pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

Diskutiere pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150 im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eben mal den pH-Wert meines Kaffeewassers getestet. Hintergrund war, das mir tendentiell immer etwas zuviel Säure im Spiel war....

  1. #1 cafesolo, 06.03.2012
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    Hallo,

    ich habe eben mal den pH-Wert meines Kaffeewassers getestet. Hintergrund war, das mir tendentiell immer etwas zuviel Säure im Spiel war. Und siehe da, der pH-Wert wird durch den von mir verwendeten Brita Purity C150 Wasserfilter von pH-Wert 7,0 Leitungswasser auf pH-Wert 5,9 ins Saure verschoben. Das hatte ich vorher nirgendwo gelesen.

    Eben mal im Net geschaut u. siehe da bei einem Händler habe ich das gefunden:

    "Funktionsweise:Die BRITA Purity C Wasserfilter-Systeme dienen der Entkarbonisierung von Trinkwasser zur Vermeidung von Kalkablagerungen in Maschinen. Im Durchflussverfahren werden dem Trinkwasser hierzu über einen Ionenaustauscher selektiv Calcium- und Magnesium-Ionen entzogen, gegen Wasserstoffionen ausgetauscht und freie Kohlensäure gebildet, wodurch der pH-Wert in den schwachsauren Bereich verschoben wird. Weiterhin werden von dem Filtermaterial Schwermetallionen wie z. B. Blei, Kupfer und Cadmium gebunden sowie Trübungen, organische und geschmacksstörende Verunreinigungen und Chlorrückstände im Wasser beseitigt. Typische Anwendungsbereiche für BRITA Purity C Wasserfilter-Systeme sind Kaffee- und Espressomaschinen, Heiß- und Kaltgetränkeautomaten sowie Dampfgargeräte (Kombidämpfer) und Luftbefeuchtungsgeräte."

    Hat jemand eine Ahnung wie ich jetzt wieder auf meinen pH-Wert 7,0 komme?

    Auf der suche hier im Kaffeenetz habe ich nichts passendes gefunden.

    Gruß uwe
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Indem du das Gerät abschaltest!

    Wenn du unbedingt so ein Gerät brauchst, musst du dir ein anderes Fabrikat suchen, das diese unangenehme Eigenschaft nicht hat.
    Ich befürchte allerdings, dass diese Filtersysteme alle nach diesem Prinzip arbeiten und dann wirst du nichts anderes finden.

    Abhilfe: Minweralwasser verwenden.
     
    Rocket Armin gefällt das.
  3. #3 cafesolo, 06.03.2012
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hallo Arni,

    ich habe Festwasseranschluß, da is nix mit Mineralwasser :).
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Dann wirst du wohl mit dem Zustand leben müssen, wahrscheinlich funktionieren die Brita-Tischfilter nach dem gleichen Prinzip.
     
  5. #5 Mark_Twain, 06.03.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    25
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Die 08-15 Natrium-Ionentauscher (z.B. "DVA8") beeinflussen im Gegensatz zu Wasserstoff-Ionentauschern (Brita) den pH nicht, bzw. nur gering. Alternativ kannst du versuchen, mit einem Brita-Filterkopf mit Verschneideventil eine Resthärte (z.B. 7 °dH) einzustellen. Das Wasser mit Resthärte könnte (!) wieder auf pH 7 kommen.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Härtegrad 7 ergibt nicht automatisch ph-Wert 7, das wäre reiner Zufall.
    Übrigens auch die Natrium-Ionentauscher verschieben den ph-Wert.
     
  7. #7 Bluegold, 06.03.2012
    Bluegold

    Bluegold Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    10
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Ich würde einmal den tatsächlichen pH messen, so wie das Wasser aus der Brühgruppe kommt. Wenn die geringe Ansäuerung von CO2 kommt, dann kann es gut sein, dass das bei diesen Temperaturen nicht mehr relevant ist. Möglicherweise enthalten die 7 Gramm Kaffee mehr CO2 als die 30 ml Wasser.
     
  8. #8 Mark_Twain, 06.03.2012
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    25
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Das habe ich auch nicht gesagt. 7 °dH werden als "optimaler Härtegrad" kolportiert ;-) Und pH 7 ist, was cafaesolo im Ursprungsposting wünscht. Das wäre in der Tat Zufall, daher das Ausrufezeichen hinter "könnte".
    Meiner nicht, zumindest nicht messbar. Es entsteht beim Austausch gegen Natrium schließlich keine Kohlensäure, wie bei Britafiltern.
     
  9. #9 Terranova, 07.03.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    1.185
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hi,

    ich lese hier fleissig mit, nachdem ich in anderen Freds auf Brita Purity gestossen bin und es als gute Lösung empfunden habe, bin ich jetzt doch wieder verunsichert.
    Ich muss mich jetzt in den nächsten Tagen entscheiden, da ab Morgen ein Festwasser Maschinchen hier steht. Eurem Fachsimpel kann ich leider nicht folgen :-?.
    Gibt es nicht eine Art KN patent Lösung ? Es sind doch so viele Experten hier, die sich wirklich gut auskennen und so viele mit Festwasseranschlüssen an der Macchina.
    Will ja nicht den Fred klauen, aber das dürfte doch hier rein passen :oops:

    cheers

    Frank
     
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    3.268
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hi,

    das Problem hatte ich schon bei meiner Umkehrosmoseanlage und natürlich auch wieder beim Brita-System (jetzt Festwasser).
    Da das Wasser ohnehin verschnitten wird kann man den Anteil Leitungswasser moderat erhöhen, so dass der Kaffee nicht mehr sauer schmeckt (ich brauchte nach meiner Maschinenrestauration glaube ich 2-3 Monate bis ich geschnallt hatte, dass das Problem nicht an der Maschine lag :oops:). Dadurch enthält er zwar minimal mehr Kalk, aber einen Tod muss man sterben.

    Bei Bedarf kann ich mal die Werte messen.

    lg blu
     
  11. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    guten morgen,

    kann man an deinem gerät nicht den verschnitt einstellen?
    wir haben seit kurzem das gleiche gerät mit verschnitt.
    also 70% ungefiltert, 30% durch den brita.

    messung vom 4.3.2012:

    ph-wert
    8
    7,2
    Karbonhärte
    15
    6
    Gesamthärte
    14
    7
    Nitrat
    10
    0
    Nitrit
    0
    0

    erste spalte ungefiltert, 2te gefiltert bei 30%.

    münchner wasser, alte leitungen.

    gruß

    kri

    p.s. pur getrunken eine zumutung.
     
  12. #12 Terranova, 07.03.2012
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    1.185
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Das hört sich doch akzeptabel an, "you can´t eat the cake and keep it"
    Wenn ich hier kurz dazwischen funken darf, also ist der Brita Purity doch eine Alternative, wenn auch mit Einschränkungen.

    mfg

    Frank
     
  13. #13 Dale B. Cooper, 07.03.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.869
    Zustimmungen:
    1.820
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hab den Brita Purity C150 ebenfalls an meiner Maschine hängen und kann mich bezüglich schlechten oder zu sauren Geschmacks (des Kaffees) nicht wirklich beklagen.

    Natürlich hab ich allerdings auch keinen Blindtest oder Vergleich durchgeführt.

    Grüße,
    Dale.
     
  14. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    3.268
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hi,
    klaro, das hängt ja vom jeweiligen Leitungswasser ab :).
    lg blu
     
  15. #15 UriStefan, 07.03.2012
    UriStefan

    UriStefan Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Vielleicht hat es ja auch einfach seinen Grund, daß im Gastro-Bereich die Harz-Ionentauscher verwendet werden, die mit Kochsalz regeneriert werden.
    Daß Brita das anders macht, war mir bisher auch neu, ich dachte immer, das sei das gleiche Prinzip. Mit den neuen Erkenntnissen kann ich nur raten, es genauso zu machen wie vom Hersteller empfohlen. Die verwenden eben diese Edelstahlbehälter mit den Harzkugeln drin. Manche meinen auch, daß die Natrium-Ionen (getauscht gegen Calcium) den Kaffee schmackhafter machen. Warum weiß keiner.

    Ich kenne sogar Experten, und ich meine wirkliche, anerkannte Experten ohne Namen zu nennen, die eine Enthärtung komplett ablehnen obwohl deren Faema E60 von morgens bis abends durchläuft und die lieber die Maschine alle paar Jahre zerlegen. Härtegrad des Wassers: 14-16 dH. Die geben wiederum an, daß der Kaffee mit dem Kalk an Geschmack gewinnt.

    Ich tue mich auch schwer mit einer Einschätzung aber was von den Herstellern jahrelang empfohlen wurde kann nicht ganz falsch sein.

    Gruß

    Stefan
     
  16. #16 cafesolo, 07.03.2012
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Hallo,

    leider konnte ich gerstern nicht mehr antworten, da unser Internetzugang irgendwie öfters mal aussetzer hat.

    Also hier nochmal etwas ausführlicher.

    Ich habe wie geschrieben, vor die Maschine den Brita Purity C150 mit Verschnittkopf 0-70% ins Festwasser geschaltet, da wir hier in Mainz bzw. unserem Wohnort eine Wasserhärte von 20° dH laut Wasserversorger haben. Dies bestätigt der Tropfentest.

    Die Verschnittmenge ist so eingestellt (auf 30%), dass ich nach dem Filter eine Wasserhärte von 7°dH herausbekomme. Der pH-Wert des Wasser vor dem Filter beträgt wie geschrieben 7,0 und im Wasser was durch den Brühkopf gelaufen ist 6,0. Die 5,9 sind direkt nach dem Filter.

    Eine Änderung des Verschnittes in Richtung höherer Härtegrad habe ich noch nicht versucht, weil es mir eigentlich gegen den Strich geht u. ich nicht versucht habe, ob dann der pH-Wert von 6,0 in richtung 7,0 geht. Aber vielleicht ist es wie blu geschrieben hat, der einzige Weg um den pH-Wert zu erhöhen. Evtl. muss ich in den sauren Apfel beissen.

    Ich finde es nur komisch, dass ich die Information nicht in der Infoproschüre von Brita gefunden habe, sondern von jemndem im Internet.

    Ich werde nachher mal den Verschnitt verstellen und neu messen u. werde berichten!

    Danke erstmal für die antworten.

    Gruß uwe
     
  17. #17 Schinken, 07.03.2012
    Schinken

    Schinken Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Der pH Wert ist logarhytmisch. D.h. pH 6 ist 10mal saurer als pH7. Ich hab nur eben kurz gegoogelt, der erste Hit war Kaffee pH5. Das heißt Kaffee als Getränk ist 10 mal saurer verglichen mit deinem Britta pH6 Wasser und 100mal saurer als pH (7) neutrales Wasser. Für mich klingt das vernachlässigbar. Gelöste(entfernte) Salze(Ionen) dürften wesentlich mehr zum Geschmack beitragen.
     
  18. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    @cafesolo
    Hast du schon mal probiert, mit dem Wasser Espresso zu machen? Vielleicht schmeckt er dir ja, Test hin oder her.
     
  19. #19 Caffe Solare, 07.03.2012
    Caffe Solare

    Caffe Solare Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    13
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Bei mir wird das Wasser auch saurer nach dem Filtern mit dem Brita Purity C150. Ich glaube, dass das aber normal ist. Wenn einem der Espresso zu sauer wird, muss man halt (wie schon beschrieben) mit dem Verschnitt hoch. Ich habe 30% Verschnitt bei 17 Grad DH Wasser aus der Leitung und 7 Grad DH nach der Filterung. Wasser selbst schmeckt etwas säuerlicher als Leitungswasser (meine Kinder mögen es aber, habe einen Trinkwasserhahn abgezweigt), beim Espresso ist es prima.

    Bin mir übrigens nicht so sicher, ob das nicht bei den Granulatbomben auch so ist ...

    Gruss
     
  20. #20 cafesolo, 07.03.2012
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

    Ich mache mit dem Wasser schon seit Monaten Espresso u. er ist ja auch nicht schlecht. die Kaffee's sind alle Top, aber dennoch ist immer eine Säure dabei die mir zuviel ist. Unabhängig von Temp. + Dosiermenge.

    @Schinken: pH 5 für Kaffee glaube ich nicht. Wer hat das denn geschrieben?

    @Caffe Solare: Bei mir ist ja ähnlich.

    Habe heute nochmal mit einem Techniker von Brita telefoniert. Er meinte das dies Verschiebung des pH-Wertes in den sauren Bereich normal ist. Die einzige Möglichkeit ist in solchen Fällen, je nach vorhandenem Wasser, eben den Verschnitt etwas zu erhöhen um wieder in Richtung pH 7,0 zu kommen. Aber eben mit dem Nachteil, das sich der Härtegrad auch wieder erhöht. Das ginge nicht anders. Entweder sehr guter Geschmack u. evtl. öfter entkalken oder mehr Säure u. weniger entkalken. Der Techniker war wirklich sehr kompetent u. hat sich Zeit für das Gespräch genommen! Er meinte noch, dass bei der pH-Wert Messung je nach verwendetem Medium auch Toleranzen im Ergebnis zu erwarten sind.

    Ich werde weiter bei dem Brita Filter bleiben u. habe den Verschnitt auf 40% gestellt.

    Gruß Uwe
     
Thema:

pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150

Die Seite wird geladen...

pH-Wert Veränderung durch Brita Purity C150 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Brita Filter (Finest C150 und Quell C50) und Filterkopf

    Brita Filter (Finest C150 und Quell C50) und Filterkopf: Ich miste ein bisschen bei mir aus ;-) Da sich die Wassersituation bei mir leider geändert hat bin ich auf eine andere Filterlösung umgestiegen...
  2. Wasser - Brita / BWT Wasserfilter

    Wasser - Brita / BWT Wasserfilter: Hallo zusammen, ich habe schon seit rund zwei Jahren einen BWT Wasserfilter - den hatte ich mir damals zugelegt, da die Kartuschen Mineralien...
  3. Aufsteckfilter ph-Wert/ Manuelle Entkalkung

    Aufsteckfilter ph-Wert/ Manuelle Entkalkung: N'Abend! Das Stuttgarter Wasser mit 13 °dH lässt mir gefühlt die Pavoni zu schnell verkalkten, die knattert dann immer beim Aufheizen, und das...
  4. Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2

    Wert Rocket Espresso Giotto Premium Plus V2: Hallo zusammen, ich im Keller eine Giotto Premium Plus V2 im Originalkarton stehen. Die Maschine ist echt wenig benutzt, da relativ bald nach der...
  5. Aktueller Wert einer Dalla Corte Super Mini

    Aktueller Wert einer Dalla Corte Super Mini: Hallo liebe Gemeinschaft. Ich hätte kurz eine Frage an Euch. Es wäre nett wenn Ihr mir helfen könnt :) Ich wollte nämlich wissen, was Ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden