Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

Diskutiere Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe in meine Oscar ein Expansionsventil im Kaltwasserbereich eingebaut. Ich habe erst ein paar Shots mit der neuen Konstruktion...

  1. #1 ChristianK, 09.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    ich habe in meine Oscar ein Expansionsventil im Kaltwasserbereich eingebaut. Ich habe erst ein paar Shots mit der neuen Konstruktion gemacht, daher kann ich noch nicht viel dazu sagen. Aber mechanisch funktioniert alles ganz gut, alles ist dicht und das Wasser läuft zurück in den Tank. Ob und wie sich das "Wärmegleichgewicht" positiv oder negativ verhält kann ich nicht sagen.

    Im Text werde ich öfters von einem Ventil sprechen, ich meine das hier auf dem Bild. Der zu tauschende Schlauch ist der auf dem Foto ganz links:
    [​IMG]


    Die Beschreibung von dem neuen Expansionsventil:
    [​IMG]
    Der untere Schlauch geht an die Pumpe und der obere an das Ventil (siehe Bild oben).
    Auf das neue Expansionsventil kommt ein neuer Schlauch der in den Tank führt.
    Ich habe alle Teile als 1/8" gekauft, weil ich noch das T-Stück und den Reduziernippel hatte, außerdem hatte ich vorher andere Pläne. Man kann die Manometerverschraubungen und das T-Stück auf als 1/4" kaufen, dann spart man den Reduziernippel zwischen dem T-Stück und dem Expansionsventil.

    Eingebaut sieht das ganze so aus:
    [​IMG]
     
  2. #2 ChristianK, 09.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Teil II es sind nur noch vier Bilder pro Beitrag erlaubt:

    Den Schlauch führe ich durch ein Loch neben dem Tank zurück auf die Maschine und dann in den Tank:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Eine Unsicherheit:
    Mir war nicht klar ob die XXL Schläuche wirklich auf die Manometerverschraubungen der Oscar passen (an der Pumpe und am Ventil), weil die Schlauchenden der original Oscar Schläuche (siehe Bild) so eine Wulst haben. Die XXL Schläuche sind ja einfach nur glatt abgeschnitten. Aber es scheint alles dicht zu sein.
    [​IMG]

    Am Schluss habe ich das Expansionsventil mit etwas Gummi unterlegt und mit Kabelbindern festgemacht. Wenn jemand eine Werkbank hat, dann könnte er sich ein Blech machen und alles am Rahmen festschrauben, was sicher schick ist.

    [​IMG]

    Hat noch jemand Ideen oder Vorschläge dazu? Erst wollte ich ja ein T-Stück an die Pumpe machen, aber da unten ist wenig Platz. Ich habe von meinen ersten Versuchen auch Bilder, bei Bedarf kann ich welche verschicken.

    Kennt jemand dünneren Schlauch der über das dicke Ventil passt? Dann würde die Klappe vom Tank vielleicht zu gehen.

    Was mir jetzt helfen würde wäre ein guter Weg wie ich die richtige Temperatur wieder finde. Ich werde wohl am Wochenende ein paar Shots ziehen und am Pressostaten drehen bis es mir schmeckt und der Dampf gut ist. Wie würdet ihr vorgehen? Dummerweise habe ich gerade ganz neuen Kaffee und der alte, von dem ich weiß wie er schmecken soll ist gerade ausgegangen ;-)

    Gruß
    Christian
     
  3. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hallo Christian,

    sehr überzeugende Lösung! Hätte ich eine Oscar (kann ja noch werden, nach Deiner Bastelei ist die plötzlich als eine zukünftige Büromaschine wieder im Rennen), würde ich das direkt nachmachen. Nur die Verlegung des Druckschlauches müßte noch etwas optimiert werden. Der sollte nirgendwo ungedämpft drankommen (Krach) und er ist auch hitzeempfindlich.

    Die Tülle des Expansionsventils ist 8 mm. Ich habe dieses Ventil auch schon in eine Rancilio Audrey (in das ausgeräumte Gehäuse des serienmäßigen Expansionsventils) eingeschraubt. Weil da aber wegen des auf den Leib geschneiderten Gehäuses der Audrey sehr wenig Platz war, habe ich einen 6 mm Silikonschlauch verwendet. Die sind so elastisch, daß sie sich ohne zu reißen auch über die 8 mm Tülle stülpen lassen.

    Bei dem Druckschlauch von XXL brauchst Du keine Befürchtungen zu haben. Mir ist noch nie eine Verschraubung damit undicht geworden.

    Zum Schluß nur noch eine nicht zum Thema gehörende Frage: Warum sind die Kupferleitungen so schwarz angelaufen, was ist da passiert?

    Gruß, Andreas
     
  4. tsurf

    tsurf Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    243
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hallo Christian,

    Gute Lösung, ich habe ein ähnliches Tuning mit meiner Maschine vor.
    Spricht etwas dagegen, ein Expansionsventil mit 1/8" direkt an das T-Stück zu schrauben?

    Außerdem würde es mich noch interessieren, wie die Verschraubungen am
    T-Stück abgedichtet werden, sind da O-Ringe drin?
     
  5. tsurf

    tsurf Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    243
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hallo Roger,

    danke für die Info. Du meinst wahrscheinlich das Ventil 529329_4 von Espresso XXL, das Du in einem anderen Thread empfohlen hast. Da gibt aber es eben auch eins mit 1/8" (529329_8) zum ähnlichen Preis. Wenn allerdings nur das mit 1/4" einstellbar ist, ist das schon ein gewichtiges Argument. Auf den Bildern sehen die Ventile jedenfalls unterschiedlich aus.

    Grüße, Thomas

    Edit: Ich habe in dem anderen Thread mal weitergelesen, da steht ja schon die Erklärung.
     
  6. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hi Christian,

    falls das mit dem dünneren Schlauch nicht klappt, könntest Du alternativ auch einen zusätzlichen Zugang in den Tank bohren und den Schlauch dort durchführen. Der Tank kostet bei espressoXXL ~13€, falls Du es irgendwann mal rückbauen willst.

    Und vielen Dank für Deinen Beitrag und die Bilder! Ich warte noch ungeduldig auf eine Manometerverschraubung - meine war leider falsch eingetütet :-(

    Dann noch das Entlüftungsventil und alles ist gut ;-)

    Viele Grüße,
    Hannes
     
  7. #7 ChristianK, 11.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hallo Andreas
    hier werde ich heute noch nacharbeiten. Ich stelle gerade die Temperatur für den Langen Sulavesi ein, daher muss ich den Deckel sowieso noch einmal abnehmen.

    Wo hast Du den den Schlauch her? Hast Du eine Bezugsquelle und eine Bestellnummer?

    Ich weiß es nicht. Auf den Bildern sieht es auch schlimmer aus, als es ist, aber die Leitung die über den Boiler zur Brühgruppe führt scheint sich durch das Isoliermaterial verfärbt zu haben. Wie das kommt weiß ich aber auch nicht.

    Gruß
    Christian
     
  8. #8 ChristianK, 11.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hi Hannes,

    die Idee ist gut. Dann könnte man die Maschine leichter wieder öffnen und man sieht auch besser wie viel Wasser noch im Tank ist, aber vielleicht hilft auch schon ein dünnerer Schlauch.

    Was für einen Schlauch für den Rückweg in den Tank hast Du den bestellt?

    Gruß
    Christian
     
  9. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Den 520242_8 - also 8mm. Wie Du ihn auch hast! Ich bin momentan am Basteln...

    Viele Grüße,
    Hannes
     
  10. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Auf welchen Druck hast Du denn den Druck für das geschlossene Siebträgermanometer eingestellt? Momentan habe ich da 9 Bar stehen. Um bei einem Espressobezug 9 Bar zu erreichen wäre das aber etwas zu niedrig... oder?
     
  11. #11 ChristianK, 12.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hi,
    bei mir steht es irgendwo zwischen 9 und 10 Bar. 9 Bar sind in Ordnung. Probier einfach ob Dir der Kaffee schmeckt.

    Scott aus dem Forum sagt immer, was in der Tasse ist, dass zählt. Beim Basteln vergisst man das gerne.

    Grüße
    Christian
     
  12. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Diese Wulst entsteht beim Zudrehen der Manometerverschraubung! Momentan hoffe ich einfach, dass alles dicht ist...

    Gibt es eigentlich irgendeinen Trick, um die Schläuche über die Tüllen zu stülpen??? Schon der 8mm Silikonschlauch war ein "Widerporst" :D.
     
  13. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Mittlerweile habe ich ein 8mm Loch in den Tank gebohrt - hinten oben links am "Griff" und den Schlauch durchgeführt. Finde ich eigtl. recht elegant.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Mein einziges Problem ist, dass ich den Silikonschlauch nicht weiter runterbekomme :confused:

    Grüße,
    Hannes
     
  14. #14 ChristianK, 12.08.2007
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Also die Wulst (es sieht ja mehr aus wie ein Flansch) an den Oscar-Schläuchen ist meiner Meinung nach so hergestellt. Wenn man die Verschraubungen und Überwurfmuttern der Oscar anguckt, dann sind die auch so hergestellt, dass der Flansch flach eingeklemmt wird.

    Die XXL Verschraubungen und die Überwurfmuttern sind von den inneren Flächen etwas schräg und zu klemmen. Aber es scheint ja dicht zu sein.

    Noch viel Erfolg.
    Gruß
    Christian
     
  15. heyhan

    heyhan Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    50
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Schlauch in heisses Wasser, dann gehts einfacher - falls es jemanden interessiert...
     
  16. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Hallo Christian,

    den Silikonschlauch habe ich im örtlichen Gummiwarengeschäft (Gummi-Grün in Köln) gekauft. In Baumärkten habe ich bisher nur PVC-Schläuche gesehen.

    Gruß, Andreas
     
  17. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Im Modellbau werden Silikonschläuche als Kraftstoffleitung für Methanol benutzt. Sollte ein guter Modellbauhändler in der Nähe sein, so müsste der auch einiges haben.

    andi
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.808
    Zustimmungen:
    3.136
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    hallo,
    sowohl im aquarienhandel, im gut sortierten baumarkt, beim laborbedarf, ... gibt es silikonschlaeuche als meterware.
    lg blu
     
  19. #19 thurston, 20.08.2007
    thurston

    thurston Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Da das Expansionventil an anderer Stelle des Forums ja wieder diskutiert wird:
    Wie sehen denn die Langzeiterfahrungen mit der getunten Oscar aus, Christian?
    (oder wer sonst noch Erfahrungen gemacht hat...)
     
  20. #20 memo771, 20.08.2007
    memo771

    memo771 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    7
    AW: Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

    Also ich würde meine Oscar nicht mit irgendwelchen Bastelarbeiten versehen. Die Ing. von Nuova Simonelli werden sich schon was bei der Konstruktion der Maschine gedacht haben. Sieht ja alles ganz nett aus, aber wer kauft einem so eine Bastelbude ab, wenn man mal upgraden möchte. Oder kauft ihr einen Golf II mit Porsche-Motor, Ferrari-Flügelwerk und original Mercedes SL Flügeltüren?

    Is nur meine persönliche Meinung, sorry.
     
Thema:

Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich

Die Seite wird geladen...

Oscar - Expansionsventil im Kaltwasserbereich - Ähnliche Themen

  1. Expansionsventil und Thermostat einstellen?

    Expansionsventil und Thermostat einstellen?: Hallo in die Runde, Ich musste bei meiner alten Domobar paar Dinge ersetzen, unter anderem das Expansionsventil und das Thermostat. Beide Bauteile...
  2. Quickmill Andreja Premium - OVP nachrüsten

    Quickmill Andreja Premium - OVP nachrüsten: Liebes Kaffee Netz Forum, ich habe mich die letzten Tage im Kaffee Netz eingelesen, und habe mich nun ebenfalls entschieden meine Andreja Premium...
  3. [Erledigt] [Verkaufe] Oscar reparaturbedürftig

    [Verkaufe] Oscar reparaturbedürftig: Hallo zusammmen, nachdem ich dachte, ich komme dazu, meine Oscar irgendwann wieder fit zu machen, muss ich nach über 3 Jahren einsehen, dass das...
  4. Expansionsventil ersetzen oder Reparatur

    Expansionsventil ersetzen oder Reparatur: Habe gerade meine Maschine Expobar Brewtus offen. Die Frage ist ob verkalktes Expansionsventil reinigen und wieder einbauen oder nach nun gut...
  5. Gaggia Classic Überdruckventil

    Gaggia Classic Überdruckventil: Hallo, ich lese schon eine Weile im Forum mit und habe mich selbst an der "Restauration" einer Gaggia Classic versucht. Ich habe die Maschine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden