? PC - Festplatte säubern, aufräumen.......

Diskutiere ? PC - Festplatte säubern, aufräumen....... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; ..unter Windows 7. Da mein PC schon einige Jahre alt ist und ich mich nie richtig darum gekümmert habe, ist er mittlerweile so langsam geworden,...

  1. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    1.443
    ..unter Windows 7.
    Da mein PC schon einige Jahre alt ist und ich mich nie richtig darum gekümmert habe, ist er mittlerweile so langsam geworden, dass das Surfen keinen Spaß mehr damit macht.
    Welche seriösen Programme eignen sich denn für so eine Säuberungsaktion am besten.
    Beim Runterladen solcher Programme habe ich mir meistens noch mehr Probleme runtergeladen und es daher irgendwann mal aufgegeben.
     
  2. #2 Holger Schmitz, 03.04.2015
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    Keins.
    Daten sichern, Programme raussuchen die man noch braucht (sprich schauen ob man die Datenträger und Lizenzschlüssel da sind), Einstellungen von Programmen aufschreiben und dann neu installieren.

    Grüße
    Holger
     
    blu und Bob de Cafea gefällt das.
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    1.443
    Danke Holger, soetwas in der Art habe ich befürchtet.:D
     
  4. #4 Bob de Cafea, 03.04.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Alles andere macht wirklich keinen Sinn!
     
  5. #5 Sansibar99, 03.04.2015
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    2.982
    @antony, wie wäre Deine Antwort, wenn hier einer fragt:
    Ich hab da ne alte Gastromaschine, die zickt und funktioniert nicht mehr richtig - reicht da eine Durchlaufentkalkung?

    :p
     
    antony gefällt das.
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    klar reicht die, zum säubern und zur problembeschaffung.:)
    zum thema wurd ja schon alles gesagt.
     
  7. #7 FG1961, 04.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2015
    FG1961

    FG1961 Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    101
    Als erstes könntest Du den PC mit CCleaner 'entkalken'.
    https://www.piriform.com/ccleaner
    CCleaner starten
    (1) Rechts unten -> Starte CCleaner
    (2) Registry
    - Nach Fehlern suchen
    - Fehler beheben
    (3) Extras
    Wiederherstellungspunkte
    Ein paar alte löschen!

    Dann noch die Festplatte, sofern keine SSD, noch defragmentieren
    https://www.piriform.com/defraggler
    Manchmal hilft es.
    Wenn noch nicht im gewünschten Umfang,
    eventuell Software entfernen die nicht mehr gebraucht wird: Ballast abwerfen.
    Immer noch unglücklich:
    Eigene Dateien sichern, Format C und Neuinstallation
    (Mein Sohn macht das alle drei Monate)
    Gruß Frank
    PS
    Ich habe meine erste Installation gesichert.
    Kann somit in wenigen Minuten meinen PC 'erneuern'
     
  8. #8 nacktKULTUR, 04.04.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    Und das ist genau das Gegenstück zur Durchlaufentkalkung. Auch nur ein Vorspiel zur Zerlegung, oder auf PC-Dimensionen übertragen, zur Neuinstallation. Fazit Zeitverlust und Frust.

    @antony: Mach das, was Holger geraten hat: Bestandesaufnahme der Installationsmedien, und dann komplett neu installieren. "Formatieren" entfällt, man muss nur beim Installieren zuvor die Partitionen(en) löschen.
     
    Scubafat gefällt das.
  9. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    1.443
    Danke für die vielen Tipps. Aber bei Computern stelle ich mich ungeschickter an als bei alten Kaffeemaschinen.;)
    Da muss ich mal in Ruhe überlegen wie ich das mache.
     
  10. #10 Mark_Twain, 04.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2015
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    27
    Mein Senf dazu: Das regelmäßig "notwendige" Neuinstallieren ist ein Mythos, der aus der Windows 9x-Zeit übrig geblieben ist. Vorausgesetzt, du hast dir keine Malware eingefangen. Bevor ich mir viele Stunden mit einer Neu-Einrichtung des ganzen Systems um die Ohren schlagen würde, mit ungewissem Erfolg, würde ich erst einmal die nahe liegenden Fehlerquellen abklappern:
    Wie hoch ist die CPU-Auslastung, während der PC zu langsam wirkt? (Im Task-Manager unter "Leistung" schauen).
    Ein verstaubter CPU-Kühler kann dazu führen, dass der Prozessor gedrosselt wird, um nicht zu überhitzen. Sauber machen des Kühlers hat schon oft Wunder gewirkt.
    Ist nur das Internetsurfen langsam? WLAN Verbindungen machen sehr häufig Probleme und die verfügbaren Kanäle wurden in den letzten Jahren mehr und mehr von Netzwerken aus der Nachbarschaft überfüllt. Außerdem ist das Datenvolumen vieler Webseiten in den letzten Jahren massiv angestiegen. Wenn du noch eine vergleichsweise langsame DSL-Verbindung hast, wäre da das Problem zu suchen.
    Unter "Systemsteuerung -> Programme deinstallieren" einmal die Liste von oben nach unten durchgehen und alles deinstallieren, von dem du sicher bist, dass du es nicht brauchst. Die Programme, die du nicht kennst -> im Internet danach suchen und ggf. deinstallieren.
     
    Herb gefällt das.
  11. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    100% accord Mark Twain.

    Darüberhinaus lade Dir diesen kostenlosen Scanner hier runter https://de.malwarebytes.org/products/ , bei Installation und Gebrauch drauf achten nicht die Premium Version zu aktivieren. Alles Gefundene schlicht entfernen.
     
  12. #12 Bob de Cafea, 04.04.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Auch Windows 7 arbeitet mit einer Registry.
    Im Laufe der Nutzung des Betriebssystems wird diese immer größer.
    Das verlangsamt den Computer immer und immer mehr.

    Registry Cleaner und ähnliche Programme sind weitgehend nutzlos und der Geschwindigkeitsgewinn meist subjektiv, oder vorübergehend.

    Hier ist die einzig effektive Lösung beschrieben, wenn der Computer "im Laufe der Zeit" langsamer wird.

    Ich hoffe, dass in Windows10 keine Registry mehr verwendet wird, denn das ist der Hauptgrund der Verlangsamung.
    • Temporäre Dateien
    • Fragmentierung
    • evtl. Schadprogramme
    • Autostart Objekte
    tun im Laufe der Zeit den Rest.

    Microsoft selbst gibt Workarounds für "langsame" Maschinen raus, die die Neuinstallation zwar kurzfristig hinauszögern aber nicht verhindern.
    http://windows.microsoft.com/de-de/...optimize-windows-better-performance=windows-7
     
    domo gefällt das.
  13. #13 Scubafat, 04.04.2015
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    71
    Einmal NEU installieren verliert man am wenigsten Zeit als sich mit diversen Programmen zum aufräumen das OS total u zerschießen.
    Daten sichern und fix neu installieren!
    Ich habe 20 Jahre als selbstständiger ITler gearbeitet.
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  14. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    1.443
    Dann macht einem sowas natürlich auch kein Kopfzerbrechen.:D
     
  15. #15 Scubafat, 04.04.2015
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    71
    mir persönlich nicht. Privat nur OS X :)
     
  16. #16 S.Bresseau, 04.04.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.502
    Zustimmungen:
    5.247
    ich habe erst neulch eine verwanzte W8.1-Maschine mit CCleaner, JRT und AdwCleaner wieder flott bekommen.Das kann auch ein erfolgreiche Weg sein. Mit einer Neuinstallation ist man auf der sicheren Seite.
     
  17. #17 nacktKULTUR, 04.04.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    Gerade wenn man ein praktisches (und nicht allzu intimes) Verhältnis zum Rechner hat, ist die Neuinstallation das Mittel der Wahl. Ist alles menügeführt, es braucht einfach etwas Zeit, um alle Komponenten neu zu laden.

    BTW, @Bob de Cafea: Gutes Stichwort - Registry. Das ist m.E. die Hauptursache der Verlangsamung.
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  18. #18 Stephan Stoske, 04.04.2015
    Stephan Stoske

    Stephan Stoske Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    644
    Und wenn alles wieder fit ist, sämtliche Dinge frisch installiert sind und
    die Choose mal rund, sauber und schnell läuft - ist das ein äußerst
    pfiffiger Moment für ein bootfähiges Backup der Festplatte.
     
    sumac gefällt das.
  19. #19 arlecchino, 04.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2015
    arlecchino

    arlecchino Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    138
    Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich bin von Beruf ITler.
    Client-gefrickel gehört eigentlich nicht zu meinem täglichen Tätigkeitsbereich, ich hab aber einige Jahre sog. "PC-Help-days" mitorganisiert und dort mitgearbeitet. Hier können Privatpersonen mit ihren "IT-Problemkindern" zu einer Veranstaltung kommen und Probleme zu fairen Preisen lösen lassen. Ich denke einen gewissen Erfahrungsstamm hab ich also.

    Mein Resümee daraus:
    Nach einigen Jahren Nutzung bewirkt die Neuinstallation eines PCs wahre Wunder. Ich bevorzuge eine nackte Installation, ohne den ganzen Softwaremüll der bei privat PCs schon beim Kauf installiert ist. (Ich setze auch neu gekaufte PCs aus diesem Grund oft direkt neu auf)
    So eine Neuinstallation ist, wenn Daten und Einstellungen erst mal gesichert sind (was eigentlich generell der Fall sein sollte - Festplatte gleich mechanisches Bauteil mit begrenzter Lebensdauer und so) in der Regel sogar weniger Arbeit als die Verschlimmbesserung mit den bekannten cleanern.

    Wer seinem Rechner für schmales Geld einen regelrechten Arschtritt verpassen will: SSD Speicher im Viertel Terabyte Format sind inzwischen für zweistellige Summen zu haben, steigern die Performance (vor allem subjektiv bei der täglichen Arbeit) enorm und erleichtern auch den Neuinstallationsprozess, da die alte Installation ja zunächst nicht formatiert und noch verfügbar bleibt. Die "alte" Platte verbleibt dann als Datengrab im PC oder wandert (zB bei Laptops ohne zweiten HDD Slot) in 10 Euro Gehäuse und wird zur Externen Festplatte.


    Grüße Max

    PS: Viele Leute haben zu Unrecht Angst dass eine solche Windowsistallation sehr schwierig ist. Das stimmt definitiv nicht. Falls man aber selber keine Lust darauf hat, findet sich im Bekanntenkreis sicher ein junger "Digital Native" der die Aufgabe mit funkelnden Augen für den Gegenwert von ein bis zwei Kilo gutem Espresso für euch meistert.

    PPS: Ich bin der Überzeugung, dass es - zumindest für den Heimbereich - für fast alle Anwendungen brauchbare Freeware gibt. Ausnahme bilden meiner Meinung nach jedoch die Security Suiten. Es war auf den PC helpdays ein signifikanter Unterschied zwischen PCs mit AV-Freeware und Kauftools feststellbar. Im Dreigeräte bundle kosten gute Suites rund einen Euro pro PC und Monat - und den sind sie definitiv Wert.
     
    Bob de Cafea und Scubafat gefällt das.
  20. #20 Iskanda, 04.04.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.653
    Zustimmungen:
    8.735
    Genau diese Situation ist DIE Gelegenheit.
    Dein Rechner wird um Dimensionen schneller.

    Ich habe die letzte Aktion sogar dazu genutzt um Win8 zu installieren und das hat nach meinem Empfinden einiges gebracht.

    Was ganz gut ist: den aktuellen Rechner zuvor als Image ablegen (acronis o.ä.).
     
Thema:

? PC - Festplatte säubern, aufräumen.......

Die Seite wird geladen...

? PC - Festplatte säubern, aufräumen....... - Ähnliche Themen

  1. Silvia säubern

    Silvia säubern: Hallo, ich habe mir eine Silvia gebraucht gekauft, leider ist das Teil total versifft. Kann mir jemand sagen wie ich den Brühkopf gescheit sauber...
  2. Eureka Specialita "Krümelmatte"

    Eureka Specialita "Krümelmatte": Moin aus Hamburg, ich habe nun seit knapp einem Jahr eine eureka specialita. Mit der Mühle bin ich sehr zufrieden, ABER beim abschlagen des...
  3. Gaccia Classic reinigen

    Gaccia Classic reinigen: Hallo, [ATTACH] habe mir eine gebrauchte Gaccia Classic gekauft, nachdem eine alte nicht mehr wollte. Nun hat die neue aber ein ähnliches...
  4. Melitta Kaffee Vollautomat reinigungs frage

    Melitta Kaffee Vollautomat reinigungs frage: Hallo, Habe mir heute eine Melitta OT F531-102 gekauft. Dann wollte ich Mal die manuelle Reinigung für das Milchsystem testen. Da war ja so eine...
  5. Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest

    Klebstoff gesucht: PC auf Edelstahl, druckfest, lebensmittelecht, hitzefest: Liebe Kaffeenetzler, Ich bin gerade im Rahmen eines Bastelprojekts dabei, einen Zylinder aus Polycarbonat (AD 50 WD3) mit einem Edelstahlflansch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden