OT- Empfehlungen für Android-Tablet

Diskutiere OT- Empfehlungen für Android-Tablet im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, in einem anderen Thread hatte ich mal nach den Erfahrungen mit Aldi-Tablets gefragt, letztlich aber dann doch davon Abstand genommen und...

  1. #1 Barista, 04.02.2014
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    Hallo,


    in einem anderen Thread hatte ich mal nach den Erfahrungen mit Aldi-Tablets gefragt, letztlich aber dann doch davon Abstand genommen und mich mit meinem Smartphone begnügt.

    Jetzt will ich mir vielleicht doch noch so ein Ding zulegen, da mich der Laptop auf dem Sofa zunehmends nervt.

    Was will ich damit machen: Zuhause surfen und vielleicht Oma (natürlich nicht nur ihr) ein paar Fotos zeigen. Spiele mache ich keine und eine größere Mediathek, welche ich auf das Ding spielen könnte, habe ich nicht. Meine Ansprüche sind daher eher gering.3G oder LTE brauche ich eigentlich nicht.

    Wichtig wäre mir ein gutes Display, das auch sehr gut auf die Berührungen reagiert, d.h. flüssig läuft. Mich nervt es kollosal, wenn das runterscrollen oder wischen völlig ruckelig abäuft. Ansonsten habe ich keine großen Ansprüche, daher soll das Teil auch nicht zu teuer sein.

    Ich habe noch keine Ahnung, welche Größe empfehlenswert ist. 7 Zoll kommen mir aber schon eher knapp vor, das haben ja bald die Smartphones. Hier lasse ich mich aber auch eine Besseren belehren.
    Preisvorstellung: Nicht mehr als 200-250€, gerne auch weniger.

    Apple scheidet schon aufgrund der Threadüberschrift aus (bitte keine Diskussion hierzu) und die Amazon-Teile wollte ich eigentlich auch nicht, da mir die zu sehr auf Amazon zugeschnitten sind.


    René
     
  2. gxxr

    gxxr Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    29
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Kann das Nexus 10 empfehlen. Derzeit in der richtigen Preisklasse zu finden (da das aktualisierte Modell seit Wochen von der Gerüchtebörse erwartet wird, u. die Händler daher abverkaufen).
    Da's ein Nexus ist, läuft's mit der aktuellsten Android-Version (4.4) und bringt keine herstellerspezifische Bloatware mit. Der Screen ist großartig (die Auflösung toppt meines Wissens auch die von Apples retina displays) und mit 10" meiner Meinung nach genau richtig zum Surfen im Web (und auf kaffee-netz). Es ist mir auch schnell genug (nutze keine Spiele).
    Nachteil: Relativ schwer, relativ groß, ein Gerät für die Couch zuhause, nicht unbedingt um damit unterwegs zu sein. Dafür wäre das Nexus 7 (hat meine Freundin) wieder das geeignetere, welches mir aber zu klein war. Für unterwegs ist das 7er sehr praktisch, für längeres Webseiten-Lesen zu anstrengend für die Augen, bzw. muss man im Querformat lesen und viel Scrollen. Das geht mit 10" und Hochformat eindeutig angenehmer.

    Ausprobiert habe ich auch das LG G-Pad in 8.3, welches wohl ein brauchbares Zwischending wäre. Leider ist die google play edition (womit es dann vom software-support her der Nexus-Reihe ähnlich wäre) hierzulande nicht erhältlich, außerdem fand ich, dass man das gpad im Hochformat nicht bequem zweihändig halten kann, da es um den Bildschirm herum kaum einen Rand hat. Sieht cool aus, ist aber nicht praktisch.

    Für Nur-Surfen und Fotos-Zeigen kann man sich wohl auch die kindle fire-Tablets von Amazon überlegen. Bei einigen Modellen ist die Hardware angesichts des Preises unschlagbar, das erkauft man sich eben mit dem lock-in in die Amazon-Welt. Das App-Angebot ist stark eingeschränkt, und Amazon möchte halt, dass man jegliche Inhalte am Gerät bei Amazon kauft.
    Wenn man aber wirklich nur im Web surft und eigene Fotos ansieht, stört das evtl. nicht.
     
  3. #3 Barista, 04.02.2014
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Das Nexus 10 wäre schon interessant, für 200-250€ hab ich das aber noch nirgendwo gesehen. Im Google-Shop wird es immer noch mit € 399,00 angegeben.
    Falls Du da eine Bezugsadresse hast, wäre das klasse.
    Amazon (d.h. die Fire-Tablets) scheidet definitiv aus.
     
  4. gxxr

    gxxr Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    29
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Hier in Österreich hab ich's im Dezember um 250 gekauft, mittlerweile kostet's nochmals 20 weniger.
    Da ich nicht weiß, wie gerne links zu Blödmarkt & co. hier gesehen werden, kommt dieser per PN.
     
  5. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    622
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Meine Frau hat seit mehr als einem halben Jahr ein Nexus 7 mit 3G und 32 GB Speicher. Das ist wirklich gut, sehr schnell, sehr gutes Display, auch gut zu transportieren. damit ersparen wir uns viele schwere Bücher, wenn wir fortfahren, denn über Onleihe kannst du dir über WLAN jederzeit so viele Bücher ruck zuck herunterladen wie du lustig bist. Die 3G-Karte zu meinem mobilen Internet fürs Notebook kostet knappe € 7,-/Monat, das ist zu verschmerzen, dafür hast du halt immer und überall Internet für Google, Maps und Mails, nicht nur zuhause.

    Bevor du kaufst, schau dir Tablets in natura an. MMn genügen 7", wenn das Display so gut ist wie bei einem Nexus. 10" ist wirklich ganz schön groß und auf Dauer schwerer als dir lieb ist. Die Freundinnen meiner Frau mit ihren großen iPads schauen immer ganz neidig auf das Nexus.

    Wenn du schon ein Samsung Handy hast, dann wirst du dir vielleicht mit einem Tablet von Samsung leichter tun, weil die Oberfläche ähnlich ist.

    Uns ist das nackte Android sehr viel lieber, dass man selber so konfigurieren kann wie man will. Deswegen habe ich auch ein Moto G.
     
  6. gxxr

    gxxr Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    29
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Für mich ist das Problem des 7ers der Formfaktor. Das iPad Mini löst das durch den eher quadratischen Formfaktor besser, Text wird so groß genug dargestellt. Beim Nexus 7 im Hochformat ist die horizontal zur Verfügung stehende Fläche sehr gering, entsprechend klein wird Text dargestellt.
    Im Querformat ist Text ok, da fehlt dann aber wieder die Höhe und man ist dauernd am Scrollen. Ist halt auf Filme ausgerichtet.

    Und wie schon gesagt, für unterwegs ist das Nexus 7 sicher das geeignetere. Da ist das 10er zu schwer und zu klobig. Zuhause stört das aber nicht, u. das war das, was der OP suchte ;)
     
  7. #7 ElPresso, 04.02.2014
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    51
    AW: OT- Empfehlungen für Android-Tablet

    Ich habe im Familienumfeld (ältere Dame) sehr erfolgreich ein Iconia Tab A510 plaziert - das ist allerdings schon eine Weile her, und kurzes Gucken bei A****** zeigt, dass es das wohl eher nicht mehr neu gibt. War/ist aber prima - wird genau für Youtube, Bilder, Mails genutzt. Hat keine Handyfunktion. Preislich völlig in Ordnung.
     
  8. #8 Barista, 14.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    Ich greif den Thread mit leicht geänderter Fragestellung mal wieder auf.
    Ich suche ein günstiges und gutes Tablet für die Kids. Bei dieser Anwendung bin ich auch einem Gebrauchtkauf nicht abgeneigt, da das Tablet nach kurzer Zeit sowieso sehr gebraucht aussehen wird. Bedenken hab ich nur wegen des Akkus. Tauschen wird bei Tablets eher schwierig und im Endeffekt ist das wahrscheinlich unrentabel, oder?
    Das Nexus 7 habe ich öfters angeboten gesehen. Die 1. Generation so zwischen 60-100€.
    Ist sowas zu empfehlen?
     
  9. gxxr

    gxxr Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    29
    wenn der Akku noch hält, ja, warum nicht.
     
  10. #10 Decarli67, 15.07.2015
    Decarli67

    Decarli67 Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    3
    ich habe ein Nexus 7 aus der ersten Generation! Der Akku ist nicht das Problem, der ist wie neu! Aber der Arbeitsspeicher ist mit 1GB mittlerweile viel zu klein und es wird ordentlich vom System ausgelagert, was das arbeiten mit dem Nexus 7 letztendlich sehr zäh macht. Ich würde mir jetzt kein neues Nexus 7 mehr kaufen. Android 4.4 wird auch die letzte unterstützte Version sein. Ich finde die 7" Geräte sehr praktisch für unterwegs. Z.B. passt ein 7" Gerät noch in die Jacken Innentasche während man bei den anderen Größen schon überlegen muß wie man Sie transportiert.
     
  11. #11 Barista, 15.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    Das Gerät würde dazu benutzt, ein wenig ins Internet zu gehen und vielleicht ein paar Kinderspiele datrauf zu laden. Ist da der Arbeitsspeicher auch schon ein Problem?
    Kann man den Akku irgendwie prüfen? Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Anzahl der Ladezyklen nachzusehen o.ä.?
    Ich bin jetzt auch nicht auf das Nexus festgelegt. Von Samsung gibt es ja auch schöne Geräte. Ich kenne mich da halt bloß nicht aus.


    René
     
  12. #12 elwetritsch, 15.07.2015
    elwetritsch

    elwetritsch Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    561
  13. #13 Barista, 15.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    Amazon geht leider gar nicht.
    Bei den Preisen für Neugeräte stellt sich halt schon die Frage, ob man sich überhaupt etwas gebrauchtes antut. In der Relation sind die gebrauchten dann meist doch zu teuer.
     
  14. #14 Largomops, 15.07.2015
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.420
    Zustimmungen:
    6.350
    Ich kann Dir mein Odys Xelio schenken. Seit ich das IPAD habe brauch ich es nicht mehr. Ist halt kein Burner.
     
  15. #15 HansWurst, 15.07.2015
    HansWurst

    HansWurst Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    380
    Wie alt sind die Kinder denn? Und was werden sie mit dem tablet anstellen (welche Art von Spielen, sollen Musik/Filme auf dem Tablet gespeichert werden usw.)?
     
  16. #16 Decarli67, 15.07.2015
    Decarli67

    Decarli67 Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    3
    Vorteil der Nexus Geräte ist ja u.a. das im Vergleich mit den anderen Herstellern sehr lange neue Android Versionen unterstützt werden. Drei Vier Jahre sind schon ein sehr langer Zeitraum für diese art von Unterhaltungselektronik....Deshalb, die erste Idee ist eigentlich immer die beste! Das Nexus 9 hat leider einen anderen Formfaktor kostet aber kaum mehr(Nur kurz verglichen) wie das Nexus 10 das nun auch schon Hardware mäßig veraltet ist.
    Ich benutze mein Nexus 7 nur noch als FB und zur Darstellung für FHEM. Die Mitbenutzung der microsdhc als RAM stört sehr und ich bin mir sicher, das deine kleinen Kinder da auch keine Freude entwickeln können und frustriert sind :(
    Ich persönlich mag den Software Schickschnack von z.b. Samsung überhaupt gar nicht. Das meiste davon habe ich noch nie benutzt.
    Aber letztendlich ist das alles Geschmackssache!
     
  17. #17 Barista, 15.07.2015
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    2.739
    Wenn ich mir die Neupreise von 7-Zoll-Tablets anschaue, frage ich mich auch, ob ich da überhaupt mit etwas gebrauchtem liebäugeln soll. Selbst bei Markengeräten ist man da ja schon mit knapp über € 100 mit dabei.
    Die Preisvorstellungen bei GrGebrauchtgeräten sind da oft unproportional und es spielt auch fast keine Rolle, ob das Tablet viel gebraucht wurde oder nicht. Veraltet ist halt veraltet.
    Ich muss nachher mal im Saturn schauen, was die Dinger dort neu kosten.
     
  18. #18 infusione, 15.07.2015
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.602
    Zustimmungen:
    3.099
    Haben die AldiTabletts FullHD. Mit geringeren Auflösungen und 1GB Arbeitsspeicher sind meine Kids nicht zufrieden. Wir haben ein refurnished Nexus 7-2. Das macht Spaß.
     
  19. #19 Decarli67, 15.07.2015
    Decarli67

    Decarli67 Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt das Nexus 7 aus 2013 hat 2Gb RAM
     
  20. #20 ergojuer, 15.07.2015
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    449
Thema:

OT- Empfehlungen für Android-Tablet

Die Seite wird geladen...

OT- Empfehlungen für Android-Tablet - Ähnliche Themen

  1. Eure Empfehlung Wasserkocher

    Eure Empfehlung Wasserkocher: Hallo liebe Kaffee Freunde, Ich möchte mir einen Wasserkocher mit Schwanenhals und Temperatursteuerung kaufen. Wichtig wäre mir, das ich auch...
  2. Ascaso I-Steel - keine Empfehlung

    Ascaso I-Steel - keine Empfehlung: Mit meiner Rocket Giotto kam diese Mühle mit, im Bundle. Nicht änderbar. Dachte mir, ach nimmste die ne Weile. Dann wählst du dir eine neue aus....
  3. Benötige Empfehlung Einkreiser...

    Benötige Empfehlung Einkreiser...: Guten Abend, wir sind auf der Suche nach einer Empfehlung hier aus der Expertenrunde bzgl. eines Einkreisers, der neben einem tollen Espresso...
  4. Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger

    Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz möchte ich mir wieder einen Siebträger holen. Kurz zu meiner Geschicht: Vor ca. 10 Jahren hat mich der...
  5. Balkonkraftwerk: Erfahrungen / Empfehlungen

    Balkonkraftwerk: Erfahrungen / Empfehlungen: Hallo zusammen, ich überlege eine solche Photovoltaikanlage (600 W?) anzuschaffen. Wer hat damit Erfahrungen und möchte Tipps geben? Ich denke an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden