Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch)

Diskutiere Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch) im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, In letzter Zeit bekomme ich keinen stabilen Milchschaum mehr hin, es ist fast nur heiße Milch. Davor habe ich - mit der gleichen...

  1. #1 Schnuetz1, 22.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Hallo zusammen,

    In letzter Zeit bekomme ich keinen stabilen Milchschaum mehr hin, es ist fast nur heiße Milch.
    Davor habe ich - mit der gleichen Milch - monatelang konstant guten und stabilen Milchschaum in meiner gewünschten Konsistenz hinbekommen.

    Als Milch verwende ich die Fair & Gut Weidemilch von Aldi Süd.

    Verwendet zufällig jemand die gleiche Milch und hat das gleiche Problem?
    Oder hat mit dieser Milch doch keine Probleme und es liegt vielleicht an mir?

    Es ist schon frustierend, wenn man dachte, man hat den Dreh nun raus - und dann klappts plötzlich nicht mehr.
     
  2. MaKuz

    MaKuz Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2021
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    36
    Ich habe gerade auch die Fair&Gut von Aldi ohne Probleme im Einsatz. Aber hatte neulich auch den Fall, dass bei einer Milch die ich länger genutzt hatte plötzlich bei 2-3 Packungen kein gutes Ergebnis heraus kam. Wie lange/seit wie vielen Packungen hast du das Phänomen denn schon? Das hat soweit ich weiß mit der Milch selbst zu tun und wie die Kühe gefüttert werden oder ggf Probleme mit der Kühlung in der Lieferkette. Gab da in einem James Hoffmann Video auch mal einen Hinweis zu, hier ab ca Minute 12:00
     
  3. #3 Londoner, 22.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Dampfdüse mal mit Zahnstocher oder Nadel gereinigt?
    Vielleicht sind die Bohrungen leicht verstopft, was auch schnell zu einem schlechteren Ergebnis führen kann.
     
  4. #4 Schnuetz1, 22.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Das ist jetzt die zweite Woche, dazwischen hatte ich einmal neue Milch gekauft. Müsste jetzt die vierte (?) Packung sein.
    Danke für das Video, war mir eigentlich bekannt, hatte diese Stelle aber nicht mehr im Kopf!

    Guter Hinweis, danke! Zwar reinige ich die Dampfdüse wöchentlich mit Spüli und einem Spülschwamm, die Bohrungen habe ich aber ehrlich gesagt noch nie bewusst gereinigt.
    Das werde ich gleich mal machen und morgen nochmal probieren.
     
  5. #5 Cappu_Tom, 22.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.834
    Ja, das hatte ich beides schon, allerdings bei einem kleineren Lieferanten. In beiden Fällen war die Ursache transparent nachvollziehbar.
    - Saisonale Umstellung von Grünfutter auf Silage
    - Technisches Problem bei einer Kühleinrichtung​
    Das wird sich allerdings kaum auf Aldi umlegen lassen.
     
  6. #6 Londoner, 22.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Darin bleibt doch meist was hängen, das dann verklebt :confused:
    ...und sich auch nicht mehr so einfach mit Spüli löst.

    Manuelle Reinigung mit Zahnstocher, Nadel oder Interdentalbürstchen funktioniert da besser.
     
  7. MaKuz

    MaKuz Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2021
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    36
    Och, lass die Mal die Milch nicht richtig gekühlt haben im laden vor dem Einräumen oder beim Einräumen ins Regal zu lange gebraucht haben. Ich würde es nicht gänzlich ausschließen. Wie das mit Futterumstellung aussieht weiß ich ehrlich gesagt nicht. Da es Weidemilch ist aber ggf auch möglich? War nur meine erste Idee da ich das Hoffmann Video im Hinterkopf hatte. Der Hinweis mit der verstopften Düse ist da aber sicher wahrscheinlicher. ;)
     
  8. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.140
    Kauf doch einfach ne andere Milch.
    Bärenmarke 3,8% gilt hier im Forum mW als Tip.
     
  9. #9 Schnuetz1, 22.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Wie @MaKuz sagt, ist bei einer Weidemilch schon möglich - irgendwann wird ja der Punkt kommen an dem die Kühe in den Stall gehen.
    Würde die Milch jetzt aus den Bergen kommen ist das sogar ein wahrscheinliches Szenario da dort Anfang September Almabtrieb ist.
    Allerdings kommt die Milch aus Norddeutschland, da würde ich annehmen, die Kühe stehen noch auf der Weide?!

    Ich lege die Spitze der Dampflanze meist einige Zeit in Spüli, optisch sah sie zumindest immer sauber aus. :D
    Bin jetzt mal mit einem Zahnstocher durch, eigentlich hing da nicht viel dran.
    Aber ich werde es morgen nochmal probieren, vielleicht ist ja doch was verstopft gewesen.

    Als Test eine Möglichkeit, bisher hat die Milch aber immer gut geklappt. Umstellen auf Bärenmarke werde ich sicherlich nicht.
     
    MaKuz gefällt das.
  10. #10 Melitta, 22.09.2021
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    252
    Das Problem kenne ich von jeglicher ESL-Milch (Frischmilch "länger haltbar"). Wo H-Milch noch einwandfrei schäumbar ist, kommt bei ESL-Milch nur heiße Milch mit gaaanz wenig Schaum. Pasteurisierte Frischmilch ("traditionelle Herstellung") funktioniert wieder einwandfrei.
     
  11. #11 rebecmeer, 22.09.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    1.366
    Lustig die Tipps mit der Dampflanze.
    In Spüli einlegen und/oder Zahnstocher benutzen.

    Die Damoflanzpe gehört in regelmäßigen Abständen, spätestens wenn daß Schäumen nicht wie gewohnt funktioniert, mit der Chemiekeule gereinigt.
    In der Lanze sammeln sich Fettablagerungen der Milch, welche sich festsetzen und auch nicht mit Dampf oder Zahnstocher zu entfernen sind.

    Ivh selbst benutze Pulymilk, wobei es auch Produkte anderer Hersteller gibt.

    E0154BDE-7707-4528-B06D-0980A15BC9FD.jpeg

    Anwendung:

    Ene Kappe Pulymilk in ein Wasser gefülltes Milchkännchen geben und mehrmals aufschäumen. Die Prozedur anschließend mit klarem Wasser wiederholen.

    Ausreichende Hygiene ist auch an einem Siebträger dass A und O!
    Jeder Profibarista, welcher seine Aufgabe ernst nimmt, wird darüber aufklären, der Heimanwender daran denken.

    Sollte dadurch das Problem sich nicht erledigt haben, so ist der Weg zum Techniker erforderlich.
    Vermutlich wird es dann irgendwo Kalkablagerungen geben welche die Funktion negativ beeinflussen.
     
  12. #12 Schnuetz1, 22.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Danke für den Tipp @rebecmeer ich werde mir das anschauen.

    Kalkablagerungen hoffe ich nicht, die Maschien wurde erst im Frühjahr diesen Jahres gekauft und immer mit entkalktem Wasser betrieben.
     
    rebecmeer gefällt das.
  13. #13 rebecmeer, 22.09.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    1.366
    1 Liter kostet am großen Fluss ca. 12 €.
    Damit kommst Du 2-3 Jahre hin.

    Es gibt auch ein Set wo alle Reinigungsutensilien vorhanden sind, inklusive Behälter für die Portalfilter.
    Das liegt dann um 25 - 30 €.
     
    Schnuetz1 gefällt das.
  14. #14 Cappu_Tom, 22.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.834
    Was ist daran lustig?
    Oder mache ich was falsch, wenn meine täglich benutzte Dampflanze seit Jahren keine "Chemiekeule" gesehen hat?

    Mein Prozedere:
    Bei der routinemäßigen Reinigung von Duschsieb und Brühkopf schraube ich meist auch die Dampfdüse ab und ebenso routinemäßig bekommt sie den Zahnstocher - zu sehen ist da aber durchwegs nichts.
    Am ehesten manchmal eine leichte dunkle Verfärbung am Ende des Noburn-Innenschlauchs, die sich abwischen lässt.
     
    jasonmaier, gogega, Londoner und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 rebecmeer, 22.09.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    1.366
    Nicht jeder zerlegt seinen Siebträger.
    Wenig Chemie ist gut, manchmal geht es nicht ohne.
     
  16. #16 Cappu_Tom, 22.09.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.285
    Zustimmungen:
    3.834
    Das Abnehmen des Duschsiebs und des Verteilers zur Reinigung und das Auswischen des Raums dahinter (E61) ist keine Zerlegung und durch Chemie nicht zu ersetzen.
    Aber mach wie du meinst ...
    Ich will damit nur die reflexartige Empfehlung von unnötigen 'chemischen' Reinigungsmitteln für alles und jedes in Frage stellen.
     
    Spazialekocher, relefant14 und honsl gefällt das.
  17. #17 Londoner, 22.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Das hab ich auch nicht verstanden.

    Meine Dampfdüse(n) haben auch noch nie spezielle Lösungs-/Reinigungsmittel gesehen.
    Bloß, weil es anscheinend ein spezielles Mittel gibt, muss das ja nicht die einzige Methode sein,
    wie man die Dampfdüse reinigen kann.
    Wir sprechen ja hier nicht von einem hoch komplexen Bauteil mit Ventilen, Windungen
    oder sonstigen Hindernissen, die das Reinigen so schwierig machen.
    ...und was Bakterien betrifft, die dürften eh bei den normalen Dampftemperaturen abgetötet sein,
    also auch bei einem "Reinigungsaufschäumen" in klarem Wasser ohne Puly.

    Aus meiner Sicht ist ein regelmäßiges Reinigen hier wichtiger, als irgendwelche Mittelchen.
    Das verhindert doch, dass sich überhaupt erst Milchreste über einen längeren Zeitraum hartnäckig bilden.

    Ich lern aber gern dazu...und hab mal meine Dampfdüse zur Beurteilung abgelichtet.
    Wenn mir dort jemand Milchablagerungen zeigen kann, denke ich gerne mal darüber nach mir Puly-Milk zu besorgen:

    [​IMG]
     
    Schnuetz1 gefällt das.
  18. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.140
    Kam mir auch noch nie in den Sinn, diesen Stellen mit solcherlei Mittelchen zu begegnen.

    In der Regel reinige ich einfach mit der Hand, oder schraub den Kopf innerhalb von Sekunden ab und leg ihn in die Spülmaschine.

    Probleme mit dem Schäumvorgang, Milchgeschmack oder gar gesundheitliche Beeinträchtigungen aufgrund meiner Reinigungsgewohnheiten sind bisher nicht aufgekommen.
     
  19. #19 rebecmeer, 22.09.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    1.366
    185BF137-12AC-4090-9314-372ABC3C4BC9.jpeg

    Ist die Düse Messing verchromt?
    Edelstahl würde glänzen.

    Die Chemie ist ein Vorschlag für eine Rückstandsfreie Reinigung.

    Duachsieb, soweit leicht zu entfernen, ist gut mit Bürste uns Lapoen zu reinigen, wenn man es regelnäßg macht.
    In der Gastro ist das jeden Tag Pflicht.

    Jeder soll es machen wie er mag.
    Viele Wege führen nach Rom.

    Für die Dampflanze könnte ein Pfeifenreiniger geeignet sein.

    Mir ist die Demontage der Lanze zu aufwändig.
     
  20. #20 Londoner, 22.09.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    839
    Ja, ist Messing verchromt.
    ...sauberer...glänzender wird's auch mit Puly-Milk nicht.
     
    rebecmeer gefällt das.
Thema:

Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch)

Die Seite wird geladen...

Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch) - Ähnliche Themen

  1. Plötzlich kein guter Milchschaum mehr

    Plötzlich kein guter Milchschaum mehr: Hallo zusammen, ich habe seit drei Jahren eine Bezzera Duo DE und habe nach einiger Übung immer sehr guten feinen Schaum hinbekommen. Nachdem ich...
  2. Isomac Zaffiro plötzlich kein Brühdruck

    Isomac Zaffiro plötzlich kein Brühdruck: Hallo ich benötige mal euere Hilfe. Ich besitze eine Isomac Zaffiro welche seit kurzem beim Bezug keinen Druck mehr aufbaut. Mit Blindsieb ist...
  3. Krups EA8738 Krups Dampfdüse macht plötzlich keinen Milchschaum mehr

    Krups EA8738 Krups Dampfdüse macht plötzlich keinen Milchschaum mehr: Krups EA8738 alles gründlichst gereinigt jedes Loch auf Durchgang geprüft, es kommt nur heiße dünne Milch raus kein Schaum. Maschine ist erst...
  4. ECM Dampfdüse plötzlich kein Druck mehr

    ECM Dampfdüse plötzlich kein Druck mehr: Hallo zusammen, ich bin noch relativ neu im Siebträger Universum und suche deshalb erst mal hier Rat, bevor ich vllt. meinen Freundlichen...
  5. Gaggia Classic - plötzlich kein Wasserdruck mehr

    Gaggia Classic - plötzlich kein Wasserdruck mehr: Hi, Ich glaub ich hab schon so ne Montagsmaschine....... Grad erst die Siebträgerdichtung gewechselt...... heute morgen noch Kaffee gezogen, kommt...