Pasta selber machen

Diskutiere Pasta selber machen im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich habe auch mal wieder Pasta gemacht dieses Mal mit selbst gemahlenen Khorasan [ATTACH]

  1. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    8.258
    Ich habe auch mal wieder Pasta gemacht dieses Mal mit selbst gemahlenen Khorasan
    34438B12-51AA-4FD6-AF4F-D22D8AF26FCC.jpeg
     
    Marti123, Chlenz und turriga gefällt das.
  2. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    747
    @Cappu_Tom soweit ich das sehe, ist eine gebrauchte Marcato Atlas gar nicht soviel billiger wie das Pasta-Set von Bosch.

    Aber meine Idee gerade ist, dass ich mal testweise eine kleine Portion mit der Hand mache, um zu schauen, ob es mir geschmacklich überhaupt soviel bringt.
     
  3. #2703 Cappu_Tom, 30.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    6.373
    Ich erinnere mich, dass eine Marcato auch neu unter dem Preis der Zusatzgeräte liegt - habe jetzt aber nicht den aktuellen Stand recherchiert.
    Gute Idee. Zwei kräftige Hände (nicht so schlimm) + Nudelbrett + Nudelwalker + ein Messer und schon bist du mit einer Vielzahl von Sorten dabei - ganz ohne geschmackliche Kompromisse :)
    Im Gegenteil: solch eine Vielfalt wie von Hand schaffst du mit keiner Maschine.
    Und ja, die Pasta ist die eine Seite des Lebens - die Sauce die andere !

    Zur Anregung und Gusto holen:
    Schau bei YT mal unter "Pasta Grannies"
    Oder wenn du auch der 'mit einem Glas Rotwein auf der Couch Leser' bist, dann gibt es inzwischen ein herrliches Buch (englisch) gleichen Namens von Vicky Bennison mit ausgewählten Beiträgen aus dieser Serie.
    Hausgemacht und handgemacht - man kann Italien riechen, ein Stück Kulturgeschichte ...
    ... Ich bekomme schon wieder Hunger, wenn ich mich so in Begeisterung rede ... :rolleyes:
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Wenn ich das gestern auf den ersten Blick richtig gesehen habe, kostet ein Bosch Set über 100€, eine hanbetriebene im Haushaltswarengeschäft habe ich neulich meine ich unter 50€ gesehen. Nicht das Original, aber muss aus meiner Sicht auch nicht sein. Ich muss mal schauen, kann sein, dass ich noch eine rumliegen habe, könnte ich ev. bei Bedarf günstig abgeben.
     
  5. #2705 Augschburger, 01.12.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.393
    Zustimmungen:
    17.448
    Bei den Italienern gibt’s auch grad wieder Skonto:
    Voucher code


    3NJLZHL9

    TThe voucher must be used by 12/10/22, it is not valid for products already on offer, it cannot be combined with other promotional vouchers.

    Discount 20% for your Christmas Gifts!
     
  6. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    747
    @cbr-ps und @Cappu_Tom ja, da hatte ich falsch geschaut. Pasta-Set von Bosch > 100 Euro neu, Marcato Atlas gebraucht < 50 Euro.

    Wie gesagt werde ich wahrscheinlich mal eine kleine Portion per Hand machen.
     
    Augschburger und cbr-ps gefällt das.
  7. #2707 Augschburger, 01.12.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.393
    Zustimmungen:
    17.448
    Meiner kurzen Erfahrung nach ist es auch viel wichtiger, wie und aus was Du den Teig zusammenrührst.
    Mit dem Holz dünn ausrollen ist natürlich anstrengender, als mit der Kurbel. Aber die geschmacklichen Fehler durch unterschiedlich dicke Nudeln konnte ich ganz gut von den Fehlern im Teig herausschmecken.
    Will sagen: Probiere es ganz entspannt aus. Eine Maschine erleichtert im Wesentlichen nur die Arbeit vorher, am Geschmack ändert sich nicht viel – wenn Du Dich manuell gut angestrengt hast. :)
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Ich habe mich heute mal wieder mit dem KA Extruder rumgequält. Das Teil nervt. Die ersten Fussili (im grünen Feld) sind noch schön gedreht rausgekommen, dann wurden sie immer glatter (roter Bereich). Ich habe den Eindruck, das Teil wird einfach zu warm, obwohl der Durchsatz bescheiden ist. Für drei solcher Lagen aus insgesamt ca. 500-600g Hartweizengries und Mehl Freestyle habe ich eine Stunde gebraucht.
    105BA0DC-3B5F-40E0-B9EA-1F16F1EC58DF.jpeg

    Die zweite Hälfte des Teigs werde ich walzen und zu Tagliatelle schneiden.
     
  9. #2709 Firestarter, 02.12.2022
    Firestarter

    Firestarter Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    298
    Ist mit dem Philipps Pastamaker ähnlich. Da hilft nur ne massive Maschine aus Italien. Oder man bleibt geduldig.
     
  10. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    8.258
    Also mit der Zeit wird es zu warm und deshalb sind die großen Maschinen auch gekühlt, wenn ich daran denke mache ich mal ein Foto von dem Gerät
     
  11. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    3.413
    Zustimmungen:
    8.258
    Heute habe ich mal wieder Ramen gemacht mit einem kleinen Anteil frisch gemahlen Vollkorn Weizen.
    8B91C0A7-5814-4A86-8830-32C9AA1F069A.jpeg
     
    Mickey, khooj, cbr-ps und 4 anderen gefällt das.
  12. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    396
    IMG_20221223_132249.jpg

    Tagliatelle al Salmone con Panna

    ca. 110g Hartweizengries und ca. 30g Halbweissmehl (Demeter), 1 Ei, wenig Wasser nach Bedarf. Zuerst mit Gabel, dann schön von Hand kneten. Mit der Nudelmaschine mehrfach bis zur zweitflachsten Stärke durchwalzen, hin und wieder bemehlen und dann schneiden.

    1 kl. Zwiebel in dünnen Ringen an Butter gefämpft, geräucherten Brötchenlachs in Streifen hinzu, Pfeffer, Kapern, Rahm zum Schluss, kurz aufkochen, 1 kl. Kelle Pastawasser hinzu plus die Tagliatelle (nach knapp 5 Minuten kochen) alles in der Pfanne vermengt. Sofort geniessen... (als Vorübung für die Gäste zu Neujahr)

    IMG_20221223_132453.jpg

    IMG_20221223_135523.jpg

    IMG_20221223_141332.jpg

    IMG_20221223_142411.jpg

    IMG_20221223_142546.jpg
     
    Augschburger, Carboni, Chlenz und 6 anderen gefällt das.
  13. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    747
    Ich hab bisher noch keinen Teig selbst gemacht. Ich hab Hartweizengrieß (Semola) und Hartweizenmehl (Semola Rimacinata) daheim.
    Lese ich das richtig, dass ihr Hartweizengrieß nehmt und kein Hartweizenmehl?
     
  14. Mickey

    Mickey Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    393
    Ich persönlich nehme Hartweizengrieß. In einem italienischen Video, das ich vor einiger Zeit zur Pasta-Herstellung konsultierte, wurde gesagt, dass die Pastasauce auf Pasta mit Grieß besser haften würde.
     
    wagner gefällt das.
  15. #2715 wurzelwaerk, 28.12.2022
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    3.244
    Zustimmungen:
    5.447
    Soweit ich das verstanden habe, ist rimacinata auch Gries, nur doppelt gemahlen.
    Ich verwende das zu 90% und bin happy damit.
     
  16. #2716 Cappu_Tom, 28.12.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    6.373
    Das kannst du halten wie du willst. Für feine, dünne Teige nehme ich gerne das Mehl (ist eigentlich feines Grieß) - die Italiener nennen es recht anschaulich "Semola remacinata" und ansonsten den normalen Hartweizengries ("Semola").
    Es hängt auch davon ab, was ich gerade bekomme. Das feine wird bei uns (AT) sichtlich seltener vermahlen als das normale. Ansonsten geht praktisch alles, auch Vollkorn selbst gemahlen oder gemischt.
    Man muss ohnedies immer die Wassermenge ein wenig anpassen.
     
    wagner gefällt das.
  17. roady43

    roady43 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    396
    Semola (Hartweizengrieß) ist im Gegensatz zu Farina (Weizenmehl) schon besser für Pastateige (und wohl auch für Pizzateig) geeignet. Vor allem "al dente" bekommt man nur mit Semola hin und Teigwaren aus Mehl schmecken mir persönlich gar nicht und fühlen sich schnell pampig an im Mund. Dass ich ca. 15% Halbweissmehl untermische, hat sich zufällig durch Ausprobieren ergeben und bewährt sich für mich sehr gut. Dass es sich tatsächlich um 2 verschiedene Weizensorten handelt, war mir bis vorhin noch nicht bewusst.
     
  18. #2718 Cappu_Tom, 28.12.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    6.373
    Von persönlichen Vorlieben abgesehen, richtet(e) sich ursprünglich die Verwendung der Zutaten nach den Gegebenheiten - man nahm was man hatte.
    Ganz grob:
    Im Süden: Hartweizen ohne Ei
    Im Norden: Weichweizen, teils auch Buchweizen u.a. mit Ei​
    Daneben:
    'Industriell': Hartweizen ohne Ei
    Hausgemacht: wenn leistbar mit Ei​
    Bei Hartweizen kann man wegen des höheren Glutengehalt eher auf Ei verzichten. Mit steigendem Wohlstand, Industrieller Fertigung, Handel und Convenience lösen sich diese Grenzen aber immer mehr auf.
     
    Caruso und Mickey gefällt das.
  19. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    747
    Danke euch
     
  20. #2720 cbr-ps, 29.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2022
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Ich bevorzuge Gries wegen des besseren Biss, mische aber manchmal für die Geschmeidigkeit ein bisschen Mehl bei. Anteil variable, ich arbeite freestyle;)
    Mit nur Mehl werden mir die Nudeln zu matschig.
     
Thema:

Pasta selber machen

Die Seite wird geladen...

Pasta selber machen - Ähnliche Themen

  1. pasta mit meeresfrüchten / fisch

    pasta mit meeresfrüchten / fisch: pasta mit meeresgetier jedweder art essen hier ja bestimmt viele gern, oder?! mich interessiert, was für verschiedene zubereitungsarten der...
  2. Italienische Pasta

    Italienische Pasta: Kürzlich gabs bei uns Pasta mit Bolognese-Sauce. Und das zum ersten Mal mit Fettuccia Riccia von la Molisana. Diese Nudeln haben uns so gut...
  3. Entdeckt! Für Espresso- und Pasta-Liebhaber?

    Entdeckt! Für Espresso- und Pasta-Liebhaber?: Hallo, ich habe durch Zufall eine Spezialität für Espresso- und Pasta-Liebhaber entdeckt. Ob das wirklich geniessbar, ist muss jeder selbst...
  4. Wasser selber mixen

    Wasser selber mixen: Hi da ich auf den ersten Blick nichts dazu gefunden habe: Gibt es hier Leute, die Wasser selber zusammenstellen? Heißt: Destilliertes Wasser...
  5. Pinocchio Pumpe selber reparieren?

    Pinocchio Pumpe selber reparieren?: Hallo zusammen Auch ohne E.S.E. Pad zieht meine Spinel Pinocchio kaum mehr Wasser. Der Tank ist voll und der Schlauch korrekt drin. Ich denke, die...