PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket)

Diskutiere PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hab mal irgendwo gelesen das man die PID Parameter bez. der maximalen Grenzwerte programmieren kann (beim Einschalten beide Tasten festhalten,...

Schlagworte:
  1. #1 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Hab mal irgendwo gelesen das man die PID Parameter bez. der maximalen Grenzwerte programmieren kann (beim Einschalten beide Tasten festhalten, oder so.). Hat jemand eine Info wie das bei dem Rocket PID funktioniert? Würde gerne die maximale Dampfboiler-Temperatur verändern (Müsste Parameter T2 sein)...
     
  2. nalye

    nalye Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    141
    Was meint denn die Anleitung dazu?
     
  3. #3 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Ich meine nicht die "normale" PID Einstellung, sondern die Programmierung der Grenzwerte. Das geht nur mit speziellen Codes die nicht in der Anleitung stehen...;)

    Gefunden hab ich diese Info bisher:

    PID Settings and Clive Recommended Settings

    Das müsste dann T2 sein. Weiß allerdings nicht ob das auch bei der Rocket funktioniert (ist leider nicht dabei)...
     
  4. #4 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Hab das jetzt mit ein wenig "Trial and Error" eingegrenzt. Bei der Rocket Mozzafiato gibt es nur 5 Parameter:

    F03: Celsius oder Fahrenheit
    F04: Temperatur Offset (da die gemessene Temperatur von der Real-Temperatur in der Regel abweicht, Standard 0)


    P, I und D (nicht anfassen!)

    Mit F04 kann man den Offset anpassen und dadurch auch die "wirkliche" maximale Temperatur bez. den Druck im Boiler erhöhen. Ich würde aber nicht über den Wert von 5 gehen um mit dem Druck nicht über den roten Bereich hinaus zu kommen. Das bedeutet dann, das die Maximaltemperatur nicht mehr 125 sondern 130 Grad ist. Ich werde mal testen wie so der Dampf bei 1,6 Bar ist...(Final werde ich wohl auf 1,45-1,5 Bar gehen um nicht zu viel Kalk auszufällen. Die Dampfpower ist dann immer noch so hoch das ich auch bei großen Milchmengen nicht unter 1,1 Bar beim Schäumen komme. Das garantiert perfektes Rollen bis zum Schluß)

    Man sollte das aber nur machen wenn man dann die Brühgruppe für den Bezug abkühlen will! Also z.B. durch Flushen oder durch die "Fanning" Methode (Temperatursurfen mit Lüfter/Föhn)...
     
  5. #5 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Kurzer Erfahrungsbericht: Schäumen geht jetzt wie mit einer LM GS/3 im Cafe! Der Wahnsinn! Microporiger Schaum vom Feinsten bis in die letzte Ecke der Kanne! Der Druck fällt selbst bei meinen 0.6 Liter Kannen nicht unter 1,3 Bar. Die BG hatte dann etwa 100 Grad. Hab deshalb einen kurzen Flush mit Blindsieb gemacht (gleichzeitig Reinigung) um das erste super heiße Wasser aus dem HX zu bekommen. Dann mit Fanning bis auf 90 Grad runterkühlen. Dauert genauso lange wie wiegen und mahlen mit der Niche, insofern kostet es keine zusätzliche Zeit. Die Brühtemperatur ist dann 93 Grad.

    Werde jetzt aber trotzdem wie @kleinischer bei seiner GS/3 auf 1,5 bar runtergehen um nicht zu viel Kalk ausfallen zu lassen. Ein weiterer Vorteil ist die sehr schnelle Wiederholbarkeit der Shots, da die BG durch das große "Delta" der Temperatur jetzt sehr schnell wieder hochheizt. Dadurch kann man praktisch ohne Pause ein Shot nach dem anderen machen...
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.722
    Zustimmungen:
    17.253
    Den Kesseldruck kann man bei fast jedem ZK hochtreibend wie beim DB. Ob so Spielereien wie „Fanning“ zur Korrektur der überhitzten BG für jeden was ist, sei mal dahingestellt...
     
    honsl gefällt das.
  7. #7 Cappu_Tom, 01.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    2.640
    Was verstehst du konkret unter "maximale Grenzwerte"? Ist mir noch nie untergekommen o_O
     
  8. #8 Karl Raab, 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Den PID kann man nur innerhalb eines bestimmten Intervalls einstellen. Mir ging es darum diese Grenzen zu verändern.....
     
  9. #9 Cappu_Tom, 01.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    2.640
    Die Rocket ist aber ein Zweikreiser ...
     
  10. #10 Karl Raab, 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Muß ja auch nicht jeder machen. Habe da keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Mit "Fanning" kann ich allerdings inzwischen mehr bez. Temperaturmanagement machen als mit einem DB...
     
  11. #11 Karl Raab, 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Deswegen sind die Parameter auch anders....Hab es in #4 kurz erläutert....Das was ich wollte scheint aber zu funktionieren....Danke für die Infos.
     
  12. #12 Cappu_Tom, 01.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    2.640
    Was für den bestimmungsgemäßen Gebrauch auch Sinn macht.
    Die Sinnhaftigkeit deines Vorhabens erschließt sich mit zwar nicht, aber wenn es unbedingt sein muss, dann kannst du ja den Temperatursensor manipulieren - nicht umsonst nennt sich die Maschine ja Rocket :cool:
     
    honsl und cbr-ps gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.722
    Zustimmungen:
    17.253
    Naja, wer vom Temperatursurfen mit PID-losem EK noch nicht genug hat, erfindet halt „Fanning“ für den ZK :D
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  14. #14 Cappu_Tom, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    2.640
    Ok, das wird mit dann eindeutig zu hoch :( da bin ich wieder raus.

    Edit:
    Abschließend nochmals: Deine Rocket ist ein Zweikreiser und da gibt es keinen Parameter T2, da du keinen Dampfboiler hast und damit auch keine zweite Temperatur geregelt werden kann !
     
    CT2003 und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Was macht schon "Sinn" wenn es um solche Hobbys geht:). Da ich meine BG eh aktiv runterkühle ist es eigentlich auch egal von welcher Ausgangstemperatur ich das tue. Dann kann ich aber auch einen höher Druck nehmen um wirklich "La Marzocco-mäßig" zu Schäumen. Und das klappt soweit. Es geht dabei nur ein 2-3 Grad, also keine große Sache.....

    Edit: Es gibt zwar kein T2 aber es gibt F04, was im Ergebnis das Gleiche für mich macht...
     
  16. #16 Karl Raab, 01.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Ich schreib dazu demnächst mal einen längeren Erfahrungsbericht. Ist für mich sozusagen die "Quadratur des Kreises"...:)

    Das Ganze hat übrigens nichts mit dem Temperatursurfen vom EK zu tun. Hier geht es um sehr genaues Steuern der Temperatur von Shot zu Shot. Ist sozusagen das Pendant zum Single Dosing, wodurch man ja auch für jeden Shot eine andere Bohne nehmen kann (die eventuell eine andere Temperatur erfordert).
     
  17. #17 tangolem, 01.10.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    226
    Ups, mein fehler:oops:
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  18. #18 Cappu_Tom, 01.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    2.640
    Du kaufst einen Zweikreiser mit PID. Dem Zeitgeist geschuldeter Mehrpreis mit wenig Mehrwert, ok.
    Du hebelst den PID durch überhitzen aus und kompensierst das durch kreatives Wacheln mit Luft - kann man machen - wenn man Freude daran findet. Die mitgelieferten Behauptung ist dann aber schon abstrus:
    Placebo oder wie willst du in deiner recht dynamischen Anordnung die Temperatur "sehr genaue Temperatur von Shot zu Shot" bestimmen?
    Das PID Display zeigt dir die Temperatur des (überhitzten) Kesselwassers an,
    dazu kommt dann der Offset des Wärmetauschers und der Offset der E61 Gruppe.
    Merkst du, worauf das hinaus läuft?

    Ich versuche diplomatisch zu bleiben und zitiere dich selbst:
    So jetzt ist aber endgültig Schluss damit, ciao - gute Nacht und viel Spaß.
    Vielleicht wird ja doch noch eine Rakete daraus :cool:
     
    CT2003 und cbr-ps gefällt das.
  19. #19 Karl Raab, 01.10.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    422
    Tom, ich bin dir ja schon dankbar das du "diplomatisch" bleibst und nicht zu persönlichen Verunglimpfungen greift, aber du must mir schon zugestehen das ich darauf in "meinem" Thread antworte und dir nicht das letzte Wort überlasse (obwohl du ja "eigentlich" schon lange nichts mehr dazu sagen wolltest).

    Ich werde dazu nochmal einen Thread aufmachen weil anscheinend nicht wirklich verstanden wird um was eigentlich dabei geht und wie es funktioniert. Man sollte nur nicht Dinge vorab verdammen bevor man die Details kennt und das Thema durchdrungen hat.

    Die Temperatur wird natürlich nicht über das PID Display bestimmt (ist bei meiner Rocket beim Bezug noch nicht mal zu sehen) sondern über ein BG Thermometer. Der PID spielt hier überhaupt keine Rolle und ist im Prinzip dazu gar nicht nötig! Deshalb muß auch kein "dem Zeitgeist geschuldeter Mehrpreis" gezahlt werden. Mir ging es im dem Thread nur darum wie man die Parameter konfigurieren kann wenn ihn denn trotzdem an seiner Maschine hat.

    Die Methode ist durch Howard Smith ziemlich intensiv getestet und durch Messungen der Puck Temperatur belegt worden. Wenn man sich die Messkurven von aufeinander folgenden Shots ankuckt sieht man wie und vor allem wie genau man damit Shot Temperaturen reproduzierbar steuern kann. Ich hab noch keinen Dualboiler gesehen bei dem man innerhalb von 30 Sekunden die Brühtemperatur um 5 Grad verändern kann. Selbst John von Decent hat dieses Thema aufgegriffen und für seine Profile Erkenntnisse daraus abgeleitet. Wie gesagt später mehr dazu...
     
  20. #20 Kaspar Hauser, 02.10.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    1.429
Thema:

PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket)

Die Seite wird geladen...

PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket) - Ähnliche Themen

  1. Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer

    Ascaso Steel PID UNO und der Druck am Manometer: Hallo Gemeinde, der Anzeigebereich in rot ist am Manometer von 8-11bar. Werksseitig wird die Maschine ausgeliefert, dass die 11bar beim Bezug...
  2. Zu wenig Wasser durchs Duschsieb Rocket Mozzafiato V

    Zu wenig Wasser durchs Duschsieb Rocket Mozzafiato V: Ich habe folgendes Problem mit meiner Rocket Mozzafiato V die ca. 10 Monate alt ist. Wir sind am Wochenende umgezogen und seit dem ich die...
  3. Wie entkalke ich eine Rocket R58 v2 richtig?

    Wie entkalke ich eine Rocket R58 v2 richtig?: Hallo Experten, ich habe eine Frage zur richtigen Entkalkung der Rocket R58. Die Bedienungsanleitung sagt ja ausdrücklich: Rocket rät von der...
  4. Rocket R58 v2 FI fliegt und über 1.5 Bar

    Rocket R58 v2 FI fliegt und über 1.5 Bar: Hallo Experten, vielleicht kann jemand weiterhelfen. Ich habe ein Problem mit meiner Rocket R58v2. Die Maschine ist etwa 1 Jahr alt (10/2019)....
  5. Gebrauchtpreis ermitteln für Rocket Giotto

    Gebrauchtpreis ermitteln für Rocket Giotto: Hallo zusammen, ich bin mir zwar etwas unsicher ob das geschickt ist die Frage in die Runde zu stellen, aber versuch mach kluch.. Ich versuche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden