OT: Drucker-Frage

Diskutiere OT: Drucker-Frage im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich habe an die IT-Cracks mal zwei Fragen: 1. Ich habe hier noch einen alten Kyocera FS1030D stehen. Der Drucker funktioniert noch super, ich...

  1. #1 Barista, 01.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Ich habe an die IT-Cracks mal zwei Fragen:

    1. Ich habe hier noch einen alten Kyocera FS1030D stehen. Der Drucker funktioniert noch super, ich bekomme ihn aber unter Win10 nicht mehr richtig zum Laufen. Plug and Play ist da nicht mehr und der Versuch, Treiber zu finden und zu installieren schlug fehl. Weiß jemand Rat?
    Es ist mein alter Bürodrucker und ich würde ihn gerne weiter benutzen, vor allem weil ich noch einen Tonervorrat habe.

    2. Alternativ denke ich über einen Neuerwerb eines Kombigerätes mit Scanner nach. Die Kids brauchen regelmäßig für die Schule auch mal Farbausdrucke und da wäre das nicht schlecht.
    Es gibt doch jetzt diese Eco-Drucker, die zwar in der Anschaffung teurer sind, dafür aber die Tinte recht günstig ist. Hat da jemand Erfahrungen und Tipps?

    Variante 1 wäre mir vorerst am liebsten, alleine weil das Gerät noch super läuft und ich Toner für die nächsten 10 Jahre habe.
     
  2. Tahoma

    Tahoma Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    85
    Google, erste Antwort: Kyocera Download Center
     
  3. #3 Barista, 01.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Gute Idee, ich schätze, es wäre etwa mein 12. Treiberdownload von der Seite, der dann doch nicht funktioniert!:p
     
  4. #4 Barista, 01.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Auch der 13. Versuch brachte keine Verbesserung.
    Bleibt nur Alternative 2.
     
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.103
    Ich habe seit 3 Wochen den Epson ET3750. Super Gerät. Das Tinte einfüllen geht ohne Sauerreien. Er hängt bei mir im LAN-Netzwerk für mehrere PC's und sogar meine Tochter, die zur Zeit in Thailand weilt kann direkt drauf ausdrucken.
    In der c't hatte er sehr gute Kritiken.
     
  6. #6 plempel, 01.02.2020
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    7.768
    Und die Ausdrucke schickst Du ihr dann per Post? :D

    Sorry, bin schon weg ...
     
    Caruso, Augschburger und saecoroyal gefällt das.
  7. #7 wurzelwaerk, 01.02.2020
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    3.324
    Hmmm, es gibt die KX Treiber für Windows 10, die sollten doch funktionieren.
    Alternativ könnte auch ein generischer PCL5e oder PCL6 Treiber funktionieren. Der Drucker müsste dann auf die entspr. Emulation eingestellt werden, standardmäßig arbeitet er bestimmt mit dem Kyocera-eigenen Protokoll.
    https://dasdruckerteam.de/media/pdf/Laserdrucker/Kyocera/Kyocera FS-1030-datenblatt.pdf

    Ich nehme an, er ist per USB angeschlossen?
    Fragt Windows 10 nach Treibern, wenn Du ihn connectest?
    Ggfs. mal Installations-Leichen im USB-Tree für dieses Gerät vorher löschen (gibts extra USB device cleanup tools dafür).
     
    Barista gefällt das.
  8. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.103
    Ne, das sind Rechnungen. Die schicke ich dann den Kunden. :rolleyes:
     
  9. #9 S.Bresseau, 01.02.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.651
    Zustimmungen:
    7.629
    Guter Hinweis, oft sind alte Treiber ein Problem. Wenn möglich mal mit einem anderen W10 Rechner testen.
     
  10. hiud

    hiud Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    41
    Ich hab den gleich Drucker seit November. Funtkioniert absolut reibungslos im Netzwerk, auch vom Ipad.
    Ich hab jetzt 785 Seiten gedruckt (568 SW und 217 in Farbe) und der schwarze Tank ist noch zu ca. 80% voll, die Farben zu 90 %.

    Die Farbausdrucke sind aber im Vergleich zu meinem Epson davor deutlich blasser. Wenn man einen Farbdruck mit satteren Farben will, stell ich immer die Qualität auf hoch in den Einstellungen, aber das brauchts nicht immer.

    Beim Kauf waren auch noch zwei komplette Tinten-Sets mit dabei, da kann man nicht meckern.
     
    Barista gefällt das.
  11. #11 Barista, 02.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Ich werde mal versuchen die alten Treiber zu löschen. Vielleicht zieht er sich dann beim nächsten anschließen die richtigen automatisch runter.
    Ansonsten klingt der Epson nicht schlecht. Um Tintenstrahl hab ich zwar seit Jahren einen Bogen gemacht, da würde ich es aber nochmal probieren. Im Büro hab ich einen Laser-Farbdrucker. Funktioniert klasse, die Preise der Tonerpackungen sind aber jenseits von gut und böse.
     
  12. #12 mariachi, 02.02.2020
    mariachi

    mariachi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    233
    @Barista

    was GENAU funktioniert nicht?
    Wenn das ein Büro Drucker ist, evtl. haben die Admins irgendwas da eingestellt (IP Adresse HDCP o.ä.) mach als erstes ein Hardware Reset, sollte man so oder so machen, wenn einem das Gerät nicht gehörte.
     
  13. #13 Barista, 02.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Der Drucker steht hier schon seit ein paar Jahren und hat tadellos funktioniert. Erst jetzt klappt es nicht mehr. Ich versuch es nochmal mit dem Neuaufspielen der Treiber, ansonsten muss ein Ersatz her. Wäre auch insoweit nicht schlecht, als ich dann gleich ein Gerät mit Scanner nehmen würde.
     
  14. #14 Holger Schmitz, 02.02.2020
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.939
    Zustimmungen:
    2.544
    Hallo René,
    zufällig weiß ich aus erster Hand dass der Drucker unter Win10 läuft, dazu den alten KX-Treiber entfernen. Auf der Internetseite von Kyo gibt es ein Tool um Treiberleichen zu entsorgen. Hier : Download Center | Support & Downloads | KYOCERA Document Solutions
    Danach neustarten, Treiber installieren und Glücklich sein.
    Grüße
    Holger
     
    braindumped, Senftl, Sekem und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 Barista, 03.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Alles gemacht und trotzdem nicht glücklich. :(
    Alte Treiber deinstalliert und der Drucker hat sich dann wieder neu installiert. Soweit perfekt. Problem ist nur Seitenbeginn und -ende. Irgendwie schafft es der Drucker nicht, den Druck mittig in die Seite zu setzen (die Ränder passen). Er fängt ganz oben auf dem Papier an und schneidet teilweise sogar ein wenig oben ab. Unten ist dann zuviel Papier übrig und der Drucker bricht den Druck ab, da das Papier nicht da zu Ende ist, wo er es eigentlich erwartet. Das Papier hängt dann im Drucker und es gibt eine Störung. Vielleicht ist doch etwas am Drucker nicht mehr in Ordnung.
     
  16. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.103
    Gönne dir was neues :D
     
    Barista gefällt das.
  17. #17 plempel, 03.02.2020
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.737
    Zustimmungen:
    7.768
  18. #18 Barista, 03.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    Ich glaube, die Lösung heiß "neuer Drucker".:p
    Ich bastel ja gerne, das wird dann aber ein gepfrimel ohne zufriedenstellendes Ergebnis. Ich habe mal gegoogelt und dieses Modell kam 2007 auf den Markt. Ich schätze, der Drucker ist auch nicht viel jünger. Für einen Drucker ein beachtliches Alter. Leid tut es mir nur um meine Tonerreserven.
     
  19. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.103
    >>Bucht
     
  20. #20 Barista, 03.02.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    3.017
    In der Mittagspause habe ich mir mal diese ET-MOdelle von Epson angesehen und denke, dass es so einer wird. Generell nicht so doll finde ich die Anfassqualität von den Dingern. Auch mein Kyocera war vollständig aus Plastik, das wirkt aber deutlich hochwertiger als das, was mittlerweileso verbaut wird. Die Dinger wirken schon arg rapplig.
    Das Konzept mit den Nachfülltanks gefällt mir, wobei ich natürlich nicht abschätzen kann, ob sich das am Ende tatsächlich lohnt oder der Drucker schon vorher den Geist aufgibt.
    Neben den Eco-Tank-Modellen stand dann ein Gerät mit Smart-Tank. Klingt so ähnlich, bedeutet aber nur, dass der Drucker selbständig Tinte nachbestellen kann!:p Super Sache für Amazon oder wer auch immer das dann macht. Das brauch ich sicher nicht.
     
Thema:

OT: Drucker-Frage

Die Seite wird geladen...

OT: Drucker-Frage - Ähnliche Themen

  1. BFC Elite Junior - Anzeige Druck nach Bezug

    BFC Elite Junior - Anzeige Druck nach Bezug: Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine Frage zu der BFC Elite Junior (mit Rotationspumpe). Nach beenden des Bezugs fällt der Druck auf der...
  2. Verhältnis: Mahlgrad, Füllmenge und Druck

    Verhältnis: Mahlgrad, Füllmenge und Druck: Hallo liebe Kaffee-Freunde, ich bin neu hier, weil ich gerade mit Equipment experimentiere und gerne ein paar weitere Meinungen hätte. Zuerst...
  3. Fragen zu E61 mit Magnetventil (BFC Ela)

    Fragen zu E61 mit Magnetventil (BFC Ela): Hallo zusammen, ich bin gerade am grübeln und habe ein paar Fragen. Infos über E61 mit Magnetventil sind relativ selten bzw. werden von Infos der...
  4. La Pavoni Professional - Wasser schaffts nicht durchs Sieb

    La Pavoni Professional - Wasser schaffts nicht durchs Sieb: Hi, gerade frisch im Forum angemeldet und auch frisch bei der "echten" Kaffee -/Espresso Zubereitung. Hab bei der Sufu nichts gefunden, weil ich...
  5. ECM Giotto (mal wieder) Druckproblem... oder so :)

    ECM Giotto (mal wieder) Druckproblem... oder so :): Hallo, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon viel hier gelesen und mich daher entschlossen dem Forum beizutreten. :) Über Tante Google und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden