OT: Software zum CD-Brennen

Diskutiere OT: Software zum CD-Brennen im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer kostenlosen Software zum CD-Brennen, genauer gesagt zum Kopieren von Audio CDs. Das Programm sollte...

  1. #1 coffee83, 06.12.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer kostenlosen Software zum CD-Brennen, genauer gesagt zum Kopieren von Audio CDs. Das Programm sollte schlank sein und mir reichen die Grundfunktionen, wie z. B. Kopieren einer Audio CD und dabei gleich mehrere Kopien auf einmal und Zusammenstellen von Audio CDs mit Musik von der Festplatte. Dies sollte mit MP3 und dem normalen Audio CD Format funktionieren.
    Ganz gut finde ich den CDBurnerXP, das einzige was nicht funktioniert ist, dass man gleich mehrere Kopien auf einmal machen kann. Man kann zwar mehrere kopien auswählen, z. B. 2 oder 3 aber nach einer Kopie ist schluss. Ansonsten eigentlich genau was ich suche. Evtl. weiß jemand wie man das beheben kann.
    Zum oben genannten schlank: Der Nero Kwik brenner hat 193 MB im Download. Der CDBurnerXP nur 5.
    Was mich auch stört ist, dass z. B. der Nero Kwik erst die Lieder in eine Medienbibliothek auf der Festplatte kopiert, was ich nicht will.

    Evtl habt ihr einen Tip oder könnt sagen was ihr für Programme benützt?

    Gruß
    Dominik
     
  2. #2 kallekenkel, 06.12.2011
    kallekenkel

    kallekenkel Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Ich kann burrrn sehr empfehlen, schlank und performant.
     
  3. #3 silverhour, 06.12.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    5.724
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Ich finde "Burnatonce" nicht schlecht, ein ganz kleines auf Funktionalität reduziertes Tool.
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    umsteigen auf Linux und entweder K3B benutzen oder Brasero. :)
     
  5. #5 kallekenkel, 06.12.2011
    kallekenkel

    kallekenkel Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    18
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Helpful. :roll:
     
  6. #6 S.Bresseau, 06.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.745
    Zustimmungen:
    5.545
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Ich hatte eher mit Antworten wie "Seit ich einen Apple habe, ...." gerechnet ;-)
     
  7. bewiss

    bewiss Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
  8. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Den "Kwik Burn" hat der Fragesteller ja selbst schon benannt.

    Leider ist Nero auf den heute gängigen "Bloatware"-Zug aufgesprungen.
    Kann mich noch gut erinnern dass vor rund 10 Jahren die Nero-Vollversion mit Cover-Editor und allem drum und dran bloß 5 Megabyte groß war. Groß deshalb, weil es da z.B. noch CDRwin gab, welches mit nur 600 Kilobyte nochmal bedeutend leichtfüßiger war.

    Der einzige Hinderungsgrund auf aktuellen Rechnern weiter alte Versionen solcher Software zu nutzen (dessen Funktionalität sich ja grundsätzlich nicht überholt, und auch keine von aussen zugreifbaren Sicherheitslücken ein update erfordern würden) ist dass leider die Treiber für den CD-Brenner vom Brennprogramm mitgebracht werden. Mit einem aktuellen Brenner laufen diese Software-Schätzchen also leider nicht mehr.

    Alternativen kenne ich allerdings kaum. CDburnerXP habe ich auch schon einigen Bekannten "angedreht", es tut seinen Dienst wenn es unbedingt Windows sein soll. Linux- und MacOS-User nehmen einfach das vorinstallierte.
     
  9. #9 nacktKULTUR, 06.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Ich empfehle ImgBurn. Die Setup-Datei ist < 6MB. Freeware.

    nK
     
  10. #10 rolandrevolvermann, 06.12.2011
    rolandrevolvermann

    rolandrevolvermann Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Öhm, also das kann alles der Windows-Media-Player (Bei mir Version 12) in Win 7...Oder hab ich eine Anforderung übersehen?
     
  11. #11 MarekLew, 06.12.2011
    MarekLew

    MarekLew Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    Ditto.
    Der ist echt Norm konform, was man vom nero nicht sagen kann.
    Marek
     
  12. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Ja...das Betriebssystem.
    Dazu mochte "coffee83" uns leider noch nichts verraten...
     
  13. #13 nacktKULTUR, 06.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Doch - wer den Kontext zu lesen versteht, hat's mitbekommen: XP oder Win7.

    nK
     
  14. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    923
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    ich auch, nur ist das um eine menge euros teurer.:)
     
  15. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Wo steht dort, dass es kein Windows 200 oder ME sein kann?
    Und wer weiss aus der Stehgreif, welche OS-Version mit welcher WMP-Version kompatibel ist?
     
  16. #16 nacktKULTUR, 06.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    1. Was ist Windows 200? Falls Du Windows 2000 meinst - ja, darunter würde der vorgenannte CDBurnerXP gerade noch laufen. Aber wer benutzt immer noch W2k, geschweige denn ME?
    2. WMP ist (zum Brennen) erst brauchbar ab XP SP3. Aber die Frage galt einem kostenlosen Brennprogramm, nicht einem WMP-Beiprodukt.
    3. Es heißt Stegreif - hat mit "stehen" nichts zu tun.
    nK
     
  17. #17 coffee83, 06.12.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Hallo,

    hier gehts ja rund :shock:
    Also, Betriebssystem ist Windows XP SP3.
    Anforderungen waren:
    Schlank auf der Festplatte und möglichst Audio/MP3 CDs kopieren ohne sie auf der Festplatte in einer Bibliothek zu speichern und dabei nach einem Lesevorgang gleich 2 oder 3 Kopien erstellen.
    Der Nero Kwik ist sehr groß und mit Sachen aufgebläht die man nicht braucht.
    Eigentlich wäre der CDBurnerXP super, allerdings klappt es bei dem nicht mit dem mehreren Kopien mit einem Lesevorgang.

    Danke schonmal für die Antworten,

    Gruß
    Dominik
     
  18. #18 coffee83, 06.12.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Gibt es denn ein Beiprodukt für den Mediaplayer, ich habe Version 11.0.5721.5280, das die Anforderungen erfüllt?
     
  19. #19 nacktKULTUR, 06.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    Nein, ich habe mich unklar ausgedrückt. Mit "Beiprodukt" habe ich eine Funktion des Mediaplayers gemeint, also Menu: Datei - Kopieren - auf CD kopieren. Mir persönlich höchst unsympatisch, mir ist ein richtiges Brennprogramm lieber. Wie erwähnt verwende ich ImgBurn.

    nK
     
  20. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: OT: Software zum CD-Brennen

    1: Ja...richtig W2K könnte es sein. Das es kaum Nachteile gegenüber Win XP hat, gibt es noch immer eine nennenswerte Benutzerzahl.

    2: Da du bereits den Kontext ansprichst: Meine Frage nach dem Betriebssystem stand im Kontext von "rolandrevolvermann"'s Frage zu den Anforderungen der Benutzbarkeit vom WMP.

    3: Danke der Aufklärung... :shock:
     
Thema:

OT: Software zum CD-Brennen

Die Seite wird geladen...

OT: Software zum CD-Brennen - Ähnliche Themen

  1. OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern

    OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern: Seit weit über zehn Jahren betreibe ich eine Photovoltaik-Anlage deren Ertrag in das Stromnetz eingespeist wird. Dieses Jahr führte ich ein sog....
  2. OT youtube Videos downloaden

    OT youtube Videos downloaden: Hallo zusammen, bislang downloade ich Clips, indem ich mittels VLC Player den Stream öffne (CTRL+n und youtube-Adresse eingeben) und mir dann die...
  3. OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display

    OT: Linux-Empfehlung für kleines Netbook mit Touch-Display: Hallo, Ich habe hier noch ein kleines 10-Zoll Netbook mit Touch-Display, auf dem aktuell Windows 8.1 läuft. Ich würde das gerne auf Linux...
  4. OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus

    OT: Tipps für Berlin über den Kaffee hinaus: Ich bin morgen für einen Tag mit Sohnemann (9) in Berlin unterwegs. Vielleicht haben ja hier ein paar Boardies noch Tipps, was man in Berlin an...
  5. OT - Frohes Fest

    OT - Frohes Fest: Bevor ich mein Tagwerk beginne, möchte ich es nicht versäumen, Euch am heiligen Tag ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. In meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden