OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

Diskutiere OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Moin, um meiner Weinvorräte im Wohnzimmer Herr zu werden und diese ein wenig stilechter zu lagern, suche ich nach Bezugsquellen für klassische...

  1. #1 danielp, 15.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Moin,
    um meiner Weinvorräte im Wohnzimmer Herr zu werden und diese ein wenig stilechter zu lagern, suche ich nach Bezugsquellen für klassische Holz-Weinkisten.

    Also sowas hier:
    [​IMG]

    Soll nichts "Edles" sein, kein neuer Schnickschnack, einfach alte Kisten mit vielleicht einem netten Aufdruck.

    Sie können auch ruhig etwas kosten, auch Versand ist kein Problem.
    Ich habe schon einige Winzer gefragt, aber die meisten brauchen ihre alle selbst und verweisen auf den (in Berlin natürlich nicht vorhandenen) Raiffeisen-Markt.

    Hat jemand Tipps wo ich (vielleicht auch in Berlin) solche Kisten herbekommen kann?

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  2. #2 Espressoaddict, 15.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Hallo danielp,

    -> "Weinkisten" in die Suchmaschine eingeben (gibts z.B. bei Quoka oder Ebay Händler)
     
  3. #3 chelonae, 15.10.2007
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Moin Daniel,

    ich habe mir vor einiger Zeit von einem auch unter dem Namen "44vin" bei eBay tätigen Händler ein paar schicke Kisten für meinen Kaffeekrempel geholt ("Il Marzocco" von Avignonesi, hehe :D). Der hat zwar nur die noblen Traubenveredler im Programm (das Übliche mit Opus One und so), aber bei ausgehandelten 5€ pro Kiste mochte ich dennoch nicht meckern.

    Aber daß Du Deine guten Tropfen im Wohnzimmer hortest, habe ich doch mißverstanden, oder? Gut, wenn Dein Wohnzimmer ein dunkles, leicht feuchtes und mit rund 10 Grad temperiertes Kellergewölbe ist, dann sieht die Sache natürlich ganz anders aus... :roll:

    Prost
    Martin
     
  4. #4 Espressoaddict, 15.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    War bei dem Preis von 5€ der Wein etwa schon dabei ? :roll:

    Bei den Händlern der Quoka-Anzeigen z.B. kosten "Weinkisten" angeblich zwischen 0,50-1,50€ (gilt natürlich nicht für den Avignonesi... ;-))


    Die Sache mit dem Wohnzimmer wirft aber tatsächlich Fragen auf...
     
  5. #5 danielp, 16.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Danke für die Tipps!
    Werde mal bei dem Händler vorbeischauen, vielleicht kann man ja ein wenig am Preis was machen...?! 5,- EUR erscheint ein wenig viel, wäre aber bei gut aussehenden Kisten ok.

    Was die Lagerung angeht: Ich "lagere" die Weine weniger in dem Sinn, dass ich bestimmte Jahrgänge, Lagen oder "edle Tropfen" (was auch immer das sein mag) einlagere, sammle und dann in 10 Jahren wieder hervorhole. Vielmehr wird im großen Stil "verbraucht", d.h. ich bestelle bei Winzern 100-200 Flaschen, trinke selbst davon was weg, gebe Freunden und Arbeitskollegen was mit, bringe bei Parties 3-4 Flaschen mit (damit man den ganzen Abend auch den selben Wein trinken kann... *antikopfschmerz*) und wälze so den Bestand einigermaßen schnell um...

    Über die Anschaffung eines Weinklimaschrankes habe ich aber auch schon ernsthaft nachgedacht. Hat da jemand (gute) Erfahrungen mit bestimmten Modellen oder Herstellern gemacht?

    Weinhaltige Grüße
    Danielp
     
  6. #6 Espressoaddict, 16.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Erfahrungen hab ich nur mit einem billigen Modell - das taugt nix und riecht komisch. Im Endeffekt, wenn man mal nach was bisschen größerem als so nem Tischmodell schaut sind z.B. bei Liebherr über 1000€ anzulegen. Dann gibts ja noch andere Hersteller (z.B. Eurocave, Dometic etc.), aber da gehts dann richtig :roll: ins Geld.

    Unterscheiden muß man ohnehin zunächst, was man möchte: Einen Weinlagerschrank (nur 1-2 Temperaturzonen) oder einen Weinklimaschrank (mehrere Temperaturzonen). Gute Übersicht gibt hier: Weinschränke - Weinkühlschränke
     
  7. #7 danielp, 16.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Ja, dass man dann "richtig" Geld ausgeben muss, war mir schon klar. Aber das kennt man ja schon von der Kaffeemaschine ;-). Die Seite kannte ich auch schon, ist irgendwo recht weit oben wenn man "Weinklimaschrank" gockelt.

    Ich hab mich auch schon ein wenig auf diesen Liebherr hier eingeschossen:
    [​IMG]

    Verbraucht 170kWh/a und kostet etwas über 1000,- EUR.
    Ist ein Weinlagerschrank mit einer Zone, deckt aber m.E. fast alle meiner Weine ab. Bin eh nicht so der Fan von schweren roten Franzosen, und das größte Spektrum "meiner" Weißweine deckt auch eine Temperatur ab...

    EuroCave ist auch nett... aber da ist man gleich bei 2000+ EUR für was Gescheites...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  8. #8 Espressoaddict, 16.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Wenns auf die Optik nicht so ankommt (Türe) hat der WK5700 am meisten Platz 231 FL/255kwh.

    Wenn mans übertreiben will, dann gleich den Dometic, der ist vibrationsfrei und lautlos... :roll:
     
  9. #9 danielp, 17.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Moin,
    das Thema ist wohl (wieder einmal) komplexer als angenommen ;-). Beispielsweise sind bei manchen Schränken noch nicht mal Regale im Preis enthalten - was z.B. die meisten EuroCaves wieder aufwertet. Auch gewinnt die Idee eines Temperierschrankes auch an Reiz, um beispielsweise von 8-16 Grad alles zur Verfügung zu haben und z.B. so den Champagner auch passend kühl (trinkbereit) zu lagern.

    Auf der einen Seite will man halt nicht übertreiben, auf der anderen Seite widerum (wie auch bei Espressomaschinen) nicht preiswert und dann doppelt kaufen.

    Gibts irgendwo ein Weinklimaschrankforum?!?!?! ;-) :)

    Weinhaltige Grüße
    Danielp
     
  10. #10 Espressoaddict, 17.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Bei den Liebherrs sind keine Regale dabei?

    I.Ü. was hilft die beste Temperatur, wenn die Weine vorher nicht fachgerecht gelagert sind?
     
  11. #11 danielp, 17.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Sprich, Du würdest einen s.g. Temperierschrank zum (mittelfristigen, nicht 15 Jahre!) Lagern nicht empfehlen? Ich hatte jetzt im jugendlichen Leichtsinn gedacht, im Temperierschrank auch lagern zu können, da die Temperaturunterschiede nun auch nicht so groß sind...

    Weinhaltige Grüße
    Danielp

    EDIT: Vielleicht habe ich das mit den Regalen auch mit dem Eurocave verwechselt, da ist tlw. nur eines oder keins dabei...
     
  12. #12 Espressoaddict, 17.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Ob nun Weine bei 12° oder zwischen 8-14° gelagert werden sollten ist wohl eher eine philosophische Frage (Ich hatte das eigtl. auf die Sache mit dem Wohnzimmer bezogen). Bei größeren Mengen hat der 5700er halt viel Platz. Ob dabei der Aufwand die Mittel rechtfertigt steht sowieso auf einem anderen Blatt.

    Wichtig ist eigentlich (Minimalanforderungen):
    1. kein Licht an den Wein zu lassen.
    2. keine plötzlichen Temperaturschwankungen.

    Edit: Fraglich ist halt, ob das mit den Temperaturzonen auch noch funktioniert, wenn die max. Flaschenanzahl befüllt wurde?
     
  13. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Völlig OT und auch nur eine dumme Bemerkung am Rande, bitte nicht hauen ;)

    Weinhaltige Grüße um 10:32 morgens und von Weinverbrauch im großen Stil reden? Ohoh!

    *duck und weg* :cool:
     
  14. #14 Espressoaddict, 17.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    ...komm du mir mal nach Hause...! :lol::-D:lol::-D:lol:
     
  15. #15 danielp, 18.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Ok, dann gehts halt um spätere Uhrzeiten weiter ;-).
    Ich war mittlerweile im KaDeWe und habe einige Kataloge zu Hause. Auch droht der EuroCave-Berater schriftlich, mich in den nächsten Tagen anzurufen ;-). Vielleicht schaue ich ja auch mal in deren Ausstellungsräumen am Kudamm vorbei...

    Es wird aber wohl ein Weintemperierschrank werden. Ich habe einiges an Weinauswahl, der aber recht durcheinander getrunken und auch recht schnell umgewälzt wird. Dazu noch ein wenig Sekt und Champagner und auch einiges an Rosés und ein paar Rotweine. Alles bei 12 Grad zu haben ist fast schon unpraktisch ;-). Also wird es wohl der 4176 oder 4177 werden (Liebherr), sprich frei einstellbar unten 5 Grad bis oben 20 Grad. Da könnte man ja glatt auch im unteren Teil noch das Hefeweizen... ;-) :)

    Gibts eigentlich für Wein so etwas wie das Kaffeeforum hier? So eine Art "Zentralanlaufstelle"? ;-)

    Weinhaltige Grüße
    Danielp
     
  16. #16 Espressoaddict, 18.10.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Sorry, aber mit dem Forum muss ich passen. Außer Wein-Plus fällt mir spontan nichts ein.

    Edit: "wein forum" gesucht - wirft doch einiges aus. z.B. Talk About Wine
     
  17. #17 danielp, 29.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Moin,
    die Entscheidung ist noch etwas weiter gereift... es wird jetzt aus verschiedenen Gründen doch ein EuroCave werden. Sieht besser aus, ist gut verarbeitet, die Regale sind einfach toll, und man hat irgendwie nicht das Gefühl mitten im Wohnzimmer einen Kühlschrank stehen zu haben. Die Farben bei Liebherr sind mit Edelstahl oder weinrot-pink doch etwas eingeschränkt... :)

    Also ein EuroCave, Temperierschrank mit fließendem Übergang von 7 bis 21 Grad, also Sekt unten, dann Weißwein, oben Rotwein, 151 Flaschen gehen rein.

    Und so wird es dann bei mir wohl demnächst aussehen:
    [​IMG]

    Allerdings... bei den Preisen erscheint ein durchschnittlicher E61-Bomber geradezu als Schnäppchen... :)

    Weinhaltige Grüße
    Danielp
     
  18. Pemue

    Pemue Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Hallo Daniel,
    von alten Holzkisten zum Eurocave- einer suchte ein Biallettikännchen und kaufte schliesslich eine zweigruppige Gastrofaema...;-)
    übrigens war ich gestern in einem Restaurant, die Temperierschränke waren perfekt in die Holzvertäfelung der Wand eingebaut. Das solltest Du vielleicht noch in Betracht ziehen, weil bei den Preisen dürfte der Wohnzimmerumbau eigentlich auch keine Rolle mehr spielen, oder;-)
    Also viel Spass und Genuss, Peter

    p.s. läuft denn Die Ascaso Steel noch bei Euch, wenn ja, ist sie auf Deiner Empfehlungsliste?
     
  19. #19 Kaffeesack, 29.10.2007
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.046
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Den Preis des Schranks kannst du locker mit dem des Inhalts toppen..falls du dann noch was übrig hast..:lol:

    ralph
     
  20. #20 danielp, 31.10.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

    Moin,
    so, gestern bin ich übergeschnappt und hab so ein Ding bestellt. :)
    Vom Bialettikännchen zur Gastro-Faema... das kommt mir bekannt vor. Ich war im Italienurlaub für 2 Tage und wollte danach die Jura wegwerfen. Also mit dem festen Vorsatz, eine Gaggia Classic zu kaufen in den Laden gegangen. Tja, und mit einer eingewickelten Bezzi wieder rausgekommen... ;-)

    Genug "Inhalt" ist für den Schrank ja schon vorhanden, auch wenn dieser in der Summe den Schrank noch nicht toppt. Wird er vielleicht auch nie. Bin da kein Fan von exorbitant gehypten teuren "Grand Crus" sondern habe so meine Lieblingswinzer in Franken und an der Mosel, wo jeder Wein noch anders und jeder besser schmeckt. :) Auch bin ich ja wie geschrieben weniger der Sammler als eher der Trinker. ;-) Sprich, die Weine werden bei mir allesamt nicht alt werden und nach 5-10 Jahren weggetrunken sein.

    Was den Einbau ins Wohnzimmer angeht: Alle EuroCave sind einbaufähig in beliebige Möbel. EuroCave hat dafür extra einen Haustischler der nach Kundenvorgaben die Möbel "um den Schrank herum" baut. Kostet nur unwesentlich mehr. :)

    OT: Die Ascaso Steel wurde seinerzeit von mir nur ein paar Tage getestet und ist dann an einen Arbeitskollegen gegangen. Da läuft sie noch sehr gut, nur der Kollege läuft seit einiger Zeit morgens nicht mehr in die Firma. ;-) Ich fand die Maschine aber recht gut - weiß nicht, wieviel die Marcus'schen Modifikationen dazu beigetragen haben... (neues Ex-Ventil usw.)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
Thema:

OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten

Die Seite wird geladen...

OT: Suche Bezugsquelle für alte Holz-Weinkisten - Ähnliche Themen

  1. Suche Teile für Gaggia Internazionale

    Suche Teile für Gaggia Internazionale: Hallo! Ich suche das Gaggia-Emblem auf der Rückseite, den GAGGIA-Schriftzug und das Abtropfblech für eine dreigruppige Gaggia Internazional. Wer...
  2. [Zubehör] Suche Comandante C40 MK3

    Suche Comandante C40 MK3: Der Titel sagt eigentlich schon alles! Lg
  3. [Erledigt] Mahlkönig Gua alter Schalter

    Mahlkönig Gua alter Schalter: Hallo, ich suche von einer Mahlkönig Kenia oder Guatemala den alten weißen Schalter. Der neue passt wohl nicht da Öffnung zu groß.
  4. [Maschinen] Suche Reneka Techno

    [Maschinen] Suche Reneka Techno: Bin auf der Suche nach einer Reneka Techno. Interessiere mich für ein Gerät an dem noch gebastelt werden muss / kann. Aber auch andere angebotene...
  5. [Maschinen] Suche Commandante C40, Helor 101 oder Kinu M47 Traveler

    Suche Commandante C40, Helor 101 oder Kinu M47 Traveler: Bin auf der Suche nach den oben genannten Handgrinder.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden