PID und die Krups 964

Diskutiere PID und die Krups 964 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allseits. Die letzten paar Wochen habe ich (sporadisch) an einer Krups Typ 964 herumgebastelt. Genauer habe ich einen PID hinein- oder...

  1. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    Hallo allseits.

    Die letzten paar Wochen habe ich (sporadisch) an einer Krups Typ 964 herumgebastelt. Genauer habe ich einen PID hinein- oder drangebastelt.

    Sinn der Übung - so man denn überhaupt einen suchen muss - war, meine Erkenntnisse der letzten Jahre an einer super-billigen Maschine auszuprobieren.

    Insbesondere bin ich relativ überzeugt vom Thermoblock-Konzept. Und die 964 hat einen. Dem Augenschein nach sogar einen ziemlich großen.

    Aber seht selbst...

    Das ist sie in Gänze:
    [​IMG]

    Öffnen kann man sie folgendermaßen:
    [​IMG]
    Am Wassertank oben gibt es zwei Nöppel, die man mit einem kleinen, flachen Schraubenzieher raushebeln kann (jeweils zwei Teile).

    Und unten gibt es zwei versenkte Kreuzschrauben, relativ klein, dafür aber ca. 5cm drinnen.
    [​IMG]

    Am Sockel wird es etwas komplizierter. Die vier türkisen Schrauben halten das Dach des Abtropfgitters. Die sechs blauen halten den Rahmen. Die zwei rosa Haken halten den Wassertankrahmen von unten. Und außerdem - als besonderes Schmankerl - halten die drei Stromstecker (braun) auch noch den Boden fest.
    [​IMG]
    Gebraucht (zum Öffnen) wird das - außer zur Neugier - aber nur, wenn man das SSR in die Maschine stecken möchte. Das passt nämlich dann ziemlich genau zwischen Pumpe und Boden.

    Hat man den Deckel oben abgenommen, sieht es hingegen interessanter aus:
    [​IMG]
    Hinten ein kleines Steuerboard - vermutlich auch zur Dampfsteuerung (stoßweise). Netterweise kann man dort aber auch die 230V abgreifen.
    Und vorne der Thermoblock mit zwei Thermostaten und einer Schmelzsicherung.

    Kleines störendes Detail an der Maschine ist, dass nur die 4,8mm-Strom-Steckschuhstecker verwendet werden.
    Zur Stromabnahme (blau) habe ich deshalb bei zwei Flachsteckverteilern ein Ende mit dem Dremel auf 4,8mm schmäler gemacht, das andere Ende bleibt bei 6,3mm.

    Für die Thermostatkontakte (grün) habe ich hingegen den vorhandenen Flachstecker aufge"popelt" und stattdessen einen 6,3-er drangecrimpt.

    Das war's dann aber auch schon. Fertig verkabelt sieht es so aus:
    [​IMG]
    Einen (billigen) Typ-K-Sensor habe ich mit der Schraube des Thermostats festgeschraubt.

    Es gäbe aber sogar (grüner Pfeil) ein Sack-Loch in das man ein M4-Gewinde schneiden könnte...

    Und das ist das Ergebnis:
    [​IMG]

    Fazit bzw. weitere Beobachtungen:
    Die 964 hat zwei große Vorteile: Sie hat einen Thermoblock und sie funktioniert.

    Nachteile hat sie aber leider (?) auch reichlich:

    • Kein Magnetventil: Im Sieb steht nach dem Bezug blubbernde Kaffeesuppe
    • Zusätzlich: 53mm-Siebträger ohne Feder
    • Abtropfschale winzig
    • Tank klein (max. 1 Liter)
    • Maschine leicht und aus Plastik. Das Einspannen des Siebträgers gerät so eher zur kunstvollen Übung.
    • Maschine (zu) klein: Für die obige Bastellarbeit ist eigentlich kein Platz. Das SSR passt auch eher zufällig noch hinein - und das an einem ungünstigen Ort: unter der Pumpe und neben dem Tankauslauf. Das PID selbst muss auf jeden Fall außerhalb angebracht werden.
    Fazit für mich: Eigentlich nur das fehlende Magnetventil würde mir die Benutzung auf Dauer verleiden...

    Übrigens: Das hier ist nicht zum Nachbau empfohlen. Bzw. wer es tut sollte auf jeden Fall wissen, was 230V sind und wie man damit umgeht!
     
  2. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: PID und die Krups 964

    Das ist in der Tat interessant. Die Krups ist ja auch nicht schlecht und in Kombination mit Solis oder einer bestimmten Reihe an Tschibomühlen ein Preishit gewesen.
    Allerdings mit Kompromissen, wie z.B. eben das fehlende Magnetventil.

    Wie dem auch sei, wäre interessant, mehr allgemeines über PID-Steuerung für Thermoblock zu erfahren. Ziemliches Neuland. Kannst Du was zum Offset zwischen K-Fühler und Brühtemperatur sagen?
     
  3. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: PID und die Krups 964

    (Auch für die Krups ist eine gute Mühle Pflicht. Eigentlich noch mehr, weil ja auch kein Überdruckventil drin ist und somit 14 Bar auf dem Puck lasten.)

    Ich tüftle da schon länger...
    Hier habe ich es zum Beispiel mal erwähnt (am Ende des Beitrags): http://www.kaffee-netz.de/espresso-...ng-zum-pid-parameter-finden-3.html#post501091

    Generell finde ich einen Thermoblock wegen seiner Verzögerungsarmut (beim Temperaturmessen) sehr geeignet für einen PID.

    Zum Offset kann ich eigentlich nichts sagen: Sowohl dieser (?) K-Fühler als auch das PID scheinen mir zu niedrige Werte anzuzeigen. Weshalb ich bei dem hier gezeigten Probe-Shot auch bei - glaube ich - 116 Grad war...
     
Thema:

PID und die Krups 964

Die Seite wird geladen...

PID und die Krups 964 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile)

    Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile): Hallo, ich verkaufe eine weiße Gaggia Classic Coffee für 145,00 Euro (Verhandlungsbasis). Die Gaggia Classic Coffee war bis vor drei Monaten in...
  2. Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?

    Vibiemme Domobar Super Pid Elettronica - wie werden die Bezugstasten programmiert?: Hallo zusammen Bin neu hier - und habe mir eine gebrauchte VBM super pid elletronica zugelegt - Dualboiler, Vibrationspumpe. Soll Baujahr 2012...
  3. Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.

    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.: Hallo! Ich lese und lese und muss jetzt doch posten. Ich habe etwas Erfahrung mit Siebträgern (kleine 500€ Quickmill mit Thermoblock bei der...
  4. [Maschinen] ascaso steel duo pid

    ascaso steel duo pid: Hallo Zusammen, bin auf der Suche Bitte alles anbieten Vielen dank:)
  5. [Verkaufe] Espresso- und Cappuccino-Tassen, Siebträger, Trichter, Ersatzeile Bezzerra, PID, ...

    Espresso- und Cappuccino-Tassen, Siebträger, Trichter, Ersatzeile Bezzerra, PID, ...: Hi, ich brauche Platz ... Mindestens 7 Cappuccino-Tassen mit mindestens 7 Untertassen Arzberg Profi rot, sehr schöne dicke Qualität, sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden