalls Lackieren geht.

    Der Sandstrahl-Migg ...ehh, Sandstrahl-Papst. In Spreitenbach.
     
Thema:

Olympia Cremina V. 1.2

Die Seite wird geladen...

Olympia Cremina V. 1.2 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Nuova Simonelli MAC Cup V 2gruppig aus Privatbestand

    Nuova Simonelli MAC Cup V 2gruppig aus Privatbestand: Hi Boardies, heute mal was aus meinem privaten Sektor. Nachdem Freizeit bei mir Richtung 0 geht trenne ich mich von meinen Spassprojekten. Eines...
  2. [Verkaufe] Viele Olympia Cremina C67 Teile

    Viele Olympia Cremina C67 Teile: Hallo zusammen Habe hier einige schöne Cremina C67 Teile abzugeben. Die Preise verstehn sich ohne Versandgebühren. Abholung in der Schweiz/Basel...
  3. Olympia Club Brühgruppe reinigen

    Olympia Club Brühgruppe reinigen: Hallo zusammen, ich habe noch wenig Ahnung und Erfahrung mit Siebträgern. Die Olympia ist auch meine erste Maschine. Ich habe gelesen das man die...
  4. [Verkaufe] SEP passend zu Manometern LM /Cremina/Pavoni

    SEP passend zu Manometern LM /Cremina/Pavoni: Verkaufe SEP 400 EUR plus Versand inkl. 2tes Batterieset & Ersatzbatterien Smart espresso profiler for our piston pressure kits (Cremina,...
  5. [Maschinen] Suche Olympia Express Maximatic

    Suche Olympia Express Maximatic: Hallo in die Runde, wer möchte mir seine Olympia Express Maximatic verkaufen. Gerne auch ältere Baureihen. Nur funktionstüchtig sollte die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden