Pavoni entkalken mit Zitronensäure

Diskutiere Pavoni entkalken mit Zitronensäure im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeegemeinde, ich würde meine Pavoni gerne mal entkalken und habe hier 1kg feinstes Zitronensäurepulver stehen, das ich dafür gerne...

  1. MacYM

    MacYM Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeegemeinde,

    ich würde meine Pavoni gerne mal entkalken und habe hier 1kg feinstes Zitronensäurepulver stehen, das ich dafür gerne benutzen würde.

    Meine Frage: Wieviel Esslöffel auf wieviel Wasser soll ich davon lösen?

    Mein Procedere würde folgendermaßen aussehen:

    1. Zitronensäurepulver auflösen in heißem Wasser
    2. In den Kessel, Kessel zu und Schalter an bis Druck da, dann durch HebelZIEHEN und Dampfdüsenrad aufdrehen die Lösung "verteilen"
    3. 15min bei laufender Maschine einwirken lassen
    4. Durch Hebelziehen die Maschine leeren und mit klarem Wasser durchspülen

    Ist das so richtig oder muss man etwas anders machen?

    Vielen Dank für Antworten und noch einen schönen Abend,

    MacYM
     
  2. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Nur so eine Sache nebenbei.

    Hast du Zitronensäure in Lebensmittelqualität? Die - und nur die - sollte zum entkalken genutzt werden.

    Chemisch rein oder reinst ist nix, was man essen sollte. Da können alle Verunreinigungen drin sein. Keine Garantie fürs Überleben gegeben.
    Also: Finger weg davon.

    Helfen kann ich leider nicht. Nur rumzicken.
     
  3. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Hi
    a) eine Europiccola? ja? dann:
    Bau die Maschine auseinander (alles andere ist suboptimal):
    -Brühkopf zerlegen (Kolben raus: Dichtungen noch o.k.?)
    -in den Nuten für die Kolbenringe setzt sich was ab: säubern
    -Brühkopf abbauen (2 Schrauben - O-Ring als Dichtung drin)
    -Kessel innen ist meist nur unten (Bereich Heizung) verkalkt

    1-2 Eßlöffel Zitronensäure auf 1 Liter heißes Wasser - quirlen, bis es sich aufgelöst hat: rein in den Kessel - über Nacht.
    Mit Taschenlampe gucken: noch nicht sauber? dann noch'n Durchgang

    Kessel gut ausspülen (kannst ihn ja auf den Kopf stellen)

    Dichtungen mit Silikonfett ein"cremen" und alles wieder zusammenbauen.

    Dichtungssätze mit allem drum und dran gibts erschwinglich bei den "üblichen Verdächtigen" (EMT, XXL....) - bei XXL kriegst Du sogar über Internet Zugriff auf eine sehr schön bebilderte Anleitung, die sich aber (eigentlich) nicht lokal speichern läßt.

    b) keine Europiccola? andere Vorgehnsweise wählen;-)

    "Fritzz"
     
  4. MacYM

    MacYM Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Hallo,

    @zypa: Danke für den Sicherheitsgedanken. Ist Lebensmittelqualität( so deklariert). Kann man auch zum Marmelade und so herstellen benutzen.

    @Fritzz: ich habe eine Professional. Aber warum sollte sich dann was ändern, ich glaub die ist bis auf das Manometer weitesgehend identisch.

    Die Maschine ist über den Daumen gepeilt 8 Jahre alt, wurde die ersten 6 allerdings kaum benutzt, aber auch nie entkalkt oder Dichtungen gewechselt. Ich hab den üblen Verdacht, es sei mal an der Zeit.

    Wenn ich den Brühkopf auseinander genommen habe, was mache ich dann mit den einzelnen Teilen? In irgendetwas einlegen?

    Viele Grüße,

    MacYM
     
  5. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    191
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Hi

    nach 8 Jahren ohne Reinigung / Wartung könnte sie wohl einen neuen Dichtungssatz vertragen...
    Beachte:
    "alte" Pavonis (bis ca. 01/97) hatten einen Messing-Kolben - danach wurde ein Plastik-Kolben verbaut. Da diese unterschiedlich groß sind, sind auch verschiedene Dichtungen erforderlich: beim Bestellen beachten!
    Ein Aufkleber mit Produktions-Datum war bei meiner Maschine unter der schwarzen Plastik-Abdeckung (Unterseite Maschine) zu finden.

    Den Kolben (je nach Zustand) in Kaffeefettlöser und/oder in Entkalker einlegen, reinigen / polieren, neue Dichtungen (Einbaurichtung beachten) fetten (wichtig) und dann den Kolben so wieder einbauen, daß dieser das Sieb nicht nach unten rausdrücken kann.

    "Fritzz"
     
  6. MacYM

    MacYM Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    bei xxl stehen jede menge dichtungen für die pavoni... welche muss man denn alle nehmen? Bzw. wie viele sind denn in dem Maschinchen verbaut in jeweils welchen Größen?

    MacYM
     
  7. fibo

    fibo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Ich hätte noch eine sehr schnelle Methode zur Schnellenkalkung einer Pavoni im Angebot:

    Den Kessel leeren, dann Heizung anschalten. Wenn die Heizspirale anfängt rot zu glühen, kaltes Wasser einfüllen. Die dabei entstehenden Dampfexplosionen sprengt die dicken Kalkablagerungen ab. Danach den Kessel gut spülen, um die abgesprengten Kalkteilchen auszuschwemmen.

    Chemisch habe ich den Kessel noch nie gereinigt (seit 20 Jahren). Kann denn zuviel Kalk dem Kessel schaden?
    Es gibt doch diesen Calgonit-Fernsehonkel, welcher mit den durchgebrannten Heizstäben von Waschmaschinen droht ;-).

    Fibo
     
  8. Pit

    Pit Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Hallo Fibo,
    ich vermisse ein Smiley hinter deiner Antwort, oder meinst du das wirklich ernst mit dem trockenen Erhitzen der Heizung???
    So brennt man Heizstäbe durch.
    Mal abgesehen davon, dass die Kalkbrocken dir dann die Leitungen und Siebe blockieren.
     
  9. fibo

    fibo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Das war eigentlich auch ohne Smilie gemeint. Ich habe das tatsächlich schon so gmacht. Allerdings habe ich sofort abgeschreckt nachdem es gerade eben zu Glühen anfing.

    Das ist auch keine von Pavoni autorisierte Methode. Ich weiß nicht mehr wo ich die Methode her habe. Daher übernehme ich auch keine Verantwortung für Nachmacher!!

    Tatsächlich sammeln sich die Kalkbrocken am Boden an. Kleinste Teilchen stecken auch im Brühgruppensieb. Habe mich schon gewundert, daß das Sieb mit Kaffeelöser nicht sauber wird. Muss wohl noch mit Säure dran.

    Aber habe ich das richtig verstanden: Chemisch sollte man den Kessel auch nur in zerlegtem Zustand entkalken, wegen der verschiedenen Metalle, galvanischem Element ...???

    ... und muß man den Kessel überhaupt entkalken??

    Fragen über Fragen ... die Pavoni ist eben keine Einfache, aber darum mag ich sie auch so!!

    Fibo
     
  10. #10 Bubikopf, 03.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Pavoni entkalken mit Zitronensäure

    Die von dir geschilderte Methode führt in den meisten Fällen zum Bersten des Heizungsaussenrohres und ist daher absolut nicht geeignet. Es ist nix leichter als eine Pavoni zu entkalken, einfach eine Zitronensäurelösung ( 30-50g/l ) bis etwa 5cm unter dem Füllstutzen einfüllen, im offenen Zustand aufheizen je nach Verkalkungsgrad ( mäßig=80°C, heftig bis 90°C ), einwirken lassen bis die Maschine sauber ist, ausgießen, mehrmals spülen, fertig. Materialmix ist eigentlich kein Problem bei der Pavoni. Bei einer kompletten Revision kann man die Maschine leicht zerlegen und das Kupfersteigrohr getrennt entkalken.
    Gruss Roger
     
    svenson gefällt das.
Thema:

Pavoni entkalken mit Zitronensäure

Die Seite wird geladen...

Pavoni entkalken mit Zitronensäure - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Schauglas-Halterung Pavoni, alte Version vor 1991

    Suche Schauglas-Halterung Pavoni, alte Version vor 1991: Es wird Winter, das Schlechtwetterhobby drängt :) Ich möchte meine V2.5 Premill äußerlich back to the roots führen. Die Plaste-Schauglasabdeckung...
  2. Nuova Simunelli Mac Digit / Kessel Entkalken

    Nuova Simunelli Mac Digit / Kessel Entkalken: Hallo Espresso-Freunde. Ich bin nun stolzer Besitzer einer Mac Digit geworden. Diese war 8 Jahre in einem Keller und hat anfänglich nur schwarzes...
  3. Info gesucht: La Pavoni Modell 54

    Info gesucht: La Pavoni Modell 54: Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Hab eine eingruppige La Pavoni Modell 54. Leider fehlt die obere Abdeckung aus Blech. Ebenso der...
  4. ECM Mechanika IV Profi entkalken

    ECM Mechanika IV Profi entkalken: hallo sufu hat jetzt nix ausgespuckt deshalb versuche ich es mal Ich besitze seit kurzem eine ECM Profi mit Rota Pumpe Die Maschine ist aus 2018...
  5. irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM

    irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM: Liebe Gemeinde, der Dampfhahn meiner alten ECM Giotto/Technica leckt - habt ihr für einen Faulpelz einen Tipp fürs entkalken, möglichst ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden