Pavoni Europiccola Boilertemperatur

Diskutiere Pavoni Europiccola Boilertemperatur im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! Hat hier irgendjemand schon mal herausbekommen, wie hoch die Boilertemperatur bei den Pavonis-Handhebelmaschinen idealerweise sein muss?...

  1. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Hat hier irgendjemand schon mal herausbekommen, wie hoch die Boilertemperatur bei den Pavonis-Handhebelmaschinen idealerweise sein muss?

    Ich messe mit einem digitalen Thermometer oben am Überdruckventil.
    Momentan habe ich dort 113°C. Ich habe aber keine Ahnung, welchem Druck das entspricht (die "Kleinen" haben ja kein Manometer).

    Ich bin wieder ans Forschen gekommen, nachdem mein Espresso "über Nacht" von immer super-lecker und gelungen zu absolut ungenießbarer, bitterer, dünner Plörre geworden ist. Ich habe keine Ahnung, was ich anders mache. Es ist eigentlich alles wie sonst, nur daß der Espresso plötzlich ungeniessbar ist. (Bohnenpackung habe ich vor einer Woche aufgemacht, schöne Crema, Temperatur in der Tasse wie immer 73°C direkt nach dem Bezug).

    Für Tips immer dankbar,

    Jukka
     
  2. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    mach dir doch ein manometer hin. das macht einiges einfacher. andererseits: ein fest montiertes thermometer is auch nich schlecht. ich hatte diese phase auch mal, in der mein espresso immer schlechter wurde und ich erstmal nicht draufkam, warum. die lösung war ganz einfach: durch die drückerei habe ich meine büromuskeln gestählt, so dass ich nach ein paar wochen zwar immer noch die 25 sekunden durchlaufzeit hatte, aber bei viel feinerem mahlgrad und viel mehr druck - und das, ohne es zu merken. also: bewusst etwas kraft zurücknehmen und wieder ein wenig gröber mahlen hat bei mir geholfen. versuch's mal...
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Es kann sein, dass das Brühwasser zu heiß ist. Das kannst du ausprobieren, indem du ohne ST den Hebel hochziehst. Aus der Dusche dürfte das wasser nicht spratzeln und stark dampfen, denn dann ist es zu heiß und du musst 10 Minuten abschalten und dann brühen. Miss doch die Wassertemperatur direkt an der Dusche. Sie dürfte dort nicht über 95 Grd liegen, damit sie dann im Puck so 90-92 Grd beträgt.
    Wenn die Temperatur zu hoch ist, würde ich den Presso etwas zurückdrehen. So weit, dass halt noch genug Dampf zum Schäumen vorhanden ist.
    Ein Manometer bingt dir für dein Problem nichts, wenn du ein gutes Thermometer hast, dennn der Kesseldruck ist nur in Bezug auf die Temperatur interessant und die misst du ja direkt.
    Vielleicht solltest du einen anderen Mahlgrad ausprobieren. Das Wasser darf halt nicht zu schnell durchlaufen (20-25 sec) und das kannst du im Wesentlichen über den Mahlgrad steuern.
     
  4. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Vielen Dank schon mal für die Antworten!

    Folgende Temperaturen habe ich gemessen:

    Boiler 113°C
    Wasser beim Austritt direkt am Duschsieb gemessen 92°-94°
    Brühgruppe vor dem Bezug 71°C bis 74°C (je nach Kühlung mit nassem Tuch)

    Duschsieb vor dem Bezug 71°C

    Temperatur des aus dem Siebträger auslaufenden Kaffees: um 84°C
    Temperatur in der Tasse 73°C direkt nach dem Bezug

    Duschsieb nach dem Bezug 83°C

    Durchlaufzeit ca. 15 sec ohne Pre-Infusion (diese knapp 10 sec.)

    Die Werte sind doch O.K. oder ?

    Diese Werte haben sich seit den Lecker-Lecker-Zeiten (bis vorgestern) nicht verändert. Nur plötzlich kommt nur noch eklige Plörre raus (die aber wunderbare, stabile Crema hat)

    Vielleicht ist doch was mit den Bohnen passiert ??? (Tüte habe ich vor 1 Woche bekommen.)

    Jukka
     
  5. #5 dergitarrist, 11.02.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Läuft für meinen Geschmack ein bisschen schnell durch.. wenn der Kaffee sauer schmeckt, dann ist es ihm entweder zu kalt, oder er ist nicht lang genug im heißen Wasser. :)
     
  6. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    finde auch, dass 15 sekunden zu schnell is. es kann auch sein, dass sich der kaffee in der ersten woche verändert - ging mir auch mal so. allerdings hat sich das auch in der durchlaufzeit gezeigt (die kürzer wurde), so dass ich den mahlgrad nachstellen musste (richtung feiner). probier das doch mal, so dass du richtung 25 sekunden kommst.

    nebenbei: ein manometer is schon was wert, weil du deine maschine besser aufheizen kannst - du weißt dann, wann du "falschen" druck ablassen musst, damit du mit heißem dampf statt kalter luft die maschine aufheizen kannst. außerdem macht es keinen sinn, hinten im boiler bereits unter 100°C zu bleiben, denn der brühkopf hat ja die aufgabe, das wasser runterzukühlen. wenn du hier schaust http://www.kaffee-netz.de/reparatur...rofessional-kessel-hei-aber-kein-druck-2.html siehst du, dass die "normalen" 0,9bar im kessel etwa 120°C entsprechen - du könntest also durchaus noch höher heizen - was auch zur beschreibung "sauer", sprich "zu kalt" passen würde.
     
  7. #7 dergitarrist, 11.02.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Ich lass meiner guten Dame auch gern 30 Sekunden Zeit, nen Kaffee zu brühen. Sie mag's überhaupt nicht, wenn man sie hetzt.
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Entscheidend sind die 92-94 Grad des Wassers am Duschsieb. Das wäre in Ordnung, wenn du einen gut durchgeheizten ST nimmst.
    Mein Rat: versuchs einmal mit einem anderen Kaffee und mahle etwas feiner, dass du mind. auf 20 sec Durchlaufzeit kommst.
     
  9. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Ja, das werde ich mal versuchen.
    Habe mir jetzt erst einmal neue Mahlscheiben für meine Mühle bestellt. Die ist 14 Jahre alt und es sind bestimmt noch die ersten Scheiben drin.
    Ich nehme mal an, daß sich abgenutzte Scheiben auch nicht gerade positiv auswirken ???
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Die Ursachen der Probleme, die du beschreibst, liegen meistens beim Mahlgrad und/oder den Bohnen.
     
  11. #11 dergitarrist, 12.02.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Abgenutzte Scheiben führen dazu, dass der Kaffee mehr zermürbt denn zermahlen wird... das Resultat sind rundere Körnchen an denen das Wasser leichter vorbeikommt. Neue Mahlscheiben schneiden mehr und sorgen für eckige Körnchen. Die brechen dann unter dem Druck im Siebträger und geben endlich ihre feinen Öle her.

    Kann also schon sein. :)
     
  12. #12 Bubikopf, 12.02.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Wow, endlich mal wieder eine neue Theorie. Ich werds dann mal mit eckigen Mahlscheiben probieren, vielleicht bringts dann noch mehr Crema ( oder eckige Siebe ? ).
    Gruss Roger
     
  13. #13 dergitarrist, 12.02.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.604
    Zustimmungen:
    1.519
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Das ist Quatsch.
     
  14. #14 Bubikopf, 12.02.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Oh entschuldige, ich hab den Smilie vergessen. Aber die Geschichte mit den eckigen Körnchen die unter dem Wasserdruck brechen und dann die feinen Öle frei geben ist aber auch zu lustig. :lol:
    Jedem sein Weltbild.
    Gruss Roger
     
  15. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Ich finde das gar nicht so abwegig, was dergitarrist schreibt.
    Wahrscheinlich geht es aber weniger darum, dass die Kaffeepartikel eckig sind, sondern vielmehr, das sie bei frischen Mahlscheiben flacher sind und regelmäßiger und nicht irgendwie unregelmäßig körnig und nicht durch das Zermürben rundere Konturen haben.

    Ich kann mir das schon so vorstellen...
     
  16. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    15
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Je mehr ich hier im KN lese, desto sicherer bin ich, dass ich mich jetzt endlich mal erkundigen muss, wie und wo man eine weitere Kirche oder Glaubensgemeinschaft anmelden kann. Genug Gläubige scheint's ja zu geben. Da kann man doch bestimmt irgendwie Steuern sparen, Subventionen einstreichen oder zumindest den Kaffee ohne Märchen- und K-Steuer bekommen.. :)

    Z.

    Zum Problem: Wenn Du schon garantiert frische und andere Bohnen verwendet hast und alles schön sauber gemacht (incl. Pressostat und dessen Anschluss!), dann stell die P. mal auf die Waage beim Hebeln. Ab Besten muss schon beim 'Wassereinlassen' gegedruck spürbar sein, wenn man den Hebel ein wenig nach unten bewegt und dann braucht es sicherheitshalber jenseits von 10kg..
    Bei meiner EP warens bei auf waagrecht hochgezogenem Hebel (und frisch geschmierten Kolben) ca. 1kg, die er auf die Küchenwaage drückt. (Equivalent Kesseldruck) Die Hysterese ca. 150gr., wenn ich mich recht erinnere.
     
  17. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Meine Probleme haben sich mit dem Kauf einer neuen Mühle komplett in Luft aufgelöst (siehe Signatur).
     
  18. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Meine Probleme haben sich mit dem Kauf einer neuen Mühle (siehe Signatur) in Luft aufgelöst.
     
  19. jukka

    jukka Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    4
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    ...sind aber jetzt nach einiger Zeit wieder aufgetaucht.

    VIelleicht kann mir doch jemand helfen, herauszufinden, ob meine Brühtemperatur richtig ist.

    Hat mal jemand (von den erfolgreichen Pavoni-Benutzern) die Temperatur des Kaffees während des Bezugs gemessen?

    Und wie fein/grob mahlt ihr eigentlich. Von "pulverfein", wie ich schon öfter gelesen habe, bin ich nämlich weit entfernt. Eher so wie feines Salz, also schon fühlbar körnig.

    Habe immer knapp 9 g im Einersieb.

    Was mich irritiert, dass plötzlich der Kaffee eklig schmeckt, obwohl die Durchlaufzeit stimmt. Crema wird auch immer weniger und heller.

    Habe das auch das Gefühl, daß die Espressi, die zu schnell, mit wenig Druck durchlaufen am besten schmecken.

    Hm... ???
     
  20. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola Boilertemperatur

    Diese Temperaturmessungen bringen nicht viel, weil sie ungenau sind. Wenn die maschine ca. 10 Minuten eingeschaltet ist, müsste der erste Espresso von der Temperatur her in Ordnung sein.
    Ich schätze, dass du zu grob mahlst. Die Durchlaufzeit hängt vom Mahlgrad und dem Hebeldruck ab. Beim richtigen Mahlgrad musst du schon kräftig drücken, so dass sich der Boiler nach vorne bewegt und du gegenhalten musst.
    Probier einfach mal verschiedene Mahlgrade, schalte aber die Maschine zwischendurch aus, denn sonst wird das Ganze zu heiß (etwa nach dem 3. oder 4. Bezug)
     
Thema:

Pavoni Europiccola Boilertemperatur

Die Seite wird geladen...

Pavoni Europiccola Boilertemperatur - Ähnliche Themen

  1. Pavoni Heizung nach Überhitzung undicht

    Pavoni Heizung nach Überhitzung undicht: Liebe Bastelnde, eine Europiccola mit zweistufiger Heizung von Anfang 80er ist wohl sehr heiß geworden ohne flüssigen Inhalt. Jetzt spratzelt es...
  2. Pavoni Europiccola - kein Strom

    Pavoni Europiccola - kein Strom: Zugegeben, die alte Dame hat schon über 20 Jahre auf dem Buckel, aber woran kann es liegen, wenn sie plötzlich gar nichts mehr tut? Heizt nicht,...
  3. La Pavoni Dampflanze (alt)

    La Pavoni Dampflanze (alt): Hallo zusammen, leider ist bei meiner Europiccola das Dampfrohr (längs!) gerissen - ich vermute, dass da eine Naht war die jetzt unter...
  4. [Suche] Kleine Handhebelmaschine (Europiccola o.Ä.) und manuelle Espressomühle

    [Suche] Kleine Handhebelmaschine (Europiccola o.Ä.) und manuelle Espressomühle: Suche für den Urlaub eine Handhebelmaschine, zum Beispiel eine Europiccola, im Preisbereich um die 150€ Anforderungen: Sollte funktionieren :)...
  5. [Maschinen] Pavoni zweistufig

    Pavoni zweistufig: Suche eine zweistufige La Pavoni.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden