Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug

Diskutiere Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; jo jetza läuft die gute Mühle wieder - das hätte ich schon viel eher machen sollen, das Verstellrad etwas zurück zu versetzen - und auf einmal...

  1. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    185
    und wieder ist es so weit ..... und wieder muss ich die Mühle aufschrauben und das Stellrad zurückdrehen.:mad::mad:...evtl liegt das ganze am single dosing ? dreh einmal am Tag gröber für Filter und dann wieder feiner für Espresso - aber immer bei laufenden Motor..
     
  2. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    185
    [​IMG]

    Frage wenn ich das rote Außenblech weglassen möchte wo muss ich dann das gelbe Kabel befestigen ? Wie heißt das Kabel etwa? Erdungskabel ?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. Karal

    Karal Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    691
    Ja das gelbe Kabel ist die Erdung. Das Gehäuse ist geerdet, weil es leitfähige und mit der Hand berührbar ist.
    Wenn du das Gehäuse aus Experimentzwecke weglässt, nehme ich an, dass du das gelbe Kabel an einem anderen metallischen Teil fixieren kannst. Ich bin aber kein Elektriker und nicht 100% sicher.
     
    Jetza gefällt das.
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    2.011
    Du möchtest das Außenblech weglassen, obwohl du an der Maschine die nicht so wirklich berührungsgeschützen elektrischen Kontakte siehst? Gewagt :)
    Wenn das von der Zuleitung kommende Erdungskabel sonst an der Maschine leitend angebracht ist, kannst Du diese Verbindung zum Ex-Gehäuse weglassen oder sonstwo an der Metallkonstruktion befestigen.
     
    Jetza gefällt das.
  5. Rici84

    Rici84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Leute!

    Ich denke darüber nach mir entweder die Moca oder eine der beiden ProM zu kaufen. Hat hier jemand bereits Erfahrungen gesammelt? Gebrüht wird meist auf meiner Strietman im 49mm Sieb. Hierfür ist eine aus Erfahrung sehr feine Mahlgradeinstellung nötig.

    Ich möchte die Mühle als Singledoser für ausschließlich helle bis sehr helle Röstungen nutzen. Hier stellt sich mir die Frage ob das ohne Probleme möglich ist. Sowohl für Filter als auch Espresso.

    Ist der Mahlgrad reproduzierbar? Notfalls mit einer eigens angebrachten Skala.

    Wie verhält es sich mit dem Totraum? Ich nutze am Tag gut und gerne mal 2 oder 3 verschiedene Kaffees. Die Mühle sollte 50 Espressi a 15g am Tag abkönnen. Zum Vergleich ne Vario Home ist ebenfalls auf 50 ausgelegt laut Hersteller.

    Gibt es die Möglichkeit unimodale Scheiben zu erwerben? Die Mahlscheiben von Mahlkönig passen hier nicht oder?

    Piece out
     
  6. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    185
    Hi lies dir mal das Thema durch - fast alle fragen sind hier schon beantwortet

    Grüße


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. Rici84

    Rici84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    22
    Danke. Hatte glaub alle Themen zur Moca durchgelesen. Möglich dass was untergegangen ist.

    Teilweise sind ein paar Jahre vergangen. Vielleicht gibts ja neuere Erkenntnisse.

    Zum Thema Filtermahlgrad und zu den Scheiben konnte ich nichts finden. Hat mir hier jemand ne Info? Merci!
     
  8. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    185
    Hab die moca - wie du dem Thread entnehmen kannst bin ich damit nicht wirklich zufrieden -ist eher für helle Röstungen geeignet - heute würd ich sie nicht mehr kaufen der Mahlgradverstellung ist totaler Schrott -verstellt sich dauernd - lieber gleich 1000 Euro drauflegt und eine ek43 ist was zeitloses robustes


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. Rici84

    Rici84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    22
    Weißt du ob das bei der ProM, da ja ähnlich bis gleich konstruiert, genau so ist? Fällt diese dann ebenfalls flach?
     
  10. #50 quick-lu, 08.03.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.762
    Zustimmungen:
    5.272
    Ich hatte bisher zwei ProM, zuerst die Espresso-Version, nun die Allround.
    Hatte und habe weder mit der einen noch der anderen Probleme, dass sich der Mahlgrad von alleine verstellt.
    Die Espresso-Version ist gerastert (man drückt den Knopf ein und kann dann erst drehen), die Allround hat das nicht, verstellt sich bisher aber auch nicht, ist aber auch noch quasi neuwertig.
    Beide ProM haben völlig andere Mahlscheiben als die Moca, ich würde diese Mühle nur empfehlen, wenn helle Röstungen damit gemahlen werden sollen.
    Man muß damit, im Vergleich zu konvenzionellen Espressomühlen, sehr fein mahlen um genügend Widerstand im Puck aufzubauen.
     
  11. Rici84

    Rici84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    22
    Ob hell oder dunkel? Heller als hell!
    Die Moca hat sich aber erledigt. Aufgrund des hohen Preises und der mir nicht gefallenen bimodalen Mahlscheiben muss ich mich weiter umsehen. Auch wenn mir das Design und sonst alles gut gefällt. Ich switche mal in den ProM thread rüber ;)
     
  12. #52 quick-lu, 08.03.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.762
    Zustimmungen:
    5.272
    Na dann, switch mal.
     
  13. #53 Coffeepsycho, 11.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2018
    Coffeepsycho

    Coffeepsycho Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    bei mir tritt das Mahlgradproblem ebenfalls auf, ich nutze zwei Moca, beide haben die Problematik auf Dauer nicht mehr fein genug mahlen zu können.

    Im Extremfall rauschen selbst bei gestopften 9.5 Gramm im LM1er Sieb immer noch >40 Gramm in 30 Sekunden durch. Espressi gehen bei mir mit diesem Wert in den Ausguss, an Ristretti ist gar nicht erst zu denken.

    Inakzeptabel für Mühlen dieser Preisklasse, mit denen ich aber ansonsten zufrieden bin!

    Den Knauf abschrauben und auf der Welle versetzen hilft. Um nicht jedes Mal die Mühle halb zerlegen zu müssen, habe ich die Madenschraube nur soweit angezogen, dass ich den Knauf auch bei montierter Mühle abziehen kann.

    So kann ich diesen wenn es mal wieder angebracht ist auf der Welle versetzen, ohne das Gehäuse demontieren zu müssen.

    Spart Zeit und Kopfschmerzen.

    Habe eben eine meiner Mocas nachjustiert und den Knauf um 2(!) Umdrehungen auf der Welle versetzt. Im Leerlauf schleifen die Scheiben nun SO deutlich, dass ich ihnen den feinsten Mahlgrad ohne Bohnen nicht zumuten mag. MIT Bohnen werden sie aber ein wenig auseinander gedrückt und es kommt nun bei feinstem Mahlgrad kaum mehr ein Tropfen durch, man hat also wieder Reserven nach oben.
     
  14. #54 Kudikaffee, 11.06.2018
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    20
    wie alt sind die Mühlen? Hast Du schon dies Olympia mitgeteilt, was sagen die dazu?
     
  15. #55 Coffeepsycho, 11.06.2018
    Coffeepsycho

    Coffeepsycho Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sind keine 3 Jahre alt und eine wurde bereits von Olympia ausgetauscht.

    Ich glaube nicht, dass es an einzelnen fehlerhaften Mühlen liegt. Der Verstellmechanismus scheint mir nicht ausgereift.

    Das Problem bestand von Anfang an und tritt immer wieder auf, wenn auch in relativ großen Zeitabständen. Wenn man damit klar kommt und sich zu helfen weiss, ist es ja nicht weiter schlimm, aber für den „Otto-Normal“ Verbraucher dürfte dies sicher zum Problem werden.

    Sehr ärgerlich in dieser Preisklasse, aber mangels echter Alternativen und da ich ansonsten zufrieden bin, bleibe ich bei den Mocas.

    Denn WENN sie ordentlich fein mahlt, ist das Ergebnis top und die sonstigen Vorteile (Größe, Totraum, Materialanmutung) überwiegen.

    Was sie meiner Meinung nach suboptimal kann, ist grobes Mahlgut. Für Filter und French nutze ich ausschließlich die EK43s mit demontiertem Hopper, an der es NICHTS, aber auch wirklich GAR NICHTS auszusetzen gibt!
     
  16. #56 Kudikaffee, 11.06.2018
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    20
    dann würde ich mit Olympia nochmals reden.

    das ist auch eine andere Preisklasse und ein Monster in privaten Küchen...
     
  17. #57 Coffeepsycho, 11.06.2018
    Coffeepsycho

    Coffeepsycho Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kudi,

    aufgrund der zahlreichen Berichte anderer Nutzer die über gleiche Problematik klagen, einer bereits ausgetauschten Mühle und der meiner Einschätzung nach fehlerhaften Konstruktion, würde ein weiterer Austausch nichts bringen, da einige Monate später wieder gleiche Problematik auftreten würde.

    Da ist das Versetzen des Knaufes auf der Welle, die schnellere Lösung.

    Läge es an einzelnen Mühlen, würde ich so lange tauschen lassen bis es passt. Meiner Meinung nach betrifft der Fehler aber, aufgrund fehlkonstruiertem Verstellmechanismus, alle Moca.

    Die EK43 in der s Variante ist küchenverträglich und mit demontiertem Hopper noch kleiner. Sie läuft als Single Doser mit zweckentfremdetem Metalltrichter (abnehmbar).
     
  18. #58 Kudikaffee, 12.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2018
    Kudikaffee

    Kudikaffee Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Coffeepsycho,

    schade........
    Das Verstetzen funktioniert anscheinend, dann kann ich beruhigt sein und nur die Madenschraube lösen, wenn es einmal so weit ist. Bis heute lief unsere Moca einwandfrei. Mahlgrad muss beim Kaffeeswechsel wir bei jeder Mühle verstellt/angepasst werden.

    Die Meinungen bezüglich des Mahlgutes mögen auseinander liegen, bis heute sind sehr gute flufffige Mahlergebnisse zu verzeichnen. Und vom Design her gesehen, gibt es mit meinen Architektenaugen keine schönere Mühle.
     
  19. #59 Coffeepsycho, 12.06.2018
    Coffeepsycho

    Coffeepsycho Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bin mit der Mühle und dem Mahlgut ebenfalls sehr zufrieden und erziele hervorragende Ergebnisse.

    Bis auf den Umstand, dass man gelegentlich nachstellen muss ist also alles ok.

    Ist ja auch nicht so, dass man alle paar Wochen nachjustieren müsste. Nur bei Bedarf, was relativ selten der Fall ist, aber vorkommt.
     
  20. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    185
    64mm hab zufällig in dem anderen Topic über die pro m diesen link erhalten - scheint so als könnte man 64 mm ersatzespressoscheiben bestellen auch welche die an die Kenia herankämen und unimodal waren... interessant ..
     
Thema:

Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug

Die Seite wird geladen...

Olympia Express Moca - mahlt nicht fein genug - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Vintage Olympia Mühle

    Vintage Olympia Mühle: Verkaufe KaffeeMühle Olympia Baujahr 1987?. Die Mühle ist in sehr gutem Zustand und voll funktionsfähig. Normale Gebrauchsspuren sind natürlich...
  2. Milchschaum mit der Lelit PL41TEM

    Milchschaum mit der Lelit PL41TEM: Guten Morgen, ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten eine Lelit PL41TEM , aber ich bekomme nicht wirklich sehr guten Milchschaum hin, eher...
  3. Gastroback Advanced Pro G mahlt zu fein

    Gastroback Advanced Pro G mahlt zu fein: Hallo zusammen, leider konnte ich bisher nichts zufriedenstellendes zu meinem Problem finden, daher der neue Thread. Meine Gastroback mahlt zu...
  4. Ascaso mahlt nach Scheibenwechsel nicht mehr

    Ascaso mahlt nach Scheibenwechsel nicht mehr: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, da ich mit meinen Ideen am Ende bin. Ich habe bei meiner Ascaso I-1T von 2009 die Mahlscheiben...
  5. Olympia Cremina

    Olympia Cremina: Guten Tag zusammen, mir wurde eine Cremina Neu und in OVP günstig angeboten. Leider gibt es keinen Kaufbeleg mehr. Kann ich irgendwie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden