OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

Diskutiere OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, ich brauche für meinen älteren Samsung R60 mal wieder einen neuen Akku. Der Originalakku liegt bei €60,00, Nachbauten gibt es für die...

  1. #1 Barista, 01.05.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.050
    Zustimmungen:
    2.758
    Hallo,


    ich brauche für meinen älteren Samsung R60 mal wieder einen neuen Akku. Der Originalakku liegt bei €60,00, Nachbauten gibt es für die Hälfte.
    Sind die Nachbauten denn zu empfehlen? Der Samsung hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, weshalb ich da nicht mehr so viel investieren will
    Bei den Nachbauten gibt es auch Akkus mit höherer Kapazität, das wäre auch reizvoll.

    René
     
  2. #2 Augschburger, 01.05.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    13.850
    Zustimmungen:
    9.744
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Schau Dir die Bewertungen an, da geht so viel über den Tresen, soviel Bewertungen kann man (m.M.n.) gar nicht faken, ohne dass es auffällt. Ich würde für 30 € nicht lange fackeln und den (gut bewerteten) Nachbau nehmen.
     
  3. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    11
    hatte ich für mein asus-nb aus 2005 vor einem jahr auch gemacht. original kostete ca. 80 eur, der nicht billigste nachbauakku 45 +versand. musste aber vorher 2x einen akku retournieren, da die passgenauigkeit nicht stimmte. also wenn, dann nicht den billigsten kaufen, auch wegen einer ordentlichen regelelektronik.

    und bei gescheiter akkupflege sollte der dann wieder einige jahre halten... viel erfolg

    gesendet vom Androiden-Phone...
     
  4. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    35
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Bei meinem Thinkpad ist demnächst auch ein neuer Akku fällig. Leider ist es nicht so leicht, herauszufinden, was denn da taugt. Zumal es Akkus gibt, die zwar eine minimal größere Kapazität haben, dafür aber auch tiefer und klobiger bauen. Die trickreichen Händler betrügen auch noch gerne mit "Symbolfotos", auf denen die tatsächliche Form des erworbenen Akkus nicht zu erkennen ist. Da muss man aufpassen.

    Da ich meinen Thinkpad X41 doch überwiegend am Netz betreibe, werde ich wohl vorerst nichts machen. Vielleicht steht in einem Jahr oder so doch mal ein Upgrade an, und so lange tut es noch der alte Akku.
     
  5. odde

    odde Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Mittlerweile habe ich schon für diverse Laptops oder Handys Akkus nachgekauft - und fast immer von Fremdherstellern.
    Bisher habe ich noch keine negativen Erfahrungen mit den Akkus machen können.
    Selbst wenn sie an die Originalqualität nicht ganz ranreichen, was ich noch nicht mal bestätigen kann, ist das bei dem Preis noch in Ordnung.
     
  6. #6 silverhour, 14.01.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.861
    Zustimmungen:
    7.178
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Ich brühe mal den alten Thread wieder auf, da ich gerade ebenfalls vor Frage stehe - "original" oder "fremd". Nur wenn "fremd", wie identifiziere einen guten Nachbau und bei welchen Online-Dealern lohnt es sich zu stöbern?

    Danke schon einmal für Tips, Olli
     
  7. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    35
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Mit einem aus China importierten Thinkpad-Nachbau-Akku bin ich leider reingefallen. Er meldet sich dem System als Originalakku und sieht äußerlich auch genauso aus. Aber leider hat die Elektronik einen Fehler und meldet den tatsächlichen Ladezustand und auch die echte Kapazität nicht ans System. In der Folge ist der Akku oft leer, obwohl er als voll angezeigt wird, und mitten in der Arbeit schaltet sich das Gerät ab. Wenn man ihn danach vollständig lädt, ist die Kapazität wieder voll da, um langsam wieder abzunehmen. Das taugt nicht wirklich. Aber ich habe jetzt ohnehin den X41 in Rente geschickt und erfreue mich an einem X200 - mit sehr gutem Originalakku, Glück gehabt beim Gebrauchtkauf.

    Für meine Digitalkamera Powershot Canon S110 habe ich einen sehr günstigen Nachbauakku, der einwandfrei funktioniert. Mal sehen, wie er sich auf lange Sicht bewährt.
     
  8. #8 nacktKULTUR, 15.01.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.322
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Es ist tatsächlich Vertrauenssache. Es soll schon Notebooks und Mobiltelefone gegeben haben, die in Flammen aufgegangen sind.

    Ich habe bisher meine Akkus bei ARP und AQ-Shop bezogen und war zufrieden. Der AQ-Shop hat zwar eine Schweizer TLD, verschickt aber vom badischen Rheinfelden in den EU-Raum.

    nK
     
  9. done

    done Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Letztes Jahr hab ich einen Zubehör Akku für mein Thinkpad R 50 gekauft, 25 Eur, bislang keine Probs, bis 5 h Laufzeit.
     
  10. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    35
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Bei den Nachbauten gibt es mit Sicherheit nicht nur Schrott. Es wäre sehr hilfreich, zu erfahren, welche Marken bei den Nachbauten gut sind. Wo hast du den R50-Akku her und welche Marke steht da drauf?
     
  11. #11 langbein, 15.01.2014
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.355
    Zustimmungen:
    3.139
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Ich habe gute Erfahrungen mit folgendem Shop gemacht. http://www.akkuwelt-netphen.de/ beim letzten mal empfand ich ihn etwas teuer, zuvor hatte ich jedoch schon mehrfach bestellt und mich vorher telefonisch beraten lassen: tipptopp. Die Akkus selbst waren technisch unauffällig und haben gut gehalten.
     
  12. done

    done Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    muss erst zu Hause kucken, ab 19 uhr ;)
     
  13. #13 silverhour, 15.01.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.861
    Zustimmungen:
    7.178
    AW: OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

    Oh jaaa! Bitte Butter bei die Fische ;-)
     
  14. Ingo

    Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    74
  15. done

    done Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
Thema:

OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

OT: Nachbau-Akkus für Laptop zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Eure Empfehlung Wasserkocher

    Eure Empfehlung Wasserkocher: Hallo liebe Kaffee Freunde, Ich möchte mir einen Wasserkocher mit Schwanenhals und Temperatursteuerung kaufen. Wichtig wäre mir, das ich auch...
  2. Ascaso I-Steel - keine Empfehlung

    Ascaso I-Steel - keine Empfehlung: Mit meiner Rocket Giotto kam diese Mühle mit, im Bundle. Nicht änderbar. Dachte mir, ach nimmste die ne Weile. Dann wählst du dir eine neue aus....
  3. Benötige Empfehlung Einkreiser...

    Benötige Empfehlung Einkreiser...: Guten Abend, wir sind auf der Suche nach einer Empfehlung hier aus der Expertenrunde bzgl. eines Einkreisers, der neben einem tollen Espresso...
  4. Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger

    Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz möchte ich mir wieder einen Siebträger holen. Kurz zu meiner Geschicht: Vor ca. 10 Jahren hat mich der...
  5. Balkonkraftwerk: Erfahrungen / Empfehlungen

    Balkonkraftwerk: Erfahrungen / Empfehlungen: Hallo zusammen, ich überlege eine solche Photovoltaikanlage (600 W?) anzuschaffen. Wer hat damit Erfahrungen und möchte Tipps geben? Ich denke an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden