Optimaler Dualboiler für unsere Reisen?

Diskutiere Optimaler Dualboiler für unsere Reisen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Urlaub ist bei mir bewusst anders als zuhause, sonst bräuchte ich nicht weg… Ja - Horizonterweiterung Abgesehen davon würde ich nirgendwo...

  1. #41 Cappu_Tom, 24.07.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.160
    Zustimmungen:
    3.698
    Ja - Horizonterweiterung
    Das haben unsere südlichen Nachbarn sehr schnell erfasst und warben entlang den 'Haupteinfallsrouten' und anderen 'Hotspots' mit Wiener Schnitzel u.ä. :)
    Aber gut, das wollte der TE vermutlich nicht hören?
    Nebenbei:
    Findet man überall ausreichend dimensionierte Steckdosen vor und was meinen Quartiergeber zu solchem Maschinenpark und dem was ein Gast damit sagt?
    Irgendwie ein schräges Thema, aber ich komme halt von der Minimal-Seite (Maggiolina/Autohome oder Weitwandern) und kann daher nicht mitreden.
    War auch nur eine persönliche Randbemerkung </OT>
     
    cbr-ps gefällt das.
  2. #42 benötigt, 24.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    3.778
    ... zu den Faröer Inseln.

     
    Wühlmaus gefällt das.
  3. #43 Wühlmaus, 24.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Die Steckdosen sind überall gleich dimensioniert, die Sicherungen könnten das Problem sein ;-) :)

    Im Ernst: Das ist kein Problem.
     
  4. #44 Wühlmaus, 24.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Dorthin sind wir geflogen, haben aber Österreicher getroffen, die mit ihrem Auto dort waren (von Island kommend).
     
  5. #45 quick-lu, 24.07.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.482
    Zustimmungen:
    14.128
    Ich halte mich mittlerweile für einen versierten Bediener diverser Siebträger, die Zacconi aber konnte ich nicht bändigen, mir völlig schleierhaft, wie man an einer solchen Maschine Spass haben kann:D
     
  6. #46 Wühlmaus, 24.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Warum?
     
  7. #47 quick-lu, 24.07.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.482
    Zustimmungen:
    14.128
    Das kann man nicht erörtern, ohne den Zorn überzeugter Nutzer solcher Maschinen auf sich zu ziehen.:)
    Das sollte man auch selber ausprobieren.
    Ich habe Erfahrung mit Thermoblock, mit massiven Gastro-HH, mit Boiler-Einkreiser, mit allen war Espresso mehr oder weniger schnell problemlos machbar, mit der Zacconi aber kam ich nicht zurecht.
    Evtl. war auch die Reihenfolge eine falsche, hätte ich mit einer solchen Maschine angefangen, sähe es vermutlich anders aus.
     
    cbr-ps und Wühlmaus gefällt das.
  8. #48 Wühlmaus, 24.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Schönes Bild. Da bräuchte man dann schon ein kräftiges Stromaggregat, um den Dualboiler zu betreiben :)
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.985
    Man braucht da weder das eine noch das andere :D
     
  10. #50 Wühlmaus, 24.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Wer hätte das gedacht ;-)

    Bitte nicht alles so tierisch ernst nehmen. Ich bin aus dem Alter raus, auf Autodächern zu schlafen. Ich hab schon gerne eine gute Matratze. Menschen sind individuell. Ein Freund hat auf seiner Almhütte eine Espressomaschine (und wäscht sich morgens im Brunnen), wobei er das Aggregat für etwa anderes benötigt. Mein Auto hat eine 220V Steckdose, die auch eine Illy Iperespresso Kapselmaschine verträgt. Natürlich braucht niemand einen DB in der Natur, aber hätt ich ein Wohnmobil, würde ich schon auch gerne eine einfache Maschine haben, die dem Stromangebot entspricht. Meine Reisen sehen mittlerweile anders aus. Alles zu seiner Zeit. Espresso kann/darf man überall trinken, wenn man darauf Lust hat.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.689
    Zustimmungen:
    23.985
    Ich denke es ist mittlerweile hinreichend klar geworden, dass Du auf dem Luxustrip bist und meinst, im Urlaub Espresso aus dem eigenen DB zu brauchen. Ist dann so, mach halt...
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    1.690
    Ohne Palaver wären Foren wie dieses hier tot.

    Und: Wühlmaus war fest überzeugt eine Porta Via zu brauchen und suchte eine elektrische Mühle dazu. Aus der elektrischen Mühle ist eine Kinu M47 geworden, und aus der Porta Via eine Lelit Elizabeth. Immer noch für meinen Geschmack Overkill für eine Urlaubsausstattung, aber schon deutlich schlanker. Bin jetzt nur gespannt, ob die Elizabeth nicht der heimischen Sychonika irgendwann den Rang abläuft.
     
  13. #53 benötigt, 25.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.066
    Zustimmungen:
    3.778
    Wühlmaus und rebecmeer gefällt das.
  14. #54 rebecmeer, 25.07.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    1.284
    Wühlmaus gefällt das.
  15. #55 quick-lu, 25.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.482
    Zustimmungen:
    14.128
    Ohne Palaver wie hier wären Foren schlanker und übersichtlicher;)
    Die Qualität eines Thread hängt für mich nicht von der Anzahl der posts ab und in welcher Geschwindigkeit diese erreicht wird.
    Aber seis drum, die Würfel sind gefallen, ob das Reden um den heißen Brei zu einer sinnvollen Entscheidung geführt hat, wird sich für TE zeigen, bin gespannt, ob wir es erfahren?
    Es könnte ja sein, dass noch mal jemand auf einen solchen Gedanken kommt und dann vor einer horrenden Fehlinvestition bewahrt wird.
    Ich glaube aber auch nicht, dass die Entscheidung gegen die Rocket und für die Kinu zwingend richtig waren.
    Nichts desto trotz, ich wünsche viel Freude und vor allem Muse mit dem neuen Equipment im Urlaub, immer ausreichend Strom und falls die Bohnen wider Erwarten alle sind, eine passable Rösterei in der Nähe:)
     
    Wühlmaus gefällt das.
  16. #56 RomanMUC, 25.07.2021
    RomanMUC

    RomanMUC Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    164
    Crass! Und ich dachte schon ich bin ein freak, weil ich mit modifizierter (Silvia Dampflanze, bodenlose ST) DeLonghi EC685 in den Urlaub fahre. Das gibt echt sehr passablen Kaffee, fehlt halt noch die Handmühle. Ich dachte damit bin ich schon relativ außergewöhnlich unterwegs.
    Aber ihr hebt das mit euren Beiträgen auf ein völlig anderes Level - ich bin begeistert :) :) :)
     
  17. #57 Wühlmaus, 25.07.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Ich halte, wie schon einmal erwähnt, nichts davon, nach einer Fahrprüfung gleich ein Formel 1 Fahrzeug zu kaufen, um schnell und sportlich Auto zu fahren.

    Ich möchte zuerst an die Grenzen meiner Synchronika stoßen. Das kann in 6 Monaten oder in drei Jahren (vielleicht aber auch nie) geschehen.

    Erst dann werde ich mich nach einer anderen Maschine umsehen. Die Decent ist interessant und könnte sogar ein Siebträger sein, der zu Hause wie unterwegs zu verwenden ist. Sie wirkt sehr transportabel. Die Frage wird sein, aber ich eine Maschine zur Gänze von einem Display steuern will. Sie gefällt mir, was das Äußere betrifft. Doch die inneren Werte zählen, wie wir ja alle wissen.

    Danke für den Hinweis, auch an rebecmeer für den Link, ich werde mich einlesen :)
     
    rebecmeer gefällt das.
  18. #58 Wühlmaus, 06.08.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Wir haben uns nun mit der LELIT Elisabeth ausreichend beschäftigt und sind von der Maschine ziemlich angetan, was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft. Ich habe das Gefühl, dass das derzeitige Kaffeeresultat gleich oder gar ein wenig besser ist sowie einfacher zu erreichen war.

    Die Synchronika haben wir gestern (war glücklicherweise gerade noch möglich) zurück gesandt, ich werde mich nach unserer nächsten Reise um eine Top-Maschine umsehen. Derzeit sehe ich keinen Grund mehr, warum ich die Synchronika parallel neben der LELIT behalten soll, außer, dass sie besser aussieht.

    Leider ist nur Wasser in der Wüste weiter entfernt als ein Festwasseranschluss (Ansonsten würde ich eine Dalla Corte Mina nehmen). Ich werde mich mit einer DC STUDIO bzw. einer Rocket R Nine auseinandersetzen, die mir jedoch von verschiedenen Seiten leider als qualitativ nicht top beschrieben wird.

    Nochmals danke für Eure Hilfe!
     
  19. #59 Wühlmaus, 20.08.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    131
    Update:

    Erste Reise mit der Lelit Elisabeth und der KINU M47.

    Bin mit meiner Entscheidung zufrieden, die Handmühle ist nicht nur völlig ausreichend für die Reise, sondern auch im Ergebnis zufriedenstellend. Die erste Bewegung am Morgen macht Spaß und eine Handmühle passt einfach zum Reisen. Die Bohnen sprühe ich nicht an, das geht überraschend auch ohne, von einer Sauerei kann man nicht sprechen, aber vielleicht mache ich was falsch ;-)

    Bin sehr froh, mich für die Lelit und nicht die Rocket Porta Via entschieden zu haben. Alles in allem ist ja auch die Lelit kein Leichtgewicht, wenn man all das zusätzliche Equipment noch dazu rechnet (... das ganze ist in einer Alubox verstaut). Es hat sich gelohnt, für unsere Reisen in einen Siebträger zu investieren, die Kaffeequalität hat sich deutlich verbessert und nun stehen auch Cappuccinos auf dem Programm :) Mit dem Schäumen komm ich noch nicht zurecht, vermutlich liegt es an mir und nicht an der Lelit.
     
    Trevor, Eric00 und FRAC42 gefällt das.
Thema:

Optimaler Dualboiler für unsere Reisen?

Die Seite wird geladen...

Optimaler Dualboiler für unsere Reisen? - Ähnliche Themen

  1. Optimaler Bezug mit alten Quickmills (625 & Co.)

    Optimaler Bezug mit alten Quickmills (625 & Co.): Liebe Quickmiller, nach einem Wochenende unterwegs mit meiner Reisemaschine, einer alten 625er, mache ich mal diesen Faden auf: wie bezieht man...
  2. optimaler Mahlgrad Mignon

    optimaler Mahlgrad Mignon: Hallo zusammen, ich suche den optimalen Mahlgrad meiner Mühle. Mache ich evtl. etwas falsch? Ich nutze eine Bezerra Magica S MN mit Mignon für...
  3. Druckregulierende Tamper & optimaler Anpressdruck

    Druckregulierende Tamper & optimaler Anpressdruck: Auf der suche nach dem perfekten Tamper bin ich bei dem espro calibrated Tamper convex hängen geblieben. Mir gefällt das satte, unaufdringliche...
  4. Optimaler Kesseldruck ECM Technika

    Optimaler Kesseldruck ECM Technika: Hallo Leute, habe seit kurzem eine ECM Technika IV. Der Espresso war zunächst recht bitter. Im Kaffeeseminar das wir gemacht haben meinte der...
  5. Optimaler Tamperdurchmesser für ~49mm Siebe der alten Pavoni Handhebel?

    Optimaler Tamperdurchmesser für ~49mm Siebe der alten Pavoni Handhebel?: Auf die Gefahr hin, daß dieses Thema bereits diskutiert wurde: hier werden aktuell hochwertige Tamper angeboten mit der Option, sie passend...