OT: Laserentfernungsmesser

Diskutiere OT: Laserentfernungsmesser im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich wollte mir schon immer mal einen kleinen Laserentfernungsmesser kaufen, vergleichbar mit diesem Bosch: Bosch PLR 25 Laserentfernungsmesser:...

  1. #1 Barista, 30.04.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.425
    Zustimmungen:
    2.146
    Ich wollte mir schon immer mal einen kleinen Laserentfernungsmesser kaufen, vergleichbar mit diesem Bosch:

    Bosch PLR 25 Laserentfernungsmesser: Amazon.de: Baumarkt

    Da es um eine rein private Anwendung geht, sollte das Teil vielleicht nicht so teuer sein. Ich meine, solche Dinger gab es auch immer mal wieder bei Lidl/Aldi. Vielleicht kennt sich hier je jemand damit aus und kann mir einen Tip geben (warten bis zum nächsten Aldi-Angebot oder vielleicht sind die einfachen Geräte alle Schrott).
    Kann man sich in der Praxis auf die Dinger verlassen oder sind die nur für eine erste Einschätzung geeignet und am Ende robbt man doch mit dem Metermaß auf dem Boden rum?

    René
     
  2. #2 Gregorthom, 30.04.2012
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Ich habe genau den von Bosch und bin zufrieden. Sehr robust, hat schon einige Stürze auf Betonboden überlebt und misst auf +/- 2mm genau. Für mich reicht das. Die Billigdinger haben meist eine etwas größere Ungenauigkeit, das sollte man evtl. je nach Einsatzzweck berücksichtigen.

    Gruß
    Gregor
     
  3. #3 mr.peterbuilt, 30.04.2012
    mr.peterbuilt

    mr.peterbuilt Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    143
  4. #4 Largomops, 30.04.2012
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.711
    Zustimmungen:
    5.613
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Ich habe so einen Bosch verschenkt. Ich glaube, er wäre ganz gut, wenn er ihn nicht verlegt hätte und wieder finden würde.
     
  5. #5 Barista, 30.04.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.425
    Zustimmungen:
    2.146
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Der Bosch scheint ja wirklich gut zu sein.Nach den Kommentarne bei Amazon zu urteilen, ist das letztlich wohl fast genauer als mit dem Maßband. Vielleicht gehe ich mal in mich und gönne mir so ein Ding.
     
  6. #6 Ski_Andi, 30.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2012
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    78
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    ich hatte vor ca. 12 Jahren selbst einen Laserentfernungsmesser entwickelt. Da hatte ich mir natürlich auch mal die Leicas und Bosch usw. innen angeschaut.

    Der Laie sollte auf die für Ihn notwendige max. Reichweite achten. Leistungsschwache Geräte gehen nur bis ca. 25m, wogegen es auch Geräte bis 200m gibt.
    Die Entfernungsauflösung ist wegen dem gleichen Messprinzip näherungsweise gleich bei 1-2mm.
    In der Praxis kann man den Laserpointer im Freien ab 10m-15m nicht mehr sehen. Auch empfiehlt sich das Messobjekt mit einer kooperativem Oberfläche zu versehen. Helle Oberfläche, oder Retrofolie auflegen.
    Praktisch ist natürlich die Rechenfunktion, wo man z.B. Flächen oder Volumina gleich berechnen lassen kann.

    Bei den Discountern hatte ich bisher nur Ultraschallgeräte gesehen. Die gehen nicht soweit und sind windempfindlich.
     
  7. #7 Barista, 30.04.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.425
    Zustimmungen:
    2.146
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Die 25m würden mir völlig ausreichen. Wir denken gerade über einen Immobilienkauf nach und da dürfte ich so ein Teil öfters nutzen können. Bei mir um die Ecke gibt es einen Mietfix, wo man so ein Teil für ein paar € mal leihen kann. Vielleicht mach ich das mal, um die praktische Anwendung auszuprobieren.
    Der Hinweis mit der Ultraschalltechnik bei den Discountergeräten war gut. Darauf brauche ich dann ja nicht zu warten.
     
  8. #8 Der Finger, 30.04.2012
    Der Finger

    Der Finger Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Mach das mit dem ausprobieren. Du wirst in dir aber holen, da bin ich mir sicher. ;-) Als wir damals unser Haus gekauft haben, habe ich mir auch einen von Bosch (Grün) gegönnt. Eine der besten Werkzeuginvestitionen während der gesamten Umbauphase! ;-)


    using Tapatalk
     
  9. #9 koffeinschock, 30.04.2012
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    hab bei den discountern bisher auch nur ultraschallgeräte gesehen. die sind die wenigen euros, die sie kosten nicht wert. unter umständen stören schon die kanten von möbeln und man bekommt eine fehlmessung (habe mir mal eins beim discounter geholt und vom rückgaberecht direkt gebrauch gemacht und das noch am selben tag zurückgegeben...).
    die vorteile von teureren laser-geräten braucht man zu hause nicht unbedingt (robustheit, übertragen der daten auf den pc, usw...) - das ausrechnen von flächen und volumina können auch schon die einfachen Geräte wie die grünen bosch
     
  10. #10 Barista, 05.05.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.425
    Zustimmungen:
    2.146
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Ich habe mir kurzentschlossen den Bosch PLR 25 bei Amazon für 78 € geholt und konnte das Teil gestern bei einer Immobilienbesichtigung gleich intensiv ausprobieren. Genial!
    In wenigen Minuten kann man ein ganzes Haus vermessen und dem Makler gleich die geschönten Zahlen vorhalten. Die Funktion ist narrensicher.
    Abzüge bekommt Bosch nur für die unsägliche Plisterverpackung, die das Gerät wohl auch vor Atomschlägen schützen soll. Man braucht fast eine Flex von Bosch, um das Ding aufzubekommen.

    René
     
  11. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    729
    AW: OT: Laserentfernungsmesser

    Nach dem Lesen hier, habe ich bei ebay ein "wenig gebrauchtes" DLE70 per Preisvorschlag ergattert, 99EUR inkl. Versand.
    Gestern kam es an, scheinbar Händlerware(weil Werbemittel beilagen), völlig unbenutzt (Prod. 08/2011) und was soll ich sagen.....sowas von geil so ein Teil :)
    0,05-70m / Messgenauigkeit typ. 1,5mm
     
Thema:

OT: Laserentfernungsmesser

Die Seite wird geladen...

OT: Laserentfernungsmesser - Ähnliche Themen

  1. OT: Unterhemden gesucht

    OT: Unterhemden gesucht: Hallo zusammen, mittels Suche konnte ich dazu tatsächlich nichts finden. Ich trage gerne Wollpullover, aber nicht so gerne direkt auf der Haut....
  2. OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern

    OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern: Seit weit über zehn Jahren betreibe ich eine Photovoltaik-Anlage deren Ertrag in das Stromnetz eingespeist wird. Dieses Jahr führte ich ein sog....
  3. OT youtube Videos downloaden

    OT youtube Videos downloaden: Hallo zusammen, bislang downloade ich Clips, indem ich mittels VLC Player den Stream öffne (CTRL+n und youtube-Adresse eingeben) und mir dann die...
  4. OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display

    OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display: Hallo, Ich habe hier noch ein kleines 10-Zoll Netbook mit Touch-Display, auf dem aktuell Windows 8.1 läuft. Ich würde das gerne auf Linux...
  5. OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus

    OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus: Ich bin morgen für einen Tag mit Sohnemann (9) in Berlin unterwegs. Vielleicht haben ja hier ein paar Boardies noch Tipps, was man in Berlin an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden