Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten?

Diskutiere Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Freunde des gepflegten flüssigen Goldes, wie ihr vllt. wisst tut bei mir ja seit längerem eine La Pavoni Pub 2-Gruppig ihren Dienst. Mein...

  1. #1 Zufallszahl, 01.05.2019
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    176
    Liebe Freunde des gepflegten flüssigen Goldes,

    wie ihr vllt. wisst tut bei mir ja seit längerem eine La Pavoni Pub 2-Gruppig ihren Dienst.
    Mein Trinkverhalten ist meist so (alles als doppelte Espressi bezogen):
    - Mo-Fr: morgens 1 Espresso
    - Mo-Fr: abends 2-3 Espressi
    - Sa+So: Espresso all-day-long :) (vllt. 5-6 ? pro Tag?)
    - Ab und zu am Wochenende oder abends mal 2 Cappus

    Der Stromverbrauch der Pub beträgt ca. 200-250 Euro im Jahr. In letzter Zeit habe ich den morgen Espresso weggelassen, weil sich das hochheizen eines 5L (2.5l Wasser ca.?) Kessels dafür nicht lohnt.
    Auch wenn in die Pub viel Herzblut floss (selbst restauriert, usw.) und durch Festabwasser und Festwasser (beides als Tankbetrieb) die Bequemlichkeit hoch war, war mein Plan zu downgraden um nicht mehr so exorbitant Strom zu verplempern. Außerdem fing Espresso an mir weniger Spaß zu machen, da ich oft das Gefühl hatte trinken 'zu müssen' weil sie jetzt an ist und der Strom sonst total sinnlos vergeudet wäre (auch wenn das jetzt komisch klingt).

    Daher habe ich mir eine La Pavoni Europiccola angeschafft (Ich kürze das jetzt ab sofort mit EP ab). Nach ersten Messungen dürfte sich der Stromverbrauch auf max. 50 Euro pro Jahr beschränken.
    Nach etwas Übung schmecken mir die Espressi sehr gut. Sogar besser als mit der Pub. Als Vergleich würde ich sagen, die Pub Espressi schmecken konstanter, länger, während die der EP eher komplexer, spannender, kurzweiliger schmecken.
    Der Nachteil ist aber dass alles etwas frickeliger ist. Siebe fallen aus dem Siebträger, ständig muss man zum Waschbecken rennen, sie ist nicht einfach den ganzen Tag an, man muss seinen Workflow beachten, man muss öfter Wasser nachfüllen, die Dampflanze ist keine No-Burn,...

    Ihr könnt das Problem schon rauslesen, ich muss mich nun langsam entscheiden welche ich verkaufen will. Eigentlich hängt mein Herz an der Pub, aber eigentlich lohnt es sich so überhaupt nicht für den Betrieb den sie hier hat. Die andere Frage wäre wie gut man die Pub los bekommt, hier wird sicher ein Verlust eintreten (bspw. die neue sauteure Verkleidung, No-Burn Dampflanze,...) - während ich die EP ohne Verluste veräußern kann. Die andere Frage wäre: Wieso schmeckt der Espresso aus der EP besser?

    Ich liste nochmal die Vor- /Nachteile der Maschinen (für mich) auf:
    Pub:
    + Bequem (Festwasser/Festabwasser in großen Tanks)
    + Viel Zubehör vorhanden (2 Tamper, Trichter, Leveller, Espazzola,....)
    + 58mm -> günstigeres Zubehör
    + Konstant gleich gute Shots, guter Gastro-Dampf
    + Stabil
    + Leichte Reinigung -> bspw. Espazzola, usw.
    + Ersatzteilversorgung gut
    - Aufheizzeit (+ Zwang jetzt zu trinken damit sie nicht unnötig an ist)
    - Stromverbrauch
    - Espresso langweilig?
    - Viel Wasserverbrauch wg. Cooling Shots
    - Groß, braucht viel Platz
    - Wenig Community

    EP:
    + in 10 Min warm, kann bei Bedarf eingeschaltet werden (kein Zwang zu trinken weil sie an ist)
    + Espressi sehr gut, einzigartig
    + Handarbeit
    + Sieht klasse aus
    + Leicht wartbar
    + Große Community, viele Teile gut zu bekommen, Extrem viele Informationen
    + Klein+Platzsparend
    + Frischwasser wird nie 'alt' oder eklig -> wird sowieso ständig gekocht
    + Wasserverbrauch vergleichweise gering (kaum Cooling flushs bspw.)
    - Abwasser nervig
    - Reinigung frickeliger
    - Tank schnell leer
    - Workflow ziemlich fest
    - Milchlanze ist eigentlich immer eklig weil in den rillen Milch hängen bleibt (kein No-Burn, keine bündig schließende Düse)
    - Zubehör teuer (Bodenloser Siebträger bspw.)
    - Kippelig
    - Sieb fällt beim Ausschlagen aus dem Siebträger wenn man nicht aufpasst
    - Gefahr für Unfälle (Bereits erlebt: Kaffeexplosion beim Auspannen, Überfüllung des Tanks...)

    Man muss natürlich sagen dass ich die Pub sehr gut kenne und lange habe (> 1 Jahr), während ich die EP gerade mal ein paar Tage habe. Vieles hier ist total subjektiv und sicher Gewöhnungssache - wieviel man sich an die EP gewöhnt ist mir aber nicht klar.
    Ich hatte vor der Pub schon: Rancilio Silvia (die Abtropfschale... ne danke), Pratika (war okay)
    Eine Alternative Überlegung war eine Quickmill 0820. Ich denke aber die seltenen Cappus sind mit der EP besser zu handeln - das Plastikstummelchen der 0820 schreckte mich da eher ab, außerdem die bisherigen Erfahrungen mit Abwasserschalen und Frischwassertanks (in Maschinen drin).

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Beide behalten ist keine Option, beide verkaufen auch nicht :)
     
  2. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    838
    Wäre es eine Option, die EP erst einmal ein paar Monate zu testen, um dann zu entscheiden? Oder fehlt der Platz, die Pub außerhalb der Küche zu deponieren?
    So rein argumentativ würde für mich alles für die EP sprechen, ein paar deiner Minuspunkte sind bei mir keine. Aber das Herzchen, dass an der Pub hängt, solltest du nicht komplett ignorieren, nicht, dass es dir nachher leid tut.

    Kaffeeexplosion? ..... dann hat SIE dich aber schon ins Herz geschlossen. Und es wird dir nie wieder passieren, daraus lernt man sofort.

    Wieso eigentlich Rillen in der Dampflanze? An meiner sehe ich keine Rillen.
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Zufallszahl, 01.05.2019
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    176
    An der Pub hab ich die Bezerra NoBurn Dampflanze dran, da ist der Übergang zwischen Düse und Lanze 'glatt'. Man sieht das hier ganz gut.
    An der EP ist eine Einloch Düse aufgeschraubt, k.A. was das für eine Ist, jedenfalls ist dort kein glatter Übergang und mit dem Lappen kriegt man die Milch da nicht sofort raus. Siehe hier bspw..

    Generell ist das Schäumen mit der EP nervig..dadurch das die Dampflanze drehbar ist, kann man die Tülle nicht als Führung nehmen weil man die Lanze dann leicht nach oben kippt - mir passiert es oft dass ich während des Rollens dann wieder Ziehe. Ist aber Übungssache. Nerviger ist eher dass man sofort alles 100% putzen muss, weils anbrennt... Gibts eine nicht drehbare No-Burn Lanze für die kleinen Pavonis?

    Weitere Wochen der Testphase könnte ich mir vorstellen, aber keine Monate.
     
  4. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    838
    Ah, jetzt weiß ich, was du meinst. Ich hatte noch keine Maschine, die einen fließenden Übergang, also eher keinen Übergang von Lanze zu Düse hat. Meine Lanze sitzt allerdings auch fest und kann nur mit Gewalt bewegt werden. Ist wohl über die Baujahre hin unterschiedlich. Geschäumt wird bei mir allerdings sowieso selten, deshalb stört es mich nicht.

    Na, vielleicht nicht viele Monate, nur solange, bis du dir sicher bist. ;)
     
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    442
    Nur mal so nebenbei:
    Die QM0820 verbraucht in 10 Stunden Dauer-An inklusive 4 Bezügen 500 W Strom, also 15 Cent.
     
  6. #6 Zufallszahl, 01.05.2019
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    176
    Mal hochgerechnet wie für die anderen Maschinen wäre das in etwa auf dem Level der Pavoni EP, nur dass die eben bei Bedarf angeschalten wird.
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    442
    Bei den Thermoblock Maschinen wird ja nur der trockene Durchlauferhitzer dauergeheizt, das
    spart einfach ungemein. Ich schalte meine morgens an und abends aus.
     
  8. #8 silverhour, 01.05.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.809
    Zustimmungen:
    5.261
    Warum? Ich kann überhaupt keinen Grund erkennen, warum eine Maschine gehen sollte. Die Maschinen sind so grundunterdchiedlich, daß sie sich gegenseitig nichts nehmen.
    Redundanz ist mehr als eine Marketingfloskel. ;)
     
    Dale B. Cooper, vectis und braindumped gefällt das.
  9. #9 chromo23, 02.05.2019
    chromo23

    chromo23 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    72
    Ich habe Silikonschlauch auf die Dampflanze gezogen. Die Düse würde ich am Übergang glatt schleifen. Einfach auf eine Gewindestange oder Schraube schrauben, in eine Bohrmaschine einspannen und dann mit Schleifpapaier o.Ä. ran....
    Bei meiner 92er Pavoni ist die Lanze auch beweglich. Ich hab die Haltemutter vorsichtig etwas mehr angezogen. Bewegt sich natürlich immer noch aber nicht mehr so leicht und man kann damit wunderbar schäumen!
     
    vectis gefällt das.
Thema:

Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten?

Die Seite wird geladen...

Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten? - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung

    La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung: Ahoi zusammen, ich bin neu hier im Forum und leider noch ein wenig neu auf dem Gebiet Espressomaschinen. Ich besitze nun seit einem knappen Jahr...
  2. [Maschinen] La Pavoni und Zweikreiser

    La Pavoni und Zweikreiser: Hallo liebes Forum! Ich bin auf der Suche nach einer funktionsfähigen La Pavoni Professional. Zudem suche ich für einen Freund eine...
  3. Profitec 300 vs 500

    Profitec 300 vs 500: Hallo, seit ein paar Wochen beschäftige ich mich mit dem Thema siebträger. Nach ein paar besichtigungen von siebträgern im Fachgeschäft stehe ich...
  4. Ersatzteil La Pavoni Mühle KBM23 gesucht

    Ersatzteil La Pavoni Mühle KBM23 gesucht: Moin, ich suche ein Ersatzteil für eine La Pavoni Mühle, Typ KBM23. Es handelt sich um die Gewindefassung des Mahlwerks, bei meiner aus Plastik...
  5. La Pavoni Europiccola undicht an Heizerdichtung

    La Pavoni Europiccola undicht an Heizerdichtung: Hallo, habe seit ein paar Wochen ein ziemlich merkwürdiges Problem: Meine Europiccola ist undicht an der Verbindung zwischen dem Einsatz für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden