Pimp my Bezzera - sanft und leise

Diskutiere Pimp my Bezzera - sanft und leise im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe hier nichts zu dem Thema gesehen, deswegen poste ich mal einen kleinen Mod, der meine alte Bezzera Magica geradezu...

  1. #1 yeahgoahead, 18.04.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    144
    Hallo zusammen,

    ich habe hier nichts zu dem Thema gesehen, deswegen poste ich mal einen kleinen Mod, der meine alte Bezzera Magica geradezu verzaubert hat (entschuldigt den Pathos...):

    Meine fünf Jahre alte Magica war schon immer laut. Im Laden fand ich gerade die Quickmill Maschinen dramatisch leiser. Auch die Flussrate war einfach zu hoch. Ich habe das ECM Flow Profile Kit installiert. Damit bekommt man die Flussrate in den Griff. Aber der Lärm?

    Einen Imbusschlüssel, eine Bestellung und ein Grinsen später kam folgendes dabei raus:

    1. Die werkseitig verbaute Ulka EX5 habe ich durch eine EX4 ersetzt, und auch gleich den Brühdruck von den für mich noch nie nachvollziehbaren 12 bar auf knapp über 9 bar reduziert.

    2. Die alten Gummihalterungen waren total ausgehärtet. Auch diese habe ich ersetzt.

    3. Meine Magica hatte keinen Membranregler. Ich habe einen Quickmill Pulser verbaut. Das ging mit Teflonband abgedichtet und etwas gutem Willen.

    Die Maschine klang im Vergleich vorher wie ein kaputter Lanz Bulldog. Jetzt ist sie super leise, und der Druckaufbau super sanft und stabil.

    735C7CF7-2484-45A8-9C47-CB0C92D6510C.jpeg

    Vorher konnte ich mit einer Mahlkönig E65S Feinstaub mahlen, und trotzdem war das Ergebnis im LM1 ernüchternd. Mittlerweile kommt das hier raus:


    FADA3F05-333F-4094-AAF8-232113712DDC.jpeg

    Beste Grüße!
     

    Anhänge:

    Dale B. Cooper, FantaWildBerries, bahiii und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 ..jan, 21.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2020
    ..jan

    ..jan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    19
    Da habe ich ja genau mein Thema gefunden!! Ich habe eine fünf Jahre alte Mitica, die ja bis auf wenige äußerliche Details baugleich zur Magica ist. Kannst Du deinen Umbau bitte etwas detaillierter beschreiben? Pumpe raus, Pumpe rein? Einfach nur umstecken? Wie hast Du den Pulsor dahinter verbaut? Bei rimprezza.de hatte ich zum Pulsor und der EX4 eine Bewertung gefunden, dass die Teile perfekt zusammen passen und nur miteinander verschraubt werden müssen, Du schreibst von Teflonband und etwas gutem Willen...
    Wäre klasse, wenn Du mir helfen könntest, danke!!
     
  3. #3 Waldkauz, 21.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2020
    Waldkauz

    Waldkauz Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    9
    Wie ist es nun mit dem Durchfluss? Hab jetzt schon öfters gelesen, dass der durch die EX4 und den QM Membranregler stark reduziert ist. Hab jetzt erstmal "nur" den Membranregler und neue Vibration-Dampings (Gummihalterung) geordert. Wenn das nicht ausreicht, dann muss doch noch eine EX4 her.

    Teflonband würde ich immer verwenden, das dichtet einfach nur die Gewindeverbindungen ab.
     
  4. #4 yeahgoahead, 23.05.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    144
    Hallo zusammen,

    Druck auf knapp über 9 Bar einstellen:


    Umbau der Pumpe:
    Die EX4 hat dieselben Anschlüsse und nahezu identische Maße zur EX5. Man kann sie 1:1 tauschen.

    Membranregler:
    Der QM Membranregler passt ohne Probleme zwischen Pumpe und Schlauch. Er wird einfach nur dazwischengeschraubt. Der Membranregler bildet einen 90 Grad Winkel zur Pumpe, während ohne Membranregler der Schlauch “gerade” an der Pumpe angeschraubt wird. Der Schlauch an meiner Maschine war derart knapp bemessen, dass ich eine Weile ausprobiert habe, wie er am besten durch die Maschine zu führen ist, ohne dass er zu sehr spannt oder gar gegen heiße Teile kommt. Man hätte auch einen längeren Schlauch oder einen weiteren Winkel verbauen können (wenn MANN die Geduld gehabt hätte..). Es geht also mit etwas Geduld, Achtsamkeit beim Schrauben und ZWINGEND Teflonband zur Abdichtung der Gewinde sehr gut.

    Ein Freund hat inzwischen seine Rancilio Silvia von EP5 auf EX4 mit QM Pulsor umgerüstet, und kommt vor Begeisterung und Coffein nicht mehr in den Schlaf :) Er musste ein Zwischenstück einbauen, weil der Silvia Schlauch ein anderes Gewinde hat als der Pulsor.

    Durchfluss:
    Ja. Der wird tatsächlich sehr deutlich reduziert. Ich empfinde das als Vorteil. Pucks und Bezüge haben sich bei mir verbessert. Einzig beim Putzen mit der Espazzola nervt es etwas, bis sie endlich voll ist.

    Hoffe das hilft!
     
    mhaas und zecked gefällt das.
  5. ..jan

    ..jan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    19
    Prima, danke!! Ich habe mir die Pumpe, den Pulsor und die Vibrationsdämpfung für die Pumpe mal bestellt. Bin gespannt, wieviel leiser es danntatsächlich ist.
     
    Dale B. Cooper und yeahgoahead gefällt das.
  6. ..jan

    ..jan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    19
    Heute kam meine Bestellung an. Gerade eben habe ich die Teile verbaut, der Unterschied in der Lautstärke ist schon sehr deutlich, wobei es ertmal völlig ungewohnt klingt, wenn man weiß, wie laut die Maschine sonst ist. Der Umbau war sehr einfach, alles scheint dicht zu sein.
    Ich habe mal den Durchfluss und den Pumpendruck vor und nach dem Umbau bei jeweils durchgeheizter Maschine gemessen.

    vor Umbau
    Durchfluss: ca. 76 ml/10sec.
    Pumpendruck gegen Blindsieb: 12,8 bar

    nach Umbau
    Durchfluss: ca. 56 ml/10sec.
    Pumpendruck gegen Blindsieb: 11,9 bar

    Am Mahlgrad habe ich nichts geändert, die Mahlmenge habe ich minimal reduziert, ich hab's nicht gemessen. Habe den Timer um 0,7 sec. runter gestellt, vielleicht sind das 0,5 g, keine Ahnung.
     
    yeahgoahead gefällt das.
  7. Lada11

    Lada11 Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    ich habe gestern meine BZ10 auf ne Ulka EZ4 umgebaut. Die Verbesserung der Lautstärke ist schon beeindruckend gut.
    Der Druckaufbau ist wesentlich sanfter u. dauert schon ein paar Sekündchen länger. Ansonsten geht der Brühdruck schon auch auf 11-12 bar hoch. Das war mit der EZ 5 auch.
     
  8. #8 faustino, 07.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2020
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    1.052
    > Der Druckaufbau ist wesentlich sanfter

    Weder eine EX4 noch ein Membranregler ändern etwas am eigentlichen Druckaufbau. Damit meine ich das Hochschnellen des Drucks einige Sekunden nach dem Start der Pumpe von ca. 0,7bar auf z.B. 9bar. Dieser Druckaufbau wird nicht sanfter. Er kommt mit der EX4 nur später. Ein Unterschied jenseits einer Verzögerung ist bei Aufzeichnung mit Drucksensor zwischen EP5 und EX4 nicht zu erkennen. Der Druckanstieg hängt eben nur unwesentlich von der Flussrate der Pumpe ab, da sich ein fast vollständig mit Wasser gefülltes System den Eigenschaften eines hydraulischen Systems nähert. Dann kann der Druck im Bruchteil einer Sekunde um mehrere bar steigen.

    Was bei - durch EX4 und Membranregler - verringerter Flussrate länger dauert, ist logischerweise die Phase davor, das Füllen der Hohlräume. Dabei entsteht aber nur wenig Druck, z.B. 0,5bar in 4s, da Luft gut kompressibel ist. Da so wenig Druck nicht ausreicht, Wasser nennenswert in den Puck zu drücken, ist das IMHO nutzlose Zeitverschwendung. Das grösste Teil des Pucks ist nicht am Geschehen beteiligt und bleibt trocken. Ich verstehe nicht, wieso sich Leute die EX4 einbauen. Espressomaschinen-Hersteller nehmen überwiegend die EP5.

    Wenn man einen echten sanfteren Druckaufbau will, wenn der Druck also im Bereich 1bar...3bar spürbar langsamer steigen soll, um eine PI-Wirkung zu erzielen (Puck in der Tiefe anfeuchten; Quellen), muss man viel mehr Aufwand treiben (PI-Kammer mit Feder, Pressure-Profiling etc.), als nur die Pumpe zu tauschen und einen Membranregler einzubauen.
     
    Cappu_Tom, st. k.aus und honsl gefällt das.
  9. #9 yeahgoahead, 07.06.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    144
    Ich weiß auch nicht „wieso sich Leute die EX4 einbauen“. In meinem Fall, und nur dafür kann ich etwas sagen, war es ein Versuch, eine laute Maschine leiser zu bekommen. Das ist tatsächlich gelungen. Meine Großmutter hat ihren Café früher mit einem Schuss Wasser aufquellen lassen. Hat ihr dann besser geschmeckt. Ganz ohne Messreihe und Slayer. Vielleicht ist das erblich. Ich bin auch etwas entspannter :)
     
    Lada11 gefällt das.
  10. #10 faustino, 08.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2020
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    1.052
    > [wieso EX4] war es ein Versuch, eine laute Maschine leiser zu bekommen

    Mein Tausch einer EP5 gegen eine EX4, ebenfalls nach Einbau eines Membranreglers, brachte keine akustische Verbesserung. Demnach kam die wesentliche Verbesserung vom Membranregler. Es wäre zwar denkbar, dass das bei Dir anders ausgeht (schließlich ist es nicht die Pumpe an sich, die laut ist, sondern die Anregung der Struktur der Maschine durch die Pumpe - und Du hast eine andere Maschine), aber wurde das auch getestet oder wurden alle Maßnahmen - neue OPV-Einstellung, neue Halter, EX4, Membranregler - in einem Schritt eingeführt, so dass unklar ist, was die EX4 bewirkt hat?
     
    Cappu_Tom und yeahgoahead gefällt das.
  11. Lada11

    Lada11 Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2019
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    34
    bei mir ist der akustische Faktor auch eindeutig besser geworden. ca. 10 bis 12 dB leiser o. "sanfter" mit ner Handy App gemessen. Ohne zusätzlichen Membranregler.
    Ich bin zufrieden und kann den Umbau nur empfehlen :)
     
    yeahgoahead gefällt das.
  12. #12 yeahgoahead, 08.06.2020
    yeahgoahead

    yeahgoahead Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    144
    Dein Hinweis ist absolut richtig. Mit der Pumpe kamen gleichzeitig die frischen Pumpenhalter. Der Membranregler danach. Das sollte auch kein Äpfel/Äpfel Vergleich verschiedener Pumpen werden. Es liegt mir fern, die EX4 zu promoten. In meiner Maschine führt die gewählte Kombination, mit weniger Krach, zu tatsächlich deutlich besseren Ergebnissen.
     
  13. #13 Waldkauz, 08.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2020
    Waldkauz

    Waldkauz Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe zunächst nur den Membranregler und die neuen Gummi-Halterungen eingebaut. Ja, die Lautstärke war angenehmer, aber der erhoffte Aha-/WOW-Effekt blieb aus und ich empfand sie immer noch als laut. Also habe ich dann doch noch die EX4 geordert.

    Heute habe ich dann nachträglich die EX5 gegen eine EX4 getauscht und was die Lautstärke angeht, ist es nochmal besser geworden (Was mich nicht verwundert, da in unterschiedlichen Threads auch einige die EX5 durch die EX4 getauscht haben und von einer deutlichen akustischen Verbesserung sprechen, auch ohne Membranregler).

    Somit kann ich zumindest behaupten, dass in meiner Bezzera Magica sowohl die EX4 als auch der Membranregler zu einer Verbesserung der Lautstärke beitragen, weil nicht zusammen sondern zwei Wochen versetzt eingebaut wurden.

    Noch ein gut gemeinter Ratschlag zum Einbau: Den Membranregler nicht bis zum Anschlag in die Pumpe einschrauben, hier trifft Plastik- auf Messinggewinde und das Gewinde des Membranreglers ist gefühlt minimal länger als was die Pumpe aufnehmen kann. Ich habe jetzt beim Pumpenwechsel festgestellt, dass sich bereits die vordersten 1-2 mm vom Plastikgewinde abgeschält haben, weil ich es zu weit eingedreht habe. Der abgeschälte Plastikring steckte dann so halb im Membranregler und hat dort sicherlich den Durchfluss verstopft.

    Messwerte zum Druck und Durchflussmenge:

    Wassermenge in 10 sek. und Druck gegen Blindsieb (Maschine jeweils 1,5-2h angeschaltet)

    EX5:
    11,2 bar
    74,69 ml

    EX5 + Membranregler:
    11,0 bar
    65,94 ml

    Austausch gegen EX4 + Membranregler:
    11,0 bar
    52,25 ml
     
    yeahgoahead gefällt das.
  14. #14 FantaWildBerries, 30.10.2020
    FantaWildBerries

    FantaWildBerries Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    So, selbes Projekt durchgeführt - neue Pumpenhalter, QM-Membran zwischengeschraubt. Pumpe habe ich nach wie vor, die EX5. Diese habe ich vor ca 9 Monaten schon ersetzt. Mit dem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden auch wenn wir noch meilenweit von einer Rota-Maschine entfernt sind. Naja, vielleicht die Wartezeit bis zur Umrüstung noch etwas verlängert...

    Wichtig aus meiner Sicht ist die Abdichtung mit Teflon Band. Habe es erst ohne versucht. Kann jetzt aber die ganze Chose wieder zerlegen und abdichten. Zudem fand ich das Eindrehen der Plastikmembran auch etwas befremdlich, da es hart ging und ich Angst hatte, das Teil zu zerbrechen. Das Thema von Waldkauz hatte ich auch im Hinterkopf und habe daher auch sehr vorsichtig eingedreht, um den Widerstand zu spüren..

    Noch eine Frage: hat jemand von euch schon versucht das Gehäuse mit Silikon Beilagscheiben abzukoppeln? Laut wird das ganze ja erst, wenn man den Klangkörper „Gehäuse“ aufsetzt..
     
  15. #15 AndreS82, 25.02.2021
    AndreS82

    AndreS82 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    26
    @Waldkauz - Darf ich fragen, wo du die Teile geordert hast und welche genau? Ich suche auch gerade, habe bei espressoxxl den Großteil gefunden, aber leider nicht alles. Wäre für einen Tipp dankbar, welche Teile du wo gekauft hast.
     
  16. #16 Waldkauz, 25.02.2021
    Waldkauz

    Waldkauz Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    9
    AndreS82 gefällt das.
  17. doous

    doous Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Den ähnlichen Umbau habe ich heute am meine Bezzera Giulia durchgeführt.

    10 Jahre alte Ulka EX5 gegen eine neue EX5 ersetzt, neue Pumpen-Halterung und den Quickmill Membranregler eingebaut.

    Werkzeug: nen 10er und eine 13er Schlüssel und etwas Teflonband.

    Was soll ich sagen..bin begeistert!!! Super leise und das"Mäuseschwänzchen fließt gleichmäßiger)

    Ich ärger mich, dass ich nicht schon früher den Umbau gemacht habe! :)

    Grüße
    doous
     
    yeahgoahead gefällt das.
  18. #18 sponetti, 14.05.2021
    sponetti

    sponetti Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe den Umbau an meiner Bezzera Giulia auch durchgeführt. Mir fällt nur auf dass bei Bezug das Manometer für den Pumpendruck wild zwischen 7-9 Bar hin-und her vibriert. Kennt jemand das Phänomen?
     
  19. #19 benötigt, 15.05.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.461
    Zustimmungen:
    3.339
    Flattern klingt immer nach Wasser in der Kapilare. Wie das durch den Umbau passiert sein soll, weiss ich nicht. Aber die Lösung ist oft Ausbau und Trocknung.
     
  20. doous

    doous Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Wie "benötigt" schon schreibt, liegt es an einem zu feuchten Kapillarrohr. Hatte ich bei unserer Büro Bezzera auch schon gehabt.

    Habe damals das Röhrchen abmontiert und für ne Stunde in den Backofen gelegt ( 60-70 Grad) ... Heißfön oder Druckluft sollte auch gehen.

    Gruß
     
Thema:

Pimp my Bezzera - sanft und leise

Die Seite wird geladen...

Pimp my Bezzera - sanft und leise - Ähnliche Themen

  1. Pimp my Bezzera BB005 Timer

    Pimp my Bezzera BB005 Timer: Der Timer einer Bezzera BB005, so wie ausgeliefert, ist wohl unbrauchbar. Auf Stellung 0 mahlt die Mühle ca. 1g, auf Stellung 1 ca. 6g, auf...
  2. Demoka M-203 "pimpen" oder Bezzera BB005 kaufen?

    Demoka M-203 "pimpen" oder Bezzera BB005 kaufen?: Hallo zusammen! Ich habe die Bezzera BZ99 Siebträgermaschine und die Demoka M-203 Mühle vor nun 13 Jahren gekauft. Mich hat schon seit geraumer...
  3. Pimp my E61: Ausbalancierter Filterträger "Profi" von ECM an der Bezzera Mitica TOP

    Pimp my E61: Ausbalancierter Filterträger "Profi" von ECM an der Bezzera Mitica TOP: Ausbalancierter Filterträger "Profi" von ECM an der Bezzera Mitica TOP [IMG][IMG][IMG] Die Filterträger der Bezzera Mitica TOP (neue Version im...
  4. Pimpen einer Bezzera BZ02 im Raum KA

    Pimpen einer Bezzera BZ02 im Raum KA: Hallo, würde gerne in den nächsten Monaten meine BZ02 pimpen und wollte fragen, welcher geschickte Schrauber mir im Raum Karlsruhe mir gute...
  5. Weiterverkauf Versalab M3 pimped by Titus

    Weiterverkauf Versalab M3 pimped by Titus: Hallo zusammen, ganz kurz - da ich gerade vermehrt auf diese Anzeige angeschrieben werde: Titus Versalab M3 Customized Single Dosing Ja, es ist...