pH Wert Ermittlung

Diskutiere pH Wert Ermittlung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Ich hoffe ihr könnt mir kurz helfen. Ich habe mittlerweile eine La Cimbali M21 Junior DT1 und habe diese mit einem Britta Purity...

  1. MarioS

    MarioS Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ihr könnt mir kurz helfen. Ich habe mittlerweile eine La Cimbali M21 Junior DT1 und habe diese mit einem Britta Purity C 0-70 an Festwasser angeschlossen. Nun habe ich mit einem pH-Wert-Messgerät von Apera versucht herauszufinden welchen Filtergrad ich einstellen muss. Komischer Weise bekomme ich schon bei der Wasserprobe aus der ungefilterten Leitung pH 7,5. In München haben wir sehr hartes Wasser, deshalb kommt es mir etwas komisch vor. Sollte der pH Wert nicht höher liegen?

    Ich hatte die Britta auf 50% eingestellt und bekomme einen gefilterten Wert von pH 6,0 was ja basisch und nicht so gut für die Kupferleitungen der Maschine ist. Da ich die Maschine bereits ca. 3 Monate auf 50% eingestellt hatte meint ihr, dass schon ein Schaden an den Leitungen aufgetreten ist?

    Könnt Ihr mir bitte sagen ob diese Messwerte für Euch plausibel klingen? Bzw. was ich bzgl. der Britta Einstellung machen soll?

    Ich danke Euch schon mal!

    Liebe Grüße
    Mario

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. MarioS

    MarioS Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Ach ja den Tester habe ich mit einer pH 4 und pH 7 Lösung kalibriert. Kann es sein, dass das Messgerät somit keine brauchbaren Werte über pH 7 anzeigen kann?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. #3 Aeropress, 21.05.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.846
    Zustimmungen:
    5.136
    Wie hast Du denn gemessen? Ich vermute direkt unter der Leitung oder nur kurz in ein Glas laufen lassen. Dieser Messwert ist dann leider eher wertlos, da das nicht der ph Wert ist den Dein Wasser dann in der Maschine haben wird. Der pH Wert ist keine Konstante sondern ein Wert der sich in Abhängigkeit von KH und CO2 Gehalt verändern kann, solange bis sich ein gewisses Gleichgewicht eingestellt hat nachdem das Wasser einen vollständigen Gasaustausch mit der Luft vollzogen hat. Erst DANACH ist ein pH Wert sinnvoll zu messen, also lass das Glas einfach mal ein paar Stunden offen stehen und miss dann nochmal und gib der Sonde auch ein wenig Zeit

    Ob darüberhinaus dein pH Meter was taugt kann ich nicht sagen (tun bei weitem nicht alle), ich würde Tropfentest empfehlen

    Nein das ist das Gegenteil von basisch (über 7 pH) nämlich sauer und zwar sehr sauer. Hartes Wasser hin oder her natürlich kann man so einen Filter wohl auch zu viel filtern lassen, und das ist in der Tat nicht zu empfehlen. Das würde auch bedeuten wenn sich das nach oben genanntem richtigen Vorgehen bestätigt ein sicheres Zeichen dafür, daß Du zuviel filterst, Du solltest bei sinnvollem entkalken bei etwa pH 7 also neutral landen.
     
  4. #4 MarioS, 21.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2018
    MarioS

    MarioS Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    20
    Danke für deine Antwort @Aeropress

    Ich komme nicht klar mit der Baypass Einstellung, wenn ich 30% einstelle, heisst das 30% Leitungswasser oder 30% Filterung?

    Wenn ich mit dem pH Wert hinauf möchte muss ich dann auf 40% oder 60% stellen?

    Danke
     
  5. #5 aqueous, 21.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2018
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    595
    Der pH-Wert ist zwar nett zu wissen, aber korreliert nicht ausschließlich mit der Carbonathärte (KH) und Gesamthärte, sondern hängt mit der Gesamtheit aller gelösten Kationen und Anionen zusammen. Da können sich Puffer bilden, manche Anionen komplett von Kationen neutralisiert sein, Säuren außer H2CO3 gelöst sein (Beispiel die um vielfache Potenzen stärkere HCl also Cl-, gegenteilig als Base NaOH also Na+),....hier kommt es dann auf die Dissotiation der einzelnen Ionen an.

    Mit dem Filter willst du ja in erster Linie die Härte regeln. Also wie Aeropress richtig schrieb, schaffste dir am besten einen Tropftest für KH an!

    Habe aber mal gehört, dass die Britta-Filter das Wasser relativ Sauer ausgeben (6 ist zwar Sauer und vielleicht für Maschinen nicht cool, aber nicht „Stark sauer“. Eine 1 Mol/L Lösung der schwachen Säure Essigsäure hätte zum Beispiel pH 2,38. Das wäre eine Lösung von ca. 6%).
     
  6. #6 Meistersuppe, 22.05.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    255
    Grundsätzlich gilt, wenn du eine belastbare pH-Messung durchführen willst, dass das Kalibrierungsspektrum den zu erwartenden pH-Wert natürlich auch voll abdeckt. Alle Werte alkalischer, größer als pH 7, wären mit diesem Setup nicht verlässlich messbar.
    Abgesehen davon macht es eigentlich keinen Sinn eine Regressionsgerade durch 2 Messpunkte zu legen, wie es bei einer 2 Punkte Kalibrierung der Fall ist, selbst wenn das die Software des Geräts für dich wohl tut. Ich würde dir für so einen Fall zumindest eine Kalibrierung mit 3 Puffern nahe legen (üblicherweise pH 4, 7 & 9), so es dein pH-Meter erlaubt. Auf die Wasserhärte selbst würde ich damit aber auch keine Rückschlüsse ziehen... :rolleyes:
     
  7. #7 Aeropress, 22.05.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.846
    Zustimmungen:
    5.136
    Für GH da muss ich mich zu früheren Aussagen korrigieren, da ich da nicht die Wirkungsweise dieser Filter bedacht habe. Die tauschen ja die Ionen aus was die zum prüfen dumme Eigenschaft hat, daß der kH weitgehend gleich bleibt. :) Aber nicht der GH, deshalb muss man hier hilfsweise den messen. Bei allen anderen Methoden wie Flaschenwasser oder Leitungswasser würde ich aber den kH bevorzugen. Ph ist schon nett wenn man ein pH Meter hat dem man vertrauen kann, da man so auf die schnelle mal zwischendurch ohne großen Aufwand Stichproben machen kann um z.B. zu merken wenn der Filter langsam reif zum Wechsel ist. Zu sauer ist eigentlich immer ein Zeichen für zuviel filtern, weil das dann Kohlensäure ist die sich bildet wenn man zuviel Ca platt macht und den kH Puffer killt. Bei hohen Werten ist es aber richtig man könnte durchaus ein eigentlich weiches Wasser haben und z.B. hoher Natriumhydrogencarbonatgehalt. Allerdings ist das eher selten bei Leitungswasser.
     
Thema:

pH Wert Ermittlung

Die Seite wird geladen...

pH Wert Ermittlung - Ähnliche Themen

  1. Aufsteckfilter ph-Wert/ Manuelle Entkalkung

    Aufsteckfilter ph-Wert/ Manuelle Entkalkung: N'Abend! Das Stuttgarter Wasser mit 13 °dH lässt mir gefühlt die Pavoni zu schnell verkalkten, die knattert dann immer beim Aufheizen, und das...
  2. Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2

    Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2: Hallo zusammen, ich im Keller eine Giotto Premium Plus V2 im Originalkarton stehen. Die Maschine ist echt wenig benutzt, da relativ bald nach der...
  3. Aktueller Wert einer Dalla Corte Super Mini

    Aktueller Wert einer Dalla Corte Super Mini: Hallo liebe Gemeinschaft. Ich hätte kurz eine Frage an Euch. Es wäre nett wenn Ihr mir helfen könnt :) Ich wollte nämlich wissen, was Ihr...
  4. Wahre Werte ....

    Wahre Werte ....: Wahre Werte erschließen sich dem Kenner im Vorbeigehen. Ich hätte diese Uhr nicht erkannt.
  5. Wert der Gaggia Classic mit Zubehör

    Wert der Gaggia Classic mit Zubehör: Hallo Forum, habe damals nach eurer Empfehlung hin mir eine Gaggia Classic gekauft inkl Zubehör. Da mir aber bereits nach einigen Wochen einfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden