Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

Diskutiere Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Gestern war ich mal wieder bei Gastro-Rüffer, dem Einkaufs-Fachparadies für alle Kochkünstler und solche, die es niemals werden können (so wie...

  1. #1 Vincent Kluwe-Yorck, 03.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    Gestern war ich mal wieder bei Gastro-Rüffer, dem Einkaufs-Fachparadies für alle Kochkünstler und solche, die es niemals werden können (so wie ich). Ich wollte meine Armory um zwei kleine Teilchen ergänzen, benutzte diese Gelegenheit aber wie üblich gerne, um durch die Gänge zu stöbern und möglicherweise das eine oder andere weitere Hilfsmittel ans Licht des Tages zu zerren.

    Natürlich wurde ich - ebenfalls wie üblich - beim Stöbern fündig: Ich fand das perfekte Kaffee-Auffangbehältnis und WDT-Gefäß in Form einer kleinen Sauciere aus 18/10-Edelstahl. Sie passt perfekt unter den Dosierer, fängt nach dem Mahlen das Pulver auf, und eignet sich hervorragend als Rührbecher für den Atomizer. Und es besitzt einen prima Ausguss, über den sich das Mahlgut supermäßig in das Sieb befördern lässt, ohne herumzusauen. Die wahrhaft perfekte Ergänzung zu dem Hochpräzisionswerkzeug, das dem eigentlichen Rührvorgang dient.

    [​IMG]

    Wir hatten ja schon bei früheren Gelegenheiten festgestellt, dass die Wege des Hochleistungs-Voodoo, wie wir es betreiben, unerklärlich sind. So auch an dieser Stelle wieder: Ich durfte feststellen, dass das großräumigere und intensivere Rühren, das die Sauciere ermöglicht, zu einer noch besseren, sprich dickeren, aber gleichzeitig weicheren Crema führt. Leider habe ich es versäumt, das Ergebnis mit einem Foto zu dokumentieren - vielleicht reiche ich das noch mit einem neuen Foto nach!

    [​IMG]

    Zur Sicherheit die Maße der Sauciere, falls sich jemand dafür interessiert: Länge 155 mm, Breite 75 mm, Höhe 32 mm, Inhalt ist mit 0.1 l angegeben.
    Unter den Boden habe ich zwei Streifchen Iso-Tape geklebt, damit die Sauciere nicht durch die Vibration der Mühle von der ST-Gabel rutscht.
     
  2. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    576
  3. #3 Vincent Kluwe-Yorck, 03.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Zubehör aus dem Gastronomie-Bedarf ist mir irgendwie sympathischer. Keine Ahnung, warum. ;)
     
  4. ich

    ich Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    12
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Da ist ja gar kein Gewinde dran.:cry:
     
  5. #5 Norma Jean, 03.03.2010
    Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Ist ja auch ein Korken und kein Schraubverschluss.
     
  6. #6 Vincent Kluwe-Yorck, 03.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Wer den Atomizer-Urthread kennt, weiß, dass die speziell gerechneten Rührnadeln mit drei hochpräzisen Mikrobajonetten im Innern des Hochleistungs-Präzisions-Atomizers gesichert sind.
     
  7. #7 Norma Jean, 03.03.2010
    Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    :shock: Der Mann ist ein Scharnier, äh Genie.
     
  8. Andrew

    Andrew Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Kannst Du mit der Sauciere auch Kaffepulver-Art in den Siebträger gießen, die sich dann in der Crema widerspiegelt?
     
  9. #9 Baristozopp, 03.03.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Durch das viele Hin- und Hergeschütte geht zu viel Aroma verloren. Da war die Methode, im Sieb zu atomizieren doch besser.
    Tja, Herr Kluge-Kork, da hätten Sie für das Geld mal lieber Ersatzzahnstocher gekauft.
     
  10. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    576
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Frisch mahlen aber dann gefährlichen Sauerstoff unter das Mahlgut wirbeln. Wer es ernst meint macht das unter Vakum. :cool:
     
  11. #11 Norma Jean, 03.03.2010
    Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    1
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Ich mahle die Bohnen immer erst frisch im eingespannten Sieb. Da geht nix an Aromen verloren. Ganz sicher nicht.
     
  12. #12 Baristozopp, 03.03.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Ich habe es ernst gemeint! Für mich ist es schon furchtbar, die gemahlenen Bohnen während des Leerbezugs stehenzulassen. Da zählt bei mir jede Sekunde! Und dann auch noch umschütten - das würde meine Espressoseele nicht verkraften!
    Ich lasse mich aber gerne von Euch beruhigen!
     
  13. #13 Vincent Kluwe-Yorck, 03.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Stelle mich für eine Serie Blindtests zur Verfügung!
     
  14. tec

    tec Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    2
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Hm also ernsthaft,
    kann mir vielleicht jemand zu folgenden Fragen Erklräung geben?
    Was ist der Sinn vom Atomizen, wenn es Klümpchen gibt dann erledigt sich das doch eh mit ein wenig Tamperdruck. Ist es wissenschaftlich belegt das Klümpchen durch Tamperdruck sich nicht auflösen?
    Auf die Schnelle gesprochen "Klümpchen = Klebebindung", Tamperdruck löst Klebebindung und baut neue Klebebindung in anderer Richtung auf

    Das sogenannte verfliegen von Aroma weil 2 bis dreimal was umgeschüttet wird.....ist doch auch etwas übertrieben oder hast Du schon einmal grossangelegt eine Blindtestversuchsreihe gemacht?

    Klärt mich dahingehend mal bitte auf
     
  15. #15 Baristozopp, 03.03.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Ist schon in Arbeit:

    Na endlich mal jemand, der sich freiwíllig zur Stei...äh ich meine zum Blindtest meldet.
     
  16. #16 KlausMic, 03.03.2010
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    7
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Das finde ich ja richtig nett vom Vincent, dass er mir da die Arbeit abnimmt. :-D Aber lasst doch bitte noch etwas übrig von ihm, ist doch eigentlich ein ganz netter Kerl... ;-)

    Undzu den beiden Fotos: bitte nicht übel nehmen, ich glaube auch, dass das ganz hilfreich ist. Aber..... irgendwie erinnert mich das an diese Pfannen aus dem Krankenhaus.... :mrgreen:

    Viele Grüße

    Klaus
     
  17. #17 Vincent Kluwe-Yorck, 04.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Kleine technische Aufklärung. Es wird nur ein einziges Mal umgeschüttet: von der Bettpfanne in das Sieb. Und da der ganze Vorgang der Vorbereitung sehr schnell geht, ist kaum damit zu rechnen, dass sich durch die Sauerstoffeinwirkung viel verändert. Zudem wird beim Atomizern sehr viel mehr Sauerstoff untergerührt als beim Schütten. Also keine Sorgen! (... und schon gar nicht getragene. ;) )

    Und zu Tecs Frage.

    Das dürfte auch für das Atomizern stimmen, Tec. Jedenfalls nach meiner Beobachtung. Ich bin kein Chemiker, kann also nicht sagen, was genau da passiert. Walter könnte sehr viel mehr dazu sagen. Zu beobachten ist jedenfalls ein deutliches Kohäsionsverhalten (eine Abart der Adhäsion), das sich auch durch den Rührprozess nicht auflöst. Ich habe aber den Eindruck, dass der Rührvorgang dafür sorgt (nicht Sorge trägt!!! ;) ), dass die einzelnen Kaffeepartikel mit einem feinen Luftpolster umgeben werden, was zu der "fluffigen" Konsistenz des Pulvers führt, das wir beim Tampern beobachten können. Die Fluffigkeit ist ja nichts anderes als ein Luftpolster, das beim Tampern komprimiert wird.

    Und außerdem wird durch den Atomizer das Mahlgut besser verteilt: die verschiedenen Korngrößen verteilen sich gleichmäßig und ergeben im Puck eine solidere Packung, was wiederum dem Mikrochanneling entgegenwirkt. Dass dies so sein muss, sehen wir ja am Ergebnis: das Bezugsverhalten verändert, sprich verbessert sich dramatisch.


    P.S. Noch ein Wort zu der Pfanne selbst: Es handelt sich hier um solides, schwergewichtiges Material mit relativ dicker Wandstärke. Dadurch vermittelt sie einen ähnlich hohen Eindruck von Qualität wie z.B. ein Motta Europa Milchkännchen. Die sorgfältige Ausformung des Griffendes und der Tülle machen diese Sauciere sehr angenehm und präzise in der Arbeit - fast wie bei einem Hilfsmittel aus dem Laborbedarf. Und die Größe ist genau richtig für eine Siebfüllung und erlaubt ein sorgenfreies Rühren. Für mich ist sie die perfekte Lösung für ein Problem. Jeder, der vorher direkt in das Sieb gemahlen und dann versucht hat, im Sieb zu Rühren und dabei die Hälfte des Pulvers auf der Arbeitsplatte verteilt hat, wird dies gerne bestätigen.
     
  18. #18 Baristozopp, 04.03.2010
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.256
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Espresso am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!
     
  19. alist

    alist Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    9
    AW: Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

    Atomizer hat für mich seit ein paar Tagen eine ganz neue Bedeutung, da es die Bezeichnung für Verdampfer in E-Zigaretten ist. Die Arbeitsweise dieser Atomizer ist mir momentan sehr viel wichtiger als die Homogenität von Kaffeemehl. Das passt natürlich nicht in diesen Thread :oops:, aber der Gedankensprung war nun mal da.


    gruss ali
     
Thema:

Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp

Die Seite wird geladen...

Perfekt atomizern - nur ein kleiner Tipp - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] [SUCHE] Kleine Sudlade in Wien

    [SUCHE] Kleine Sudlade in Wien: Servus Ich suche, im Idealfall in Wien, eine kleine Sudlade. Da ich geschäftlich ab und an im Land unterwegs bin gerne auch Salzburg, Graz, etc.
  2. Kaufberatung - Kleine (Zweit)maschine fürs Büro

    Kaufberatung - Kleine (Zweit)maschine fürs Büro: Guten Morgen, nachdem ich mich seit einigen Tagen vermehrt mit dem Thema Zweitmaschine beschäftige und dabei immer "unproduktiver" werde, hoffe...
  3. Schicke kleine Espresso Siebträgemaschine gesucht

    Schicke kleine Espresso Siebträgemaschine gesucht: Hallo zusammen, nächstes Jahr wird meine Mutter wohlverdiente Rentnerin und zu diesem Anlass habe ich mir überlegt ihr eine kleine Freude zu...
  4. Bialetti: lange perfekt plötzlich bitter!

    Bialetti: lange perfekt plötzlich bitter!: Monatelang bereitete meine bialetti (Edelstahl) angemessenen „Espresso“ zu. Seit einigen Tagen bemerke ich, dass unter gleichen Bedingungen...
  5. Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro

    Kaufberatung: Espressomaschine/Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen! Ich suche eine Erstausstattung zur Espressoherstellung für ein kleines Büro. Am Anfang werden wir zu sechst sein, es ist aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden