Ot: fotografie - Dunkelkammerausrüstung

Diskutiere Ot: fotografie - Dunkelkammerausrüstung im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; hallo, ich wollte meiner freundin eine dunkelkammerausrüstung kaufen. da hier einige fotografieren frage ich einfach mal in die runde ob mir da...

  1. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    hallo,

    ich wollte meiner freundin eine dunkelkammerausrüstung kaufen. da hier einige fotografieren frage ich einfach mal in die runde ob mir da jemand tipps geben kann. die ausrüstung soll nur für s/w fotografie benutzt werden und darf auch gerne günstig sein! ich dachte an ebay:

    1.

    2.

    3.

    gibt natürlich noch mehr :;): vielleicht weiss ja jemand, was ich beachten muss um was gutes für wenig geld zu bekommen.


    dank und gruß,
    joscha
     
  2. #2 Holger Schmitz, 14.10.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.287
    Zustimmungen:
    1.735
    Hallo Joscha,

    im www.minolta-forum.de gibt es ganz gute Infos, wenn auch der Umgangston dort manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ist.

    Gruß
    Holger
     
  3. #3 deepblue**, 14.10.2005
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Joscha,

    ich kenn mich zwar mit Duka auch nicht mehr so gut aus, aber Nr. 3 scheint mir ein gutes Angebot zu sein. Meopta Vergrösserer gelten als stabile, gute und preisgünstige Vergrösserer. Zudem sind noch 3 Vergrösserungsobjektive und auch grössere Laborschalen dabei. In diesem Preissegment bestimmt empfehlenswert.
    Die bekannten Vergrösserer, wie Durst,Kaiser etc. sind natürlich schon einiges teurer und auch noch begehrt, da sw zur Zeit wieder etwas Zulauf hat...
    Empfehlen kann ich dir aufjedenfall dieses Buch, für Einsteiger und Fortgeschrittene, für deine Freundin:
    [img:post_uid0]http://www.schwarzweiss-magazin.de/images/merz_laborbuch_2.jpg[/img:post_uid0]
    Man bekommt es auch direkt bei sw magazin. Dort gibts auch Tipps und Tricks per Forum, oder auch auf der Site.
    Greezz---Helmut
    :)
     
  4. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    danke für die tipps, dann werde ich mir wohl mal was anlesen! :)

    schönes wochenende,
    joscha
     
  5. #5 kkcologne, 15.10.2005
    kkcologne

    kkcologne Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    7
    hi joscha,

    für ein SW-labor brauchst du:

    vergrösserer: die MEOPTA-Geräte sind für einsteiger sicher gute und solide teile, aber es gibt besseres. der axomat ist nur für KB, der opemus auch bis 6x6 mittelformat. es gibt beide modelle auch mit dem zusatz standard, die haben aber eine schlechtere negativbühne und meines wissens keine filterschublade. die säule ist nicht besonders lang, so dass grossvergrösserungen aufwändig sind (boden- oder wandprojektion erfordert geräteumbau)
    meine empfehlung wäre ein JOBO/LPL C7700 - farbvergrösserer bis 6x7cm, riesen säule und erstklassige verarbeitung, aber sicher nicht wirklich günstig zu kriegen. die geräte von DUNCO sind auch ihr geld wert, DURST würde ich die finger von lassen, weil nicht wirklich ihr geld wert )vom Laborator1200 mal abgesehen)

    objektiv: für KB reicht eine 50mm-brennweite, am besten natürlich ein 6linser - die in deinem angebot 3 aufgeführten optiken sind 3 bzw 4linser. bis A4 aber durchaus ok.

    Zeitschaltuhr

    Papierkassette

    3 schalen in der grösse des grösstgeplanten formats
    1 grössere schale (mit möglichst hohem rand fürs wässern)

    3 papierzangen

    bei SW-Vergrösserern einen satz Multigrade-filter (achtung, die MEOPTA-Standardversionen haben meines wissens keine filterschublade) - ich empfehle MULTIGRADE- oder ähnliches papier; 5 gradationen legt sich keiner mehr auf lager heutzutage.

    dukalampe (als letzteres gibts rot bzw bernsteinfarbene e27-glühlampen, das ist das preiswerteste)

    eine wässerungshilfe (Jobo cascade mit positivzusatz - spart enorm wasser bei der endwässerung)

    wenn du auch die filme selbst entwickeln willst, brauchst du noch ne Dose /am besten die von JOBO), Filmklammern und chemie. die wässerungshilfe von JOBO passt auf deren tanks und spart - wie gesagt - enorm wasser.

    und das meiner meinung nach beste standardwerk der sw-fotografie ist m. e. ernst a weber - das fotopraktikum.

    noch ein rat zum schluss: die filme auch selbst entwickeln, die ergebnisse sind klassen besser als die sachen aus der einheitsbrühe eines grosslabors.

    wenn noch fragen sind, nur zu ;-)

    grüssigkeiten, kk


    P.S.: das angebot nummer 3 ist meines erachtens ok für einsteiger... viel erfolg beim bieten ;-)



    Edited By kkcologne on 1129380305
     
  6. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    danke für das umfangreiche posting, filme sollten natürlich auch entwickelt werden. naja, mal schauen wie teuer die nummer 3 wird - was meint ihr denn was ich bieten soll?


    gruß joscha
     
  7. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    So als Vergleich - ein neues Komplettset mit Meopta Axomat 5a-SW-Vergrößerer kostet knapp unter 400€, dabei ist dann:
    - Objektiv 4,5/50
    - Opallampe 75W
    - ein einfacher Timer
    - Meopta Vergrößerungskassette 18x24
    - 1 Dukabirne
    - 2 Bilderzangen
    - 1 1l-Falttasche
    - 3 Schalen 20x25
    - 1 Packung Fotopapier (naja, für den Anfang halt...)
    - je 1l Papierentwickler und Fixierbad

    Ich hab das selbst mal vor 20 Jahren gemacht, mir fehlte danach aber dazu die Zeit und der Platz. Wenn ich jetzt aber sehe wie sich die Laborpreise entwickeln - und konträr dazu die Qualität - komme ich wieder ins Grübeln. :cool:


    Gruß
    Stefan
     
  8. #8 kkcologne, 17.10.2005
    kkcologne

    kkcologne Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    7
    ist ja ziemlich teuer weggegangen, das teil nummer 3. wenn ich den preis sehe, bin ich echt am überlegen, ob ich meinen AGFA C66 nicht doch noch verkaufe. josch, erzähl doch mal, ob du den zuschlag bekommen hast und wenn nicht, warum deine freundin dir nicht soviel wert war ;-)

    grüssigkeiten, kk
     
  9. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    nein hab den zuschlag nicht bekommen - war mir zu teuer... allerdings weiss ich jetzt ein bisschen worauf ich zu achten hab, werde mich dann doch lieber an gewisse kleinanzeigenblättchen halten. über ebay kann man nur noch selten gute schnäppchen machen! :angry:

    wieso ich nicht soviel ausgeben wollte? naja, als student ist das budget begrenzt... sie hätte wohl auch kein verständnis dafür, wenn ich ihr sowas teures schenke, und darauf der angedachte urlaub mangels geld platzt. :;):
     
  10. #10 bestimmaa, 08.01.2006
    bestimmaa

    bestimmaa Gast

    Mh, denk an nen Trockenschrank, den möchte ich nicht missen, oder hab ich den nur überlesen? =)

    Mit was geht deine Süße denn auf Motivjagd, gibts hier noch mehr Fotografen?



    Edited By bestimmaa on 1136756646
     
  11. Matera

    Matera Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich bin Foto-designer, und würde mir auf alle fälle einen Vergrößerer mit Farbmischkopf kaufen. Damit hast du das Multigradepapier voll unter kontrolle.
    Ich habe 18 Jahre lang mit einem DURST M605 gearbeitet und würde diesen immer wieder kaufen.
    Was aber auf jeden Fall sehr wichtig ist, ist die Optik. Das Objektiv sollte schon ein Rodenstock oder ein Schneider-Kreuznach sein.
    Die eimaligen mehrkosten für einen vernünftigen Vergrößerer kannst du eigentlich vernachlässigen.
    Das Problem liegt mehr bei der Beschaffung des Papiers. Alle großen Hersteller stellen ihre Produktion immer weiter ein.
    Ein Freund hat ein S/W Fachlabor in Berlin und er bekommt immer mehr Probleme sein Papier zu bekommen.
    Sein Link. Da kannst du mal schauen was er so macht.
    Also wenn du noch fragen hast nur zu.
    Ausserdem, S/W Vergrößern ist nicht einfacher als Farbe.
    Vielleicht möchte deine Freundin ja auch mal Farbe probieren, das kann Sie auch mit dem DURST M605.

    Grüße
    Claudio
     
  12. #12 kkcologne, 09.01.2006
    kkcologne

    kkcologne Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    7
    trockenschrank finde ich nicht unbedingt erforderlich für amateure... der is ja dann fast so teuer wie der ganze rest <fg>
     
  13. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    danke nochmal für die tipps - leider hat mein geld nicht für die dunkelkammer gereicht (meine mobile grafikworkstation hat gerade mehr vorrang). stattdessen gabs ne nähmaschine (auch nett gell?- und ich brauch mir um gardinen keine gedanken mehr zu machen :p ).
    auf die jagd geht sie übrigens mit einer EOS-500 - oder alternativ könnte sie meine EOS-50E nutzen ... aber dafür sind ihre hände wohl zu klein! ??? :D
    ich werde diesen thread bestimmt nochmal dankbar hervorkramen wenn das nächste geschenk ansteht. :)

    gruß,
    joscha
     
Thema:

Ot: fotografie - Dunkelkammerausrüstung

Die Seite wird geladen...

Ot: fotografie - Dunkelkammerausrüstung - Ähnliche Themen

  1. OT youtube Videos downloaden

    OT youtube Videos downloaden: Hallo zusammen, bislang downloade ich Clips, indem ich mittels VLC Player den Stream öffne (CTRL+n und youtube-Adresse eingeben) und mir dann die...
  2. OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display

    OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display: Hallo, Ich habe hier noch ein kleines 10-Zoll Netbook mit Touch-Display, auf dem aktuell Windows 8.1 läuft. Ich würde das gerne auf Linux...
  3. OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus

    OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus: Ich bin morgen für einen Tag mit Sohnemann (9) in Berlin unterwegs. Vielleicht haben ja hier ein paar Boardies noch Tipps, was man in Berlin an...
  4. OT - Frohes Fest

    OT - Frohes Fest: Bevor ich mein Tagwerk beginne, möchte ich es nicht versäumen, Euch am heiligen Tag ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. In meinen...
  5. OT: LED-Lampen-Frage

    OT: LED-Lampen-Frage: Ich muss in unserer Küche die Beleuchtung der Arbeitsfläche tauschen und werde dabei direkt auf LED umstellen (bislang Halogen, was jetzt ja auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden