Pimp my Silvia (weitere Möglichkeit)

Diskutiere Pimp my Silvia (weitere Möglichkeit) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Mitglieder, heute möchte ich meinen Umbau der Silvia kurz vorstellen. Da ich zwecks Analyse immer mit Waage und Stoppuhr gearbeitet...

  1. #1 Vater_E61, 26.08.2019
    Vater_E61

    Vater_E61 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Mitglieder,
    heute möchte ich meinen Umbau der Silvia kurz vorstellen. Da ich zwecks Analyse immer mit Waage und Stoppuhr gearbeitet habe, um den Espresso zu verbessern, wollte ich mir dieses automatisieren.
    Zusätzlich habe ich die 30min. TimerOff verlängert da das schon ein Rückschritt der Silvia V war und mich gestört hat.
    1) Sie bleibt also jetzt 90min an (nach letzter Pumpennutzung wird Silvia nach 27min. kurz ein-/ausgeschaltet)
    2) Temperatur wird am Boiler abgenommen (oben drauf mittels TSIC - wie bekannt)
    3) Pumpenzeit wird gemessen
    4) Gewicht in der Tasse wird gemessen
    5) Boilerstarttemperatur und Endwerte Pumpenzeit und Gewicht werden anschliessend angezeigt, damit ich ggf dokumentieren kann.

    Ich habe mich für die nackte Funktion der Silvia und gegen einen PID-Regler entschieden. Um zwar das Beste rauszuholen aber mit den "Standard-Funktionen". Das heisst natürlich, dass ich vorher schonmal einen Aufheizvorgang durchführen muss.
    Weiterhin fand ich die Geschichte mit Aufheizen und dann warten über Zeit x (ohne Tempmessung) sehr ungenau, da immer wieder unterschiedliche Starttemperaturen je nach Umgebung oder Kühlflush über Wasserentnahme, herauskamen.

    Benutzt habe ich einen Arduino Nano, Wiegezelle, Tempmesser TSIC, Relais für die 12V um Silvia automatisiert aus-/einzuschalten und 230V Relais um Pumpenlauf mitzubekommen.
    Damit ich keinen zusätzlichen Taster zum Tarieren der Waage nutzen musste, wird sie alle 5 Sekunden im Stillstand tariert (ist dann egal ob ich schwere Capputasse, 1 oder 2 Espressotassen nutze)

    Hab mal schnell 2 Bilder gemacht - im Anhang.

    Was haltet ihr davon?
    Gruß
    Vater_E61 20190826_180545b.jpg 20190826_180713b.jpg
     
    rebecmeer, mactree und cbr-ps gefällt das.
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.452
    Zustimmungen:
    18.389
    Das verstehe ich nicht. Du hast die ganze Elektronik, verzichtest aber auf den aus meiner Sicht sinnvollsten Teil. Warum das?
     
    st. k.aus, risotto und -Dune- gefällt das.
  3. #3 mactree, 26.08.2019
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    807
    Zeig mal Bilder von der Wiegezelle, misst du die ganze Wasserschale mit Tropfblech?
     
  4. #4 Vater_E61, 27.08.2019
    Vater_E61

    Vater_E61 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Hi, genauso ist es!
    Die Wiegezelle ist zwischen 2 Blechen geschraubt und das untere + obere Blech haben jeweils 4 gekonterte Edelstahlschrauben, die ich als Einsteller in die Waagrechten genutzt habe. Somit liegt das Abtropfgitter ca 2mm höher als im Standard. Die Wiegezelle wiegt 0-1000g und geht auf einen Verstärker HX711, der an den Nano angeschlossen ist. Die Wiegeplattform ist über wasserdichte KFZ-Stecker 4-polig angeschlossen, damit ich das mal zum sauber machen rausnehmen kann. Bilder muss ich noch nachreichen.
    Alles, was auf der Wiegezellenplattform steht wird alle 5 Sek. gemessen und das ziehe ich vom Gewicht während Pumpenlauf ab um das Gewicht in der Tasse zu messen.
     
  5. #5 faustino, 27.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2019
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    910
    > was auf der Wiegezellenplattform steht wird alle 5 Sek. gemessen und das ziehe ich vom Gewicht während Pumpenlauf ab um das Gewicht in der Tasse zu messen.

    Andere Lösung (so macht es die leva!-Firmware für ito beim Wiegen mit Bluetooth-Waage):

    - Wenn die sowieso permanent berechnete Flussrate (g/s) oberhalb eines Werts liegt, der bei Pumpennutzung nicht vorkommen kann, z.B. 20g/s, hat der Benutzer eine Tasse draufgestellt und es kann sofort ein Tare gemacht werden, d.h. das gerade (und in der nächsten Sekunde - Oszillationen) gemessene Gewicht wird als Tare-Gewicht gespeichert und von allen folgenden Messungen abgezogen.

    - Wenn sich das Gewicht verringert (um einen Betrag, der über dem Noise der Schaltung liegt), was bei Pumpennutzung auch nicht vorkommen kann, hat der Benutzer die Tasse entfernt und es kann ebenfalls sofort ein Tare gemacht werden.

    - Kurzes Antippen der Waage erzeugt dann auch ein Tare.
     
    utzb_, mactree und Tokajilover gefällt das.
  6. #6 Vater_E61, 28.08.2019
    Vater_E61

    Vater_E61 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Hallo faustino,
    ja ist eine elegante Lösung. Wenn ich mal Zeit & Lust habe mach ich mal paar Tests in die Richtung - Danke.
    Im Moment habe ich noch ein kleines elektrisches Problem, da das OLED-Display mit 3.3V angeschlsosen ist und der Nano mit 5V arbeitet macht der I2C-Bus, der beide verbindet noch Probleme. Hier muss ich noch einen Pegelwandler einbauen... . Das hat erstmal Priorität.
     
  7. #7 mactree, 28.08.2019
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    807
    Nimm doch einfach ein 5V I2C Oled Display.
     
  8. #8 st. k.aus, 29.08.2019
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    925
    Vater_E61,
    hast du ein ito ohne PID-regler verbaut oder wie?
    geht aus deinem posting irgendwie nicht hervor.
     
  9. #9 Vater_E61, 29.08.2019
    Vater_E61

    Vater_E61 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Hi st,
    PID habe ich nicht verbaut - von der Funktion her ist die Silvia wie original (ausgenommen der deaktiviert Ausschalttimer).
    PID bringt einen gewissen Zeitvorteil, der ist aber mittlerweile durch einen Flush über Milchlanze sehr klein geworden. (Da ich ja nicht über Zeit nach Heizung aus sonndern über Boiler-Temperatur den Bezug starte).
    Aber was ist ein ito? Ich habe einen Nano verbaut (ohne WLAN oder Blutooth).
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.452
    Zustimmungen:
    18.389
    Ich sehe eher eine bessere Konstanz und Einfachheit in der Steuerung der Brühtemperatur gegenüber dem umständlichen Temperatursurfen. Daher wäre das beim Einbau von Zusatzelektronik mein Favorit vor allem anderen.
     
    a2s gefällt das.
  11. #11 st. k.aus, 29.08.2019
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    925
    mMn bringt ein PID nicht nur einen zeitvorteil ...
    ich nehme ´mal an du machst normale 25 sek. bezüge ohne PI und sonstige "spielereien"

    zu ito
    siehe [Vorstellung] - ((( ito )))

    nettes feature hast du da realisiert, aber da geht weit mehr ... (wenn man´s will oder braucht)
     
  12. #12 Vater_E61, 01.09.2019
    Vater_E61

    Vater_E61 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Genau, ganz normale Bezüge (nicht zeitgesteuert, nur die Zeit wird gemessen+angezeigt, sodass ich die Daten des Espresso notieren kann auf Wunsch). Es war mir halt immer zu anstrengend mit Waage und Stoppuhr zu messen um es mit späteren Bezügen vergleichbar zu machen/zu verbessern.
    Ich kann ansonsten nichts anders machen als bei einer frisch gekauften Silvia V.
    Wenn Preinfusion, dann müsste ich das z.B. Manuell mittels ein-/aus des Pumpenschalters machen.
     
Thema:

Pimp my Silvia (weitere Möglichkeit)

Die Seite wird geladen...

Pimp my Silvia (weitere Möglichkeit) - Ähnliche Themen

  1. Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?

    Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine neue Maschine gekauft habe, mich aber von meiner bisherigen Silvia noch nicht treffen möchte: Wie kann ich...
  2. Darf ich damit meine Silvia entkalken?

    Darf ich damit meine Silvia entkalken?: Hallo, will auf Nummer sicher gehen, darf ich damit meine Rancilio Silvia entkalken? Wie viel Teelöffel soll ich im Tank rein machen?
  3. Rancilio Silvia E - FI fliegt

    Rancilio Silvia E - FI fliegt: Hallo Forum, ich bin der neue hier, komme aus Regensburg und habe gleich mal eine Frage. Die Themen zum „Fi Schalter fliegen“ bei der Silvia hab...
  4. Überdruckventil Silvia reparieren?

    Überdruckventil Silvia reparieren?: Hallo zusammen, das Thema ist in dem einen oder anderen Thread schon angeklungen, aber eine konkrete Antwort habe ich nicht gefunden: Meine Silvia...
  5. Neue Mühle als Begleiterin meiner Silvia gesucht

    Neue Mühle als Begleiterin meiner Silvia gesucht: Nach knapp 17 Jahren ist es soweit: Wir suchen einen Ersatz für unser NS Grinta, die unsere Silvia zu neuen Höhen im Espresso-Bezug bringen soll....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden