Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

Diskutiere Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, erst einmal ein gutes neues Jahr für alle in diesem Forum. Ich habe ein Problem mit meiner " Europiccola". MAschine ist...

  1. Sammy

    Sammy Gast

    Hallo zusammen,

    erst einmal ein gutes neues Jahr für alle in diesem Forum.

    Ich habe ein Problem mit meiner " Europiccola".

    MAschine ist total gereinigt und in einem 1a Zustand. Ich habe mir eine superkaffeemühle gekauft. Nun versuche ich schon seit 800 Versuchen einen ordentlichen Espresso herzustellen...das geht einfach nicht. Hat da jemand einen Tipp für mich?

    Ich mahle den Kaffee ganz fein, fast wie Puderzucker, hebe den Handhebel und drücke runter....was passiert, kaum Crema und der Espresso schmeckt bitter oder er ist nicht richtig heíß.

    Ich mahle den Kaffee gröber...auch wenig Crema, bitterer Geschmack...so langsam weiß ich wirklich nicht mehr weiter..

    Ausserdem suche ich Holzgriffe für meine Pavoni.

    HAt jemand Tipps für mich?

    Herzlichen Dank. Sam:lol:
     
  2. #2 mr.smith, 02.01.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    709
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    1) Ist sie auch auf Temperatur ?
    =
    - hast du Leerbezüge gemacht ?
    - wie lange aufheizen lassen ?
    - Fehldruck immer weggenommen ? (nach aufheizen durch Dampfventil)

    2) wenn Hebel oben ist (5-10 sek. wartest) - kommt da schon Kaffee raus ?
    Wenn ja - entweder zu grob gemahlen od. mit dem raufziehen des hebels den Puck zerstört.
    Versuch mal Hebel fast ganz rauf u. dann erst den ST einzusetzen.

    3) Wie viele Wiederstand hast du am Hebel beim runterdrücken ?
    sollte schon ganz ordentlich sein - ca 14 kg

    Wenn wenig Wiederstand - zu grob od. eben durch raufziehen den Puck beschädigt.

    4) kann es natürlich auch alter (billiger) Kaffee sein ???

    Gruß
    Jürgen
     
  3. Miles

    Miles Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Benutzt du das Einersieb? Falls ja, kann es sehr wahrscheinlich daran liegen. Mit dem Ding habe ich selten bis nie einen gescheiten Kaffee hinbekommen. Ansonsten liegts eventuell an den Bohnen. Die illy-Röstungen bspw. sind nicht gerade Crema freundlich. Ich empfehle frische Bohnen von Fausto oder Supremo o.ä. Bei manchen Sorten zaubert mit meine Europiccola richtig dicke Crema auf den Caffè. Auf jeden Fall mit dem Mahlgrad und der Kaffeemenge spielen. Ist manchmal ziemlich nervig, bis man die richtigen Parameter erwischt.
     
  4. Sammy

    Sammy Gast

    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    :-D
    Hallo guten Morgen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ergebnis bei mir.....

    Ab in die Stadt, neuen Kaffee besorgt...und wieder versucht. Ehrlich, das Ergebnis ist das gleiche.

    Alle Siebe sind sauber, der Kaffee ist fein gemahlen, vielleicht versuche ich es mal etwas gröber?? oh mann. Also an den Bohnen kanns nicht liegen!


    Ich lasse die MAschine ca 10 Minuten aufheizen...müßte langen.Dann lasse ich einen Leerbezug laufen. Fehldruck ist auch draußen, durch Ventil.
    Der Wiederstand ist ganz ordentlich, ca 10 sec dauert es bis dann KAffee aus dem Siebträger läuft, wenn ich dann mit ziemlichen Wiederstand runterdrücke, läuft der KAffee bitter und fast ohne Crema raus.

    Ich werd noch verrückt, wenn mich einer sieht der denkt ich habn Knall, da ich seit 3 Tagen vor meiner MAschine kniee, hoffe hier hängt keine Kamera:cool::cool:.

    Ich versuch es mal weiter. Vielen Dank für die tollen Tipps.

    Sam
     
  5. #5 mr.smith, 03.01.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    709
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Wie viel Mehl verwendest du ?
    Wie sieht der Kaffee-Kuchen aus ?
    Hast du Löcher ?

    Versuch mal das einer - füll es an u. zieh es ab (auf alle Fälle mehr als 8 g. verwenden) - gut vermischen (Zahnstocher) - eher von Mitte an die Ränder.

    (ist noch das einzige was mir einfällt)

    Ansonsten - üben üben üben ... ;-)

    Jürgen
     
  6. Sammy

    Sammy Gast

    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    ja..ich habe Löcher im KAffeekuchen nach dem runterdrücken.
     
  7. #7 mr.smith, 03.01.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    709
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Dann ist klar - warum keine Crema ...

    Gründe können sein:

    - alter Kaffee (da mein ich nicht - frisch gekauften - sondern frisch ab Röstung max. 1 Monat alt) alt sind ziemlich alle Industriekaffees im Geschäft.

    - zuwenig Mehl (sollte über 8-10g sein im Einer)

    - Klumpen im Mehl (gut durchmischen mit Zahnstocher - u. an die Ränder ziehen - wo eben die Löcher meistens sind)

    - ungenaues Tampern (welchen Tamper verwendest du ?)

    Jürgen
     
  8. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe... lässt du den fehldruck nach dem ersten aufheizen aktiv über die dampflanze ab, oder glaubst du, dass der durch's überdruckventil rausgeht... zweiteres glaube ich nicht.

    ansonsten fleissig versuchen die klümpchen aus dem mehl zu kriegen vor dem tampern (kuchengabel hilft wunder) und richtig fest tampern.

    ich mach zusätzlich zum leerbezug - also eigentlich davor - den hebel noch 3 mal rauf und runter, immer bis kurz vor dem punkt an dem wasser kommt, damit im teil über dem kolben das alte, kalte wasser rausgeht und da schon vorgewärmt wird.

    was für kaffee holst du dir denn aus der stadt?? wenn es nur neuer aus dem supermarkt is, heisst das nicht, dass er frisch ist - im gegenteil...

    so, jetzt muss es aber klappen. ich drück dir die daumen!
     
  9. Sammy

    Sammy Gast

    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Also ich danke euch für die Tipps, ich bin sehr überrascht.

    Ich werde mir jetzt erst einmal einen neuen guten Tamper holen. Danach alle Tips ausprobieren...dann schreib ich heute oder morgen die Ergebnisse. Auf in die Stadt.

    Vielen Dank bis heute abend oder morgen mit dem Ergebnis. Hurra!
     
  10. #10 Bubikopf, 03.01.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Welchen Kaffee hast Du denn jetzt geholt und welche " Superkaffeemühle " benutzt Du ? Ohne Antworten darauf kann man einige Fehlerquellen nicht ausschliessen.

    Gruss Roger
     
  11. #11 dergitarrist, 03.01.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1.499
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Wenn es wirklich nicht an Bohnen oder technischen Defekten liegt, kann's sein, dass du den Puck zerstörst, oder anhebst, wenn du den Hebel hochziehst. Der saugt den Kaffee an und in manchen Fällen kann das schon passieren. Das Resultat sind Stellen im Kaffee, entweder an Brüchen oder beim Anheben am Rand, an denen das Wasser mit wenig Widerstand vorbei kommt => kein Druck => keine Crema.

    Die Lösung ist, den Hebel fast bis ganz oben anzuheben, dann erst den ST einzuspannen, dann ganz hoch, 10s warten (es sollte kein Kaffee tröpfeln) und runter.

    Ich krieg mit dem Einersieb übrigens sehr wohl guten Espresso hin, die Menge muss nur genauer stimmen und man muss fester Tampen.
     
  12. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    noch ein guter tipp den neulich jemand hatte - der is aber für fortgeschrittene:
    1. wie unser gitarrist sagt, hebel soweit wie möglich hoch, dass gerade eben kein wasser kommt.
    2. dann st einspannen, aber nur einen millimeter oder so... so dass er gerade eben eben am anfang drin is.
    3. jetzt hebel langsam hoch, so dass die luft noch durch die offene st-dichtung reinkann.
    4. der trick ist jetzt, parallel den st reinzudrehen, während man den hebel ganz hoch nimmt.

    mit dem richtigen timing zieht man die benötigte luft durch die offene dichtung und nicht durch den kaffee, und das wasser bleibt im st und schwappt nicht raus. keine sorge, is halb so schwierig wie sich's anhört.
     
  13. #13 dergitarrist, 03.01.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1.499
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Der war auch von mir. :D
     
  14. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    ... und er war weltklasse!
     
  15. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Wenn ich den Hebel so weit hochhebe, bis unmittelbar vor den Wassereintritt, kann ich den ST gleich festdrehen, denn die ca. 2 Millimeter, die noch fehlen, bringen nichts mehr in Bezug auf den Puck und ich entgehe der Gefahr, dass nach dem weiteren Hochziehen der gleichzeitig festzudrehende ST zu spät dicht wird und heißes Wasser zwischen ST und Dichtung herausspritzt. Nicht jeder kann völlig synchron mit beiden Händen arbeiten und außerdem muss ich ja die Pavoni während des Hochziehens mit dem ST gegenhalten und gleichzeitig eine Drehbewegung machen.
     
  16. megic

    megic Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    hmmm... bei dir klingt das irgendwie kompliziert... dabei isses eigentlich ganz einfach - und channeling wird damit echt zur seltenheit... aber wenn's bei dir so klappt, ist's doch fein.
     
  17. #17 plempel, 03.01.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Arni, synchron kann jeder. Unabhängig ist die Kunst. :)

    Gruss
    Plempel
     
  18. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Da wäre ich nicht so sicher!
     
  19. Sammy

    Sammy Gast

    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Hallo Ihr Alle da draussem im kalten Deutschland...

    ich hab es soweit hinbekommen..alle Ratschläge befolgt und schwups, bekomme ich mit meiner kleinen MAschine soweit alles hin..so bleibt es jetzt.

    Vielen Dank, bis bald in einem neuen Thema.

    Lieben gruß Sven
     
  20. #20 Alcaios, 28.01.2009
    Alcaios

    Alcaios Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    AW: Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

    Hallo,

    ich hoffe ich kann meine Frage hier mal einfach dranhängen, weil ein Teil des Problems nämlich das selbe ist - d.h. nahezu keine Crema - und das mit einem Kaffe, von dem das genauige Gegenteil behauptet wird - Faustos Malabar.

    Der Kaffe ist darüber hinaus fein gemahlen und getampert, so dass wenn ich den Hebel ganz nach oben ziehe auch nach längerer Zeit ohne eigenen Druck kein Kaffe austritt.

    Allerdings habe ich beim Herunterdrücken des Hebels irgendwie das Gefühl, dass es viel zu wenig Widerstand gibt und der Hebel sehr leicht zu Drücken ist. Ein weiteres Indiz, das auf zu geringen Druck deuten würde, wäre die Tatsache, dass zu geringer Druck gemeinhin als ein Grund für zu wenig Crema gilt.

    Klingt das plausibel? Wie könnte ich (ohne Manometer, weils ja eine Europiccola ist) feststellen, ob und wo mir irgendwo Druck entweicht?
    Kann im Brühkopf auch irgendetwas undicht sein, wenn in der Aufheizphase kein Wasser aus letzterem tropft?

    Fragen über Fragen...
    Vllt. könnt ihr euch ja ein Reim darauf machen,

    dankend,
    Alcaios
     
    Richard gefällt das.
Thema:

Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack

Die Seite wird geladen...

Pavoni Europiccola...keine Crema, bitterer Geschmack - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional Druck zu hoch

    La Pavoni Professional Druck zu hoch: Hallo, ich habe da eine La Pavoni Professional wo der Druck zu hoch ist, die Nadel geht voll in den roten Bereich. Jetzt habe ich bei euch im...
  2. Schümli Crema -> Einstellungen am KVA?

    Schümli Crema -> Einstellungen am KVA?: Hallo, ich besitze eine "SAECO PicoBaristo Deluxe SM5570/10". Nun habe ich mir den Schümli Crema gekauft. Laut Verpackung hat dieser einen...
  3. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  4. Singledosen vacumieren, Geschmack konservieren

    Singledosen vacumieren, Geschmack konservieren: Hallo zusammen ich betreibe Singledosen schon seit geraumer Zeit. Ich röste selber, lasse sie über Nacht ausgasen und fülle es direkt in die...
  5. Meine Geliebte wird nicht mehr heiss! Pavoni Europiccola

    Meine Geliebte wird nicht mehr heiss! Pavoni Europiccola: Hallo, meine geliebte Pavoni Europiccola wird nicht mehr heiss! Sie war kürzlich noch zur Generalüberholung, und hat im Urlaub in Dänemark am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden