optimales Milch aufschäumen?

Diskutiere optimales Milch aufschäumen? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen. Da Ihr mich nun mit dem Thema Kaffee endgültig angefixt habt, habe ich beschlossen, mir für den Heimgebrauch einen kleinen...

  1. EBar

    EBar Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Da Ihr mich nun mit dem Thema Kaffee endgültig angefixt habt, habe ich beschlossen, mir für den Heimgebrauch einen kleinen Handhebler (Pavoni Europiccola, Microcimbali oder irgendwas in der Größenordnung) zuzulegen. Die große Cimbali nimmt zuviel Platz in der Küche und zuviel Strom aus der mäßig gesicherten Steckdose (und ist ohnehin nur für den gewerblichen Einsatz vorgesehen).

    Ein weiterer Zweikreiser oder gar Dualboiler liegen weit außerhalb meiner derzeitigen Mittel.
    Leider sind Handhebler ja keine optimalen Milchschaumkandidaten, ein ordentliches Ziehen scheint mir damit kaum machbar.
    Daher habe ich mir überlegt, das Dualboilersystem einen Schritt weiter zu führen und einen dampfbetriebenen kleinen Milchschäumer zu bauen, eine Dampflanze mit eigenem Kessel und eigener Heizung dran.
    Dazu jetzt folgende Frage:

    Welches ist der optimale Ausgabedruck der Dampflanze und welcher Druck im Kessel bzw. Dampferzeuger ist nötig, um diesen Ausgabedruck einigermaßen konstant bereitzustellen?
     
  2. #2 VolkerS, 20.04.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    37
    AW: optimales Milch aufschäumen?

    Hallo EBar,

    der Kesseldruck bei Zweikreisern liegt so im Bereich vom 1,1 Bar bis 1,4 Bar +/- ein paar Zehntel.

    Gruß und HTH,
    Volker
     
  3. #3 Bohnenkönig, 20.04.2010
    Bohnenkönig

    Bohnenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    AW: optimales Milch aufschäumen?

    Entgegen aller Berichte und auch den Vorstellungen meines Händlers hatte ich mit der Grl Pavoni nie das Problem dass es nicht gut funktioniert.
    Ich weiss alle behaupten das, aber wenn man die Milch aus dem Kühlschrank nimmt, Hahn gleich voll aufdreht, ist die im Nu geschäumt.
    Aber ein echter Nachteil ist dass die Düse immer heiss bleibt, das ergibt das Problem dass sich die Milchreste ordentlich anbacken und das es praktisch nicht sehr angenehm ist die Düse abzunehmen um sie zu reinigen solange die Maschine an ist. Außerdem spritzt unweigerlich was auf den Kessel und vertrocknet dort sofort.
    Also entweder sofort abwischen und Leerspritzen oder eben mit einem Tuch abnehmen und abspülen.
    Es wird ein feiner cremiger Schaum; Bauschaum ist unmöglich damit zu erzeugen.
    ;-) vielleicht hält sich deswegen das Gerücht das die Pavonis Handhebler zum Milchschäumen ungeeignet seien.
    vielleicht gehen auch die kleinen 8Tassen Maschinen nicht.
    Ich hatte extra wegen der größeren Masse die GRL gekauft.
    Boilerdicke und Wassermenge.

    BK

    PS: Pavoni Handhebel darf man nicht verallgemeinern (siehe Sign)
     
  4. EBar

    EBar Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    AW: optimales Milch aufschäumen?

    Hm, mit der kleinen Pavoni durfte ich ja schon mal bei einem Bekannten spielen, nur da war ein vernünftiges Ziehen kaum möglich.

    @VolkerS: Schon klar, der Kesseldruck bei Zweikreisern. Nur der Ausgabedruck der Dampflanze ist von Belang, bzw. der Druck den ein Kessel ohne Kaffeemaschine dran aufbauen muss, um mittels offenem Druckminderer genau diesen Ausgabedruck mehrfach hintereinander zur Verfügung zu haben. Ist der mit dem Zweikreiser-Kesseldruck identisch?
    Bzw. liegt der Kesseldruck im Dampfkessel eines Dualboilers auch in diesem Bereich?
     
  5. #5 meister eder, 21.04.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    23
    AW: optimales Milch aufschäumen?

    dualboiler haben teilweise einen höheren dampfkesseldruck, ich meine zwischen 1,5 und 2,5 bar. man muss nur entsprechend die düse anpassen, damit nicht ein zu hoher dampfstrom rauskommt und die milch sonstwo landet. 2,5 bar könnten auch schon zu viel sein, da der dampf sehr heiß wird und die milch kurzzeitig so weit erhitzt, dass die eiweiße denaturieren können.

    gruß, max
     
Thema:

optimales Milch aufschäumen?

Die Seite wird geladen...

optimales Milch aufschäumen? - Ähnliche Themen

  1. Milch und Bohnen passen nicht

    Milch und Bohnen passen nicht: Moinsen, ich habe mal wieder den Fall, dass der allmorgentliche Cappuccino nicht schmeckt. Der Espresso selber ist unverändert im Geschmack. Die...
  2. Handfilter optimale Geometrie

    Handfilter optimale Geometrie: Hallo, wieso hat sich beim Handfilter eigentlich die V60 so weit verbreitet, obwohl die ja nicht optimal ist würde ich denken, da es relativ...
  3. Suche Hellen Espresso der auch mit Milch kann

    Suche Hellen Espresso der auch mit Milch kann: Hallo KNler! Ich bin auf der Suche nach einem Espresso, ob single origin oder Blend spielt zunächst keine Rolle. Er soll kräftig genug sein um...
  4. Welchen Hafer Drink bzw. Milch nehmen

    Welchen Hafer Drink bzw. Milch nehmen: Wer kann ein Hafer Drink / Milch empfehlen was gut zum aufschäumen ist und geschmacklich auch was hergibt noch besser wenn es eine günstigere...
  5. Innovativer Milchschäumer auf Kickstarter entdeckt

    Innovativer Milchschäumer auf Kickstarter entdeckt: Hallo Kaffeegemeinde, Gerade eben habe ich ein Kickstarter-Projekt entdeckt, dass sich auf einen IMHO recht innovativen Milchschäumer bezieht:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden