Peak Water

Diskutiere Peak Water im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Man sieht deutlich, dass die Stellen, an denen der Filter zusammengeklippt wird, zusätzlich verklebt sind, jedoch sehr unsauber, sodass einige...

  1. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Man sieht deutlich, dass die Stellen, an denen der Filter zusammengeklippt wird, zusätzlich verklebt sind, jedoch sehr unsauber, sodass einige Lücken enstehen. Tatsächlich könnte man das ja selbst beheben, aber man braucht das richtige Zeug. Hat jemand eine Klebstoff Empfehlung?
     
  2. filtus

    filtus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    93
  3. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Habe mir den auch gekauft und mal einen Filter geklebt, aber noch nicht ausprobiert.
     
  4. MrK91

    MrK91 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    11
    Ich war immer sehr zufrieden mit dem Teil, nur in den letzten Tag hat der Kaffee komisch geschmeckt. Da ich umgezogen bin, hatte ich mein TDS-Meter nicht bei der Hand. Heute habe ich mal nachgemessen. Unser Wasser hat 360 ppm. Mit der 5 habe ich immer 70 ppm hinbekommen. Egal was ich mache und was ich verändere, ich habe immer 360 ppm. Scheint wohl der Filter nicht mehr zu funktionieren. Sehr schade.
     
  5. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Habe den ersten Filter geklebt und es hat keine Besserung gebracht, also ab in die Tonne. Mir ist völlig die Lust vergangen an dem Teil, steht nur noch in der Ecke.
     
    Paul980 gefällt das.
  6. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    96
    Ich habe jetzt schon drei Kartuschen durch und keine hat mich zufrieden gestellt. Am Anfang ist noch alles in Ordnung und dann schmeckt der Kaffee mehr und mehr seltsam im Abgang. Schwer zu erklären.
    Was ich aber löblich erwähnen möchte ist der Kundenservice von La Cabra, chapeau, selten so unkomplizierten Support gehabt.

    Überrascht hat mich sehr das letzten Samstag ein Paket aus England bei mir ankam. Ich hatte Ende Juni mit Peak Kontakt aufgenommen und siehe da, auch wenn sehr spät man hat sich an sein Wort gehalten und Ersatz geliefert. Die Filter sind jetzt weiß und wirken ein wenig wertiger. Aber ich weiß noch nicht ob ich überhaupt Lust habe diese zu testen.
     
    Paul980 gefällt das.
  7. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Ich starte nun einen letzten Versuch. Der Filter ist nun auf gröbster Stufe, knapp über 200ppm. Das vermische ich dann mit meinem Osmosewasser auf ca. 80-100ppm. Somit habe ich hauptsächlich mein gründlich gefiltertes Wasser aus der Osmoseanlage, was ich sehr gerne mag, und dann füge ich statt Leitungswasser das Peak Wasser hinzu, bei dem wenigstens dafür gesorgt wird, dass die Mineralien drin sind, die für Kaffee geeignet sind. Das eigene Anmischen von Mineralien war mir einfach zu umständlich geworden.
    Mein Problem aktuell: was genau messen diese tds ppm Geräte für Wasser überhaupt? Das Ergebnis hängt sehr vom eingespeicherten Umrechnungsfaktor ab mit dem die elektrische Leitfähigkeit in die angezeigte Zahl umgerechnet wird. Die meisten haben wohl 0,5 als Faktor, bei den teureren Geräten kann man aber auf 0,7 wechseln, wodurch man ca. 30ppm mehr angezeigt bekommt. Die Frage ist nun, wann wende ich welchen Faktor an?
     
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    570
    Ach ist das so? Wie genau funktioniert das (gerne auch Link)? Ich dachte bisher, die würden einfach wie andere Tischfilter die Gesamthärte reduzieren, aber hätten halt Verschnitt. Mensch, jetzt hatte mich dieser Thread eigentlich gedanklich schon so weit, dass ich davon ab war, jetzt will ich die Dinger aber doch wieder haben ;)
     
  9. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Ich hatte es so verstanden, aber ganz sicher weiß ich es auch nicht mehr. Auf Youtube gibt es ein Interview von James Hoffmann mit Maxwell.
     
    Silas gefällt das.
  10. filtus

    filtus Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    93
    Nachdem der Filter neu verklebt wurde hab ich meinen Peak etwas weiter getestet. Mit TDS Messgerät pendelte ich immer um 90 PPM und hab ca 1 liter pro Tag gefiltert.
    Nach ca 1 Monat hab ich einen unschönen fischigen Geruch beim erhitzten Wasser festgestellt. Direkt nachm Filtern riecht das Wasser nicht unangenehm.

    Jetzt steht der Peak in der Ecke und wartet auf neue Filter einen Versuch mit den neuen weißen Filtern werde ich ihm noch geben.
     
  11. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    361
    Wie sehen die weißen aus? Könnte jemand ein Foto machen? Dankeschön
     
Thema:

Peak Water

Die Seite wird geladen...

Peak Water - Ähnliche Themen

  1. Wasser für Filterkaffee

    Wasser für Filterkaffee: Hi, nachdem ich mich jetzt schon wochenlang mit dem Thema beschäftigt habe, den "Wasser-Kurs" bei Barista Hustle abgeschlossen, so ziemlich jedes...
  2. [Zubehör] Ditting Lab Sweet oder MK Peak Scheiben

    Ditting Lab Sweet oder MK Peak Scheiben: ich bin auf der Suche nach Scheiben der Lab Sweet von Ditting oder den Peak Scheiben von Mahlkönig
  3. [Erledigt] Flojet BW 5004 Bottled Water Dispenser 230V

    Flojet BW 5004 Bottled Water Dispenser 230V: Hallo wertes Forum, zum Verkauf steht ein Flojet wie auf den Bildern zu sehen. Zustand: sehr gut! Reichlich Zubehör (Adapter und Schlauch) und...
  4. [Zubehör] Buch "Water for Coffee"

    Buch "Water for Coffee": Hallo, da ich mich aktuell intensiver mit dem Thema Wasser beschäftigen möchte, suche das Buch "Water for Coffee". Freue mich über Angebote....
  5. Swiss Water Kaffee Empfehlungen?

    Swiss Water Kaffee Empfehlungen?: Anscheinend soll die Swiss Water Methode am besten den Koffein in Kaffee entfernen. Nur finde ich die nicht bei meinen üblichen Online-Röstern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden